http://www.fondstelegramm.de/upload/ft18img4845.pdf
http://www.euroforum.de/rethinking-banking/
Integration der DFV Deutsche Fondsvermögen in Immac-Konzern
» schließen

Ungebremster Tatendrang

Was haben der ÖPNV und Finanzvermittler gemein? Gar nichts, will man meinen. Beide sind jedoch gerade Gegenstand eines politischen Aktionismus′ geworden, wie er im Lehrbuch stehen könnte, wenn es denn eine Wissenschaft für ungebremsten aber wirkungslosen Tatendrang gäbe ...

ftx - aktuelle News
  • Zinsland zieht Bilanz, kündigt regulierte Produkte an und gründet Beirat

    2017 hat Zinsland für 24 Projekte 20,1 Millionen Euro eingesammelt. Seit Gründung im Jahr 2014 wurden 31 Millionen Euro zur Finanzierung von 43 Immobilienprojekten eingeworben. 4,8 Millionen Euro aus acht Projekten wurden zurückgezahlt. Mit dem Projekt „Luvebelle“ droht jedoch ein Ausfall, nachdem der Darlehensnehmer Insolvenz angemeldet hat und das Verfahren eröffnet wurde. Neben Nachrangdarlehen will Zinsland künftig über die dafür gegründete Civum Securities GmbH beziehungsweise Netfonds als Haftungsdach auch WpHG- und KWG-konforme Anleihen vermitteln. In einen neu gegründeten und noch auszubauenden Beirat werden Werner Doetsch von der Westdeutschen Immobilienbank und Philipp Schmitz-Morkramer, Vorstand der Quantum Immobilien AG, berufen.
  • Aviarent arrondiert Mikroquartier I mit Me66

    Aviarent hat für den Fonds Mikroquartier I ein weiteres Apartmenthaus in den Bestand genommen. Das kürzlich fertig gestellte Hamburger Apartmenthaus "Me66" ging zum Kaufpreis von rund 7 Millionen Euro ins Portfolio. Es umfasst 38 Apartments.
  • Green City Energy erhält Zuschlag für Windpark Fuchsstadt

    Green City Energy hat bei der Ausschreibung für Windenergie den Zuschlag für den Windpark Fuchsstadt bekommen und sichert sich für drei Anlagen mit insgesamt 11,1 MW Leistung die Vergütung. Verbaut werden sollen drei Senvion 3.7M144, die speziell für Standorte mit niedrigen Windgeschwindigkeiten vorgesehen ist. Finanziert wird der Park mit Mitteln aus der Festzinsanleihe "Kraftwerkspark III", die mit einer dritten Tranche ab Mitte März wieder angeboten werden soll.
  • Integration der DFV Deutsche Fondsvermögen in Immac-Konzern

    Die DFV Deutsche Fondsvermögen AG wurde in eine GmbH umgewandelt und in den Immac-Konzern integriert. Die Arbeitsteilung sieht nun vor, dass die Immac Verwaltungs GmbH die Geschäftsbesorgung für Pflege- und Sozialimmobilien übernimmt und die DFV Deutsche Fondsvermögen GmbH für Hotelimmobilien und Infrastrukturprojekte, beide im Auftrag der konzerneigenen HKA Hanseatischen Kapitalverwaltung, übernimmt. Die Umwandlung in eine GmbH war notwendig, um einen Ergebnisabführungsvertrag schließen zu können, begründet das Unternehmen den Schritt. Als Geschäftsführer der neuen Gesellschaft wurden Mechthild Mösenfechtel und Herr Tim Sauer bestellt.
  • Fortis führt Crowddarlehen zurück

    Wohnbauentwickler Fortis hat das Nachrangdarlehen in Höhe von 1,125 Millionen Euro für das Projekt Viktoria-Luise-Platz plangemäß zurückgeführt. Das Kapital wurde über Exporo akquiriert, das Darlehen hatte eine Laufzeit von eineinhalb Jahren. Fortis hat damit inzwischen drei von bisher vier Crowdinvestments vollständig bedient, das Projekt Schulzendorfer Straße läuft derzeit noch. Fortis geht davon aus, das Darlehen plangemäß Ende Oktober dieses Jahres zurückführen zu können. Weitere Crowdinvestings seien jedoch nicht geplant, teilt Fortis mit.
alle anzeigen
Schiffe

Maersk steigert Gewinn

14.11.2014 11:40:39Moeller-Maersk hat im dritten Quartal 2014 einen Gewinn von 1,5 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Der Gewinn der ersten neun Monate hat sich mit fünf Milliarden Dollar gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs fast verdoppelt. Die Containersparte Maersk Line steigerte ihr Ergebnis um 24 Prozent und steuerte im dritten Quartal einen Gewinn von 685 Millionen Dollar zum Konzernergebnis bei.

Schiffe

Harren & Partner: MS Palessa insolvent

13.11.2014 16:23:42Das Vermögen der Fondsgesellschaft Harren & Partner Schifffahrts GmbH & Co. KG MS "Palessa", die den gleichnamigen Schwergutfrachter bewirtschaftet, ist unter die vorläufige Zwangsverwaltung von Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen, gestellt worden. (12 IN 156/14).

Immobilien

Union Investment kauft für institutionellen Fonds

07.11.2014 16:04:36Union Investment hat für den institutionellen Publikumsfonds Uniinstitutional German Real Estate die siebte Transaktion getätigt: Verkäufer des Bürogebäudes „Charlottenstraße 14+15“ in Berlin ist eine US-Investmentgesellschaft. Über den Kaufpreis schweigen sich beide Seiten aus.

Immobilien

Deka verkauft Bürogebäude im Großraum Washington

06.11.2014 10:30:00Deka Immobilien hat das Bürogebäude „Dulles Corner“ in Herndon verkauft. Käufer des Objekts im Großraum Washington ist ein Joint Venture zwischen den US-amerikanischen Immobilienunternehmen Principal Real Estate Investors und The Pinkard Group. Das Gebäude aus dem Jahr 2001 gehörte zehn Jahre zum Liegenschaftsvermögen des Publikumsfonds Deka Immobilien Global.

Schiffe

MPC MS Rio Ardeche insolvent

26.10.2014 16:14:16Das Hamburger Amtsgericht hat das Vermögen der „Rio Ardeche" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG unter die vorläufige Insolvenzverwaltung von Rechtsanwalt Hendrik Gittermann, Hamburg, gestellt (Az.: 67a IN 498/14). MPC hatte für den 2.490 TEU-Containerfrachter 2006 bei 566 Anlegern rund 20,6 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben. Das Schiff war für acht Jahre an CMA-CGM verchartert. „Um die Zahlungsfähigkeit der Gesellschaft in den nächsten Jahren sicherzustellen“, hieß es in der Anlegerkorrespondenz Ende August, „wäre zusätzliches Eigenkapital von rund USD 6 Millionen notwendig. Einen Beitrag der Gesellschafter in dieser Höhe können wir jedoch nicht empfehlen, da der aktuelle Marktwert des Schiffes (etwa USD 13 Millionen) voraussichtlich nicht die dann noch ausstehenden Darlehen (etwa USD 14 Millionen) abdeckt und keine ausreichende Sicherheit für das Neukapital bietet.“ Auch die bisher kumuliert ausgeschütteten 10 Prozent stehen mangels Gewinndeckung im Feuer.

Flugzeuge

Vertriebsstart A380-Flugzeugfonds von Dr. Peters

20.10.2014 15:45:10Dr. Peters meldet den Vertriebsstart des DS 140 Flugzeugfonds XIV. Der Fonds investiert in einen bereits von Airbus an Air France übergebenen A380. Der Leasingvertrag sieht eine Laufzeit von 10 Jahre vor, Air France kann Optionen auf bis zu 7 Jahre Verlängerung ziehen. Die Dr. Peters Asset Finance GmbH & Co. KG Kapitalverwaltungsgesellschaft hat im April 2014 die Erlaubnis der Bafin als externe KVG erhalten. Der Fonds wird ein Volumen von rund 180 Millionen Euro haben, davon rund 80 Millionen Euro Eigenkapital. Die Mindestbeteiligung beträgt 20.000 Euro.

Immobilien

Investmentmarkt für Hotels legt zu

17.10.2014 18:33:17Am deutschen Hotelimmobilienmarkt sind in den ersten neun Monaten dieses Jahres laut CBRE 1,95 Milliarden Euro investiert worden. Das sind 83 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Zu den Akteuren zählen mittlerweile auch Investoren, die sich vorher nicht für Hotelimmobilien interessiert hatten, beobachtet CBRE. Die Anzahl der verkauften Hotels stieg von 72 auf 163 und hat sich mehr als verdoppelt.

Zweitmarkt

Fondsbörse übernimmt DZAG

13.10.2014Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG übernimmt 100 Prozent der Anteile an der Deutsche Zweitmarkt AG von den Eigentümern Salomon Invest AG und Atalanta Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG übernommen. Geplant ist, einstweilen die operative Eigenständigkeit beider Marken zu erhalten. Mittelfristig soll jedoch der Handel auf der Plattform zweitmarkt.de gebündelt werden.

Schiffe

Ahrenkiel Steamship kauft zwei GHF-Frachter

12.10.2014 14:29:11Ahrenkiel Steamship hat die beiden 13-jährigen 1.950-TEU-Schiffe Aries und Vega für jeweils 7 Millionen Dollar übernommen. Verkäufer sind Fondsgesellschaften, die GHF im Jahr 2000 mit der Reederei Alpha aus Bremen aufgelegt hatte.

Immobilien

Dr. Peters Group plant Hotelimmobilien-Spezialfonds

01.10.2014 13:13:43Das Immobilienberatungsunternehmen Colliers International wird Dr. Peters Group bei der Auflage eines Hotelimmobilien-Spezialfonds für institutionelle Anleger beraten. Geplant ist ein Investitionsvolumen von 150 Millionen Euro. Neben Hotelprojekten an A-Standorten sind auch Projektentwicklungen und Bestandobjekte an B-Standorten vorgesehen.

Schiffe

MS Jana vom Elbe Emissionshaus insolvent

30.09.2014 14:40:17Das Amtsgericht Stade hat das Vermögen der Fondsgesellschaft J.H.O. Reederei GmbH & Co. KG MS "Jana" unter die vorläufige Insolvenzverwaltung von Rechtsanwältin Stephanie Pidun, Hamburg, gestellt (Az.: 73 IN 81/14). EEH hatte den 974-TEU-Containerfeeder 2008 emittiert. Im Jahr 2012 beschlossen die Gesellschafter bereits eine erste Kapitalmaßnahme und schossen 15 Prozent ihrer Einlage nach. Eine zweite Kapitalmaßnahme, die die Banken für weitere Tilgungsstundungen ab der Jahresmitte 2014 voraussetzten, fand nur noch bei sieben Prozent der Gesellschafter Zuspruch.

Schiffe

Maersk beginnt mit Aktienrückkauf

26.09.2014 15:59:23Maersk hat die erste Phase des angekündigten Aktienrückkaufs gestartet. Vom 15. bis 19. September kaufte der dänische Konzern eigene Aktien im Wert von rund 100 Millionen Dollar. Das Unternehmen hatte im August angekündigt, innerhalb von 12 Monaten eigene Aktien im Wert von einer Milliarde Dollar zurückzukaufen. Die erste Phase endet im November. Bis dahin sieht Maersk ein Rückkaufvolumen von 400 Millionen Dollar vor.

Energie

MVV übernimmt Windwärts

25.09.2014 15:30:47Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie übernimmt zum 1. Oktober den angeschlagenen Hannoveraner Windparkprojektierer Windwärts. Einen Kaufpreis teilen die beiden Unternehmen nicht mit. Die zukünftigen Geschäftsführer sind Unternehmensgründer Lothar Schulze und Björn Wenzlaff, der zugleich Geschäftsführer der MVV Windenergie GmbH ist. Der Vorstandsvorsitzende der MVV Energie, Georg Müller, hebt ein Alleinstellungsmerkmal hervor, das MVV durch die Arrondierung entstehe: die gesamte Wertschöpfungskette von der Projektentwicklung über den Anlagenbetrieb bis zur Stromvermarktung im Bereich der erneuerbaren Energien. Volker Römermann, der das seit Mai 2014 laufende Insolvenzverfahren betreut, sieht auch für Windwärts eine nachhaltige und zukunftssichere Perspektive: „Die Unternehmensstrategie der MVV Energie hat mich überzeugt, dass ich das Know-how der Windwärts-Mitarbeiter in gute Hände gebe.“

Schiffe

Schiffsinvestitionen: Knapp die Hälfte kommt aus Europa

09.09.2014 21:20:30Schiffsinvestoren haben im ersten Halbjahr 2014 nach den Zahlen von Clarksons weltweit Verträge für insgesamt 39,9 Milliarden Dollar abgeschlossen. Die wesentlichen Kapitalströme kommen aus Europa mit 48 Prozent, aus Asien fließen 40 Prozent aller Investitionen. In der Länderbetrachtung liegt Griechenland mit 7,3 Milliarden Dollar vorn, gefolgt von China mit 6 Milliarden Dollar. Rang 3 teilen sich Japan und Deutschland mit jeweils 2,9 Milliarden Dollar. Die USA rangieren mit 2,3 Milliarden Dollar auf Platz 6.

Flugzeuge

Dr. Peters bindet neunten Airbus A380-800 an

09.09.2014 15:46:35Dr. Peters Asset Finance hat die Verträge für einen weiteren Airbus A380-800 unterzeichnet. Für den Initiator ist es die neunte Maschine dieses Typs – und die fünfte mit Leasingnehmer Air France. Die Übergabe ist für November 2014 vorgesehen. Die Rückgabe erfolgt nach Ablauf des Leasingvertrages in „Full-Life-Condition“.

Immobilien

Real I.S. kauft in München für Spezial-AIF

04.09.2014 12:04:27Die Real I.S. Investment GmbH KVG hat ein nahezu voll vermietetes Wohn- und Geschäftshaus in der Münchner Charles-de-Gaulle-Straße erworben. Das Objekt ist das zweite Investment des inländischen Spezial-AIF Regionalfonds Süddeutschland, der in Groß- und Mittelstädte in Bayern und Baden-Württemberg investiert. Die gemischt genutzte Immobilie hat eine vermietbare Bürofläche von rund 6.000 Quadratmetern, circa 900 Quadratmeter Einzelhandelsfläche und rund 1.000 Quadratmeter Wohnfläche.

Seite: 9  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Ungebremster Tatendrang

Was haben der ÖPNV und Finanzvermittler gemein? Gar nichts, will man meinen. Beide sind jedoch gerade Gegenstand eines politischen Aktionismus′ geworden, wie er im Lehrbuch stehen könnte, wenn es denn eine Wissenschaft für ungebremsten aber wirkungslosen Tatendrang gäbe. Deutschland droht eine Klage der EU-Kommission, weil zahlreiche deutsche Städte die Stickoxid-Grenzwerte nicht einhalten. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: IFK Select Zweitmarktportfolio
  • Analyse: Wohnpark Elbaue GmbH & Co. Immobilienfonds KG
  • Analyse: Westfalia Real Estate, Unternehmensanleihe 2022
  • Analyse: Genussrechte der DGR Deutsche Genussrecht AG
  • Analyse: Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH
  • Analyse: UDI Immo Sprint Festzins II
  • Analyse: Unternehmensanleihe 2018/2023 der FCR Immobilien AG
  • Analyse: Exporo Immobilienanleihe "Mitten in Hannover"

Marktinfo

  • Es überwiegt die Zuversicht

    Marktanalyse

  • Nach Solar folgt Wasser und Agrar

    Gesellschaften

  • CH2 Solaris 1 wechselt technischen Betriebsführer aus

    Gesellschaften

  • Editorial KW 07: Ungebremster Tatendrang

    Politik

  • Die Stadt von morgen

    Marktanalyse

  • Deal mit G′schmäckle und eine Warnung vor seiner Fortsetzung

    Gesellschaften

  • Editorial 05/2018: Geht doch

    Beratungsqualität

  • ftx Kompakt KW 04/2018

    Kurzmeldungen

https://www.phonerecorder.eu/