https://www.dr-peters.de/asset-finance/produkte/ds-141-hotel-aachen.html
https://sachwerte-digital.de/
UDI Biogasanlage Otzberg Nieder-Klingen insolvent
» schließen

Same procedure

Im Bundestag wird derzeit über den Entwurf eines Gesetzes debattiert, der die Prospektverordnung neu fasst. Er sieht vor, dass für Wertpapierangebote mit einem Gesamtwert von bis zu acht Millionen Euro kein Prospekt mehr erforderlich sein soll. Stattdessen soll ...

ftx - aktuelle News
  • BaFin: Targetum betreibt unerlaubtes Einlagengeschäft

    Die BaFin hat der Targetum Treuhand GmbH aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagen- und Kreditgeschäft umgehend einzustellen und abzuwickeln. Targetum nahm auf der Grundlage von „Gesellschaftsverträgen über stille Beteiligungen“ und „Darlehensverträgen“ unbedingt rückzahlbare Gelder an und gewährte Dritten Darlehen. Hierdurch betreibe sie das Einlagen- und Kreditgeschäft ohne die erforderliche Erlaubnis der BaFin, die die Targetum verpflichtet, die Anlegergelder unverzüglich und vollständig zurückzuzahlen.
  • UDI Biogasanlage Otzberg Nieder-Klingen insolvent

    UDI hat für die Projektgesellschaft UDI Biogas Otzberg Nieder-Klingen GmbH & Co. KG, die eine Biogasanlage in Hessen bewirtschaftet, einen Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Volker Böhm von der Kanzlei Schultze & Braun bestellt (Az.: IN 717/18). Betroffen sind die Kommanditbeteiligung UDI Biogas 2011 und das Nachrangdarlehen UDI Sprint Festzins IV. Beide haben ihrerseits Nachrangdarlehen an die Projektgesellschaft in Höhe von jeweils rund 0,9 Millionen Euro begeben. Bezogen auf das jeweilige Gesamtvolumen sind das 15,2 beziehungsweise 7,6 Prozent.
  • Lloyd Fonds platziert Kapitalerhöhung

    Die Lloyd Fonds AG hat ihr Grundkapital um etwa 10 Prozent auf jetzt gut 10 Millionen Euro erhöht. Der Ausgabepreis betrug 4,20 Euro je Aktie, so dass ein Emissionserlös von 3,8 Millionen Euro zusammenkam.
  • Conti MS Amazonit insolvent

    Das Amtsgericht Neubrandenburg hat am 5. Juni das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Fondsgesellschaft Conti MS Amazonit eröffnet und Rechtsanwalt Stefan Ludwig aus Jatznick mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beauftragt (Az.: 702 IN 337/18). Die Fondsgesellschaft bewirtschaftete seit 2010 einen Massengutfrachter der Supramax-Klasse. Ein über 12 Jahre abgeschlossener Chartervertrag mit der südkoreanischen Reederei STX wurde nach deren Insolvenz im Jahr 2013 nicht mehr bedient. Seither krebste das Schiff auf dem Spotmarkt rum. Selbst ein zum Ende vergangenen Jahres herbeigeführter Gesellschafterbeschluss zum freihändigen Verkauf des Schiffs konnte nicht mehr umgesetzt werden.
  • PNE Wind AG heißt nur noch PNE AG

    Die Hauptversammlung des Windpark-Spezialisten PNE Wind AG hat beschlossen, dass die Gesellschaft künftig als PNE AG firmiert. Mit dieser Änderung des Namens folgen die Aktionäre der erweiterten Strategie des Unternehmens, das sich vom Windpark-Projektierer zu einem Anbieter vielfältiger Lösungen für saubere Energie entwickelt hat. Dazu gehören neben der Windenergie unter anderem auch die Erweiterung um Photovoltaik sowie Wasserstoff zur direkten Nutzung aber auch als Speichertechnologie sowie Dienstleistungen in diesen Bereichen. Vier Cent schüttet die PNE AG dieses Jahr an ihre Aktionäre aus.
alle anzeigen

HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Hahn AG zahlt Unternehmensanleihe zurück

28.09.2017 18:39:11Die Hahn AG zahlt zum 2. Oktober 2017 die vor fünf Jahren begebene 20-Millionen-Euro-Anleihe zurück. Sie hatte einen Kupon von jährlich 6,25 Prozent und notierte an der Düsseldorfer Börse zumeist oberhalb 100 Prozent. fondstelegramm resümierte in der Analyse der Anleihe zum Zeichnungsbeginn: "Ein durchaus gelungener Start im Segment der Wertpapier-Offerten" und sollte recht behalten. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Hahn erwirbt Fachmarktzentrum für neuen Publikumsfonds

02.02.2017 09:38:40Die Hahn Gruppe hat das Fachmarktzentrum ZentRo in Rothenburg ob der Tauber in Bayern erworben. Kaufpreis 25 Millionen Euro. Verkäufer ist der AXA Fonds Property Trust. Das 1998/99 erbaute Fachmarktzentrum hat eine Mietfläche von rund 12.900 Quadratmetern, Hauptmieter ist Kaufland. Das Objekt wird in einen neuen Publikumsfonds eingebracht. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

http://www.banken-im-umbruch.de
Immobilien

Ausplatziert: Hahn Pluswertfonds 166

20.12.2016 15:30:44Die Hahn Gruppe hat über ihre KVG DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH den Publikums-AIF Pluswertfonds 166 vollständig platziert. Ende September 2016 aufgelegt, investiert der Fonds rund 17 Millionen Euro in einen Bauhaus Baumarkt mit Gartencenter in Bonn. Das Eigenkapitalvolumen beläuft sich auf 10 Millionen Euro. Im kommenden Frühjahr soll ein Einkaufszentrum in Bayern als Publikumsfonds in den Vertrieb gehen, kündigt Hahn an. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Personen

Hahn: Aufsichtsrat-Personalien

26.05.2016 10:36:03Reinhard Freiherr von Dalwigk, bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender, Wolfgang Erbach, Robert Löer und Bärbel Schomberg sind aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Neue Mitglieder des Aufsichtsrats sind Stefan Brendgen, ehemaliger CEO der Allianz Real Estate und Helmut Zahn, zuletzt Geschäftsführer Mercura Capital. Die wieder gewählten Aufsichtsräte Eckart John von Freyend und Joachim Loh übernehmen den Vorsitz beziehungsweise dessen Stellvertretung. Bärbel Schomberg wechselt in den Aufsichtsrat der Dewert Deutsche Wertinvestment GmbH, der KVG der Hahn Gruppe. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Hahn kauft Fachmarktzentrum in Fürth

11.02.2016 08:53:15Für ihren institutionellen Fonds Hahn FCP-FIS German Retail Fund hat die Hahn-Gruppe das 20.000 Quadratmeter Mietfläche umfassende Phönix-Center in Fürth erworben. Hahn nennt ein Investitionsvolumen von rund 35 Millionen Euro. Der institutionelle Immobilienfonds ist in rund 30 großflächige Handelsimmobilien investiert. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Platzierung 2015: Hahn 32 Millionen Euro

29.01.2016 17:13:56Die Hahn Gruppe zeiht eine positive Bilanz über das Jahr 2015. sie aht das von hr betreute Transaktionsvolumen auf 360 Millionen Euro gesteigert, kann auf 150.000 Quadratmeter Flächenumsatz verweisen, hat 205 Millionen Euro investiert, davon 32 Millionen in zwei Publikumsfonds. Für das laufende Jahr plant Hahn, zwei weitere Publikums- und einen institutionellen fonds aufzulegen. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Hahn platziert PWF 164 und erwirbt Fachmarkt in Landshut

14.01.2016 21:57:01Hahn, beziehungsweise die Tochtergesellschaft Dewert Deutsche Wertinvest GmbH, die KVG der Hahn-Gruppe meldet die Vollplatzierung des Baumarkts in Trier. Ein Folgeprodukt für den Publikumsvertrieb sei in Vorbereitung, teilt das Unternehmen mit. Unterdessen hat Hahn für den institutionellen Hahn FCP-FIS German Retail Fund ein Fachmarktzentrum in Landshut erworben. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Hahn beginnt Vertrieb des PWF 164

23.11.2015 14:36:25Der Hahn Pluswertfonds 164 investiert in einen Hornbach Baumarkt in Trier. Vom Fondsvolumen in Höhe von 16 Millionen Euro sind 10 Millionen Euro Eigenkapital zur Zeichnung ab 20.000 euro vorgesehen. Das 2014 modernisierte und erweiterte Objekt hat 11.500 vermietete Quadratmeter, die anfänglichen quartalsweise Auszahlungen sollen 5,25 Prozent pro Jahr betragen. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Hahn kauft Baumarkt in Trier für neuen Publikumsfonds

06.11.2015 09:57:58Die Hahn Gruppe hat einen Hornbach Bau- und Heimwerkermarkt in Trier erworben. Das 2005 fertig gestellte Objekt mit 11.500 Quadratmeter Mietfläche ist langfristig an Hornbach vermietet. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Hahn Gruppe kauft Famila SB-Warenhaus in Friesoythe

07.09.2015 15:37:37Die Hahn Gruppe hat für ihren institutionellen Fonds Hahn VZWL Retail Fund ein SB-Warenhaus in Friesoythe, Niedersachsen, erworben. Das Objekt wurde 2012 erbaut, verfügt über voll vermietete 6.500 Quadratmeter und hat ein Investitionsvolumen von rund 11 Millionen Euro. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Hahn Gruppe erwirbt EKZ in Speyer von HFS 8

29.04.2015 08:56:52Für den Hahn-FCP-FIS-German Retail Fund für institutionelle Anleger hat die Hahn Gruppe einen 1995 gebauten Retail Park in Speyer aus dem Portfolio des von Wealthcap gemanagten Fonds HFS 8 erworben. Hahn spricht von einem Investitionsvolumen für das 20.000 Quadratmeter umfassende Objekt in der Größenordnung 30 Millionen Euro. Das Portfolio des Hahn FCP umfasst jetzt 25 großflächige Handelsimmobilien mit einem Volumen von rund 530 Millionen Euro. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG » Wealth Cap Wealth Management Capital Holding GmbH »

Immobilien

Hahn platziert Pluswertfonds 163

30.03.2015 09:40:44Hahn beziehungsweise ihre KVG, die Dewert Deutsche Wertinvestment GmbH, meldet mit 22 Millionen Euro akquiriertem Eigenkapital die Vollplatzierung des Pluswertfonds 163, der das Nahversorgungszentrum Welau Arcaden in Wedel finanziert. Für die zweite Jahreshälfte kündigt Hahn den nächsten Publikumsfonds an. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Einzelhandelsimmobilien: Hahn meldet Rekordplatzierung für 2014

29.01.2015 11:02:27Hahn meldet mit rund 160 Millionen Euro Eigenkapital für ihre geschlossenen Investmentvermögen das beste Platzierungsergebnis der Unternehmensgeschichte. Im Vorjahr waren es 123 Millionen Euro. Akquiriert wurden die Mittel für zwei Spezial-AIF für institutionelle Investoren, die die hauseigene KVG, die Dewert Deutsche Wertinvestment in der ersten Jahreshälfte 2014 emittiert hatte. Auch bei Vermietungen und Transaktionen konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr zulegen. Aktuell im Vertreib ist der Publikums-AIF Pluswertfonds 163. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Hahn Gruppe kauft SB-Warenhaus in Bad Salzuflen

25.01.2015 21:58:37Die Hahn Gruppe hat für einen ihrer institutionellen Immobilienfonds das SB-Warenhaus Bad Salzuflen in Nordrhein-Westfalen erworben. Verkäufer der Immobilie ist die Berlinovo Immobilien Gesellschaft. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 20 Millionen Euro. Alleinmieter ist Edeka. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Immobilien

Hahn verlängert Verträge mit real,- an fünf Standorten

21.11.2014 19:06:29Das Asset Management der Hahn Gruppe hat mit der real,- SB-Warenhaus GmbH Mietverträge für insgesamt fünf SB-Warenhaus-Flächen vorzeitig und langfristig verlängert. Die indexierten Mietverträge betreffen die Standorte Hannover-Garbsen, Erftstadt, Würzburg, Witten und Jülich. Die Mietflächen belaufen sich zusammengefasst auf über 55.000 Quadratmeter. HAHN-Immobilien-Beteiligungs-AG »

Seite: 1  -    [1] [2] [3]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Same procedure

Im Bundestag wird derzeit über den Entwurf eines Gesetzes debattiert, der die Prospektverordnung neu fasst. Er sieht vor, dass für Wertpapierangebote mit einem Gesamtwert von bis zu acht Millionen Euro kein Prospekt mehr erforderlich sein soll. Stattdessen soll ein dreiseitiges Wertpapier-Informationsblatt, das zuvor von der Bafin gestattet worden sein muss, veröffentlicht werden. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21
  • Analyse: PNE Wind Anleihe 2018/2023
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 171 – SB Warenhaus Delmenhorst

Marktinfo

  • HGA München Fonds: Beirat Arvid Schulze-Schönberg erkämpft goldenen Exit – Knock-out für Fondsgeschäftsführer Jörg-Karsten Hagen in der 12+1. Runde

    Gesellschaften

  • Entschärfen anstatt verkomplizieren

    Marktanalyse

  • A380: Dr. Peters′ Lösungskonzept zeigt Wirkung

    Gesellschaften

  • Editorial KW 23: Same procedure

    Politik

  • Conti MS Amazonit insolvent

    Gesellschaften

  • "Nur wenn das Anlegerinteresse in den Mittelpunkt rückt kann das pauschale Misstrauen überwunden werden"

    Beratungsqualität

  • Dr. Peters präsentiert Lösung für die ersten beiden A380-Fonds

    Gesellschaften

  • Impact Investing – Wirkungsorientiertes Investieren

    Beratungsqualität

http://www.euroforum.de/solvency