http://www.zbi-professional-10.de
http://www.banken-im-umbruch.de
HMW: MIG 14 beteiligt sich an Konux
» schließen

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. Geschlossenen Fonds ermöglicht sie mitunter, die Erwerbsnebenkosten nennenswert zu verringern. Eine bundeseigene Datenbank dokumentiert seit 1999 ...

ftx - aktuelle News
  • PI Pro Investor verkauft Objekte aus Fonds 1 und 2

    Die PI Pro•Investor Gruppe hat 19 in Hannover belegene Immobilien mit zusammen 754 Wohnungen und 42 Gewerbeeinheiten aus den beiden Fonds PI Pro Investor Immobilienfonds 1 und 2 an Capital Bay GmbH veräußert. Die Portfolien der beiden Fonds "haben für ihre 722 Anleger konstant überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt", sagt Klaus Wolfermnann, Geschäftsführer der PI Pro Investor Gruppe. Auch Ralph Ziegler von Capital Bay ist zufrieden: "Das Portfolio hat eine gute Qualität und weist aufgrund des guten Managements eine stabile Mieterschaft auf.“
  • HMW: MIG 14 beteiligt sich an Konux

    Der MIG-Fonds 14 beteiligt sich mit rund 520.000 Euro an der Konux Inc. mit Sitz in der City of Wilmington, Delaware, USA, das Beteiligungsunternehmen ist in der Automatisierungstechnik tätig und Alleingesellschafterin der Konux GmbH in München. Dort liegt der Schwerpunkt auf Entwicklung und Vertrieb technischer Lösungen im Bereich Sensorik und Messtechnik sowie die Erbringung von entsprechenden Dienstleistungen. Vergangenes Jahr hat sich auch der MIG Fonds 15 bereits an Konux beteiligt.
  • Bouwfonds parkt 17 Objekte um

    Bouwfonds hat für den Spezialfonds European Real Estate Parking Fund III 17 Parkhäuser in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien für rund 250 Millionen Euro erworben. Das Portfolio stammt aus dem Fonds I dieser Reihe, der 2005 aufgelegt wurde und das Ende seiner Laufzeit erreicht hat. Cushman & Wakefield führte den Verkaufsprozess durch, für den es laut Bouwfonds 48 Interessensbekundungen und schließlich zehn formale Kaufangebote gab. Bart Pierik, Managing Director Parking von Bouwfonds IM: „Wir haben sichergestellt, dass wir sehr strenge Compliance-Grundsätze zum Management von möglichen Interessenkonflikten einhalten, um einen transparenten und wettbewerblichen Verkaufsprozess zu garantieren.“
  • 3 Multipurpose-Schiffe von EEH insolvent

    Das Amtsgericht Tostedt hat für drei Schiffsfondsgesellschaften des ehemaligen Elbe Emissionshaus das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 22 IN 67 bis 69/17). Betroffen sind die Schiffe MS Anke, MS Simone und MS Vera, allesamt MPP-Frachter der Baujahre 2010 und 2011. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Marc Odebrecht, Hamburg, bestellt.
  • Hoffnungsschiffer – MPC gründet Shipping-Investmentgesellschaft

    MPC hat eine Investmentgesellschaft mit dem Fokus auf kleinere Containerschiffe zwischen 1.000 und 3.000 TEU initiiert. Die "MPC Container Ships AS" konnte bei institutionellen Investoren und Family Offices in Norwegen Eigenkapital in Höhe von rund 100 Millionen US-Dollar einwerben. MPC verfüge über eine Pipeline mit mehr als 100 Schiffen, teilt das Haus mit, so dass mit einer vollständigen Investition noch im Jahr 2017 zu rechnen sei. Auf dem Containerschiffsmarkt seien aktuell erste Anzeichen einer Erholung zu erkennen: die Frachtraten liegen über dem Niveau von 2016 und auch die Charterraten verzeichneten im ersten Quartal 2017 einen deutlichen Anstieg. Die Aktien der MPC Container Ships AS werden zunächst an der norwegischen OTC gelistet. Es ist vorgesehen, die Aktien im Laufe des Jahres 2017 in ein vollständiges Börsenlisting zu überführen.
alle anzeigen
Energie

Deutschlands höchste Windkraftanlage

30.10.2015 19:15:211.164 Meter über dem Meer, aber weit entfernt davon, nämlich im Nordschwarzwald auf der Hornisgrinde, ging Deutschlands höchstgelegene Windkraftanlage in Betrieb.

Energie

Chorus kooperiert mit Versorgungswerken

19.10.2015 14:29:26Die Chorus Clean Energy AG vermeldet den Abschluss von Kooperationsverträgen mit zwei Versorgungswerken, die zusammen 25 Millionen Euro bereitstellen. Damit soll Chorus ein europaweites Portfolio aus Solar- und Windparks aufzubauen. Auch das Asset-Management und den Betrieb der Anlagen wird Chorus übernehmen.

Energie

Techem und Luana Capital kooperieren

16.10.2015 15:57:16Fondsinitiator Luana Capital und das Energie-Managementunternehmen Techem haben eine Kooperation zur Energieversorgung von 1.800 Wohnungen in Baden-Württemberg geschlossen. In die Keller von 35 Wohnimmobilien in Baden-Württemberg, überwiegend in Stuttgart, werden Blockheizkraftwerke gebaut. Das Investitionsvolumen in Höhe von 6,2 Millionen Euro stellt der Luana Capital-Fonds „Blockheizkraftwerke Deutschland 2“. Aktuell ist der Folgefonds Nr. 3 in der Platzierung.

Energie

KGAL Infraclass Energie 5 leitet Schiedsverfahren gegen Italien ein

02.10.2015 11:19:13Die Gesellschafter des KAGL-Fonds Infraclass 5 – Solarparks in Europa haben sich für die Einleitung eines Schiedsgerichtsverfahrens nach dem Energy Charter Treaty gegen den italienischen Staat entschieden. Die italienische Regierung hatte die Kürzung der Einspeisetarife für Photovoltaikanlagen verfügt.

Immobilien

Ralf Klann fängt bei Bilfinger an

28.09.2015 16:22:49Ralf Klann wird zum 1. Oktober neuer Head of Asset Management bei Bilfinger Real Estate in Deutschland. Zuvor war er bei der Abu Dhabi Investment Authority, bei JP Morgan, bei Morgan Stanley und der Deutschen Bank Gruppe. Vor zwei Jahren ging das Management von 23 HCI-Immobilienfonds an Bilfinger. Weitere Management-Mandate hat Bilfinger für Immobilienfonds der Häuser Falk, Wert-Konzept und Westfonds.

Private Equity

MIG Fonds 15 steigt bei APK AG ein

24.09.2015 18:07:38MIG 15 beteiligt sich mit rund 4,3 Millionen Euro an der APK Aluminium und Kunststoffe AG und hält damit einen Anteil von 5,7 Prozent. Das Merseburger Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, Verbundstoffe wie zum Beispiel Getränkekartons in ihre Ausgangsstoffe, Kunststoffe und Metalle, sortenrein aufzulösen und dem Rohstoffkreislauf wieder zuzuführen. In früheren Finanzierungsrunden haben sich bereits die MIG-Fonds 5, 7, 9, 10, 11 und 13 beteiligt, damit halten MIG-Fonds derzeit 46,5 Prozent der AG-Anteile.

Schiffe

Tanker: Salamon AG leistet Auszahlungen auf Sanierungskapital

23.09.2015 11:49:20SAG hat auf das 2012 eingelegte Erhöhungskapital zur Sanierung der beiden Suezmax-Tanker Voyager und Astra acht Prozent pro Jahr, in Summe 24 Prozent ausgezahlt.

Immobilien

Sontowski erwirbt Grundstücke in Nürnberg und Erlangen

22.09.2015 10:56:39Die Sontowski & Partner Group (S&P) hat in Nürnberg drei und in Erlangen zwei Grundstücke für Wohnimmobilienprojekte erworben. Auf insgesamt 12.475 Quadratmetern sollen mehr als 120 Wohneinheiten entstehen. S&P rechnet mit einem Investitionsvolumen von 50 Millionen Euro.

Private Equity

MIG-Fonds verkaufen Sunhill-Beteiligungen an VW Financial Services

16.09.2015 12:56:45Die MIG Verwaltungs AG hat im Namen mehrerer MIG-Fonds die von ihnen gehaltenen Anteile an der Sunhill Technologies GmbH aus Erlangen verkauft. MIG Fonds hielten zusammen 43 Prozent der Anteile. Käufer ist die Volkswagen Financial Services AG, die 92 Prozent an Sunhill Technologies, einem Anbieter bargeldloser Bezahlverfahren mit dem Mobiltelefon, erwirbt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Schiffe

Hansa Treuhand verkauft zwei Containerfrachter

25.08.2015 12:54:02Das 1550-TEU-Containerschiff MS Hansa Aalesund (HT Flottenfonds II) geht für 6,1 Millionen US-Dollar an König & Cie., Übergabe ist bereits diese Woche. Das gleichgroße MS Hansa Kristiansand geht an die griechische Reederei Costamare, Schiffsübergabe ist hier für September geplant. Das Fremdkapital beider Schiffe kann durch den Verkaufserlös bedient werden.

Immobilien

Aviarent kauft 112 Micro-Apartments in Potsdam-Babelsberg

20.08.2015 17:02:13Aviarent Capital Management hat für den Fonds Mikroquartier I ein Smart Living-Apartmenthaus in Potsdam-Babelsberg gekauft. Projektentwickler und Verkäufer ist die BARI Unternehmensgruppe aus München. Der Erstbezug der Apartments – Marketingmname "How 8" – erfolgt voraussichtlich im November dieses Jahres.

Flugzeuge

Riesenticket am Zweitmarkt

18.08.2015 15:53:35Eine Nominalbeteiligung in Höhe von nahezu einer halben Million US-Dollar am GSI-Triebwerksfonds 2 wechselte heute zu einem Kurs von 11 Prozent den Besitzer.

Container

Solvium baut Vertriebspersonal aus

16.07.2015 12:29:06Axel Schöttner kommt aus dem Versicherungsvertrieb, zuletzt war er bei Skandia. Christopher Seuffert war zuvor bei MPC und Aquila für die Betreuung unabhängiger Anlageberater zuständig. Bei Solvium haben sie jetzt als Vertriebskoordinatoren angefangen.

Energie

Chorus bläst Börsengang ab

10.07.2015 18:53:21Die Chorus Clean Energy AG hat ihren Börsengang auf unbestimmte Zeit verschoben. Das Börsenumfeld gebe angesichts der Griechenlandkrise Anlass zum Zweifel daran, einen angemessenen Wert des Unternehmens durch den IPO zu erlösen. Chorus betont jedoch, dass aufgeschoben nicht aufgehoben sei.

Schiffe

Reederei NSB meldet erfolgreiches Widening

03.07.2015 19:54:48Das erste von zunächst drei geplanten Schiffen hat eine interessante Operation gut überstanden: Das MSC Geneva, das der Gebab-Fonds MS Buxwave bewirtschaftet, ist der Länge nach aufgeschnitten worden, dann wurden vier Containerreihen eingepflanzt und das Schiff kann satt 4.872 jetzt 6.336 Container transportieren. Dieser Tage hat das Schiff seinen Liniendienst wieder aufgenommen.

Immobilien

One Group: Pro Real Deutschland 4 erwirbt erstes Objekt

02.07.2015 16:54:23Mittelbares Investitionsobjekt Nr. 1 für den vierten Projektentwicklungsfonds der One Group ist das "Diamalt-Quartier" in München-Allach. Auf dem ehemaligen Gelände des Backmittelherstellers Diamalt AG ist der Neubau von Mehrfamilienhäusern mit rund 590 Wohneinheiten geplant. Das Verkaufsvolumen beträgt rund 230 Millionen Euro. Das Investitionsvolumen an dem Wohnungsbauvorhaben beträgt 15,5 Millionen Euro.

Seite: 3  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Zinsbaustein – Pflegezentrum Perlachstift
  • Analyse: HEP Projektentwicklung VI
  • Analyse: Bergfürst – Holzhäuser Straße, Leipzig
  • Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien IX
  • Analyse: Zinsland Mühlanger
  • Analyse: 24. INP Deutsche Pflege Portfolio
  • Analyse: Bergfürst – Santa Ponsa, Mallorca
  • Analyse: ZBI Wohnwert 1, AIF nach KAGB

Marktinfo

  • Editorial KW 17: Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

    Politik

  • Blue Ships 1 Renditefonds verkauft Flusskreuzfahrtschiff

    Gesellschaften

  • Signa 05/HGA Luxemburg: Verhandlungen mit dem Rücken an der Wand

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 15/2017

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 16: Mit Kanonen auf Spatzen

    Recht

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

http://www.art-value.de