http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf
http://www.zbi-professional-10.de
Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück
» schließen

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist ...

ftx - aktuelle News
  • Ralph Bullinger ist Chief Sales Officer bei Bergfürst

    Um die Verzahnung von Online-Vertrieb mit klassischen Vertriebsformen weiter vorantreiben, hat sich Bergfürst mit Ralph Bullinger einschlägige Verstärkung angelacht. Aktuell leitet er das Vertriebsmanagement der FIM Unternehmensgruppe, die das Projekt "Selektion Einzelhandel" über Bergfürst anbot, ebenso wie das derzeit noch zu zeichnende Projekt "Hannover City Carré". Zuvor war er vor allem für ZBI tätig, steuerte aber auch das Vertriebsmanagement eher fragwürdiger Produkte zum Beispiel von Trendinvest oder Nordic Oil.
  • Habona kauft für Einzelhandelsfonds 05

    Habona hat vier Einzelhandelsimmobilien im Paket von Projektentwickler May & Co. erworben. Zwei stehen in Niedersachsen, zwei in Schleswig-Holstein. Sie sind in den Jahren 2012 bis 2016 errichtet beziehungsweise saniert worden und haben insgesamt eine Mietfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Das Fondsportfolio des aktuellen Habona-Fonds wächst damit auf 18 Einheiten. Zum Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen.
  • Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück

    Über die Crowd vermittelte Exporo ein 1,5 Millionen Euro-Darlehen an eine Projektgesellschaft, die in Koblenz eine Wohnanlage mit 107 Einheiten baut. Weil das Darlehen über eine andere Immobilie des Projektentwickler querbesichert war und diese Immobilie jetzt früher als gedacht verkauft werden konnte, wäre die Sicherheit weggefallen. Das verpflichtete den Darlehensnehmer nun, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen, und zwar zuzüglich des Zinsanspruchs der über die ursprünglich geplante Laufzeit aufgelaufen wäre. So ergibt sich nun eine Verzinsung von knapp 20 Prozent anstatt der geplanten 6 Prozent pro Jahr.
  • Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform

    Über die gemeinsam der Kapilendo AG und der Engel & Völkers Capital AG betriebene Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital soll die Crowd angeboten bekommen, Immobiliengroßprojekte mitzufinanzieren, die bisher – der Einschätzung der Initiatoren zufolge – zu groß für Crowdinvesting waren. Die Engel & Völkers Capital AG legt seit 2009 Fonds auf. Die beiden Publikumsfonds laufen nicht gut, zwei Private Placements entwickeln sich bisher plangemäß. Kapilendo betreibt bereits eine Crowdinvesting-Plattform, aber mit dem Schwerpunkt Unternehmenskredite.
  • Bouwfonds "Städtefonds": Objekt-KG insolvent

    Der 2005 von Bouwfonds emittierte Städtefonds investierte in drei Gewerbeimmobilien an den Standorten Aachen, Würzburg und Mülheim. Das Aachener Objekt ist 2015 verkauft worden, die Objektgesellschaft in Mülheim hat Ende vergangener Woche einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1387/17). Auch die Komplementärin der Fondsgesellschaft hat einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1386/17). Für beide Verfahren wurde der Berliner Rechtsanwalt Christoph Schulte-Kaubrügger zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Großinvestor des Fonds mit mehr als 2,5 Millionen Euro ist der Dachfonds MPC Best Select 3.
alle anzeigen

LHI Leasing GmbH »

Immobilien

LHI kauft Wohn- und Geschäftshaus in Leipzig

06.03.2017 12:20:39Für das geschlossene Investmentvermögen Premiumimmobilien Leipzig hat die LHI KVG ein fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus in der Leipziger Südvorstadt erworben. Es ist voll vermietet, hat Einzelhandelsflächen im EG, Büroflächen im 1. OG und Wohnungen in den weiteren Etagen. Der Fonds investiert insbesondere in Wohn- und Geschäftshäuser in Leipzig. LHI Leasing GmbH »

Immobilien

Insolventer LHI Technologiepark geht in den Verkauf

26.01.2016 16:07:51Die Gläubiger der Narat GmbH & Co. KG, der Objektgesellschaft des Fonds LHI Technologiepark Köln, haben dem Verkauf der sieben Objekte mit einer Gesamtmietfläche von rund 116.000 Quadratmetern zugestimmt, teilt der Insolvenzverwalter Michael Jaffé mit. Die Immobilien, darunter auch das so genannte Mercedes-Benz Center, wurden in den Jahren 1999 bis 2005 errichtet, der Vermietungstand beträgt derzeit 97 Prozent. LHI Leasing GmbH »

https://www.project-investment.de/angebote/private-investoren/metropolen-16/
Immobilien

