http://www.zbi-professional-10.de
http://www.banken-im-umbruch.de
HMW: MIG 14 beteiligt sich an Konux
» schließen

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. Geschlossenen Fonds ermöglicht sie mitunter, die Erwerbsnebenkosten nennenswert zu verringern. Eine bundeseigene Datenbank dokumentiert seit 1999 ...

ftx - aktuelle News
  • PI Pro Investor verkauft Objekte aus Fonds 1 und 2

    Die PI Pro•Investor Gruppe hat 19 in Hannover belegene Immobilien mit zusammen 754 Wohnungen und 42 Gewerbeeinheiten aus den beiden Fonds PI Pro Investor Immobilienfonds 1 und 2 an Capital Bay GmbH veräußert. Die Portfolien der beiden Fonds "haben für ihre 722 Anleger konstant überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt", sagt Klaus Wolfermnann, Geschäftsführer der PI Pro Investor Gruppe. Auch Ralph Ziegler von Capital Bay ist zufrieden: "Das Portfolio hat eine gute Qualität und weist aufgrund des guten Managements eine stabile Mieterschaft auf.“
  • HMW: MIG 14 beteiligt sich an Konux

    Der MIG-Fonds 14 beteiligt sich mit rund 520.000 Euro an der Konux Inc. mit Sitz in der City of Wilmington, Delaware, USA, das Beteiligungsunternehmen ist in der Automatisierungstechnik tätig und Alleingesellschafterin der Konux GmbH in München. Dort liegt der Schwerpunkt auf Entwicklung und Vertrieb technischer Lösungen im Bereich Sensorik und Messtechnik sowie die Erbringung von entsprechenden Dienstleistungen. Vergangenes Jahr hat sich auch der MIG Fonds 15 bereits an Konux beteiligt.
  • Bouwfonds parkt 17 Objekte um

    Bouwfonds hat für den Spezialfonds European Real Estate Parking Fund III 17 Parkhäuser in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien für rund 250 Millionen Euro erworben. Das Portfolio stammt aus dem Fonds I dieser Reihe, der 2005 aufgelegt wurde und das Ende seiner Laufzeit erreicht hat. Cushman & Wakefield führte den Verkaufsprozess durch, für den es laut Bouwfonds 48 Interessensbekundungen und schließlich zehn formale Kaufangebote gab. Bart Pierik, Managing Director Parking von Bouwfonds IM: „Wir haben sichergestellt, dass wir sehr strenge Compliance-Grundsätze zum Management von möglichen Interessenkonflikten einhalten, um einen transparenten und wettbewerblichen Verkaufsprozess zu garantieren.“
  • 3 Multipurpose-Schiffe von EEH insolvent

    Das Amtsgericht Tostedt hat für drei Schiffsfondsgesellschaften des ehemaligen Elbe Emissionshaus das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 22 IN 67 bis 69/17). Betroffen sind die Schiffe MS Anke, MS Simone und MS Vera, allesamt MPP-Frachter der Baujahre 2010 und 2011. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Marc Odebrecht, Hamburg, bestellt.
  • Hoffnungsschiffer – MPC gründet Shipping-Investmentgesellschaft

    MPC hat eine Investmentgesellschaft mit dem Fokus auf kleinere Containerschiffe zwischen 1.000 und 3.000 TEU initiiert. Die "MPC Container Ships AS" konnte bei institutionellen Investoren und Family Offices in Norwegen Eigenkapital in Höhe von rund 100 Millionen US-Dollar einwerben. MPC verfüge über eine Pipeline mit mehr als 100 Schiffen, teilt das Haus mit, so dass mit einer vollständigen Investition noch im Jahr 2017 zu rechnen sei. Auf dem Containerschiffsmarkt seien aktuell erste Anzeichen einer Erholung zu erkennen: die Frachtraten liegen über dem Niveau von 2016 und auch die Charterraten verzeichneten im ersten Quartal 2017 einen deutlichen Anstieg. Die Aktien der MPC Container Ships AS werden zunächst an der norwegischen OTC gelistet. Es ist vorgesehen, die Aktien im Laufe des Jahres 2017 in ein vollständiges Börsenlisting zu überführen.
alle anzeigen
Immobilien

One Group: Pro Real Deutschland 4 erwirbt erstes Objekt

02.07.2015 16:54:23Mittelbares Investitionsobjekt Nr. 1 für den vierten Projektentwicklungsfonds der One Group ist das "Diamalt-Quartier" in München-Allach. Auf dem ehemaligen Gelände des Backmittelherstellers Diamalt AG ist der Neubau von Mehrfamilienhäusern mit rund 590 Wohneinheiten geplant. Das Verkaufsvolumen beträgt rund 230 Millionen Euro. Das Investitionsvolumen an dem Wohnungsbauvorhaben beträgt 15,5 Millionen Euro.

