http://www.zbi-professional-10.de
http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf
Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform
» schließen

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist ...

ftx - aktuelle News
  • Habona kauft für Einhandelsfonds 05

    Habona hat vier Einzelhandelsimmobilien im Paket von Projektentwickler May & Co. erworben. Zwei stehen in Niedersachsen, zwei in Schleswig-Holstein. Sie sind in den Jahren 2012 bis 2016 errichtet beziehungsweise saniert worden und haben insgesamt eine Mietfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Das Fondsportfolio des aktuellen Habona-Fonds wächst damit auf 18 Einheiten. Zum Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen.
  • Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück

    Über die Crowd vermittelte Exporo ein 1,5 Millionen Euro-Darlehen an eine Projektgesellschaft, die in Koblenz eine Wohnanlage mit 107 Einheiten baut. Weil das Darlehen über eine andere Immobilie des Projektentwickler querbesichert war und diese Immobilie jetzt früher als gedacht verkauft werden konnte, wäre die Sicherheit weggefallen. Das verpflichtete den Darlehensnehmer nun, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen, und zwar zuzüglich des Zinsanspruchs der über die ursprünglich geplante Laufzeit aufgelaufen wäre. So ergibt sich nun eine Verzinsung von knapp 20 Prozent anstatt der geplanten 6 Prozent pro Jahr.
  • Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform

    Über die gemeinsam der Kapilendo AG und der Engel & Völkers Capital AG betriebene Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital soll die Crowd angeboten bekommen, Immobiliengroßprojekte mitzufinanzieren, die bisher – der Einschätzung der Initiatoren zufolge – zu groß für Crowdinvesting waren. Die Engel & Völkers Capital AG legt seit 2009 Fonds auf. Die beiden Publikumsfonds laufen nicht gut, zwei Private Placements entwickeln sich bisher plangemäß. Kapilendo betreibt bereits eine Crowdinvesting-Plattform, aber mit dem Schwerpunkt Unternehmenskredite.
  • Bouwfonds "Städtefonds": Objekt-KG insolvent

    Der 2005 von Bouwfonds emittierte Städtefonds investierte in drei Gewerbeimmobilien an den Standorten Aachen, Würzburg und Mülheim. Das Aachener Objekt ist 2015 verkauft worden, die Objektgesellschaft in Mülheim hat Ende vergangener Woche einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1387/17). Auch die Komplementärin der Fondsgesellschaft hat einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1386/17). Für beide Verfahren wurde der Berliner Rechtsanwalt Christoph Schulte-Kaubrügger zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Großinvestor des Fonds mit mehr als 2,5 Millionen Euro ist der Dachfonds MPC Best Select 3.
  • S&K-Prozess: Stephan Schäfer und Jonas Köller legen Geständnisse ab

    Wie der für Presseanfragen zuständige Richter am Landgericht Frankfurt, Werner Gröschel, dem fondstelegramm mitteilte, haben die Hauptangeklagten im S&K-Prozess, Stephan Schäfer und Jonas Köller, heute über ihre Verteidiger Geständnisse abgelegt. Vorausgegangen waren Gespräche zwischen den Verfahrensbeteiligten darüber, den Betrugsvorwurf fallen zu lassen, wenn die Angeklagten sich der Untreue für schuldig bekennen würden. Darüber soll das Verfahren abgekürzt werden, ohne all zuviel Zugeständnisse beim Strafmaß machen zu müssen.
alle anzeigen
Portfoliofonds

Analyse: Steiner + Company, Multi Asset Portfolio Anspar Plan 4

Drum prüfe, wer sich (fast) ewig bindet …

31.01.2017Angebot. Steiner + Company bietet innerhalb eines Prospekts atypisch stille Beteiligungen an drei voneinander unabhängigen Emittenten an. Sie unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Einzahlungsphase, Investitionsphase, Mindestbeteiligung und Laufzeit. Sie werden sich in dieselben oder in verschiedenen Zielinvestments engagieren. ...

Offene Immobilienfonds

Analyse: Deka-ImmobilienEuropa Jahresbericht zum 30. September 2016

Die anhaltende Portfoliooptimierung zeigt bisher keine Auswirkung auf die Rendite

31.01.2017Fonds. Der Deka-ImmobilienEuropa hält ganz überwiegend Immobilien in bedeutenden europäischen Standorten. Er investiert dabei schwerpunktmäßig (60 - 70 Prozent) in den europäischen Wirtschaftsraum (ohne Deutschland) und zu 30 - 40 Prozent in Deutschland. Sonstige Länder können maximal einen Anteil von fünf Prozent haben. ...

Immobilien Inland

Analyse: PI Pro Investor Immobilienfonds 3

In Sekundärlagen weniger gefragte Immobilien erwerben und optimieren

23.01.2017Angebot. Pro Investor bietet Anlegern an, sich am PI Pro Investor Immobilienfonds 3 GmbH & Co. geschlossene Investment KG zu beteiligen. Der AIF will Wohnbestandsimmobilien in Deutschland erwerben, vermieten und veräußern. Da noch keine Objekte erworben wurden, handelt es sich um einen Blindpool. PI plant, 30 Millionen Euro zu platzieren, maximal 50 Millionen. ...

Offene Immobilienfonds

Analyse: UniImmo: Europa – Jahresbericht zum 30. September 2016

Große Aktivitäten – kleine Rendite

22.01.2017Fonds. Der UniImmo: Europa investiert regional hauptsächlich in europäische Gewerbeimmobilien mit nachhaltigem wirtschaftlichen Entwicklungspotenzial. Amerika- und Asien-Pazifik-Investments sind als Beimischung möglich und sollen zukünftig verstärkt ausgebaut werden. Im Mittelpunkt stehen dabei Büroimmobilien und Einzelhandelsobjekte. ...

Offene Immobilienfonds

Analyse: Deka-ImmobilienGlobal – Jahresbericht zum 30. September 2016

Trotz breit gestreuten Portfolios nur eine magere Rendite

22.01.2017Fonds. Der Fonds strebt eine möglichst breite weltweite Allokation hinsichtlich Nutzungsarten und Standorten an. Die Zielallokation sieht eine Verteilung auf Büro (65 Prozent), Handel (20 Prozent), Hotel- und Mischobjekte (10 Prozent) sowie Lager und Logistik (5 Prozent) vor. Bei der geplanten regionalen Verteilung liegt der Schwerpunkt mit 40 Prozent auf Europa. ...

Immobilien Inland

Analyse: DEGAG – Genussrecht Serie L

Fortsetzung einer Genussrecht-Serie zur Ausweitung des Immobilienbestands

14.01.2017Angebot. Die DEGAG Kapital GmbH bietet Genussrechte an. Die Beträge will ihre alleinige Gesellschafterin, die DEGAG Deutsche Grundbesitz AG, nutzen, um über eigene Projektgesellschaften ihren Wohnimmobilienbestand zu erweitern und die neu erworbenen Objekte zu sanieren. Einen Wiederverkauf der Immobilien strebt die Gesellschaft nach eigenen Angaben ausdrücklich nicht an. ...

Immobilien Inland

Analyse: Zinsland – Haus am See, Tecklenburg

Wohnbauprojekt: Vorne See und Bäume, hinten Marktplatz, Altstadt – und Verflechtungen

12.01.2017Angebot. Während das vorausgegangene Projekt von Zinsland, "live green", das alte Rathaus von Moers in Wohnraum umbaut, wird beim Projekt "Haus am See" auf dem Parkplatz des früheren Rathauses ein Wohnhaus errichtet. Zur Ergänzung der Finanzierung der Projektkosten in Höhe von 3,35 Millionen Euro begibt die Projektgesellschaft ein Nachrangdarlehen bis 500. ...

Flugzeuge

Analyse: HEH Palma – Flugzeugfonds 19

Hier können viele Pluspunkte überzeugen

12.01.2017Angebot. Unmittelbar nach dem HEH Madrid kommt mit dem HEH Palma schon der Fonds Nr. 19 auf den Markt. Auch hier können sich die Anleger wieder an einem modernen Regionalflugzeug des Typs Bombardier CRJ 1000 beteiligen. Ein Betritt ist ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Die Fondslaufzeit ist bis zum 31. Dezember 2030 befristet. ...

Immobilien Inland

Analyse: Hannover Leasing – Büro- und Hotelimmobilie in Freiburg

Der gute Standort spiegelt sich im hohem Ankaufsfaktor

11.01.2017Angebot. Anleger können über die HL Invest Freiburg GmbH & Co. geschlossene Investment-KG in zwei neu errichtete Gewerbeimmobilien investieren. Die Gesellschaft besteht grundsätzlich bis zum 31. Oktober 2027. Gemäß den Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags kann die Laufzeit um insgesamt bis zu fünf Jahre verlängert werden. ...

Immobilien Inland

Analyse: Exporo – Office & Tech Karlsruhe der GIEAG Immobilien AG

Nachrangdarlehen zur Schaffung von Attraktivität und Flexibilität

10.01.2017Angebot. Exporo bietet Crowdinvestoren an, sich an der Refinanzierung eines Gewerbeimmobilien-Komplexes in Karlsruhe zu beteiligen, indem sie dem Projekt ein Darlehen gewähren. Bei den Immobilien handelt es sich um ein Technik- und ein Verwaltungsgebäude. Die Finanzierung des Gesamtinvestitionsvolumens von rund 53 Millionen Euro soll mit 2,5 Millionen Euro aus der Crowd ergänzt werden. ...

Immobilien Inland

Analyse: Reacapital – Kreuzberger Carré

Wohnungsneubau im Szeneviertel

06.01.2017Angebot. In der Mariannenstraße, Ecke Reichenbergstraße in Berlin-Kreuzberg soll ein Mehrfamilienhaus gebaut werden. Das Grundstück ist bereits im Eigentum einer dafür gegründeten Projektgesellschaft. Darlehensnehmer ist die Projektentwicklungsgesellschaft Außenalster WPB Wohnungsbau GmbH aus Hamburg. ...

Immobilien Inland

Analyse: Exporo – „Students Living“

Ankauf, Umbau und Sanierung eines Studenten-Apartmenthaus Lübeck

22.12.2016Angebot. Die Investition erfolgt in Form eines nachrangigen Darlehens an die Moislinger Allee 9 GmbH & Co. KG. Die Rückzahlung des Darlehens inklusive der endfälligen Verzinsung von jährlich 5,5 Prozent ist zum 31. März 2019 vorgesehen. Die Moislinger Allee 9 GmbH & Co. KG ist berechtigt, das Darlehen vorzeitig zu kündigen. ...

Immobilien Inland

Analyse: Bergfürst – Beat of Berlin

Wohnbauprojekt in Berlin-Pankow. Interessant.

15.12.2016Angebot. "Beat of Berlin" heißt eine Wohnprojektentwicklung in Pankow in Berlins Norden. Es sind 22 Wohneinheiten vorgesehen. Das Gesamtvolumen des Projekts ist mit rund 5,6 Millionen Euro angesetzt. Crowdinvestoren gewähren der Projektgesellschaft ein Darlehen in Höhe von 700.000 Euro. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: Minerva – Mei 4 Plus und Mei 8 Plus

Viel Track – wenig Record

06.12.2016Angebot. Die Zweite Energie & Infrastruktur GmbH bietet Namensschuldverschreibungen an. Mit den Einnahmen will sie weltweit erneuerbare Energieprojektentwicklungen finanzieren. Da die Projekte noch nicht feststehen, handelt es sich um einen Blindpool. Das geplante Volumen beträgt 62 Millionen Euro zuzüglich 5 Prozent Agio. ...

Infrastruktur

meistgelesen: Analyse Apano – Wasser-Infrastruktur-Anleihe 1

Illiquides Investment in höchst liquides Asset

05.12.2016Angebot. Apano bietet über die Wasser-Infrastruktur-Anleihe 1 ein indirektes Investment in ein Portfolio verschiedener wasserwirtschaftlicher Anlagen in USA und Kanada an, das den Referenzkorb für die Anleihe bildet. Es handelt sich um ein luxemburgisches Wertpapier, das über die Opus-Chartered Issuances S.A. verbrieft wurde und in einem gesondert zu verwaltenden Teilvermögen gehalten wird. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: UDI Energie Festzins 11

Endfinanzierung erneuerbarer Energieprojekte mit folglich längeren Laufzeiten

05.12.2016Angebot. Die UDI Energie Festzins 11 GmbH & Co. KG bietet nachrangige Darlehen an. Mit den Darlehensbeträgen will UDI über Projektgesellschaften Solar-, Windenergie, Biogasanlagen, Wärmenetze und Immobilien mit geringem Energieverbrauch in Deutschland und anderen europäischen Ländern finanzieren. Da die Projekte noch nicht feststehen, handelt es sich um einen Blindpool. ...

Seite: 2  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist und auch ausbleibenden Erfolg erklären kann. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Ranft Green Energy VI – 2017, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Exporo – Weserstraße
  • Analyse: Enertrag Zins 2026
  • Analyse: Zinsbaustein – Studentenapartments Heilbronn
  • Analyse: Primus Valor, ImmoChance Deutschland 8
  • Analyse: Gallus – GIK 6, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Patrizia GrundInvest München Leopoldstraße
  • Analyse: asuco, ZweitmarktZins 00-2016 pro

Marktinfo

  • Lloyd Fonds LF 102: Exit "Hotel Leipzig Nikolaikirche"

    Gesellschaften

  • Verhaltenskodex und Berichtspflicht

    Beratungsqualität

  • Unverhofft kommt oft

    Recht

  • Editorial KW 11: Ob und wie

    Recht

  • Dr. Peters: VLCC DS Crown soll verkauft werden

    Gesellschaften

  • Editorial KW 10: Offen übernimmt Conti

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 09/2017

    Kurzmeldungen

  • HCI Holland 14: Fire Sale ohne jede Hoffnung

    Gesellschaften

http://www.sparbriefboerse.de/