http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf
http://www.zbi-professional-10.de
Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück
» schließen

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist ...

ftx - aktuelle News
  • Ralph Bullinger ist Chief Sales Officer bei Bergfürst

    Um die Verzahnung von Online-Vertrieb mit klassischen Vertriebsformen weiter vorantreiben, hat sich Bergfürst mit Ralph Bullinger einschlägige Verstärkung angelacht. Aktuell leitet er das Vertriebsmanagement der FIM Unternehmensgruppe, die das Projekt "Selektion Einzelhandel" über Bergfürst anbot, ebenso wie das derzeit noch zu zeichnende Projekt "Hannover City Carré". Zuvor war er vor allem für ZBI tätig, steuerte aber auch das Vertriebsmanagement eher fragwürdiger Produkte zum Beispiel von Trendinvest oder Nordic Oil.
  • Habona kauft für Einzelhandelsfonds 05

    Habona hat vier Einzelhandelsimmobilien im Paket von Projektentwickler May & Co. erworben. Zwei stehen in Niedersachsen, zwei in Schleswig-Holstein. Sie sind in den Jahren 2012 bis 2016 errichtet beziehungsweise saniert worden und haben insgesamt eine Mietfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Das Fondsportfolio des aktuellen Habona-Fonds wächst damit auf 18 Einheiten. Zum Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen.
  • Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück

    Über die Crowd vermittelte Exporo ein 1,5 Millionen Euro-Darlehen an eine Projektgesellschaft, die in Koblenz eine Wohnanlage mit 107 Einheiten baut. Weil das Darlehen über eine andere Immobilie des Projektentwickler querbesichert war und diese Immobilie jetzt früher als gedacht verkauft werden konnte, wäre die Sicherheit weggefallen. Das verpflichtete den Darlehensnehmer nun, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen, und zwar zuzüglich des Zinsanspruchs der über die ursprünglich geplante Laufzeit aufgelaufen wäre. So ergibt sich nun eine Verzinsung von knapp 20 Prozent anstatt der geplanten 6 Prozent pro Jahr.
  • Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform

    Über die gemeinsam der Kapilendo AG und der Engel & Völkers Capital AG betriebene Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital soll die Crowd angeboten bekommen, Immobiliengroßprojekte mitzufinanzieren, die bisher – der Einschätzung der Initiatoren zufolge – zu groß für Crowdinvesting waren. Die Engel & Völkers Capital AG legt seit 2009 Fonds auf. Die beiden Publikumsfonds laufen nicht gut, zwei Private Placements entwickeln sich bisher plangemäß. Kapilendo betreibt bereits eine Crowdinvesting-Plattform, aber mit dem Schwerpunkt Unternehmenskredite.
  • Bouwfonds "Städtefonds": Objekt-KG insolvent

    Der 2005 von Bouwfonds emittierte Städtefonds investierte in drei Gewerbeimmobilien an den Standorten Aachen, Würzburg und Mülheim. Das Aachener Objekt ist 2015 verkauft worden, die Objektgesellschaft in Mülheim hat Ende vergangener Woche einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1387/17). Auch die Komplementärin der Fondsgesellschaft hat einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1386/17). Für beide Verfahren wurde der Berliner Rechtsanwalt Christoph Schulte-Kaubrügger zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Großinvestor des Fonds mit mehr als 2,5 Millionen Euro ist der Dachfonds MPC Best Select 3.
alle anzeigen

PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia erwirbt Studentenwohnheim in Münster

02.03.2017 13:42:39Die Patrizia Immobilien AG hat in Münster ein Studentenwohnheim mit 200 Apartments erworben. Verkäufer ist eine niederländische Investitionsgesellschaft. Der Ankauf erfolgt für einen von Patrizia gemanagten Immobilienfonds. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia kauft neues Fondsobjekt in Mainz

07.02.2017 16:54:29Die Patrizia Immobilien AG hat für einen Immobilienfonds für Privatanleger ein Büro- und Geschäftshaus in Mainz erworben. Verkäufer des fünfgeschossigen Gebäudes mit einer Mietfläche von rund 48.000 Quadratmetern Büros, Arztpraxen und Tageskliniken, Einzelhandel, Gastronomie sowie Theater- und Freizeiteinrichtungen ist die UBS Real Estate GmbH. Hauptmietern sind unter anderem das Land Rheinland-Pfalz, die Deutsche Bahn, das Bundesamt für Güterverkehr, die Allianz, Kimberly Clark, die CBS Cologne Business School, die Restaurantkette Vapiano und der Einzelhändler Rewe. Über den Fonds, der noch in der ersten Jahreshälfte in den Vertreib gehen soll, soll Eigenkapital in Höhe von rund 64 Millionen bei privaten Anlegern akquiriert werden, auf das jährliche Auszahlungen von durchschnittlich 5 Prozent geleistet werden soll. PATRIZIA Immobilien AG »

https://www.project-investment.de/angebote/private-investoren/metropolen-16/
Immobilien

