http://www.zbi-professional-10.de
http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf
Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform
» schließen

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist ...

ftx - aktuelle News
  • Habona kauft für Einhandelsfonds 05

    Habona hat vier Einzelhandelsimmobilien im Paket von Projektentwickler May & Co. erworben. Zwei stehen in Niedersachsen, zwei in Schleswig-Holstein. Sie sind in den Jahren 2012 bis 2016 errichtet beziehungsweise saniert worden und haben insgesamt eine Mietfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Das Fondsportfolio des aktuellen Habona-Fonds wächst damit auf 18 Einheiten. Zum Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen.
  • Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück

    Über die Crowd vermittelte Exporo ein 1,5 Millionen Euro-Darlehen an eine Projektgesellschaft, die in Koblenz eine Wohnanlage mit 107 Einheiten baut. Weil das Darlehen über eine andere Immobilie des Projektentwickler querbesichert war und diese Immobilie jetzt früher als gedacht verkauft werden konnte, wäre die Sicherheit weggefallen. Das verpflichtete den Darlehensnehmer nun, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen, und zwar zuzüglich des Zinsanspruchs der über die ursprünglich geplante Laufzeit aufgelaufen wäre. So ergibt sich nun eine Verzinsung von knapp 20 Prozent anstatt der geplanten 6 Prozent pro Jahr.
  • Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform

    Über die gemeinsam der Kapilendo AG und der Engel & Völkers Capital AG betriebene Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital soll die Crowd angeboten bekommen, Immobiliengroßprojekte mitzufinanzieren, die bisher – der Einschätzung der Initiatoren zufolge – zu groß für Crowdinvesting waren. Die Engel & Völkers Capital AG legt seit 2009 Fonds auf. Die beiden Publikumsfonds laufen nicht gut, zwei Private Placements entwickeln sich bisher plangemäß. Kapilendo betreibt bereits eine Crowdinvesting-Plattform, aber mit dem Schwerpunkt Unternehmenskredite.
  • Bouwfonds "Städtefonds": Objekt-KG insolvent

    Der 2005 von Bouwfonds emittierte Städtefonds investierte in drei Gewerbeimmobilien an den Standorten Aachen, Würzburg und Mülheim. Das Aachener Objekt ist 2015 verkauft worden, die Objektgesellschaft in Mülheim hat Ende vergangener Woche einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1387/17). Auch die Komplementärin der Fondsgesellschaft hat einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1386/17). Für beide Verfahren wurde der Berliner Rechtsanwalt Christoph Schulte-Kaubrügger zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Großinvestor des Fonds mit mehr als 2,5 Millionen Euro ist der Dachfonds MPC Best Select 3.
  • S&K-Prozess: Stephan Schäfer und Jonas Köller legen Geständnisse ab

    Wie der für Presseanfragen zuständige Richter am Landgericht Frankfurt, Werner Gröschel, dem fondstelegramm mitteilte, haben die Hauptangeklagten im S&K-Prozess, Stephan Schäfer und Jonas Köller, heute über ihre Verteidiger Geständnisse abgelegt. Vorausgegangen waren Gespräche zwischen den Verfahrensbeteiligten darüber, den Betrugsvorwurf fallen zu lassen, wenn die Angeklagten sich der Untreue für schuldig bekennen würden. Darüber soll das Verfahren abgekürzt werden, ohne all zuviel Zugeständnisse beim Strafmaß machen zu müssen.
alle anzeigen
Offene Immobilienfonds

Analyse: Uniimmo Europa Jahresbericht zum 30. September 2015

Das gut diversifizierte Portfolio bringt leider nur eine geringe Rendite

15.01.2016Fonds. Der Uniimmo Europa investiert hauptsächlich europaweit in Gewerbeimmobilien mit nachhaltigem wirtschaftlichen Entwicklungspotential. Zu den Hauptstandorten gehören Metropolen in Europa. Zusätzlich hat der Fonds die Möglichkeit, in Objekte außerhalb Europas zu investieren. ...

Immobilien Inland

Analyse: Valerum Invest AG - Renditelager (Hauptprospekt) - Update vom 17.11.2016

Ein noch nicht ausgereiftes Konzept zum Erwerb von Selfstorage-Einheiten

03.01.2016 Update vom 17.11.2016: Weil es kurz nach Veröffentlichung der Angebotsunterlagen zur Trennung zwischen der Valerum Invest AG und der Swiss Storage Solutions AG gekommen ist, wurde das Projekt Köln-Pesch nicht umgesetzt. Die Valerum Invest AG verfolgt ein vergleichbares Geschäftsmodell inzwischen mit der Special Select Invest AG aus Siegen. ...

Immobilien Inland

Analyse: Valerum Invest AG – Renditelager Köln-Pesch I - Update vom 17.11.2016

Mangels Transparenz kann die Wirtschaftlichkeit nicht abschließend beurteilt werden

03.01.2016Update vom 17.11.2016: Weil es kurz nach Veröffentlichung der Angebotsunterlagen zur Trennung zwischen der Valerum Invest AG und der Swiss Storage Solutions AG gekommen ist, wurde das Projekt Köln-Pesch nicht umgesetzt. Die Valerum Invest AG verfolgt ein vergleichbares Geschäftsmodell inzwischen mit der Special Select Invest AG aus Siegen. ...

Immobilien Inland

Analyse: LHI Immobilien-Portfolio Baden-Württemberg I

Karlsruhe und Friedrichshafen im Startportfolio

20.12.2015Angebot. LHI bietet Anteile an einem geschlossenen Publikums-AIF an, der in Immobilien in Baden-Württemberg investiert. Vom geplanten Gesamtinvestitionsvolumen inklusive Agio von 35 Millionen Euro sind 61 Prozent, das sind rund 21,3 Millionen Euro, bereits in ein Startportfolio investiert. Das besteht aus einem Bürogebäude in Karlsruhe und einer Einzelhandelsimmobilie in Friedrichshafen. Ab 10. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: Lacuna Energieportfolio 1, Namensschuldverschreibung

Ein Drittel aus dem Eigenbestand

19.12.2015Angebot. Die Lacuna Energie GmbH bietet mit dem Lacuna Energieportfolio 1 nachrangige Namensschuldverschreibungen an. Insgesamt sollen zehn Millionen Euro platziert werden. Der Emittent will die Gelder für direkte und indirekte Beteiligungen an Solarenergie-, Windenergieanlagen, Wasserkraftwerken und Wasseraufbereitungsanlagen verwenden. ...

Immobilien Inland

Analyse: Artprojekt, Zweite Wohnbau Beteiligungen Berlin-Brandenburg

Wohnimmobilien-Projektentwicklungen

13.12.2015Angebot. Anlegern werden Genussrechte eines Emittenten angeboten, der sich typisch still an Projektgesellschaften der Artprojekt-Gruppe beteiligt. Die Projektgesellschaften erwerben Grundstücke im Raum Berlin/Potsdam und errichten darauf Wohnimmobilien. Für etwa drei Viertel des geplanten Investitionsvolumens stehen die Projekte bereits fest. ...

Immobilien Inland

Analyse: ILG Immobilienfonds Nr. 41

Attraktives Einkaufszentrum in zentraler Lage

07.12.2015Angebot. Bei dem ILG Fonds Nr. 41 handelt es sich um ein reguliertes geschlossenes Investmentvermögen gemäß § 1 Abs. 5 KAGB. Über den Fonds sind die Anleger mittelbar an einem neu errichteten Einkaufszentrum beteiligt. Der Fonds wird hierzu zum 1. August 2016 einen Anteil in Höhe von 94,9 Prozent an einer Objektgesellschaft erwerben, in deren Eigentum sich die Immobilie befindet. ...

Immobilien Inland

Analyse: Immac Sozialimmobilien, Fonds 77

Auch Pflegeheime müssen gepflegt werden

03.12.2015Angebot. Angeboten wird ein AIF, der über Objektgesellschaften drei bestehende vollstationäre Pflegeheime in Rheinland-Pfalz, Berlin und Niedersachsen erworben hat. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Zehn Prozent der Pflichteinlage sind im Handelsregister als Haftsumme einzutragen. Anleger erzielen überwiegend Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. ...

Immobilien Inland

Analyse: Hahn Gruppe - Pluswertfonds 164

Bau- und Heimwerkermarkt nach Praktiker-Pleite neu vermietet und vermarktet

29.11.2015Angebot. Mit dem aktuellen Fonds können sich Anleger an einem im Jahr 2005 errichteten Bau- und Heimwerkermarkt in Trier beteiligen. Eine Beteiligung ist ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Die Einzahlung der Zeichnungssumme erfolgt in zwei Teilbeträgen. Eine erste Rate in Höhe von zehn Prozent ist unmittelbar nach Beitritt zur Einzahlung fällig. ...

Zweitmarkt

Analyse: Derigo/BVT, Real Select Secondary Office Fund, Spezial-AIF

Zweitmarkt-Fonds – da weiß man, was man hat, und Anleger verkaufen oft unter Wert

29.11.2015Angebot. Semiprofessionellen und professionellen Anlegern wird angeboten, sich an einem Spezial-AIF zu beteiligen, der Zweitmarktanteile geschlossener Immobilienfonds erwirbt. Wie bei Zweitmarktfonds üblich, handelt es sich um einen Blindpool. Es wird ein Fondsvolumen inklusive Agio von 15,45 Millionen Euro angestrebt. Eine Beteiligung ist ab 200.000 Euro zuzüglich drei Prozent Agio möglich. ...

Rohstoffe

Analyse: Jäderberg & Cie. JC Eagle Park 4, Indian Sandalwood-Plantage in Australien

Erste Ergebnisse der Pionierarbeit der vergangenen Jahre – Profibeteiligung mit hohen Chancen und Risiken

21.11.2015Angebot. Professionellen und semiprofessionellen Anlegern wird die Beteiligung an einer GmbH & Co. KG angeboten, die alleiniger Limited Partner einer australischen Objektgesellschaft ist. ...

Immobilien Inland

Analyse: Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 05

Blindpool für Einzelhandelsimmobilien

21.11.2015Angebot. Bei diesem Angebot handelt es sich um einen geschlossenen alternativen Investmentfonds nach KAGB. Die Fondsgesellschaft will mittelbar über eine Objektgesellschaft in eine Vielzahl von Einzelhandelsimmobilien investieren. Eine Zeichnung ist ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: Abakus, AS Kraftwerke, Dritter Impact Bond, PV-Portfolio 15/20 A

Zwischenfinanzierung von Sybac-Solar-Projekten, für die Zuschläge der Bundesnetzagentur vorliegen

11.11.2015Angebot. Angeboten werden Inhaberteilschuldverschreibungen der AS Kraftwerke 3. GmbH & Co. KG, die je zur Hälfte von einer Abakus Sachwerte-Tochter und von Sybac Solar gehalten wird. Der Emittent will mittelbar in Photovoltaikanlagen investieren. Die Anlagen stehen derzeit noch nicht fest. Insgesamt sollen 15 Millionen Euro platziert werden. Der Nennwert einer Teilschuldverschreibung beträgt 1. ...

Erneuerbare Energien

Analyse: CEPP Festzins II, Neue Energie Deutschland

Zwischenfinanzierung künftiger Direktbeteiligungen für Wind- und Solaranlagen

06.11.2015Angebot. Anlegern wird angeboten, der CEPP Windenergie GmbH & Co. KG ein Darlehen zu gewähren. Die Gelder sollen in Windenergie- und Solaranlagen investiert werden. Insgesamt sollen 5,5 Millionen Euro platziert werden. Eine Zeichnung ist ab 1.000 Euro möglich. Ein Agio wird nicht erhoben. Anleger erzielen Einkünfte aus Kapitalvermögen. Die Darlehenslaufzeit endet bereits am 31. Dezember 2018. ...

Schienenfahrzeuge

Analyse: Paribus Railportfolio III – jetzt als AIF nach KAGB (update*)

Nicht nur das Anlage-Modell ist neu, auch die Kalkulation

30.10.2015Angebot. Angeboten werden Anteile an einem bereits 2013 emittierten und nun an die Erfordernisse des KAGB angepassten Fonds. Das Gesamtinvestitionsvolumen inklusive Agio umfasst 40,3 Millionen Euro. Anleger können sich mit mindestens 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio beteiligen. Die im Handelsregister einzutragende Haftsumme beträgt zehn Prozent der Pflichteinlage. Der AIF endet am 31. ...

Container

Analyse: Solvium legt völlig unreguliertes Produkt auf

Was rauskommt, wenn man sich beharrlich gegen die Regulierung sträubt

22.10.2015Angebot. Der Anbieter Solvium Capital bewirbt sein neues Angebot „Container Invest 13-05“ nicht nur mit einem „flexiblen Rücknahmepreis“, sondern auch damit, dass es von „allen“ Vermittlern verkauft werden darf. Was das Unternehmen verschweigt: Es hat sich aktiv dafür entschieden, ein unreguliertes Produkt ohne Bafin-geprüften Prospekt auf den Markt zu bringen. ...

Seite: 10  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist und auch ausbleibenden Erfolg erklären kann. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Ranft Green Energy VI – 2017, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Exporo – Weserstraße
  • Analyse: Enertrag Zins 2026
  • Analyse: Zinsbaustein – Studentenapartments Heilbronn
  • Analyse: Primus Valor, ImmoChance Deutschland 8
  • Analyse: Gallus – GIK 6, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Patrizia GrundInvest München Leopoldstraße
  • Analyse: asuco, ZweitmarktZins 00-2016 pro

Marktinfo

  • Lloyd Fonds LF 102: Exit "Hotel Leipzig Nikolaikirche"

    Gesellschaften

  • Verhaltenskodex und Berichtspflicht

    Beratungsqualität

  • Unverhofft kommt oft

    Recht

  • Editorial KW 11: Ob und wie

    Recht

  • Dr. Peters: VLCC DS Crown soll verkauft werden

    Gesellschaften

  • Editorial KW 10: Offen übernimmt Conti

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 09/2017

    Kurzmeldungen

  • HCI Holland 14: Fire Sale ohne jede Hoffnung

    Gesellschaften

http://www.sparbriefboerse.de/