http://www.zbi-professional-10.de
http://www.banken-im-umbruch.de
HMW: MIG 14 beteiligt sich an Konux
» schließen

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. Geschlossenen Fonds ermöglicht sie mitunter, die Erwerbsnebenkosten nennenswert zu verringern. Eine bundeseigene Datenbank dokumentiert seit 1999 ...

ftx - aktuelle News
  • PI Pro Investor verkauft Objekte aus Fonds 1 und 2

    Die PI Pro•Investor Gruppe hat 19 in Hannover belegene Immobilien mit zusammen 754 Wohnungen und 42 Gewerbeeinheiten aus den beiden Fonds PI Pro Investor Immobilienfonds 1 und 2 an Capital Bay GmbH veräußert. Die Portfolien der beiden Fonds "haben für ihre 722 Anleger konstant überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt", sagt Klaus Wolfermnann, Geschäftsführer der PI Pro Investor Gruppe. Auch Ralph Ziegler von Capital Bay ist zufrieden: "Das Portfolio hat eine gute Qualität und weist aufgrund des guten Managements eine stabile Mieterschaft auf.“
  • HMW: MIG 14 beteiligt sich an Konux

    Der MIG-Fonds 14 beteiligt sich mit rund 520.000 Euro an der Konux Inc. mit Sitz in der City of Wilmington, Delaware, USA, das Beteiligungsunternehmen ist in der Automatisierungstechnik tätig und Alleingesellschafterin der Konux GmbH in München. Dort liegt der Schwerpunkt auf Entwicklung und Vertrieb technischer Lösungen im Bereich Sensorik und Messtechnik sowie die Erbringung von entsprechenden Dienstleistungen. Vergangenes Jahr hat sich auch der MIG Fonds 15 bereits an Konux beteiligt.
  • Bouwfonds parkt 17 Objekte um

    Bouwfonds hat für den Spezialfonds European Real Estate Parking Fund III 17 Parkhäuser in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien für rund 250 Millionen Euro erworben. Das Portfolio stammt aus dem Fonds I dieser Reihe, der 2005 aufgelegt wurde und das Ende seiner Laufzeit erreicht hat. Cushman & Wakefield führte den Verkaufsprozess durch, für den es laut Bouwfonds 48 Interessensbekundungen und schließlich zehn formale Kaufangebote gab. Bart Pierik, Managing Director Parking von Bouwfonds IM: „Wir haben sichergestellt, dass wir sehr strenge Compliance-Grundsätze zum Management von möglichen Interessenkonflikten einhalten, um einen transparenten und wettbewerblichen Verkaufsprozess zu garantieren.“
  • 3 Multipurpose-Schiffe von EEH insolvent

    Das Amtsgericht Tostedt hat für drei Schiffsfondsgesellschaften des ehemaligen Elbe Emissionshaus das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 22 IN 67 bis 69/17). Betroffen sind die Schiffe MS Anke, MS Simone und MS Vera, allesamt MPP-Frachter der Baujahre 2010 und 2011. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Marc Odebrecht, Hamburg, bestellt.
  • Hoffnungsschiffer – MPC gründet Shipping-Investmentgesellschaft

    MPC hat eine Investmentgesellschaft mit dem Fokus auf kleinere Containerschiffe zwischen 1.000 und 3.000 TEU initiiert. Die "MPC Container Ships AS" konnte bei institutionellen Investoren und Family Offices in Norwegen Eigenkapital in Höhe von rund 100 Millionen US-Dollar einwerben. MPC verfüge über eine Pipeline mit mehr als 100 Schiffen, teilt das Haus mit, so dass mit einer vollständigen Investition noch im Jahr 2017 zu rechnen sei. Auf dem Containerschiffsmarkt seien aktuell erste Anzeichen einer Erholung zu erkennen: die Frachtraten liegen über dem Niveau von 2016 und auch die Charterraten verzeichneten im ersten Quartal 2017 einen deutlichen Anstieg. Die Aktien der MPC Container Ships AS werden zunächst an der norwegischen OTC gelistet. Es ist vorgesehen, die Aktien im Laufe des Jahres 2017 in ein vollständiges Börsenlisting zu überführen.
alle anzeigen

LHI Leasing GmbH »

Immobilien

LHI kauft Wohn- und Geschäftshaus in Leipzig

06.03.2017 12:20:39Für das geschlossene Investmentvermögen Premiumimmobilien Leipzig hat die LHI KVG ein fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus in der Leipziger Südvorstadt erworben. Es ist voll vermietet, hat Einzelhandelsflächen im EG, Büroflächen im 1. OG und Wohnungen in den weiteren Etagen. Der Fonds investiert insbesondere in Wohn- und Geschäftshäuser in Leipzig. LHI Leasing GmbH »

Immobilien

Insolventer LHI Technologiepark geht in den Verkauf

26.01.2016 16:07:51Die Gläubiger der Narat GmbH & Co. KG, der Objektgesellschaft des Fonds LHI Technologiepark Köln, haben dem Verkauf der sieben Objekte mit einer Gesamtmietfläche von rund 116.000 Quadratmetern zugestimmt, teilt der Insolvenzverwalter Michael Jaffé mit. Die Immobilien, darunter auch das so genannte Mercedes-Benz Center, wurden in den Jahren 1999 bis 2005 errichtet, der Vermietungstand beträgt derzeit 97 Prozent. LHI Leasing GmbH »

https://ifunded.de/de/?utm_source=fondstelegramm&utm_campaign=mailing&utm_medium=banner
Immobilien

LHI hat ersten AIF nach KAGB im Publikumsvertrieb

13.12.2015 20:33:01LHI hat den Vertrieb für die LHI Immobilien-Portfolio Baden-Württemberg I GmbH & Co. geschlossene Investment-KG gestartet. Investiert wird in ein Portfolio divers genutzter Immobilien in Baden-Württemberg, erste Objekte stehen bereits fest. An dem geplanten Gesamtinvestitionsvolumen in Höhe von 36 Millionen Euro kann man sich ab 10.000 Euro beteiligen. Eine fondstelegramm-Analyse ist in Arbeit. LHI Leasing GmbH »

Personen

Oliver Porr legt BSI-Vorsitz nieder

12.11.2015 11:30:30Oliver Porr legt mit Wirkung zum 11. November 2015 den Vorsitz des BSI und sein Vorstandsmandat nieder. LHI Leasing GmbH » bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V. »

Immobilien

LHI Technologiepark: Insolvenzverfahren eröffnet

30.09.2015 08:59:05Anfang Mai dieses Jahres wurde dem LHI Fonds die Freigabe der Frankenkopplung zum Verhängnis und der Hauptgesellschafter, der SHB Altersvorsorgefonds konnte oder wollte ein Finanzierungskonzept nicht mittragen. Es wurde Insolvenzverfahren beantragt, das jetzt eröffnet wurde. Desgleichen für die Objektgesellschaft Narat. Insolvenzverwalter sind die Rechtsanwälte Michael Jaffé und Miguel Grosser, beide von der Kanzlei Jaffé Rechtsanwälte aus München. LHI Leasing GmbH » SHB Innovative Fondskonzepte AG »

Flugzeuge

DCM / LHI Flugzeugfonds 1 reduziert Ausschüttung

28.08.2015 10:07:01Der im Zuge der S&K-Turbulenzen und der Insolvenz der DCM in die Verwaltung der LHI gewechselte Flugzeugfonds 1 prospektierte 7,25 Prozent jährliche Ausschüttungen. Die Fondsverwaltung Pronovi teilt den Anlegern nun mit, dass das "in den nächsten Jahren wirtschaftlich nicht darstellbar" sei und reduziert auf 6,2 Prozent. LHI Leasing GmbH » DCM Deutsche Capital Management AG »

Unternehmen

LHI Technologiepark: Vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet

17.05.2015 19:28:41Das Amtsgericht München hat die Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens der Fondsgesellschaft LHI Technologiepark Köln GmbH Beteiligungs-KG, ihrer Objektgesellschaft Narat GmbH & Co KG und der persönlich haftenden Gesellschafterin Astum Beteiligungs GmbH angenommen (Az.: 1542 IN 1407/15, 1542 IN 1375/15 und 1542 IN 1408/15). Mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung wurden die Münchner Rechtsanwälte Miguel Grosser (Technologiepark, Astum) und Michael Jaffé (Narat) betraut. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI meldet für Technologiepark Köln Insolvenz an

06.05.2015 12:52:14Weil der Fonds aus dem Jahr 2005 wesentliche Fremdkapital-Positionen in Schweizer Franken aufnahm und ein Sanierungskonzept, das mit den Banken erarbeitet wurde, an der Zustimmung des Mehrheitsgesellschafters scheiterte, musste LHI für die LHI Immobilienfonds GmbH & Co. TechnologiePark Köln Beteiligungs-KG und für deren Objektgesellschaft Narat GmbH & Co. KG einen Insolvenzantrag stellen. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI erhält KVG-Lizenz

21.08.2014 17:37:05Die LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat am 12. August die Zulassung der Bafin erhalten. Die Erlaubnis umfasst die Verwaltung geschlossener inländischer Publikums-AIF sowie geschlossener inländischer Spezial-AIF. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI übernimmt Verwaltung der DCM Flieger- und Triebwerksfonds

05.03.2014 10:33:17LHI hat bei einem Bieterverfahren den Zuschlag bekommen, künftig die Leasingverträge für vier Flugzeug- und einen Triebwerkfonds der insolventen DCM zu übernehmen. Das Gesamtinvestitionsvolumen des DCM Transportportfolios beläuft sich auf rund 800 Millionen US-Dollar und besteht aus zwei Triebwerken und vier Frachtflugzeugen. Nach der Übernahme verwaltet LHI einen Bestand von 14 Triebwerken und neuerdings eben vier Flugzeugen mit einem Gesamtwert von rund 870 Millionen US-Dollar. LHI Leasing GmbH » DCM Deutsche Capital Management AG »

Erneuerbare Energien

Windwärts verkauft Windpark Pattensen-Hiddestorf an LHI

19.12.2012 12:41:57LHI hat den Windpark Pattensen-Hiddestorf bei Hannover von Windwärts übernommen. Die vier Windenergieanlagen (Enercon E70 E4) mit einer Gesamtleistung von 9,2 Megawatt sind im August 2012 ans Netz gegangen. Windwärts hat das Projekt geplant und errichtet und übernimmt auch weiterhin die technische Betriebsführung der Anlagen. Windwärts Energie GmbH » LHI Leasing GmbH »

Immobilien

Analyse online: LHI Immobilienfonds Deutschland, TU Berlin

08.09.2012 20:33:08Fondsgegenstand ist ein in Bau befindliches Büro- und Dienstleistungsgebäude auf einem Sondergelände für Hochschul- und Forschungszwecke in Berlin-Charlottenburg. Das Fondsvolumen inklusive Agio beträgt rund 73,7 Millionen Euro. Der Fonds kann ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio gezeichnet werden. Anleger erzielen überwiegend Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Erstmals zum 31. Dezember 2034 ist die ordentliche Kündigung einer Beteiligung möglich. Dargestellt wurde jedoch lediglich eine Prognose bis zum 31. März 2024. Die Fürs und Widers erläutert Ihnen fondstelegramm-Autorin Heike Eberius-von Hammel im Login-Bereich. LHI Leasing GmbH »

Erneuerbare Energien

Analyse online: LHI Solar Deutschland VII

30.07.2012 07:23:09Der Fonds investiert in zwei Solarparks mit 24,7 beziehungsweise 15,7 Megawatt Peak. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Der Fonds ist grundsätzlich auf unbestimmte Zeit eingerichtet. Die geplante Laufzeit endet am 31. Dezember 2031. Die ausführliche Analyse zum Fonds finden Sie im Login-Bereich. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

Wechsel in der LHI-Geschäftsführung

02.07.2012 13:25:56LHI-Geschäftsführer Heimo Koch hat das Unternehmen verlassen. An seine Stelle rückt Jens Kramer, der künftig die Ressorts Risikocontrolling und IT verantwortet. Zu seinen vorherigen Stationen zählen der Niedersächsische Sparkassen- und Giroverband und die Norddeutsche Landesbank. LHI Leasing GmbH »

Vertrieb

LHI gründet Vertriebstochter

01.06.2012 10:41:24Die LHI Leasing GmbH hat ihre Vertriebsaktivitäten auf die LHI Capital Management GmbH übertragen. Die neue, 100-prozentige Tochtergesellschaft ist als Reaktion auf das in Kraft getretene Vermögensanlagegesetz künftig für die Anlagevermittlung und Anlageberatung des Initiators zuständig. Ihr Stammkapital beläuft sich auf eine Million Euro. Die Geschäftsführung haben Dieter Seitz, bisher Leiter „Private Placement“, und Alexander Schönle, bisher Leiter „Publikumsfonds“, übernommen. LHI Leasing GmbH »

Seite: 1  -    [1]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Zinsbaustein – Pflegezentrum Perlachstift
  • Analyse: HEP Projektentwicklung VI
  • Analyse: Bergfürst – Holzhäuser Straße, Leipzig
  • Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien IX
  • Analyse: Zinsland Mühlanger
  • Analyse: 24. INP Deutsche Pflege Portfolio
  • Analyse: Bergfürst – Santa Ponsa, Mallorca
  • Analyse: ZBI Wohnwert 1, AIF nach KAGB

Marktinfo

  • Editorial KW 17: Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

    Politik

  • Blue Ships 1 Renditefonds verkauft Flusskreuzfahrtschiff

    Gesellschaften

  • Signa 05/HGA Luxemburg: Verhandlungen mit dem Rücken an der Wand

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 15/2017

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 16: Mit Kanonen auf Spatzen

    Recht

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

http://www.art-value.de