http://www.htb-fondsinvest.de/Investoren-Aktuelle-Produkte-HTB-8.-Immobilien-Portfolio.html
http://www.sachwerteverband.de/bsi-akademie/aktuell/aktuelle-veranstaltungen/investmentsteuerrecht-2018-paradigmenwechsel-im-deutschen-invstr.html
Sachsenfonds firmiert um in Euramco
» schließen

Plausibilitätsprüfungen

Um eine sachgerechte Beratung vornehmen zu können, muss der Vertrieb die Kapitalanlage, die er seinem Kunden vorschlägt, auf ihre wirtschaftliche Tragfähigkeit hin überprüfen. Unterlässt er diese Prüfung, muss er seinen Kunden darauf hinweisen, dass er keine Prüfung vorgenommen hat. Der Bundesgerichtshof hat vor ein paar Wochen über einen Fall entschieden (III ZR 139/15), in dem der Berater keine eigene Prüfung vorgenommen hatte, über diesen Umstand aber auch nicht aufgeklärt hatte. Prompt ging das Investment schief und der Berater sah sich mit einer Schadenersatzklage konfrontiert ...

ftx - aktuelle News
  • MS Monia von Weser Kapital insolvent

    Das Amtsgericht Niebüll hat das Vermögen der Fondsgesellschaft, die den Containerfeeder "MS Monia" bewirtschaftet, unter die vorläufige Insolvenzverwaltung durch Rechtsanwalt Sven-Holger Undritz, Flensburg, gestellt. (Az.: 5 IN 55/17). Das Schiff wurde 2008 und 2009 von Weser Kapital, vormals Navalis, zur Beteiligung angeboten. Während der vergangenen zwei Jahre konnte keine Tilgung des Darlehens bei der HSH Nordbank mehr geleistet werden, diverse Sanierungskonzepte sind schon in der Abstimmung mit der Bank gescheitert, und offenbar schließlich auch der von der Bank befürwortete freie Verkauf. Das Darlehen beträgt noch rund 14,5 Millionen US-Dollar, der Schiffswert wurde zuletzt auf 4,5 Millionen US-Dollar geschätzt.
  • Reacapital zahlt erstes Projekt vorzeitig zurück

    Ein knappes Jahr vor eigentlicher Fälligkeit zahlt Reacapital die Crowdinvestoren ihres ersten Projektes, der Kita Bramfeld, aus. Die Laufzeit für das 1,15 Millionen-Euro-Darlehen war auf 20 Monate angelegt. Laut Vertrag werden jedoch auch bei vorzeitiger Beendigung des Vertrags Zinsen über den gesamten Zeitraum fällig. Dadurch erhalten Anleger der ersten Stunde eine Rendite von 15 Prozent, aufs Jahr bezogen errechnen sich dann 22 Prozent. Diese Erfolgsmeldung fällt zeitlich zusammen mit dem Start des neuen Projektes von Reacapital. Im saarländischen Homburg werden von der Energiebau Ramstein zwei Mehrfamilienhäuser errichtet. Ab 250 Euro kann sich die Crowd an der Finanzierung des Projekts „Kardinal-Wendel-Gärten” beteiligen. Ihnen wird eine Verzinsung von 5,5 Prozent pro Jahr über die Laufzeit von 18 Monaten in Aussicht gestellt. Reacapital kooperiert mit GLS Crowd beim Funding für nachhaltige Immobilienprojekte. Auf der Crowdinvesting-Plattform der GLS soll in Kürze eine zweite Finanzierungstranche angeboten werden.
  • Patrizia erwirbt drei Büroobjekte

    Die Patrizia Immobilien AG hat sich drei Bürogebäude in Hamburg, Frankfurt am Main und Dortmund kaufvertraglich gesichert: Das Hafen City Gate direkt neben der Elbphilharmonie, den Westfalentower in Dortmund und ein Bürogebäude am Carl-von-Noorden-Platz in Frankfurt am Main. Der Ankauf erfolgt für Fonds „Patrizia Gewerbe-Immobilien Deutschland III“. Verkäufer ist eine Tochtergesellschaft des Orion European Real Estate Fund IV. Kaufpreise oder Vermietungssituationen nennt Patrizia nicht.
  • Publity 8 verlängert Zeichnungsfrist erneut

    Der Prospekt des Publity Performance Fonds Nr. 8 sah eine Zeichnungsfrist bis Ende 2016 vor. Per KVG-Beschluss konnte sie einmalig um 6 Monate verlängert werden. Für eine erneute Verlängerung der Zeichnungsfrist bedurfte es entsprechend eines Gesellschafterbeschlusses. Auf dessen Basis kann der Fonds jetzt noch bis Ende 2017 vertrieben werden. Im Juli vergangenen Jahres hatte der Fonds eine erste Immobilie in Frankfurt erworben und bereits nach 8 Monaten, in denen Publity den Vermietungsstand von 85 auf 100 Prozent gebracht hatte, wieder veräußert. Damit ist das derzeit einzige Objekt des Fonds eine Büroimmobilie in Leonberg bei Stuttgart. Hier war bei Ankauf im September vergangenen Jahres ein 30-prozentiger Leerstand zu verzeichnen.
  • Immac kauft zwei Pflegeimmobilien in NRW

    Immac hat für einen Spezialfonds zwei Pflegeimmobilien in Wuppertal und Wassenberg in Nordrhein-Westfalen von einer Versicherung gekauft. Zusammen haben sie 154 Pflegebetten und 26 betreute Wohnungen. Betreiber beider Einrichtungen ist die Johanniter Seniorenhäuser GmbH. Zu den Kaufpreisen machen die beteiligten keine Angaben.
alle anzeigen
Immobilien Inland

Analyse: Publity Performance Fonds Nr. 8

Gebührenturbo für Publity

07.04.2016Angebot. Mit dem neuen Fonds aus dem Hause Publity können Anleger erneut darauf spekulieren, ob mit Immobilien aus Bankenverwertungen gutes Geld verdient werden kann. Geplant ist der Aufbau eines Immobilienportfolios beziehungsweise der darauf basierende Handel mit Immobilien. ...

Immobilien Inland

Analyse: ZBI Professional 10

Blindpool aus Immobilien in Deutschland

03.04.2016Angebot. ZBI bietet an, sich an einem Blindpool-AIF zu beteiligen, der mittelbar und unmittelbar Immobilien in Deutschland erwerben, halten und wieder veräußern möchte. Das geplante Fondsvolumen inklusive Agio beträgt rund 42 Millionen Euro und kann auf 210 Millionen Euro erhöht werden. Zeichnen können Anleger im Regelfall ab 25.000 Euro, in Ausnahmefällen ab 10. ...

Immobilien Inland

Analyse: Crowdinvesting-Plattform Zinsland - Darlehen der Immobilien Competence GmbH

Projektfinanzierung für ein Wohnbauprojekt in Ratingen-Lintorf

30.03.2016Angebot. Die Immobilien Competence GmbH aus Willich begibt zur Finanzierung eines Wohnbauprojekts ein Nachrangdarlehen mit einer festen Laufzeit bis zum 18. September 2017 („Rückzahlungstag“). Der Zinssatz beträgt jährlich sieben Prozent, wobei die Zinsen erst endfällig am Ende der Darlehenslaufzeit bezahlt werden. ...

Immobilien Inland

Analyse: Villa Vitalia, Quartier am Golfplatz

Mehrgenerationen-Immobilienprojekt. Schöne Idee, Umsetzung noch im Entwurfstadium

19.03.2016Angebot. Die Villa Vitalia Gesundheit & Pflege AG bietet Anlegern an, sich an einer AG & Co. KG zu beteiligen, die ein Grundstück im niedersächsischen Fredenbeck erwerben, Pflege-, Senioren- und Wohn-Appartements planen und bereits vor ihrem Bau veräußern will. ...

Immobilien Inland

Analyse: Crowdinvesting-Plattform Bergfürst - Immobiliendarlehen Maple Leaf

Projektfinanzierung für ein Wohnbauprojekt in Aachen

16.03.2016Angebot. Die Maple Leaf GmbH & Co. KG begibt zur Finanzierung eines Wohnbauprojekts ein Nachrangdarlehen mit einer Laufzeit von drei Jahren und einem Zinssatz von jährlich sieben Prozent. Maple Leaf ist berechtigt, das Darlehen nach Ablauf eines Jahres jeweils zum Quartalsende – auch teilweise – zu kündigen und somit vorzeitig zurück zu zahlen. ...

Leistungsbilanzanalyse

Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz legt Leistungsbilanz vor

3.200 Fonds in die Datenbank, 100 davon vor Gericht gebracht

14.03.2016Größenordnungen. Der AAA hat eine Leistungsbilanz veröffentlicht. Stand Ende 2015 hat der Verein rund 4.850 Mitglieder, die mit einem Vermögen von mehr als einer Milliarde Euro in geschlossene Fonds investiert sind. Auf knapp 60 Seiten stellt er vor, in welcher Form und in welchen Fonds er bisher aktiv wurde. ...

Immobilien Inland

Analyse: Steiner + Company, MAP Real Estate 1

Immobilien-Dachfonds eines Nicht-Immobilienunternehmens

13.03.2016Angebot. Anlegern wird angeboten, sich an einem AIF zu beteiligen der ein Portfolio aus Beteiligungen an Immobilienfonds, Immobilienunternehmen und aus Direktimmobilien aufbauen will. Da bislang noch keine Objekte erworben wurden, handelt es sich um einen Blindpool. Vorgesehen ist ein Fondsvolumen inklusive Agio in Höhe von rund 15,7 Millionen Euro. ...

Immobilien Inland

Analyse: Crowdinvesting-Plattform Exporo – Immobiliendarlehen der EBV Grundbesitz GmbH

Unternehmerische Mitfinanzierung einer Kernsanierung in Leipzig

12.03.2016Angebot. Das Beteiligungsangebot richtet sich an Anleger, die kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines Immobilienprojekts in Leipzig partizipieren möchten. Die Investition erfolgt in Form eines nachrangigen Darlehens an die EBV Grundbesitz GmbH mit Sitz in Leipzig. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: Green City Energy Kraftwerkspark III

Standbeinwechsel von Solar zu Wind

12.03.2016Angebot. Die Green City Energy Kraftwerkspark III GmbH & Co. KG bietet Inhaberschuldverschreibungen in zwei Tranchen mit unterschiedlichen Zinsen und Laufzeiten an. Tranche A soll bis zu 35 Millionen Euro, Tranche B bis zu 15 Millionen Euro umfassen. Jede Inhaberschuldverschreibung besitzt einen Nennwert von 1.000 Euro. Ab 5.000 Euro kann die Kapitalanlage gezeichnet werden. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: Inhaber-Genussscheine der Solarcomplex AG

Kleiner Anbieter erneuerbarer Energien mit breitem Betätigungsfeld

05.03.2016Angebot. Angeboten werden Inhaber-Genussscheine der Solarcomplex AG, die mit dem Genussscheinkapital ihren Kraftwerkspool mit erneuerbaren Energieanlagen und Wärmenetzen erweitern will. Das Angebot endet spätestens am 31. August 2016. Der Emittent will zehn Millionen Euro platzieren. Der Nennbetrag eines Genussscheins beträgt 3.000 Euro. ...

Immobilien Inland

Analyse: Crowdinvesting-Plattform Bergfürst: Immobiliendarlehen RPG GmbH

Projektentwicklung für Klein- und Kleinstsparer

01.03.2016Angebot. Die RPG GmbH begibt zur Finanzierung eines Wohnbauprojekts in Dresden ein Nachrangdarlehen mit einer Laufzeit von 18 Monaten und einem Zinssatz von jährlich sieben Prozent. RPG ist berechtigt, das Darlehen nach Ablauf von neun Monaten jeweils zum Quartalsende – auch teilweise – zu kündigen und somit vorzeitig zu tilgen. Der Anleger kann das Darlehen hingegen nicht vorzeitig kündigen. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: Planet Energy - Greenpeace Energy Kraftwerke – Saubere Kraftwerke 5 (Update)*

Der Slogan „Ökologie und Ökonomie im Einklang“ kann nicht ganz überzeugen

28.02.2016Angebot. Mit dem Angebot „Saubere Kraftwerke 5“ investieren Anleger mittelbar in zwölf Windenergieanlagen an zwei Standorten. Sie erwerben dazu zwei von einander getrennte Genussrechte, über die jeweils ein Windpark finanziert wird. Eine Investition ist bereits ab 1.000 Euro möglich, ein Agio wird nicht erhoben. Die Laufzeit der Genussrechte beträgt rund 20 Jahre, sie enden am 31. Dezember 2035. ...

Immobilien Ausland

Analyse: DF Deutsche Finance Private Fund I

Zielfonds under cover

21.02.2016Angebot. Die Deutsche Finance bietet an, sich an einem Blindpool-AIF zu beteiligen, der parallel mit diversen institutionellen Investoren in mindestens fünf institutionelle Zielfonds oder Unternehmen einzahlen will, die mittelbar oder unmittelbar, value-added oder opportunistisch in Immobilien investieren. Es sollen mindestens drei, maximal 100 Millionen Euro platziert werden. ...

Immobilien Inland

Analyse: Project Wohnen 15

Ansparfonds mit Immobilienprojektentwicklungen

14.02.2016Angebot. Mit dem Publikums-AIF Wohnen 15 setzt Project ihre Fondsreihe fort, bei der zahlreiche Project-Fondsgesellschaften parallel in dieselben Immobilienentwicklungen der Project Gruppe investieren. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: Leonidas Associates XVIII, Beteiligung an Windenergie in Frankreich

Blindpool in freudiger Erwartung

07.02.2016Angebot. Anlegern wird angeboten, Anteile des Emittenten, der Leonidas Associates XVIII Wind GmbH & Co. KG, zu erwerben. Der beteiligt sich zu mindestens 51 Prozent an einer französischen Tochtergesellschaft, die Windenergieanlagen in Frankreich errichtet und betreibt. Das Gesamtinvestitionsvolumen inklusive Agio umfasst rund 37,5 Millionen Euro. Ab 10. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: Energiekontor Stufenzinsanleihe IX

Finanzierung zweier Bestands-Windparks

07.02.2016Angebot. Mit der Stufenzinsanleihe IX der Energiekontor Finanzanlagen IV GmbH & Co. KG eröffnet sich für Anleger die Möglichkeit, an der Technologie der erneuerbaren Energien in Deutschland und Portugal zu partizipieren. Das festverzinsliche Wertpapier (Inhaber-Teilschuldverschreibung) hat eine Laufzeit von zehn Jahren und ein Emissionsvolumen von 11,85 Millionen Euro. ...

Seite: 10  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Plausibilitätsprüfungen

Um eine sachgerechte Beratung vornehmen zu können, muss der Vertrieb die Kapitalanlage, die er seinem Kunden vorschlägt, auf ihre wirtschaftliche Tragfähigkeit hin überprüfen. Unterlässt er diese Prüfung, muss er seinen Kunden darauf hinweisen, dass er keine Prüfung vorgenommen hat. Der Bundesgerichtshof hat vor ein paar Wochen über einen Fall entschieden (III ZR 139/15), in dem der Berater keine eigene Prüfung vorgenommen hatte, über diesen Umstand aber auch nicht aufgeklärt hatte. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Energiekontor StufenzinsAnleihe X
  • Analyse: Berliner Immobilienkontor, BIK Deutsche Metropolen 3
  • Deutsche EuroShop AG – Analyse des Geschäftsberichts zum 31. Dezember 2016
  • Analyse: HEH Malaga – Flugzeugfonds 20
  • Analyse: UDI Immo Sprint Festzins I – unplausibel
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 168 – SB Warenhaus in Kitzingen
  • Analyse: One Group – ProReal Deutschland 5
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Mainz Rheinufer

Marktinfo

  • Magellan-Container: Abstimmung auf dünnem Eis

    Gesellschaften

  • Facebook: Werkzeug für Kundenpflege und Vertrieb

    Beratungsqualität

  • Editorial KW 25: Plausibilitätsprüfungen

    Beratungsqualität

  • ftx Kompakt KW 24/2017

    Kurzmeldungen

  • Es kommt auf das dahinterliegende Geschäftsmodell an

    Produkte

  • Start-up-Finanzierung per Crowd: Ankunft in der Realität

    Marktanalyse

  • "Risiko ganzheitlich betrachten"

    Marktanalyse

  • Start-up-Finanzierung per Crowd: Ankunft in der Realität

    Marktanalyse

http://www.private-equity.eu