Patrizia verkauft zehn Büroimmobilien in Hessen

02.02.2017 10:21:33Die Patrizia Immobilien AG hat ein Portfolio mit zehn Büroimmobilien in Hessen verkauft. Käufer der an das Bundesland Hessen vermieteten Objekte in acht Städten ist die französische Perial Gruppe. Die Immobilien waren Bestandteil eines von Patrizia gemanagten Immobilienfonds. Der Verkaufspreis läge "im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich" bleibt Patrizia einigermaßen vage. PATRIZIA Immobilien AG »

Unternehmen

Patrizia hebt Ergebnisprognose für 2016 an

08.11.2016 14:47:47Die Patrizia Immobilien AG ist auf Erfolgskurs. Das betreute Immobilienvermögen stieg im Jahresverlauf um 6,6 Prozent auf 17,7 Milliarden Euro. In den ersten neun Monaten 2016 wurden Immobilientransaktionen in Höhe von 3,6 Milliarden Euro realisiert: Ankäufen von 2,1 Milliarden Euro standen Verkäufe von 1,5 Milliarden Euro gegenüber. 2016 wurden bisher bei institutionellen und privaten Kunden 1,5 Milliarden Euro Eigenkapital eingeworben, 50 Prozent mehr als im Vergleichzeitraum des Vorjahrs und das operative Ergebnis stieg sogar um 125 Prozent. Vor diesem Hintergrund hebt Patrizia die Ergebnisprognose für 2016 von 250 auf mindestens 265 Millionen Euro an. PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia delegiert ihr Property Management an DIM

17.10.2016 18:40:36Die DIM Gruppe übernimmt mit Beginn des kommenden Jahres die Verwaltung der Wohn- und Gewerbeimmobilien von Patrizia. Für beide Unternehmen ist der Schritt Teil ihrer Wachstumspläne. PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia startet Vertrieb zweier Publikumsfonds

05.09.2016 14:43:52Patrizia meldet den Vertriebsstart von zwei neuen Publikumsfonds-Angeboten: Kopenhagen Südhafen und Den Haag Wohnen, sie seien der Auftakt der Serie „Wohnen Europa“, erläutert Andreas Heibrock, Geschäftsführer der Patrizia Grundinvest. Das Eigenkapitalvolumen der beiden Fonds beläuft sich auf zusammengenommen 50 Millionen Euro. In Den Haag geht es um die Finanzierung eines Portfolios mit 84 Bestandswohnungen, in Kopenhagen werden 127 neue Wohneinheiten finanziert. PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia kauft in finnischer Hauptstadt

19.08.2016 10:00:00Für einen paneuropäischen Immobilienfonds erwirbt Patrizia eine Büroimmobilie in zentraler Lage in Helsinki. Das Objekt befindet sich am etablierten Bürostandort Ruoholahti. Die 9.000 Quadratmeter Fläche sind vollvermietet. Mieter sind unter anderem aus dem IT-Bereich und der Unternehmensberatung. PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia legt Fonds mit Logistikimmobilien auf

02.08.2016 10:01:58Der Patrizia Logistik-Invest Europa hat für rund 200 Millionen Euro in den vergangenen Monaten 13 Objekte in Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Deutschland angekauft. Das Zielvolumen des Fonds für institutionelle Anleger umfasst 500 Millionen Euro. PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia erwirbt Portfolio mit Einzelhandelsimmobilien

28.07.2016 10:59:12Die Patrizia Immobilien AG hat für den Fonds Handels-Invest Deutschland II ein Portfolio mit zehn großflächigen Einzelhandelsimmobilien für 200 Millionen Euro von Newport erworben. PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia angelt dicken Fisch

26.07.2016 19:26:34Die Patrizia Immobilien AG hat von der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Mandat über 400 Millionen Euro zu Aufbau und Management eines europaweiten Wohnimmobilienportfolios erhalten. Vorgesehen sind Investments in Bestandsimmobilien und in Projektentwicklungen vor allem in den Niederlanden und Nordeuropa. Die BVK ist die größte mit 2,1 Millionen Versicherten die größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands. PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia platziert Campus Aachen, Wealthcap Deutschland 38

