http://www.zbi-professional-10.de
http://www.banken-im-umbruch.de
HMW: MIG 14 beteiligt sich an Konux
» schließen

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. Geschlossenen Fonds ermöglicht sie mitunter, die Erwerbsnebenkosten nennenswert zu verringern. Eine bundeseigene Datenbank dokumentiert seit 1999 ...

ftx - aktuelle News
  • PI Pro Investor verkauft Objekte aus Fonds 1 und 2

    Die PI Pro•Investor Gruppe hat 19 in Hannover belegene Immobilien mit zusammen 754 Wohnungen und 42 Gewerbeeinheiten aus den beiden Fonds PI Pro Investor Immobilienfonds 1 und 2 an Capital Bay GmbH veräußert. Die Portfolien der beiden Fonds "haben für ihre 722 Anleger konstant überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt", sagt Klaus Wolfermnann, Geschäftsführer der PI Pro Investor Gruppe. Auch Ralph Ziegler von Capital Bay ist zufrieden: "Das Portfolio hat eine gute Qualität und weist aufgrund des guten Managements eine stabile Mieterschaft auf.“
  • HMW: MIG 14 beteiligt sich an Konux

    Der MIG-Fonds 14 beteiligt sich mit rund 520.000 Euro an der Konux Inc. mit Sitz in der City of Wilmington, Delaware, USA, das Beteiligungsunternehmen ist in der Automatisierungstechnik tätig und Alleingesellschafterin der Konux GmbH in München. Dort liegt der Schwerpunkt auf Entwicklung und Vertrieb technischer Lösungen im Bereich Sensorik und Messtechnik sowie die Erbringung von entsprechenden Dienstleistungen. Vergangenes Jahr hat sich auch der MIG Fonds 15 bereits an Konux beteiligt.
  • Bouwfonds parkt 17 Objekte um

    Bouwfonds hat für den Spezialfonds European Real Estate Parking Fund III 17 Parkhäuser in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien für rund 250 Millionen Euro erworben. Das Portfolio stammt aus dem Fonds I dieser Reihe, der 2005 aufgelegt wurde und das Ende seiner Laufzeit erreicht hat. Cushman & Wakefield führte den Verkaufsprozess durch, für den es laut Bouwfonds 48 Interessensbekundungen und schließlich zehn formale Kaufangebote gab. Bart Pierik, Managing Director Parking von Bouwfonds IM: „Wir haben sichergestellt, dass wir sehr strenge Compliance-Grundsätze zum Management von möglichen Interessenkonflikten einhalten, um einen transparenten und wettbewerblichen Verkaufsprozess zu garantieren.“
  • 3 Multipurpose-Schiffe von EEH insolvent

    Das Amtsgericht Tostedt hat für drei Schiffsfondsgesellschaften des ehemaligen Elbe Emissionshaus das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 22 IN 67 bis 69/17). Betroffen sind die Schiffe MS Anke, MS Simone und MS Vera, allesamt MPP-Frachter der Baujahre 2010 und 2011. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Marc Odebrecht, Hamburg, bestellt.
  • Hoffnungsschiffer – MPC gründet Shipping-Investmentgesellschaft

    MPC hat eine Investmentgesellschaft mit dem Fokus auf kleinere Containerschiffe zwischen 1.000 und 3.000 TEU initiiert. Die "MPC Container Ships AS" konnte bei institutionellen Investoren und Family Offices in Norwegen Eigenkapital in Höhe von rund 100 Millionen US-Dollar einwerben. MPC verfüge über eine Pipeline mit mehr als 100 Schiffen, teilt das Haus mit, so dass mit einer vollständigen Investition noch im Jahr 2017 zu rechnen sei. Auf dem Containerschiffsmarkt seien aktuell erste Anzeichen einer Erholung zu erkennen: die Frachtraten liegen über dem Niveau von 2016 und auch die Charterraten verzeichneten im ersten Quartal 2017 einen deutlichen Anstieg. Die Aktien der MPC Container Ships AS werden zunächst an der norwegischen OTC gelistet. Es ist vorgesehen, die Aktien im Laufe des Jahres 2017 in ein vollständiges Börsenlisting zu überführen.
alle anzeigen
Erneuerbare Energien

Analyse: UDI Sprint Festzins IV

Blindpool aus Erneuerbaren Energieprojekten und Öko-Immobilien

18.07.2016Angebot. Die UDI Sprint Festzins IV GmbH & Co. KG begibt ein Nachrangdarlehen und will damit über Projektgesellschaften erneuerbarer Energieprojekte finanzieren, die geplant, errichtet, betrieben und teilweise wieder veräußert werden sollen. Da bislang noch kein Projekt feststeht, handelt es sich um einen Blindpool. UDI will insgesamt 15 Millionen Euro platzieren. ...

Immobilien Inland

Analyse: 23. INP Deutsche Pflege Portfolio

Fortsetzung der INP-Pflegefondsreihe mit drei Seniorenheimen

15.07.2016Angebot. Anlegern wird angeboten, sich an einem AIF zu beteiligen, der 94,9 Prozent dreier Objektgesellschaften hält, die jeweils eine Pflegeimmobilie erworben haben. 5,1 Prozent gehören Alt- und Gründungsgesellschaftern, die jedoch keine Einlage geleistet haben. Das Gesamtinvestitionsvolumen inklusive Agio beträgt rund 39,79 Millionen Euro. Ab 10. ...

Offene Immobilienfonds

Commerz Real hausInvest: Analyse des Jahresberichts zum 31. März 2016

Die vielen Immobilien in Großbritannien könnten künftig Performance kosten

13.07.2016Fonds. Der Fokus des Fonds liegt auf der Erzielung stabiler Anlageerfolge mit renditestarken Gewerbeimmobilien an den wirtschaftsstarken Standorten der Europäischen Union. Zur Renditeoptimierung können bis zu 15 Prozent des Immobilienvermögens außerhalb von Europa investiert werden. ...

Offene Immobilienfonds

Editorial KW 28: Londoner Immobilienfonds schließen

Liebe Leser!

11.07.2016Die vergangene Woche stand im Zeichen eines Déja-vus: Sieben britische Immobilienfonds setzten die Rücknahme von Anteilen aus, rund 21 Milliarden Euro überwiegend von Privatanlegern sind eingefroren. Kommt einem ja irgendwie bekannt vor: Ab Dezember 2005 machte ein deutscher offener Immobilienfonds nach dem anderen dicht. ...

Immobilien AG

Deutsche Euroshop AG – Analyse des Geschäftsberichts zum 31. Dezember 2015

Die bisherige Wertentwicklung lässt offene Immobilienfonds alt aussehen

10.07.2016Unternehmen. Die Deutsche Euroshop AG ist Deutschlands einzige Aktiengesellschaft, die ausschließlich in Shoppingcenter an erstklassigen Standorten investiert. Dabei steht nicht der schnelle Erfolg im Vordergrund, sondern eine dauerhaft stabile Wertentwicklung des Portfolios. ...

Immobilien Inland

Analyse: Project Metropolen 16

Neuer Fonds mit Einmaleinzahlung für bestehende Projektentwicklungsreihe

07.07.2016Angebot. Der AIF will sich über eine Zwischengesellschaft gemeinsam mit anderen Project-Fonds an denselben Immobilien-Projektentwicklungsgesellschaften beteiligen und die Anteile nach erfolgter Immobilienentwicklung wieder veräußern. Da bislang keine Anteile erworben wurden, handelt es sich um einen Blindpool. ...

Container

Analyse: Buss Direktinvestment 2016

Tankcontainer mit mäßiger Renditeaussicht

03.07.2016Angebot. Buss Capital bietet Investoren Tankcontainer zum Kauf an. Die Transportbehälter können in Euro (Tranche „Buss Container 60“) oder US-Dollar (Tranche „Buss Container 61“) erworben werden. Buss mietet die Container für drei Jahren und will sie danach von den Anlegern zurückkaufen. Konzeption. ...

Sonstige

Analyse: Autark Capital Care – Namensschuldverschreibungen Prorendite

Für die Portfoliobildung mit hohem Risiko fehlt fachliches Know-how

30.06.2016Angebot. Autark Capital Care emittiert Namensschuldverschreibungen, die hauptsächlich zur Finanzierung von Immobilien- und Infrastrukturprojekten verwendet werden sollen. Die Projekte stehen noch nicht fest – es handelt es sich um einen Blindpool. Angeboten werden drei Beitrittsvarianten, die sich in ihrer Mindesteinzahlung, der Mindestlaufzeit und der avisierten Verzinsung unterscheiden. ...

Immobilien AG

Hamborner REIT AG – Analyse des Geschäftsberichts zum 31. Dezember 2015

Eine Aktie mit einem gut diversifizierten Immobilienportfolio

29.06.2016Unternehmen. Die Hamborner REIT AG ist als börsennotierte Aktiengesellschaft in Form eines Real Estate Investment Trust (REIT) im Immobiliensektor tätig und hat sich als Bestandshalter für renditestarke Gewerbeimmobilien in Deutschland positioniert. ...

Rohstoffe

Analyse: Forest Finance Green Acacia

Direktinvestments in Akazien-Bäume in Kolumbien

26.06.2016Angebot. Die Forest Finance Service GmbH bietet Anlegern an, mit ihr Pacht- und Dienstleistungsverträge über im Jahr 2013 gepflanzte Akazienbaum-Plantagen im Osten Kolumbiens abzuschließen. Die Plantagen werden sukzessive zu Wald. Es sollen insgesamt 5,25 Millionen Euro platziert werden. Die Preise je Hektar sind gestaffelt nach Grundstücksfläche. ...

Immobilien AG

Alstria Office REIT-AG – Analyse des Geschäftsberichts zum 31. Dezember 2015

Die liquide Alternative zum offenen Immobilienfonds

26.06.2016Unternehmen. Die Alstria Office REIT-AG ist ein intern gemanagter Real Estate Investment Trust (REIT), der ausschließlich auf die Akquisition, den Besitz und die Verwaltung von Bürogebäuden in Deutschland spezialisiert ist. Alstria wurde im Januar 2006 gegründet und im Oktober 2007 in den ersten deutschen REIT umgewandelt. Der Sitz des Unternehmens ist Hamburg. ...

Immobilien Inland

Analyse: Crowdinvesting bei Exporo

Immobilienprojekt „Tycho-Brahe-Weg“ in Hamburg-Wandsbek

24.06.2016Angebot. Das Investitionsangebot richtet sich an Anleger, die für kurze Zeit in den deutschen Wohnimmobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines Immobilienprojekts in Hamburg-Wandsbek partizipieren möchten. Die Investition erfolgt in Form eines nachrangigen Darlehens an die RHH Immobilien GmbH mit Sitz in Gadebusch bei Schwerin. ...

Immobilien Ausland

Analyse: Crowdinvesting bei Conda – The Son

Sanierung einer Wohnimmobilie in der Wiener Josefstadt

18.06.2016Angebot. Das erste Immobilienprojekt auf Conda ermöglicht Anlegern die Mitfinanzierung von Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten an einem Wohngebäude in Wien. Die Investition erfolgt in Form eines nachrangigen Darlehens an die „The Son GmbH“ mit Sitz in Wien. Das Darlehen hat eine Laufzeit bis Ende 2019 und wird mit 5,5 Prozent jährlich verzinst. ...

Immobilien Inland

Analyse: Crowdinvesting bei iFunded

Sanierung einer Wohnimmobilie in Berlin-Friedrichshain

11.06.2016Angebot. Das aktuelle Angebot ermöglicht Anlegern die Mitfinanzierung von Sanierungsarbeiten an einem Wohngebäude in Berlin. Die Investition erfolgt in Form eines nachrangigen Darlehens an die BSA Berlin Verwaltungs GmbH & Co Immobilien 7 KG mit Sitz in Berlin. Das Darlehen hat eine Laufzeit von 18 Monaten und wird mit fünf Prozent jährlich verzinst. ...

Schiffsinvestments

Analyse: MST Schiffsbeteiligung Flexcarrier Package

Zwei Schiffe für einen intransparenten Nischenmarkt

11.06.2016Angebot. Der Fonds bietet die Möglichkeit einer gleichzeitigen Beteiligung an zwei Schifffahrtsgesellschaften, die jeweils einen neuen Massengutfrachter des Typs Flexcarrier mit einer Kapazität von 27.500 DWT erworben haben. Ein Beitritt ist ab 14.000 US-Dollar je Schifffahrtsgesellschaft möglich, ein Agio wird nicht erhoben. Der Fonds hat eine feste Laufzeit bis zum 30. September 2035. ...

Immobilien Inland

Analyse: Bergfürst – Immobiliendarlehen „Selektion Einzelhandel“

Schwarmfinanzierung eines bestehenden Portfolios aus 13 Immobilien

01.06.2016Angebot. Die FIM Grundbesitz 1 GmbH (Darlehensnehmerin) begibt zur teilweisen Refinanzierung eines Portfolios aus Einzelhandelsimmobilien ein Nachrangdarlehen in Höhe von 2,5 Millionen Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einer jährlichen Verzinsung von 5,7 Prozent. ...

Seite: 7  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Zinsbaustein – Pflegezentrum Perlachstift
  • Analyse: HEP Projektentwicklung VI
  • Analyse: Bergfürst – Holzhäuser Straße, Leipzig
  • Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien IX
  • Analyse: Zinsland Mühlanger
  • Analyse: 24. INP Deutsche Pflege Portfolio
  • Analyse: Bergfürst – Santa Ponsa, Mallorca
  • Analyse: ZBI Wohnwert 1, AIF nach KAGB

Marktinfo

  • Editorial KW 17: Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

    Politik

  • Blue Ships 1 Renditefonds verkauft Flusskreuzfahrtschiff

    Gesellschaften

  • Signa 05/HGA Luxemburg: Verhandlungen mit dem Rücken an der Wand

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 15/2017

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 16: Mit Kanonen auf Spatzen

    Recht

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

http://www.art-value.de