Energie

Luana Capital bringt Blockheizkraftwerke Deutschland 3

02.07.2015 14:49:49Luana Capital startet den Vertrieb der Vermögensanlage Blockheizkraftwerke 3. Der Fonds will an deutschen Standorten Blockheizkraftwerke erwerben und lokale Endkunden direkt mit Strom und Wärme versorgen. Mindestbeteiligung 10.000 Euro, kein Agio.

Schiffe

MS Jork Rover aus dem HCI Shipping Select 19 ist insolvent

29.06.2015 18:48:30Die MS "JORK Rover" Bernd Becker GmbH & Co. KG, die den 800-TEU-Containerfeeder aus dem HCI Dachfonds Shipping Select 19 betreibt, hat beim Amtsgericht Neumünster einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt (Az.: 93 IN 52/15) und Rechtsanwalt Hendrik Gittermann, Hamburg, zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Das zweite Portfolioschiff, der Produktentanker Hellespont Prosperity wurde 2014 verkauft. Verbleibt noch der Mehrzweckfrachter HR Constitution.

Schiffe

MS Vega Venus insolvent

29.06.2015 17:32:07Das Amtsgericht Bremen hat das Vermögen der MS "VEGA VENUS" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG, die ab 2008 Kapital zur Finanzierung eines Handysize-Bulkcarrier einsammelte, unter die Verwaltung von Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen, gestellt (Az.: 526 IN 10/15).

Flugzeuge

Dr. Peters erwirbt zwei Dreamliner

24.06.2015 10:10:20Dr. Peters Group hat zwei Boeing 787-8 „Dreamliner“ für 259 Millionen US-Dollar erworben, die in das Portfolio des DP Aircraft I Ltd. eingebracht werden. Das an der Londoner Börse notierte Investmentvehikel besteht nun aus vier Dreamlinern, die an Norwegian Air Shuttle und Thai Airways verleast sind.

Schiffe

MS Purple Beach in Sicherheit

02.06.2015 09:01:07Das vergangene Woche in der Deutschen Bucht havarierte Mehrzweckschiff MS Purple Beach ist nach Angaben des Cuxhavener Havariekommandos in den Jade-Weser-Port geschleppt worden. Düngemittel war an Bord in Brand geraten, und zwischenzeitlich waren die Bergungsexperten von einer Explosionsgefahr ausgegangen.

Schiffe

NORD LB erzielt wieder Gewinne mit Schiffsfinanzierung

28.05.2015 16:58:22Die Norddeutsche Landesbank hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2015 ein Konzernergebnis vor Steuern in Höhe von 229 Millionen Euro eingefahren, eine deutliche Verbesserungen gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres. Zur Entwicklung in der Schiffsfinanzierung sagte Vorstandsvorsitzender Gunter Dunkel: "Zwar ist die Krise noch nicht in allen Segmenten vorbei, die Transformation unseres Schiffsportfolios und das aktive Remarketing zeigen aber Erfolge. Im ersten Quartal haben wir in der Schiffsfinanzierung erstmals seit 2012 wieder einen positiven Ergebnisbeitrag von 23 Millionen Euro erwirtschaftet."

Schiffe

HCI MS Kaspar Schulte vor Verkauf

27.05.2015 11:30:14Wie die Geschäftsführung des MS Kaspar Schulte bestätigt, stehen die Verhandlungen über den Verkauf des Schiffs zu einem Preis von 21,625 Millionen US-Dollar kurz vor Abschluss. Fondsgeschäftführer Jan Warmke ist zuversichtlich, dass noch im Laufe dieser Woche (KW 22) ein Memorandum of Agreement unterschrieben werden könnte. Der Produktentanker mit 73.000 tdw wurde 2004 über HCI vertrieben.

Schiffe

Fondsschiff MS Purple Beach in Brand geraten

27.05.2015 09:25:17Vor Helgoland brennt seit Montagabend der Mehrzweckfrachter MS Purple Beach. Einigen Medienberichten zufolge hat sich ein Laderaum des mit Düngemittel beladenen Schiffes entzündet. Die Mannschaft wurde evakuiert, es wird befürchtet, das Schiff könne explodieren. Das MS Purple Beach wurde 1996 über die MACS Maritime Carrier Shipping zur Beteiligung angeboten. Rund 250 Kommanditisten sind mit circa 13 Millionen Euro Eigenkapital beteiligt.

Private Equity

Wealthcap Private-Equity-Fonds schütten 40 Millionen Euro aus

20.05.2015 13:34:03Fürs erste Quartal 2015 haben elf PE-Fondsgesellschaften von Wealthcap an ihre rund 4.400 Anleger rund 40 Millionen Euro ausgeschüttet. Hintergrund ist eine Reihe erfolgreicher Exits in Zielfonds, beispielsweise von Beats Electronics, Healthscope oder des Autolackspezialisten Axalta Coating Systems (Carlyle) sowie des Haushaltsreinigerhersteller Spotless oder von Anteilen an der türkischen Supermarktkette Migros Türk (BC Partners). Ein Folgeprodukt ist bei Wealthcap in fortgeschrittener Planung.

Schiffe

PCE kündigt Flusskreuzfahrt-Schiffsfonds an

13.05.2015 17:53:51Das neue Fondsobjekt entsteht derzeit auf der Werft Teamco im holländischen Heusden. Das Hotelschiff der Vier-Sterne-Klasse soll 144 Passagieren Logis bieten können und auf den zentralen europäischen Flüssen einsetzbar sein. Charterer der ersten Jahre wird das amerikanische Touristikunternehmen Gate 1 Ltd. sein.

Schiffe

MS Vega Nikolas (ex Capricorn) insolvent

02.04.2015 14:15:55Der 2008 von der Vega Reederei als Private Placement emittierte Containerfeeder MS Vega Nikolas (ex Capricorn) hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt (Az.: 526 IN 5/15). Die vorläufige Insolvenzverwaltung besorgt Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen.

Schiffe

HCI MS Kilian S (ACM Hantong III) ist insolvent

02.04.2015 14:05:59Der Supramaxbulker Kilian S, 2009 von HCI als Fonds ACM Hantong III vertrieben ist insolvent (Az.: 7 IN 12/15). Das Amtsgericht Nordenham hat Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung betraut.

Immobilien

Union Investment: 400 Millionen Euro für institutionellen Immobilienfonds

29.03.2015 19:44:54Union Investment hat für den Publikumsfonds Uniinstitutional German Real Estate nach 24 Monaten rund 400 Millionen Euro bei institutionellen Anlegern eingeworben. Mit den Neuerwerbungen Tübinger Carré in Stuttgart und Pergamon Palais in Berlin umfasst das Fondsportfolio nunmehr neun Objekte. Weitere Zeichnungsphasen für den Fonds werden mit kommenden Investments durchgeführt, teilt der Anbieter mit.

Energie

Green City Energy: Windpark Velburg im Bau

27.03.2015 17:37:14Green City Energy hat mit dem Bau der Fundamente für einen Windpark mit fünf Anlagen vom Typ Nordex N117 à 2,4 MW im bayerischen Velburg begonnen. Eine Einspeisezusage in das 14 Kilometer entfernte Umspannwerk Parsberg liegt vor. Die Inbetriebnahme ist nach aktuellem Stand für Herbst 2015 geplant.

Schiffe

Marenave: Änderung in Aktionärsstruktur II

12.03.2015 10:08:10Während der Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. sich gerade von allen seinen Aktien an der Marenave getrennt hat, hat die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft, Heidelberg, nachgekauft. Sie hält jetzt 4,04 Prozent der Stimmrechtsanteile.

Seite: 4  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Zinsbaustein – Pflegezentrum Perlachstift
  • Analyse: HEP Projektentwicklung VI
  • Analyse: Bergfürst – Holzhäuser Straße, Leipzig
  • Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien IX
  • Analyse: Zinsland Mühlanger
  • Analyse: 24. INP Deutsche Pflege Portfolio
  • Analyse: Bergfürst – Santa Ponsa, Mallorca
  • Analyse: ZBI Wohnwert 1, AIF nach KAGB

Marktinfo

  • Editorial KW 17: Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

    Politik

  • Blue Ships 1 Renditefonds verkauft Flusskreuzfahrtschiff

    Gesellschaften

  • Signa 05/HGA Luxemburg: Verhandlungen mit dem Rücken an der Wand

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 15/2017

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 16: Mit Kanonen auf Spatzen

    Recht

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

http://www.art-value.de