07.06.2016 16:52:54Patrizia Grundinvest hat für den AIF Campus Aachen die geplanten 24,3 Millionen Euro Eigenkapital in rund vier Monaten eingeworben. Binnen 15 Monaten hat Wealthcap 81 Millionen Euro Eigenkapital für den Fonds Deutschland 38 platziert. Patrizia hat aktuell noch das Südtor Stuttgart im Vertrieb, beide Häuser kündigen aber bereits den zeitnahen Vertriebsstart von Folgeprodukten an. PATRIZIA Immobilien AG » Wealth Cap Wealth Management Capital Holding GmbH »

Immobilien

Patrizia erwirbt Wohnanlage in Berlin

19.05.2016 16:03:58Die Patrizia Immobilien AG hat im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg eine voll vermietete Wohnanlage mit 131 Wohnungen übernommen. Die Anlage aus dem Jahr 2009 liegt auf dem ehemaligen Schlachthofgelände an der Grenze zum Stadtteil Friedrichshain. Verkäufer ist ein Berliner Immobilienunternehmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia startet Vertrieb des Südtor Stuttgart

26.04.2016 18:37:16Beim Südtor Stuttgart handelt es sich um einen gemischt genutzten Gebäudekomplex in Baden Württembergs Hauptstadt. Durch die unterschiedliche Nutzung und eine Vielzahl an Mietern ist eine Risikostreuung nach KAGB gegeben, so dass eine Beteiligung ab 10.000 Euro möglich ist. Das 100-Millionen-Projekt wird zu 44 Prozent mit Fremdkapital und zu 56 Prozent mit Eigenkapital finanziert. Die geplante Bewirtschaftungszeit beträgt 15 Jahre, die in Aussicht gestellte Rendite zwischen 4 und 5 Prozent pro Jahr. PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia erwirbt Hotelprojekt in Hamburg

20.04.2016 17:29:12Patrizia hat die Projektentwicklung für ein Hotel-Kino-Apartmenthaus in Hamburg erworben. Bis Ende 2017 soll in der Hafen City ein Gebäudekomplex entstehen, der das Hotel Pierdrei mit 212 Zimmern, ein Kino und ein Apartmenthaus beheimaten wird, in dem der Betreiber i-Partment in vollständig eingerichteten Apartments "Wohnen auf Zeit" anbietet. Auch für die beiden anderen Nutzungsarten bestehen bereits Betreiberverträge. Verkäufer ist der Projektentwickler DC Developments. Über den Kaufpreis schweigen sich die Parteien aus. Patrizia wird die Immobilie in einen ihrer Immobilienfonds einbringen. PATRIZIA Immobilien AG »

Immobilien

Patrizia verdreifacht operatives Ergebnis

20.03.2016 18:04:15Die Patrizia Immobilien AG meldet für 2015 mit einem Sprung von 50 Millionen 2014 auf 155 Millionen Euro 2015 eine Verdreifachung ihres operativen Ergebnisses. Die Immobilien-Assets under management nahmen um 2 Milliarden auf 16,6 Milliarden Euro zu. PATRIZIA Immobilien AG »

Seite: 1  -    [1]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist und auch ausbleibenden Erfolg erklären kann. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: ZBI Wohnwert 1, AIF nach KAGB
  • Analyse: Ranft Green Energy VI – 2017, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Exporo – Weserstraße
  • Analyse: Enertrag Zins 2026
  • Analyse: Zinsbaustein – Studentenapartments Heilbronn
  • Analyse: Primus Valor, ImmoChance Deutschland 8
  • Analyse: Gallus – GIK 6, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Patrizia GrundInvest München Leopoldstraße

Marktinfo

  • Lloyd Fonds LF 102: Exit "Hotel Leipzig Nikolaikirche"

    Gesellschaften

  • Verhaltenskodex und Berichtspflicht

    Beratungsqualität

  • Unverhofft kommt oft

    Recht

  • Editorial KW 11: Ob und wie

    Recht

  • Dr. Peters: VLCC DS Crown soll verkauft werden

    Gesellschaften

  • Editorial KW 10: Offen übernimmt Conti

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 09/2017

    Kurzmeldungen

  • HCI Holland 14: Fire Sale ohne jede Hoffnung

    Gesellschaften

http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf