http://www.zbi-professional-10.de
http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf
Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform
» schließen

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist ...

ftx - aktuelle News
  • Habona kauft für Einhandelsfonds 05

    Habona hat vier Einzelhandelsimmobilien im Paket von Projektentwickler May & Co. erworben. Zwei stehen in Niedersachsen, zwei in Schleswig-Holstein. Sie sind in den Jahren 2012 bis 2016 errichtet beziehungsweise saniert worden und haben insgesamt eine Mietfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Das Fondsportfolio des aktuellen Habona-Fonds wächst damit auf 18 Einheiten. Zum Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen.
  • Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück

    Über die Crowd vermittelte Exporo ein 1,5 Millionen Euro-Darlehen an eine Projektgesellschaft, die in Koblenz eine Wohnanlage mit 107 Einheiten baut. Weil das Darlehen über eine andere Immobilie des Projektentwickler querbesichert war und diese Immobilie jetzt früher als gedacht verkauft werden konnte, wäre die Sicherheit weggefallen. Das verpflichtete den Darlehensnehmer nun, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen, und zwar zuzüglich des Zinsanspruchs der über die ursprünglich geplante Laufzeit aufgelaufen wäre. So ergibt sich nun eine Verzinsung von knapp 20 Prozent anstatt der geplanten 6 Prozent pro Jahr.
  • Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform

    Über die gemeinsam der Kapilendo AG und der Engel & Völkers Capital AG betriebene Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital soll die Crowd angeboten bekommen, Immobiliengroßprojekte mitzufinanzieren, die bisher – der Einschätzung der Initiatoren zufolge – zu groß für Crowdinvesting waren. Die Engel & Völkers Capital AG legt seit 2009 Fonds auf. Die beiden Publikumsfonds laufen nicht gut, zwei Private Placements entwickeln sich bisher plangemäß. Kapilendo betreibt bereits eine Crowdinvesting-Plattform, aber mit dem Schwerpunkt Unternehmenskredite.
  • Bouwfonds "Städtefonds": Objekt-KG insolvent

    Der 2005 von Bouwfonds emittierte Städtefonds investierte in drei Gewerbeimmobilien an den Standorten Aachen, Würzburg und Mülheim. Das Aachener Objekt ist 2015 verkauft worden, die Objektgesellschaft in Mülheim hat Ende vergangener Woche einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1387/17). Auch die Komplementärin der Fondsgesellschaft hat einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1386/17). Für beide Verfahren wurde der Berliner Rechtsanwalt Christoph Schulte-Kaubrügger zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Großinvestor des Fonds mit mehr als 2,5 Millionen Euro ist der Dachfonds MPC Best Select 3.
  • S&K-Prozess: Stephan Schäfer und Jonas Köller legen Geständnisse ab

    Wie der für Presseanfragen zuständige Richter am Landgericht Frankfurt, Werner Gröschel, dem fondstelegramm mitteilte, haben die Hauptangeklagten im S&K-Prozess, Stephan Schäfer und Jonas Köller, heute über ihre Verteidiger Geständnisse abgelegt. Vorausgegangen waren Gespräche zwischen den Verfahrensbeteiligten darüber, den Betrugsvorwurf fallen zu lassen, wenn die Angeklagten sich der Untreue für schuldig bekennen würden. Darüber soll das Verfahren abgekürzt werden, ohne all zuviel Zugeständnisse beim Strafmaß machen zu müssen.
alle anzeigen
Immobilien

Dr. Peters Group plant Hotelimmobilien-Spezialfonds

01.10.2014 13:13:43Das Immobilienberatungsunternehmen Colliers International wird Dr. Peters Group bei der Auflage eines Hotelimmobilien-Spezialfonds für institutionelle Anleger beraten. Geplant ist ein Investitionsvolumen von 150 Millionen Euro. Neben Hotelprojekten an A-Standorten sind auch Projektentwicklungen und Bestandobjekte an B-Standorten vorgesehen.

Schiffe

MS Jana vom Elbe Emissionshaus insolvent

30.09.2014 14:40:17Das Amtsgericht Stade hat das Vermögen der Fondsgesellschaft J.H.O. Reederei GmbH & Co. KG MS "Jana" unter die vorläufige Insolvenzverwaltung von Rechtsanwältin Stephanie Pidun, Hamburg, gestellt (Az.: 73 IN 81/14). EEH hatte den 974-TEU-Containerfeeder 2008 emittiert. Im Jahr 2012 beschlossen die Gesellschafter bereits eine erste Kapitalmaßnahme und schossen 15 Prozent ihrer Einlage nach. Eine zweite Kapitalmaßnahme, die die Banken für weitere Tilgungsstundungen ab der Jahresmitte 2014 voraussetzten, fand nur noch bei sieben Prozent der Gesellschafter Zuspruch.