LHI hat ersten AIF nach KAGB im Publikumsvertrieb

13.12.2015 20:33:01LHI hat den Vertrieb für die LHI Immobilien-Portfolio Baden-Württemberg I GmbH & Co. geschlossene Investment-KG gestartet. Investiert wird in ein Portfolio divers genutzter Immobilien in Baden-Württemberg, erste Objekte stehen bereits fest. An dem geplanten Gesamtinvestitionsvolumen in Höhe von 36 Millionen Euro kann man sich ab 10.000 Euro beteiligen. Eine fondstelegramm-Analyse ist in Arbeit. LHI Leasing GmbH »

Personen

Oliver Porr legt BSI-Vorsitz nieder

12.11.2015 11:30:30Oliver Porr legt mit Wirkung zum 11. November 2015 den Vorsitz des BSI und sein Vorstandsmandat nieder. LHI Leasing GmbH » bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V. »

Immobilien

LHI Technologiepark: Insolvenzverfahren eröffnet

30.09.2015 08:59:05Anfang Mai dieses Jahres wurde dem LHI Fonds die Freigabe der Frankenkopplung zum Verhängnis und der Hauptgesellschafter, der SHB Altersvorsorgefonds konnte oder wollte ein Finanzierungskonzept nicht mittragen. Es wurde Insolvenzverfahren beantragt, das jetzt eröffnet wurde. Desgleichen für die Objektgesellschaft Narat. Insolvenzverwalter sind die Rechtsanwälte Michael Jaffé und Miguel Grosser, beide von der Kanzlei Jaffé Rechtsanwälte aus München. LHI Leasing GmbH » SHB Innovative Fondskonzepte AG »

Flugzeuge

DCM / LHI Flugzeugfonds 1 reduziert Ausschüttung

28.08.2015 10:07:01Der im Zuge der S&K-Turbulenzen und der Insolvenz der DCM in die Verwaltung der LHI gewechselte Flugzeugfonds 1 prospektierte 7,25 Prozent jährliche Ausschüttungen. Die Fondsverwaltung Pronovi teilt den Anlegern nun mit, dass das "in den nächsten Jahren wirtschaftlich nicht darstellbar" sei und reduziert auf 6,2 Prozent. LHI Leasing GmbH » DCM Deutsche Capital Management AG »

Unternehmen

LHI Technologiepark: Vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet

17.05.2015 19:28:41Das Amtsgericht München hat die Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens der Fondsgesellschaft LHI Technologiepark Köln GmbH Beteiligungs-KG, ihrer Objektgesellschaft Narat GmbH & Co KG und der persönlich haftenden Gesellschafterin Astum Beteiligungs GmbH angenommen (Az.: 1542 IN 1407/15, 1542 IN 1375/15 und 1542 IN 1408/15). Mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung wurden die Münchner Rechtsanwälte Miguel Grosser (Technologiepark, Astum) und Michael Jaffé (Narat) betraut. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI meldet für Technologiepark Köln Insolvenz an

06.05.2015 12:52:14Weil der Fonds aus dem Jahr 2005 wesentliche Fremdkapital-Positionen in Schweizer Franken aufnahm und ein Sanierungskonzept, das mit den Banken erarbeitet wurde, an der Zustimmung des Mehrheitsgesellschafters scheiterte, musste LHI für die LHI Immobilienfonds GmbH & Co. TechnologiePark Köln Beteiligungs-KG und für deren Objektgesellschaft Narat GmbH & Co. KG einen Insolvenzantrag stellen. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI erhält KVG-Lizenz

21.08.2014 17:37:05Die LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat am 12. August die Zulassung der Bafin erhalten. Die Erlaubnis umfasst die Verwaltung geschlossener inländischer Publikums-AIF sowie geschlossener inländischer Spezial-AIF. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI übernimmt Verwaltung der DCM Flieger- und Triebwerksfonds

05.03.2014 10:33:17LHI hat bei einem Bieterverfahren den Zuschlag bekommen, künftig die Leasingverträge für vier Flugzeug- und einen Triebwerkfonds der insolventen DCM zu übernehmen. Das Gesamtinvestitionsvolumen des DCM Transportportfolios beläuft sich auf rund 800 Millionen US-Dollar und besteht aus zwei Triebwerken und vier Frachtflugzeugen. Nach der Übernahme verwaltet LHI einen Bestand von 14 Triebwerken und neuerdings eben vier Flugzeugen mit einem Gesamtwert von rund 870 Millionen US-Dollar. LHI Leasing GmbH » DCM Deutsche Capital Management AG »

Erneuerbare Energien

Windwärts verkauft Windpark Pattensen-Hiddestorf an LHI

19.12.2012 12:41:57LHI hat den Windpark Pattensen-Hiddestorf bei Hannover von Windwärts übernommen. Die vier Windenergieanlagen (Enercon E70 E4) mit einer Gesamtleistung von 9,2 Megawatt sind im August 2012 ans Netz gegangen. Windwärts hat das Projekt geplant und errichtet und übernimmt auch weiterhin die technische Betriebsführung der Anlagen. Windwärts Energie GmbH » LHI Leasing GmbH »

Immobilien

Analyse online: LHI Immobilienfonds Deutschland, TU Berlin

08.09.2012 20:33:08Fondsgegenstand ist ein in Bau befindliches Büro- und Dienstleistungsgebäude auf einem Sondergelände für Hochschul- und Forschungszwecke in Berlin-Charlottenburg. Das Fondsvolumen inklusive Agio beträgt rund 73,7 Millionen Euro. Der Fonds kann ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio gezeichnet werden. Anleger erzielen überwiegend Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Erstmals zum 31. Dezember 2034 ist die ordentliche Kündigung einer Beteiligung möglich. Dargestellt wurde jedoch lediglich eine Prognose bis zum 31. März 2024. Die Fürs und Widers erläutert Ihnen fondstelegramm-Autorin Heike Eberius-von Hammel im Login-Bereich. LHI Leasing GmbH »

Erneuerbare Energien

Analyse online: LHI Solar Deutschland VII

30.07.2012 07:23:09Der Fonds investiert in zwei Solarparks mit 24,7 beziehungsweise 15,7 Megawatt Peak. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Der Fonds ist grundsätzlich auf unbestimmte Zeit eingerichtet. Die geplante Laufzeit endet am 31. Dezember 2031. Die ausführliche Analyse zum Fonds finden Sie im Login-Bereich. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

Wechsel in der LHI-Geschäftsführung

02.07.2012 13:25:56LHI-Geschäftsführer Heimo Koch hat das Unternehmen verlassen. An seine Stelle rückt Jens Kramer, der künftig die Ressorts Risikocontrolling und IT verantwortet. Zu seinen vorherigen Stationen zählen der Niedersächsische Sparkassen- und Giroverband und die Norddeutsche Landesbank. LHI Leasing GmbH »

Vertrieb

LHI gründet Vertriebstochter

01.06.2012 10:41:24Die LHI Leasing GmbH hat ihre Vertriebsaktivitäten auf die LHI Capital Management GmbH übertragen. Die neue, 100-prozentige Tochtergesellschaft ist als Reaktion auf das in Kraft getretene Vermögensanlagegesetz künftig für die Anlagevermittlung und Anlageberatung des Initiators zuständig. Ihr Stammkapital beläuft sich auf eine Million Euro. Die Geschäftsführung haben Dieter Seitz, bisher Leiter „Private Placement“, und Alexander Schönle, bisher Leiter „Publikumsfonds“, übernommen. LHI Leasing GmbH »

Seite: 1  -    [1]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist und auch ausbleibenden Erfolg erklären kann. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: ZBI Wohnwert 1, AIF nach KAGB
  • Analyse: Ranft Green Energy VI – 2017, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Exporo – Weserstraße
  • Analyse: Enertrag Zins 2026
  • Analyse: Zinsbaustein – Studentenapartments Heilbronn
  • Analyse: Primus Valor, ImmoChance Deutschland 8
  • Analyse: Gallus – GIK 6, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Patrizia GrundInvest München Leopoldstraße

Marktinfo

  • Lloyd Fonds LF 102: Exit "Hotel Leipzig Nikolaikirche"

    Gesellschaften

  • Verhaltenskodex und Berichtspflicht

    Beratungsqualität

  • Unverhofft kommt oft

    Recht

  • Editorial KW 11: Ob und wie

    Recht

  • Dr. Peters: VLCC DS Crown soll verkauft werden

    Gesellschaften

  • Editorial KW 10: Offen übernimmt Conti

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 09/2017

    Kurzmeldungen

  • HCI Holland 14: Fire Sale ohne jede Hoffnung

    Gesellschaften

http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf