http://www.zbi-professional-10.de
http://www.banken-im-umbruch.de
HMW: MIG 14 beteiligt sich an Konux
» schließen

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. Geschlossenen Fonds ermöglicht sie mitunter, die Erwerbsnebenkosten nennenswert zu verringern. Eine bundeseigene Datenbank dokumentiert seit 1999 ...

ftx - aktuelle News
  • PI Pro Investor verkauft Objekte aus Fonds 1 und 2

    Die PI Pro•Investor Gruppe hat 19 in Hannover belegene Immobilien mit zusammen 754 Wohnungen und 42 Gewerbeeinheiten aus den beiden Fonds PI Pro Investor Immobilienfonds 1 und 2 an Capital Bay GmbH veräußert. Die Portfolien der beiden Fonds "haben für ihre 722 Anleger konstant überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt", sagt Klaus Wolfermnann, Geschäftsführer der PI Pro Investor Gruppe. Auch Ralph Ziegler von Capital Bay ist zufrieden: "Das Portfolio hat eine gute Qualität und weist aufgrund des guten Managements eine stabile Mieterschaft auf.“
  • HMW: MIG 14 beteiligt sich an Konux

    Der MIG-Fonds 14 beteiligt sich mit rund 520.000 Euro an der Konux Inc. mit Sitz in der City of Wilmington, Delaware, USA, das Beteiligungsunternehmen ist in der Automatisierungstechnik tätig und Alleingesellschafterin der Konux GmbH in München. Dort liegt der Schwerpunkt auf Entwicklung und Vertrieb technischer Lösungen im Bereich Sensorik und Messtechnik sowie die Erbringung von entsprechenden Dienstleistungen. Vergangenes Jahr hat sich auch der MIG Fonds 15 bereits an Konux beteiligt.
  • Bouwfonds parkt 17 Objekte um

    Bouwfonds hat für den Spezialfonds European Real Estate Parking Fund III 17 Parkhäuser in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien für rund 250 Millionen Euro erworben. Das Portfolio stammt aus dem Fonds I dieser Reihe, der 2005 aufgelegt wurde und das Ende seiner Laufzeit erreicht hat. Cushman & Wakefield führte den Verkaufsprozess durch, für den es laut Bouwfonds 48 Interessensbekundungen und schließlich zehn formale Kaufangebote gab. Bart Pierik, Managing Director Parking von Bouwfonds IM: „Wir haben sichergestellt, dass wir sehr strenge Compliance-Grundsätze zum Management von möglichen Interessenkonflikten einhalten, um einen transparenten und wettbewerblichen Verkaufsprozess zu garantieren.“
  • 3 Multipurpose-Schiffe von EEH insolvent

    Das Amtsgericht Tostedt hat für drei Schiffsfondsgesellschaften des ehemaligen Elbe Emissionshaus das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 22 IN 67 bis 69/17). Betroffen sind die Schiffe MS Anke, MS Simone und MS Vera, allesamt MPP-Frachter der Baujahre 2010 und 2011. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Marc Odebrecht, Hamburg, bestellt.
  • Hoffnungsschiffer – MPC gründet Shipping-Investmentgesellschaft

    MPC hat eine Investmentgesellschaft mit dem Fokus auf kleinere Containerschiffe zwischen 1.000 und 3.000 TEU initiiert. Die "MPC Container Ships AS" konnte bei institutionellen Investoren und Family Offices in Norwegen Eigenkapital in Höhe von rund 100 Millionen US-Dollar einwerben. MPC verfüge über eine Pipeline mit mehr als 100 Schiffen, teilt das Haus mit, so dass mit einer vollständigen Investition noch im Jahr 2017 zu rechnen sei. Auf dem Containerschiffsmarkt seien aktuell erste Anzeichen einer Erholung zu erkennen: die Frachtraten liegen über dem Niveau von 2016 und auch die Charterraten verzeichneten im ersten Quartal 2017 einen deutlichen Anstieg. Die Aktien der MPC Container Ships AS werden zunächst an der norwegischen OTC gelistet. Es ist vorgesehen, die Aktien im Laufe des Jahres 2017 in ein vollständiges Börsenlisting zu überführen.
alle anzeigen

Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Unternehmen

Zweitmarkt.de macht jetzt auch Erstmarkt

31.03.2017 16:25:12Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hat auf www.erstmarkt.de eine Zeichnungsplattform gelauncht. Darüber können Alternative Investmentfonds vollständig onlinebasiert gezeichnet werden, sagt Alex Gadeberg, Vorstand der Fondsbörse. Dass auf der Plattform "auch alle relevanten Informationen rund um neue Erstmarkt-Produkte" verfügbar seien, muss natürlich klar relativiert werden: Dazu fehlen die unabhängigen fondstelegramm-Analysen. Nach einer sechsmonatigen Erprobungsphase soll der Login-Bereich der Zeichnungsplattform dann auch als Partnerplattform von Banken, Vermögensverwaltern und Vermittlern genutzt werden können. Ziel ist es, eine voll auslagerungsfähige und in Teilen personalisierbare Plattform bereitzustellen, die institutionelle Finanzdienstleister auch in ihre bestehenden Systeme eingliedern können. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Riesenticket am Zweitmarkt

27.03.2017 16:42:06Heute sind auf Zweitmarkt.de Anteile am Lloyd Fonds Immobilienportfolio Köln im Wert von nominal 1 Million Euro zu 40 Prozent gehandelt worden. Das sind fast 5 Prozent des Eigenkapitals des Fonds. Zweitmarktumsätze während des vergangenen Jahres fanden zu einem Kurs um 70 Prozent statt, allerdings mit sehr viel kleineren Tickets. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

https://ifunded.de/de/?utm_source=fondstelegramm&utm_campaign=mailing&utm_medium=banner
Zweitmarkt

Riesentickets am Zweitmarkt

06.03.2017 16:51:43Heute ging über den Tisch von zweitmarkt.de: KapHag 41 rund 435.000 Euro nominal zu 26 Prozent, HFS Deutschland 4 rund 256.000 Euro zu 5 Prozent und DWS Immobilienfonds 10 City Center 208.000 Euro zu 101,5 Prozent. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Zweitmarkt boomt

16.01.2017 17:08:05Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG meldet erneut einen Rekord: Der nominale Handelsumsatz über die Zweitmarktplattform beläuft sich für das Jahr 2016 auf 264 Millionen Euro (2015: 254 Millionen Euro). Auf den Plattformen der Deutschen Fondsbörse und der Deutschen Zweitmarkt AG, die im Frühjahr vergangenen Jahres zusammengeführt wurden, wurden insgesamt 6.344 Fondsbeteiligungen für durchschnittlich 55 Prozent gehandelt. 63 Prozent des Volumens entfielen auf Immobilienfonds, bei ihnen steig der Durchschnittskurs von 60 auf 70 Prozent. Schiffsfonds erzielten hingegen im Schnitt nur noch 23 Prozent (2015: 27 Prozent.) Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Riesentickets am Zweitmarkt

20.12.2016 18:42:46In den vergangen Tagen wurden Anteile an geschlossenen Fonds mit einem Nominalwert von 100.000 Euro oder mehr an den folgenden Fondsgesellschaften und zu folgenden Kursen gehandelt: BBV 9: Nominale zu 39 Prozent, BBV 14 zu 32,5 Prozent, Doric Flugzeugfonds 6 A380-800 zu 50 Prozent, Dr. Peters - 71 VLCC "C. BRIGHT" zu 29,50 Prozent, Fundus 28 zu 28.00 Prozent, Hannover Leasing - "CityPalais Duisburg" zu 45 Prozent, WealthCap - Life Erste zu 22,5 Prozent. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Riesentickets am Zweitmarkt

12.12.2016 11:01:19Bemerkenswerte Umsätze fanden vergangene Woche auf zweitmarkt.de bei den folgenden Beteiligungen statt.
Ideenkapital - Prorendita 4 Britische Leben: 200.000.00 Euro zum Kurs von 7 Prozent, CFB - 158 TS "JULIA": 100.000 US-Dollar zum Kurs von 66,5 Prozent, Hansa Treuhand - SKY CLOUD II - A380: 300.000 Euro zum Kurs von 80,5 Prozent, Dr. Peters - DS-Fonds Nr. 130 Flugzeugfonds V: 250.000 US-Dollar zum Kurs von 45 Prozent, DWS ACCESS Wohnen 2: 100.000 Euro zum Kurs von 102 Prozent. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Riesentickets am Zweitmarkt

17.11.2016 13:54:42Hohe nominale Summen wurden in den vergangenen Tagen auf Zweitmarkt.de bei den folgenden Beteiligungen vermittelt. Vom DWS ACCESS DB Immobilienfonds 07 wurden 104.000 Euro zum Kurs von 70 Prozent, vom König & Cie. 40 – Britische Leben 426 000 Euro zum Kurs von 35 Prozent. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Riesentickets am Zweitmarkt

28.10.2016 17:21:54Über zweitmarkt.de wechselten heute Anteile am HCI Real Estate BRIC-Fonds zu 230.000 US-Dollar nominal mit einem Kurs von 36 Prozent den Besitzer. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Riesentickets am Zweitmarkt

09.09.2016 18:05:20Folgende bemerkenswert umfangreiche Transaktionen fanden vergangene Woche auf zweitmarkt.de statt:
HGA München: 150.000 Euro zu 42,50 Prozent
Real I.S. Bayernfonds Berlin-Mitte II: 100.000Euro zu 42
Kanam – USA XVIII: 100.000 US-Dollar zu 70
DCM AG – LHI Worldfreighter Flugzeugfonds: 100.000 US-Dollar zu 45
und Maritim Invest XI: 100.000 Euro zu 3 Prozent. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Riesenticket am Zweitmarkt

15.08.2016 17:16:57Auf Zweitmarkt.de wurde ein Anteil von fast einer halbe Million Euro am Fundus Fonds 32 Forum Köpenick zum Kurs von 16 Prozent gehandelt. Der Kurs dümpelte die vergangenen Jahre zwischen 12 und 15 Prozent, sackte Anfang 2015 auf 7 Prozent ab und liegt jetzt auf einem Fünfjahres-Hoch. Fundus Fonds- Verwaltungen GmbH » Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Kurse von Schiffsfonds am Zweitmarkt steigen

15.08.2016 13:33:37Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG meldet für Juli 15,56 Millionen Euro Umsatz zum Kurs von durchschnittlich knapp 56 Prozent. Mit gut 30 Prozent wurden Schiffsfonds gehandelt, deutlich überm bisherigen Jahresdurchschnitt von rund 24 Prozent. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Große Tickets am Zweitmarkt im Wochenüberblick

24.07.2016 20:03:42Vergangene Woche fiel auf Zweitmarkt.de der Handel folgender hoher Beteiligungsbeiträge auf: GSI - Solarfonds Deutschland 3: 100.000 Euro zu 88,0 Prozent, DS-Fonds Nr. 122 Flugzeugfonds I: 100.000 US-Dollar zu 53,0 Prozent, DCM Zukunftswerte: 250.000 Euro zu 49,5 Prozent, CFB MS "MARILYN STAR": 160.000 US-Dollar zu 52,5 Prozent, CFB MS "MARIA STAR": 100.000 US-Dollar zu 52,0 Prozent, DWS ACCESS Global Timber 2: 300.000 US-Dollar zu 13,5 Prozent, Sachsenfonds - Österreich V: 300.000 Euro zu 42,0 Prozent, IVG - Euroselect 11: 100.000 Euro zu 79,0 Prozent. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Riesentickets am Zweitmarkt

04.07.2016 15:17:58Heute wurden auf zweitmarkt.de Beteiligungen an den folgenden Gesellschaften gehandelt. Axa Merkens XIII: 505.000 Euro nominal zu 23 Prozent, Fundus 33: 200.000 Euro nominal zu 30,5 Prozent und Gebab MS Peene Oro 100.000 Euro nominal ebenfalls zu 30,5 Prozent. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Zweitmarkt

Riesenticket am Zweitmarkt

13.06.2016 17:59:51Heute wurde auf zweitmarkt.de eine Beteiligung am Dr. Peters - DS-Fonds Nr. 133 Flugzeugfonds VIII in Höhe von nominal 280.000US-Dollar zum Kurs von 60 Prozent gehandelt. Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG » Dr. Peters GmbH & Co. Emissionshaus KG »

Zweitmarkt

Riesentickets am Zweitmarkt

07.06.2016 15:42:27Heute wurden auf zweitmarkt.de Anteile zu nominal 100.000 Euro an der MCE 07 Sternenflotte zum Kurs von 12 Prozent und am BBV 10 zum Kurs von 25 Prozent gehandelt. Vergangene Woche wechselten gleichgroße Anteile am IC Deutschland 16 zu 15,5 Prozent, am Hannover Leasing 178 Infrastruktur I zu 57 Prozent und am König & Cie. International Private Equity zu 57 Prozent den Besitzer. Noch größere Tickets betrafen u.a. Sachsenfonds Australien II (500.000 Australische Dollar zu 70,5 Prozent) und Dr. Peters Flugzeugfonds I (240.000 US-Dollar zu 55,5 Prozent). Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG »

Seite: 1  -    [1] [2] [3] [4]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Zinsbaustein – Pflegezentrum Perlachstift
  • Analyse: HEP Projektentwicklung VI
  • Analyse: Bergfürst – Holzhäuser Straße, Leipzig
  • Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien IX
  • Analyse: Zinsland Mühlanger
  • Analyse: 24. INP Deutsche Pflege Portfolio
  • Analyse: Bergfürst – Santa Ponsa, Mallorca
  • Analyse: ZBI Wohnwert 1, AIF nach KAGB

Marktinfo

  • Editorial KW 17: Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

    Politik

  • Blue Ships 1 Renditefonds verkauft Flusskreuzfahrtschiff

    Gesellschaften

  • Signa 05/HGA Luxemburg: Verhandlungen mit dem Rücken an der Wand

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 15/2017

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 16: Mit Kanonen auf Spatzen

    Recht

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

http://www.art-value.de