Schiffe

Maersk beginnt mit Aktienrückkauf

26.09.2014 15:59:23Maersk hat die erste Phase des angekündigten Aktienrückkaufs gestartet. Vom 15. bis 19. September kaufte der dänische Konzern eigene Aktien im Wert von rund 100 Millionen Dollar. Das Unternehmen hatte im August angekündigt, innerhalb von 12 Monaten eigene Aktien im Wert von einer Milliarde Dollar zurückzukaufen. Die erste Phase endet im November. Bis dahin sieht Maersk ein Rückkaufvolumen von 400 Millionen Dollar vor.

Energie

MVV übernimmt Windwärts

25.09.2014 15:30:47Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie übernimmt zum 1. Oktober den angeschlagenen Hannoveraner Windparkprojektierer Windwärts. Einen Kaufpreis teilen die beiden Unternehmen nicht mit. Die zukünftigen Geschäftsführer sind Unternehmensgründer Lothar Schulze und Björn Wenzlaff, der zugleich Geschäftsführer der MVV Windenergie GmbH ist. Der Vorstandsvorsitzende der MVV Energie, Georg Müller, hebt ein Alleinstellungsmerkmal hervor, das MVV durch die Arrondierung entstehe: die gesamte Wertschöpfungskette von der Projektentwicklung über den Anlagenbetrieb bis zur Stromvermarktung im Bereich der erneuerbaren Energien. Volker Römermann, der das seit Mai 2014 laufende Insolvenzverfahren betreut, sieht auch für Windwärts eine nachhaltige und zukunftssichere Perspektive: „Die Unternehmensstrategie der MVV Energie hat mich überzeugt, dass ich das Know-how der Windwärts-Mitarbeiter in gute Hände gebe.“

Schiffe

Schiffsinvestitionen: Knapp die Hälfte kommt aus Europa

09.09.2014 21:20:30Schiffsinvestoren haben im ersten Halbjahr 2014 nach den Zahlen von Clarksons weltweit Verträge für insgesamt 39,9 Milliarden Dollar abgeschlossen. Die wesentlichen Kapitalströme kommen aus Europa mit 48 Prozent, aus Asien fließen 40 Prozent aller Investitionen. In der Länderbetrachtung liegt Griechenland mit 7,3 Milliarden Dollar vorn, gefolgt von China mit 6 Milliarden Dollar. Rang 3 teilen sich Japan und Deutschland mit jeweils 2,9 Milliarden Dollar. Die USA rangieren mit 2,3 Milliarden Dollar auf Platz 6.

Flugzeuge

Dr. Peters bindet neunten Airbus A380-800 an

09.09.2014 15:46:35Dr. Peters Asset Finance hat die Verträge für einen weiteren Airbus A380-800 unterzeichnet. Für den Initiator ist es die neunte Maschine dieses Typs – und die fünfte mit Leasingnehmer Air France. Die Übergabe ist für November 2014 vorgesehen. Die Rückgabe erfolgt nach Ablauf des Leasingvertrages in „Full-Life-Condition“.

Immobilien

Real I.S. kauft in München für Spezial-AIF

04.09.2014 12:04:27Die Real I.S. Investment GmbH KVG hat ein nahezu voll vermietetes Wohn- und Geschäftshaus in der Münchner Charles-de-Gaulle-Straße erworben. Das Objekt ist das zweite Investment des inländischen Spezial-AIF Regionalfonds Süddeutschland, der in Groß- und Mittelstädte in Bayern und Baden-Württemberg investiert. Die gemischt genutzte Immobilie hat eine vermietbare Bürofläche von rund 6.000 Quadratmetern, circa 900 Quadratmeter Einzelhandelsfläche und rund 1.000 Quadratmeter Wohnfläche.

Immobilien

Sontowski & Partner verkauft „Spectrum Fürth“

03.09.2014 10:49:59Die Sontowski & Partner Group hat das von ihr entwickelte Medizin- und Businesszentrum „Spectrum Fürth“ an die Volkswohl Bund Lebensversicherung verkauft. Das Investitionsvolumen liegt bei ca. 8 Millionen Euro, teilt Sontowski mit. Das „Spectrum Fürth“ wurde im Oktober 2012 eröffnet. Mieter der rund 3.000 Quadratmeter sind gesundheitsnahe Dienstleister und Facharztpraxen.

Schiffe

MS Normed Bremen von Fafa Capital insolvent

03.09.2014 10:09:31Das Amtsgericht Bremerhaven hat das Vermögen der MS Team Spirit GmbH & Co. KG unter die vorläufige Insolvenzverwaltung durch Rechtsanwalt Edgar Grönda, Bremen, gestellt (Az.: 10 IN 98/14). Die 2005 zur Beteiligung angebotene Gesellschaft betreibt den Mehrzweckfrachter unter dem Chartername MS Normed Bremen.

Schiffe

Nord LB schließt „extreme Ausschläge“ nicht aus

02.09.2014 17:51:17Die Norddeutsche Landesbank rechnet für die zweite Jahreshälfte „mit Volatilitäten in den Fracht- und Charterraten“ und schließt auch „erneute extreme Ausschläge“ nicht aus. Das Kreditvolumen der Nord LB in der Schifffahrtssparte lag Ende Juni bei 15,8 Milliarden Euro. Aufgrund der anhaltend schwierigen Situation auf den Schiffsmärkten erwartet die Landesbank für 2014 eine höhere Risikovorsorge als geplant.

Immobilien

Vierter Hollandfonds von Wölbern insolvent

02.09.2014 17:48:59Das Amtsgericht Hamburg hat am 2. September 2014 das vorläufige Insolvenzverfahren für den Wölbernfonds Holland 52 eröffnet (Az: 67c IN 399/14). Zuvor hatten bereits die Hollandfonds 54, 55 und 56 Insolvenz angemeldet.

Energie

Reconcept meldet Ausplatzierung finnischen Windparks

02.09.2014 09:43:34Der Fonds RE03 Windenergie Finnland konnte, nicht zuletzt vor dem Hintergrund eines Deals mit dem finnischen Investmenthaus Taaleritehdas, geschlossen werden. Von Reconcept liegen derzeit bei der Bafin: ein Antrag auf Zulassung als KVG und der Antrag auf Vertriebszulassung für den Folgefonds RE06 Windenergie Finnland.

Immobilien

Dritter Hollandfonds von Wölbern insolvent

25.08.2014 09:00:00Das Amtsgericht Hamburg hat das vorläufige Insolvenzverfahren für den Wölbernfonds Holland 54 eröffnet (Az: 67c IN 374/14). Die Verwaltung der Gesellschaft hat der Hamburger Rechtsanwalt Peter-Alexander Borchardt übernommen. Zuvor hatten bereits die Hollandfonds 55 und 56 Insolvenz angemeldet.

Schiffe

Maersk steigert Halbjahresgewinn

20.08.2014 10:52:10Der dänische Reedereikonzern Moeller-Maersk hat im ersten Halbjahr 2014 einen Umsatz von 23,7 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres bedeutet das eine Steigerung um 1,6 Prozent. Der Halbjahresgewinn kletterte von 1,6 auf 3,5 Milliarden Euro. Maersk Line steigerte das Transportvolumen um 7 Prozent. Zwar lagen die Frachtraten leicht unter dem Vorjahreswert. Dafür reduzierten sich die Kosten.

Schiffe

MS Franklin Strait von König & Cie. ist insolvent

18.08.2014 10:46:50Die Fondsgesellschaft, die seit 2000 den 518-TEU-Mehrzweckfrachter MS Franklin Strait bewirtschaftet hat beim Amtsgericht Bremen einen Insolvenzantrag gestellt (507 IN 10/14). Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen, bestimmt.

Schiffe

MPC Santa-P-Schiffe im vorläufigen Insolvenzverfahren

14.08.2014 10:00:00Für den Flottenfonds MPC Santa-P-Schiffe 1 hat das vorläufige Insolvenzverfahren begonnen (Az: 5 IN 91/14). Die Verwaltung der Fondsgesellschaft hat Rechtsanwalt Sven-Holger Undritz übernommen. MPC emittierte den Fonds mit der Offen Reederei im Jahr 2004. Investoren beteiligten sich an sechs Panamax-Schiffen. Die Gesamtfinanzierung von 315 Millionen Euro umfasst Fremdkapital in Höhe von ursprünglich 205 Millionen Euro, das jeweils zur Hälfte aus einer Dollar- und einer Yen-Tranche bestand.

Seite: 9  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist und auch ausbleibenden Erfolg erklären kann. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Ranft Green Energy VI – 2017, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Exporo – Weserstraße
  • Analyse: Enertrag Zins 2026
  • Analyse: Zinsbaustein – Studentenapartments Heilbronn
  • Analyse: Primus Valor, ImmoChance Deutschland 8
  • Analyse: Gallus – GIK 6, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Patrizia GrundInvest München Leopoldstraße
  • Analyse: asuco, ZweitmarktZins 00-2016 pro

Marktinfo

  • Lloyd Fonds LF 102: Exit "Hotel Leipzig Nikolaikirche"

    Gesellschaften

  • Verhaltenskodex und Berichtspflicht

    Beratungsqualität

  • Unverhofft kommt oft

    Recht

  • Editorial KW 11: Ob und wie

    Recht

  • Dr. Peters: VLCC DS Crown soll verkauft werden

    Gesellschaften

  • Editorial KW 10: Offen übernimmt Conti

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 09/2017

    Kurzmeldungen

  • HCI Holland 14: Fire Sale ohne jede Hoffnung

    Gesellschaften

http://www.sparbriefboerse.de/