http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf
http://www.zbi-professional-10.de
Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück
» schließen

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist ...

ftx - aktuelle News
  • Ralph Bullinger ist Chief Sales Officer bei Bergfürst

    Um die Verzahnung von Online-Vertrieb mit klassischen Vertriebsformen weiter vorantreiben, hat sich Bergfürst mit Ralph Bullinger einschlägige Verstärkung angelacht. Aktuell leitet er das Vertriebsmanagement der FIM Unternehmensgruppe, die das Projekt "Selektion Einzelhandel" über Bergfürst anbot, ebenso wie das derzeit noch zu zeichnende Projekt "Hannover City Carré". Zuvor war er vor allem für ZBI tätig, steuerte aber auch das Vertriebsmanagement eher fragwürdiger Produkte zum Beispiel von Trendinvest oder Nordic Oil.
  • Habona kauft für Einzelhandelsfonds 05

    Habona hat vier Einzelhandelsimmobilien im Paket von Projektentwickler May & Co. erworben. Zwei stehen in Niedersachsen, zwei in Schleswig-Holstein. Sie sind in den Jahren 2012 bis 2016 errichtet beziehungsweise saniert worden und haben insgesamt eine Mietfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Das Fondsportfolio des aktuellen Habona-Fonds wächst damit auf 18 Einheiten. Zum Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen.
  • Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück

    Über die Crowd vermittelte Exporo ein 1,5 Millionen Euro-Darlehen an eine Projektgesellschaft, die in Koblenz eine Wohnanlage mit 107 Einheiten baut. Weil das Darlehen über eine andere Immobilie des Projektentwickler querbesichert war und diese Immobilie jetzt früher als gedacht verkauft werden konnte, wäre die Sicherheit weggefallen. Das verpflichtete den Darlehensnehmer nun, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen, und zwar zuzüglich des Zinsanspruchs der über die ursprünglich geplante Laufzeit aufgelaufen wäre. So ergibt sich nun eine Verzinsung von knapp 20 Prozent anstatt der geplanten 6 Prozent pro Jahr.
  • Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform

    Über die gemeinsam der Kapilendo AG und der Engel & Völkers Capital AG betriebene Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital soll die Crowd angeboten bekommen, Immobiliengroßprojekte mitzufinanzieren, die bisher – der Einschätzung der Initiatoren zufolge – zu groß für Crowdinvesting waren. Die Engel & Völkers Capital AG legt seit 2009 Fonds auf. Die beiden Publikumsfonds laufen nicht gut, zwei Private Placements entwickeln sich bisher plangemäß. Kapilendo betreibt bereits eine Crowdinvesting-Plattform, aber mit dem Schwerpunkt Unternehmenskredite.
  • Bouwfonds "Städtefonds": Objekt-KG insolvent

    Der 2005 von Bouwfonds emittierte Städtefonds investierte in drei Gewerbeimmobilien an den Standorten Aachen, Würzburg und Mülheim. Das Aachener Objekt ist 2015 verkauft worden, die Objektgesellschaft in Mülheim hat Ende vergangener Woche einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1387/17). Auch die Komplementärin der Fondsgesellschaft hat einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1386/17). Für beide Verfahren wurde der Berliner Rechtsanwalt Christoph Schulte-Kaubrügger zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Großinvestor des Fonds mit mehr als 2,5 Millionen Euro ist der Dachfonds MPC Best Select 3.
alle anzeigen
Rohstoffe

Analyse: Forest Finance Green Acacia

Direktinvestments in Akazien-Bäume in Kolumbien

26.06.2016Angebot. Die Forest Finance Service GmbH bietet Anlegern an, mit ihr Pacht- und Dienstleistungsverträge über im Jahr 2013 gepflanzte Akazienbaum-Plantagen im Osten Kolumbiens abzuschließen. Die Plantagen werden sukzessive zu Wald. Es sollen insgesamt 5,25 Millionen Euro platziert werden. Die Preise je Hektar sind gestaffelt nach Grundstücksfläche. ...

Immobilien AG

Alstria Office REIT-AG – Analyse des Geschäftsberichts zum 31. Dezember 2015

Die liquide Alternative zum offenen Immobilienfonds

26.06.2016Unternehmen. Die Alstria Office REIT-AG ist ein intern gemanagter Real Estate Investment Trust (REIT), der ausschließlich auf die Akquisition, den Besitz und die Verwaltung von Bürogebäuden in Deutschland spezialisiert ist. Alstria wurde im Januar 2006 gegründet und im Oktober 2007 in den ersten deutschen REIT umgewandelt. Der Sitz des Unternehmens ist Hamburg. ...

Immobilien Inland

Analyse: Crowdinvesting bei Exporo

Immobilienprojekt „Tycho-Brahe-Weg“ in Hamburg-Wandsbek

24.06.2016Angebot. Das Investitionsangebot richtet sich an Anleger, die für kurze Zeit in den deutschen Wohnimmobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines Immobilienprojekts in Hamburg-Wandsbek partizipieren möchten. Die Investition erfolgt in Form eines nachrangigen Darlehens an die RHH Immobilien GmbH mit Sitz in Gadebusch bei Schwerin. ...

Immobilien Ausland

Analyse: Crowdinvesting bei Conda – The Son

Sanierung einer Wohnimmobilie in der Wiener Josefstadt

18.06.2016Angebot. Das erste Immobilienprojekt auf Conda ermöglicht Anlegern die Mitfinanzierung von Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten an einem Wohngebäude in Wien. Die Investition erfolgt in Form eines nachrangigen Darlehens an die „The Son GmbH“ mit Sitz in Wien. Das Darlehen hat eine Laufzeit bis Ende 2019 und wird mit 5,5 Prozent jährlich verzinst. ...

Immobilien Inland

Analyse: Crowdinvesting bei iFunded

Sanierung einer Wohnimmobilie in Berlin-Friedrichshain

11.06.2016Angebot. Das aktuelle Angebot ermöglicht Anlegern die Mitfinanzierung von Sanierungsarbeiten an einem Wohngebäude in Berlin. Die Investition erfolgt in Form eines nachrangigen Darlehens an die BSA Berlin Verwaltungs GmbH & Co Immobilien 7 KG mit Sitz in Berlin. Das Darlehen hat eine Laufzeit von 18 Monaten und wird mit fünf Prozent jährlich verzinst. ...

Schiffsinvestments

Analyse: MST Schiffsbeteiligung Flexcarrier Package

Zwei Schiffe für einen intransparenten Nischenmarkt

11.06.2016Angebot. Der Fonds bietet die Möglichkeit einer gleichzeitigen Beteiligung an zwei Schifffahrtsgesellschaften, die jeweils einen neuen Massengutfrachter des Typs Flexcarrier mit einer Kapazität von 27.500 DWT erworben haben. Ein Beitritt ist ab 14.000 US-Dollar je Schifffahrtsgesellschaft möglich, ein Agio wird nicht erhoben. Der Fonds hat eine feste Laufzeit bis zum 30. September 2035. ...

Immobilien Inland

Analyse: Bergfürst – Immobiliendarlehen „Selektion Einzelhandel“

Schwarmfinanzierung eines bestehenden Portfolios aus 13 Immobilien

01.06.2016Angebot. Die FIM Grundbesitz 1 GmbH (Darlehensnehmerin) begibt zur teilweisen Refinanzierung eines Portfolios aus Einzelhandelsimmobilien ein Nachrangdarlehen in Höhe von 2,5 Millionen Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einer jährlichen Verzinsung von 5,7 Prozent. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: Ranft – Green Energy V

Fokus Zwischenfinanzierung für Wasserkraftwerke in Italien

28.05.2016Angebot. Die Ranft Green Energy GmbH begibt Nachrangdarlehen. Sie leitet die Gelder an andere Unternehmen der Ranft-Gruppe weiter, die damit Erneuerbare Energie-Projekte, insbesondere Wasserkraftwerke in Italien realisieren wollen. Da die Projekte noch nicht feststehen, handelt es sich um einen Blindpool. Es sollen insgesamt fünf Millionen Euro platziert werden. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: 7x7 Bürgerenergie I

5 Solaranlagen auf Hessischen Deponien im Startportfolio

27.05.2016Angebot. Angeboten werden Beteiligungen an der 7x7 Bürgerenergie I GmbH & Co. KG. Sie will Solarparks errichten und betreiben und hat ein Gesamtinvestitionsvolumen inklusive Agio von 20,4 Millionen Euro vorgesehen. Das kann auf maximal 51,2 Millionen Euro erweitert werden. ...

Offene Immobilienfonds

Analyse: Wertgrund Wohnselect D – Jahresbericht zum 28. Februar 2016

Der Fokus auf Wohnimmobilien ist aktuell der Renditebringer

22.05.2016Fonds. Der Fonds investiert in Bestands-Wohnimmobilien an ausgewählten deutschen Standorten. Projektentwicklungen sowie Neubauten kommen als Investitionsobjekte grundsätzlich nicht infrage, können jedoch an bestehenden Standorten zur Portfolio-Beimischung erworben werden. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: greenXmoney – Photovoltaik-Anlage Schwarze Pumpe - Nebengewinnung

Forderungskaufvertrag als „Kapitalanlage“

19.05.2016Angebot. greenXmoney bietet der Crowd eine Investitionsmöglichkeit jenseits von Nachrangdarlehen. Anleger wählen auf dem Marktplatz „greenXmoney.com“ zunächst eine bereits bestehende und Strom produzierende Erneuerbare-Energie-Anlage aus. Im Rahmen eines Forderungskaufvertrages erwerben sie dann eine Forderung gegenüber dem Energieabnehmer, die sich aus der zukünftigen Stromeinspeisung ergibt. ...

Offene Immobilienfonds

Analyse: Kanam Leading Cities Invest Jahresbericht zum 31.12.2015

Die Strategie geht bisher auf

11.05.2016Fonds. Der im Juli 2013 aufgelegte Fonds investiert schrittweise in ein weltweites Portfolio von Immobilien mit Schwerpunkt Europa und Nordamerika in so genannten „Leading Cities“, also führenden Metropolen und aufstrebenden Städten. Als Fondsimmobilien kommen schwerpunktmäßig Objekte aus den vier Nutzungsarten Büro, High Street (Haupteinkaufsstraßen), Einzelhandel und Hotel infrage. ...

Rohstoffe

Analyse: Agri Terra Rinderaufzucht Direktinvestments

Fleischpreise und Wechselkurse beeinflussen die Rendite

10.05.2016Angebot. Der Rinderhalter Agri Terra KG bietet Anlegern an, Kälber in Paraguay direkt zu erwerben. Ein Investment ist ab 5.000 Euro, US-Dollar oder Schweizer Franken möglich. Darin sind 5 Prozent Disagio enthalten. Anleger schließen mit der Agri Terra KG einen Vertrag über den Ankauf, die Betreuung und den Verkauf von Jungrindern in Paraguay ab. ...

Immobilien Inland

Analyse: Patrizia Grundinvest Stuttgart Südtor

Fürstlicher Preis für eine attraktive Multi-Tenant-Immobilie

08.05.2016Angebot. Die Anleger beteiligen sich mittelbar über eine Objektgesellschaft an einer im Jahr 2010 erbauten Multi-Tenant-Immobilie in Stuttgart. Eine Zeichnung ist ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Die gesamte Beteiligungssumme zuzüglich des Agios ist zum 20. des auf die Zeichnung folgenden Monats zu erbringen. Die Laufzeit der Fondsgesellschaft endet formal am 31. ...

Immobilien Inland

Analyse: Crowdinvesting-Plattform Zinsland – Luvebelle, Darlehen der Conrem Ingenieure GmbH

Projektfinanzierung für 52 Mikro-Apartments in Berlin-Tempelhof

07.05.2016Angebot. Die Conrem Ingenieure GmbH aus München begibt zur Finanzierung eines Wohnbauprojekts ein Nachrangdarlehen mit einer festen Laufzeit bis zum 28. Oktober 2017 („Rückzahlungstag“). Der Zinssatz beträgt jährlich sieben Prozent. Zinszahlung und Darlehenstilgung erfolgen am Ende der Laufzeit. ...

Immobilien Inland

Analyse: BIK Berliner Immobilien Kontor, Deutsche Metropolen 2

Kleine Immobilienunternehmens-Gruppe bietet partiarisches Darlehen an

30.04.2016Angebot. Angeboten werden partiarische Nachrangdarlehen des Emittenten BIK Deutsche Metropolen 2 GmbH & Co. KG, der damit direkt und indirekt Immobilienprojektentwicklungen realisieren will. Der Fokus liegt auf Wohnimmobilien in den Metropolregionen Berlin, Hamburg und Leipzig. Da die Immobilien noch nicht feststehen, handelt es sich um einen Blindpool. ...

Seite: 7  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist und auch ausbleibenden Erfolg erklären kann. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: ZBI Wohnwert 1, AIF nach KAGB
  • Analyse: Ranft Green Energy VI – 2017, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Exporo – Weserstraße
  • Analyse: Enertrag Zins 2026
  • Analyse: Zinsbaustein – Studentenapartments Heilbronn
  • Analyse: Primus Valor, ImmoChance Deutschland 8
  • Analyse: Gallus – GIK 6, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Patrizia GrundInvest München Leopoldstraße

Marktinfo

  • Lloyd Fonds LF 102: Exit "Hotel Leipzig Nikolaikirche"

    Gesellschaften

  • Verhaltenskodex und Berichtspflicht

    Beratungsqualität

  • Unverhofft kommt oft

    Recht

  • Editorial KW 11: Ob und wie

    Recht

  • Dr. Peters: VLCC DS Crown soll verkauft werden

    Gesellschaften

  • Editorial KW 10: Offen übernimmt Conti

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 09/2017

    Kurzmeldungen

  • HCI Holland 14: Fire Sale ohne jede Hoffnung

    Gesellschaften

http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf