http://www.addart.de
https://www.fuchsbriefe.de/ratings/vermoegensmanagement/tops-2018/
HEH firmiert um
» schließen

Bafin warnt vor ICOs – Aber was ist das?

ICO steht für Initial Coin Offering. Nicht von ungefähr erinnert das an IPO, das Initial Public Offering, den Börsengang von Unternehmen. Ein ICO ist ebenso ein Instrument zur Beschaffung von Wachstumskapital für Geschäftsmodelle, aber anders als beim Gang aufs Parkett werden mit Coin-Offerings keine Anteilsscheine an einem Unternehmensvermögen ausgegeben, sondern eine virtuelle Wertmünze ("Token"). Wie eine Währung stehen sie für einen Gegenwert, können aber nicht nur in andere Zahlungssysteme gewechselt werden, sondern berechtigen – je nach Projekt, in das man damit investiert – auch zur Nutzung seiner Vorzüge und Dienstleistungen. Im Prinzip funktioniert es wie ...

ftx - aktuelle News
  • HEH firmiert um

    Das Hamburger EmissionsHaus, das bislang als GmbH & Cie. KG firmierte, hat einen Rechtsformwechsel in eine Aktiengesellschaft vorgenommen und heißt jetzt HEH Hamburger EmissionsHaus AG. Als Vorstände wurden der Gründer und Hauptaktionär der HEH, Gunnar Dittmann und sein langjähriger Geschäftsführungskollege und Mitaktionär, Jörn-Hinnerk Mennerich, bestellt. Den Aufsichtsrat bilden der Rechtsanwalt HG Pinkernell als Vorsitzender, der Rechtsanwalt Martin Gogrewe als sein Stellvertreter und der Unternehmer Günther Flick. Die Umfirmierung soll dem Unternehmen Finanzierungen größerer Projekte erleichtern, ein Börsengang sei aber derzeit nicht vorgesehen, sagt Dittmann.
  • Patrizia erwirbt Ruby Hotel in München

    Die Patrizia Immobilien AG hat das Hotel Ruby-Lilly mit 174 Betten in Münchens Maxvorstadt von Art-Invest Real Estate erworben. Die Immobilie ist für 25 Jahre an den Betreiber Ruby Hotels & Resorts vermietet und wird in den „Patrizia Hotel-Invest Deutschland I“ eingebracht. Insgesamt betreut Patrizia aktuell im Hotelbereich ein Immobilienvermögen von rund 700 Millionen Euro.
  • Dr. Peters: Béatrice Peters verstärkt DS Aviation

    Die Dr. Peters Group hat das Team ihrer Flugzeug-Leasinggesellschaft DS Aviation mit Béatrice Peters als Senior Asset Managerin verstärkt. Sie übernimmt in dieser Position hauptsächlich Aufgaben im Bereich Asset- und Transaktionsmanagement. Zuvor war sie bei der Deutsche Structured Finance und zuletzt bei KGAL.
  • Preis für Thamm & Partner

    Thamm & Partner hat den 1. Preis des Leipziger Grundeigentümerverbands für die Sanierung des denkmalgeschützten Salomonstifts erhalten, ein rund 120 Jahre alter Gebäudekomplex in Leipzig. Die 107 kernsanierten Wohnungen sind verkauft und vermietet. Das Angebot, sich an der Thamm & Partner GmbH als stiller Gesellschafter zu beteiligen, wurde kürzlich von fondstelegramm unter die Lupe genommen.
  • aamundo – Neuer Asset und Investmentmanager für Immobilien

    Nico Rottke und Michael Schleich haben die aamundo Immobilien Gruppe gegründet. Sie positioniert sich als Asset und Investment Manager für Core Immobilien sowie für opportunistische Immobilienrisiken und strukturiert Finanzierungen für das eigene und externe Portfolien. Nico Rottke war zuletzt Equity Partner bei EY Real Estate, Michael Schleich Senior Advisor der Corestate Capital Holding AG.
alle anzeigen
Schiffe

MS Normed Bremen von Fafa Capital insolvent

03.09.2014 10:09:31Das Amtsgericht Bremerhaven hat das Vermögen der MS Team Spirit GmbH & Co. KG unter die vorläufige Insolvenzverwaltung durch Rechtsanwalt Edgar Grönda, Bremen, gestellt (Az.: 10 IN 98/14). Die 2005 zur Beteiligung angebotene Gesellschaft betreibt den Mehrzweckfrachter unter dem Chartername MS Normed Bremen.

Schiffe

Nord LB schließt „extreme Ausschläge“ nicht aus

02.09.2014 17:51:17Die Norddeutsche Landesbank rechnet für die zweite Jahreshälfte „mit Volatilitäten in den Fracht- und Charterraten“ und schließt auch „erneute extreme Ausschläge“ nicht aus. Das Kreditvolumen der Nord LB in der Schifffahrtssparte lag Ende Juni bei 15,8 Milliarden Euro. Aufgrund der anhaltend schwierigen Situation auf den Schiffsmärkten erwartet die Landesbank für 2014 eine höhere Risikovorsorge als geplant.

Immobilien

Vierter Hollandfonds von Wölbern insolvent

02.09.2014 17:48:59Das Amtsgericht Hamburg hat am 2. September 2014 das vorläufige Insolvenzverfahren für den Wölbernfonds Holland 52 eröffnet (Az: 67c IN 399/14). Zuvor hatten bereits die Hollandfonds 54, 55 und 56 Insolvenz angemeldet.

Energie

Reconcept meldet Ausplatzierung finnischen Windparks

02.09.2014 09:43:34Der Fonds RE03 Windenergie Finnland konnte, nicht zuletzt vor dem Hintergrund eines Deals mit dem finnischen Investmenthaus Taaleritehdas, geschlossen werden. Von Reconcept liegen derzeit bei der Bafin: ein Antrag auf Zulassung als KVG und der Antrag auf Vertriebszulassung für den Folgefonds RE06 Windenergie Finnland.

Immobilien

Dritter Hollandfonds von Wölbern insolvent

25.08.2014 09:00:00Das Amtsgericht Hamburg hat das vorläufige Insolvenzverfahren für den Wölbernfonds Holland 54 eröffnet (Az: 67c IN 374/14). Die Verwaltung der Gesellschaft hat der Hamburger Rechtsanwalt Peter-Alexander Borchardt übernommen. Zuvor hatten bereits die Hollandfonds 55 und 56 Insolvenz angemeldet.

Schiffe

Maersk steigert Halbjahresgewinn

20.08.2014 10:52:10Der dänische Reedereikonzern Moeller-Maersk hat im ersten Halbjahr 2014 einen Umsatz von 23,7 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres bedeutet das eine Steigerung um 1,6 Prozent. Der Halbjahresgewinn kletterte von 1,6 auf 3,5 Milliarden Euro. Maersk Line steigerte das Transportvolumen um 7 Prozent. Zwar lagen die Frachtraten leicht unter dem Vorjahreswert. Dafür reduzierten sich die Kosten.

Schiffe

MS Franklin Strait von König & Cie. ist insolvent

18.08.2014 10:46:50Die Fondsgesellschaft, die seit 2000 den 518-TEU-Mehrzweckfrachter MS Franklin Strait bewirtschaftet hat beim Amtsgericht Bremen einen Insolvenzantrag gestellt (507 IN 10/14). Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen, bestimmt.

Schiffe

MPC Santa-P-Schiffe im vorläufigen Insolvenzverfahren

14.08.2014 10:00:00Für den Flottenfonds MPC Santa-P-Schiffe 1 hat das vorläufige Insolvenzverfahren begonnen (Az: 5 IN 91/14). Die Verwaltung der Fondsgesellschaft hat Rechtsanwalt Sven-Holger Undritz übernommen. MPC emittierte den Fonds mit der Offen Reederei im Jahr 2004. Investoren beteiligten sich an sechs Panamax-Schiffen. Die Gesamtfinanzierung von 315 Millionen Euro umfasst Fremdkapital in Höhe von ursprünglich 205 Millionen Euro, das jeweils zur Hälfte aus einer Dollar- und einer Yen-Tranche bestand.

Energie

PNE Wind forciert Zubau

14.08.2014 09:00:00Der Windparkprojektierer PNE Wind hat im ersten Halbjahr 2014 mit dem Bau von Windparks mit einer Nennleistung von insgesamt 128 Megawatt begonnen. Weitere Windparkprojekte mit zusammen 70 Megawatt seien genehmigt, teilt das Unternehmen mit. Die Projektpipeline belaufe sich auf 5.000 Megawatt. Im Offshore-Segment bearbeitet PNE Wind derzeit 13 Projekte. Nach Integration des übernommenen Projektierers WKN erhöhte PNE im zurückliegenden Halbjahr die Umsatzerlöse von 21,7 Millionen auf 117,9 Millionen Euro. Das Vorsteuerergebnis veränderte sich von minus 5,6 Millionen auf 2,8 Millionen Euro.

Immobilien

Hamburg Trust startet Domicilium 11

13.08.2014 11:00:01Hamburg Trust hat seinen ersten Alternativen Investmentfonds nach KAGB fürs Publikumsgeschäft aufgelegt. Der Fonds Domicilium 11 investiert 30,3 Millionen Euro in eine Neubau-Wohnanlage in Frankfurt. 16,1 Millionen Euro sollen Privatanleger beisteuern. Die Immobilie mit 272 Ein-Zimmer-Wohnungen soll im Jahr 2030 wieder verkauft werden.

Schiffe

Commerzbank reduziert Schiffsportfolio auf 13 Milliarden Euro

08.08.2014 10:00:00Die Commerzbank hat ihr Schiffsportfolio im ersten Halbjahr 2014 auf 13 Milliarden Euro verringert. Das sind 24 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Das Ausfall-Portfolio der Deutschen Schiffsbank liegt bei 3,5 Milliarden Euro und hat sich im Vergleich zum Vorjahresende um 366 Millionen Euro reduziert. Für die Schiffsbank wendete der Konzern im zurückliegenden Halbjahr 210 Millionen Euro an Risikovorsorge auf. Im Gesamtjahr 2013 waren es 596 Millionen Euro.

Energie

Erneuerbare Energien decken 28,5 Prozent des Stromverbrauchs

05.08.2014 14:44:00Der Anteil erneuerbarer Energien am Brutto-Inlandsstromverbrauch ist im ersten Halbjahr 2014 auf 28,5 Prozent gestiegen. Das geht aus der Bilanz des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervor. Vor einem Jahr lag der Anteil bei 24,6 Prozent. Windkraftanlagen erzeugten im zurückliegenden Halbjahr 31 Milliarden kWh, Photovoltaikanlagen kamen auf 18,3 Milliarden kWh. Das deutsche Stromnetz kommt laut BDEW derzeit auf eine Gesamtlänge von 1,8 Millionen Kilometern, von denen 81 Prozent unterirdisch verlegt sind.

Immobilien

Wealth Cap kauft Geschäftshaus in München

05.08.2014 14:37:22Wealth Cap hat von Hochtief ein Geschäftshaus am Münchner Arnulfpark zusammen mit dem Zentralen Omnibusbahnhof erworben. Der Kaufpreis liege in „mittlerer zweistelliger Millionenhöhe“, teilt der Initiator mit. Das Objekt aus dem Jahr 2009 soll ins München-Portfolio eines geplanten Privatkundenprodukts einfließen.

Rohstoffe

Die Kanadische Wertpapieraufsicht hat bereits im Mai den Handel mit Henning Gold Mines-Aktien verboten

04.08.2014 20:04:50Berichtspflichten verletzt, Handel verboten. Während die Anleger dreier Canada Gold Trust-Fonds gerade der Umwandlung ihrer KG-Anteile in Aktien an der kanadischen Henning Gold Mines Inc. zugestimmt haben, hat die kanadische Wertpapieraufsicht BCSC im Mai 2014 bereits den Handel mit Aktien der HGM untersagt. Mehr erfahren Sie im kostenfreien Login-Bereich des fondstelegramms. Bitte melden Sie sich an.

Energie

PNE Wind AG verkauft Windpark Leddin IV an KGAL

04.08.2014 13:21:25Der Windparkprojektierer PNE Wind AG hat den Windpark Leddin in Brandenburg um zwei Windenergieanlagen mit zusammen 4 MW Nennleistung erweitert und die in Betrieb genommenen Anlagen an KGAL verkauft. PNE wird für diese Anlagen auch die technische und kaufmännische Betriebsführung übernehmen. Im Mai dieses Jahres verkaufte die PNE-Tochter WKN den Windpark Ebersgrün mit 4 Senvion-Anlagen à 2 MW an KGAL. 2013 kaufte KGAL die deutschen WKN-Windparks Hollige, Kastorf und Kropp sowie die Rechte am französischen WKN-Projekt Dargies.

Schiffe

Zwei Schiffe von König & Cie. melden Insolvenz an

02.08.2014 20:00:11Das Amtsgericht Hamburg hat Rechtsanwalt Nils Weiland mit der vorläufigen Zwangsverwaltung des Vermögens der König & Cie. Dritte Schiffahrts GmbH & Co. KG betraut (67c IN 334/14). Sie bewirtschaftet das MS King Jacob, das gerade mal vor einem Jahr, im Juli 2013, in den König & Cie.-Fonds „Schiffahrts Investment I“ eingebracht wurde. Bei dem Schiff handelt es sich um einen 1.096 TEU-Containerfeeder, der 1998 gebaut wurde und von Gebab unter dem Namen „MS Stadt Düsseldorf“ als Fonds emittiert wurde. König & Cie. hat das Schiff vor einem Jahr für 2,35 Millionen US-Dollar aus der Insolvenzmasse der Gebab-Fondsgesellschaft erworben.
Beim zweiten Schiff handelt es sich um das MS Stadt Rostock, ein 2.742 TEU-Frachter, den König & Cie. im Jahr 2005 als Neubau in den gleichnamigen Fonds einbrachte. Hier hat das Amtsgericht Leer Rechtsanwalt Heiner Buss aus Wiesmoor zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt (8 IN 114/14).

Seite: 10  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Bafin warnt vor ICOs – Aber was ist das?

ICO steht für Initial Coin Offering. Nicht von ungefähr erinnert das an IPO, das Initial Public Offering, den Börsengang von Unternehmen. Ein ICO ist ebenso ein Instrument zur Beschaffung von Wachstumskapital für Geschäftsmodelle, aber anders als beim Gang aufs Parkett werden mit Coin-Offerings keine Anteilsscheine an einem Unternehmensvermögen ausgegeben, sondern eine virtuelle Wertmünze ("Token"). ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: ZBI professional 11
  • Analyse: Green City Solarimpuls, Anleihe
  • Analyse: TSO-DNL Active Property II
  • Analyse: Bergfürst – Vista del Mar 1, Mallorca
  • Analyse: Euroboden Anleihe 2017/2022
  • Analyse: UDI Energie Festzins 12
  • Analyse: Wattner SunAsset 7
  • Analyse: Sarego – Schopenhauerstraße 61-63

Marktinfo

  • Editorial KW 46: Bafin warnt vor ICOs – Aber was ist das?

    Produkte

  • Bericht zur Expo: Alles super, was sonst?

    Marktanalyse

  • Digitale Beratung

    Beratungsqualität

  • Editorial KW 42: Last Call: Symposium "Sachwerte digital"

    Beratungsqualität

  • Was man vom Crowdinvesting lernen kann

    Marktanalyse

  • Übergangskonzept für die ersten A380-Fonds von Dr. Peters

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 40/2017

    Kurzmeldungen

  • Symposium "Sachwerte digital" - Jetzt anmelden

    Marktanalyse

http://www.alzheimer-forschung.de/