http://www.euroforum.de/solvency
http://www.private-equity.eu
Windenergie in Europa ausgebaut
» schließen

Annäherung zweier Welten

Der Markt der Beteiligungen hat – inzwischen schon seit ein paar Jahren – ein Mammutprojekt hinter sich: Im Zuge der Verabschiedung des Kapitalanlagegesetzbuchs und der Verordnung über die Finanzanlagenvermittlung ist sowohl seitens der Anbieter als auch seitens der Vertriebe alles durchreguliert. Aber anstatt durchzuatmen, Anlauf zu nehmen und durchzustarten krebst der Markt vor sich hin. Er erfreut sich zwar einer gesteigerten Produktqualität, aber einen angemessenen Platz im Vertrieb und in den Anlegerportfolien hat er noch nicht wieder gefunden. Große Aufmerksamkeit hingegen ...

ftx: Flugzeuge
  • Riesentickets am Zweitmarkt

    Auf der Plattform Zweitmarkt.de wurden heute zwei Beteiligungen am Dr. Peters Flugzeugfonds VIII in Höhe von zusammen 325.000 US-Dollar nominal zu 56 Prozent gehandelt.
  • Koreaner steigen bei Flight Invest 51 ein

    Ein institutioneller Investor aus Korea hat eine Tranche des Flugzeugfonds „Flight Invest 51“ der Hannover Leasing gezeichnet. Bei dem Anleger handelt es sich um eine Wertpapiertochter einer staatlichen koreanischen Bank. Die Resttranche von rund 14 Millionen US-Dollar bleibt im Publikumsgeschäft.
  • Riesenticket am Zweitmarkt

    Heute wurde auf zweitmarkt.de eine Beteiligung am Dr. Peters - DS-Fonds Nr. 133 Flugzeugfonds VIII in Höhe von nominal 280.000US-Dollar zum Kurs von 60 Prozent gehandelt.
  • Dr. Peters verlängert Leasingverträge mit Emirates

    Das Flugzeug-Assetmanagement der Dr. Peters Group hat Leasingverträge dreier Fondsflieger, allesamt Boeing 777, verlängert bekommen. Leasingnehmer Emirates hat seine vertraglich festgelegten Verlängerungsoptionen vorzeitig gezogen. Das bringt den Dr. Peters-Fonds 122, 124 und 133 Einnahmensicherheit bis Ende 2019 (122 und 124) beziehungsweise Anfang 2021 (133).
  • Doric Flugzeugfonds 5: Leasingvertrag verlängert

    Emirates hatte die Boeing 777-300ER ab 2009 für zehn Jahre geleast, also bis 2019, und hatte Verlängerungsoptionen von zunächst zwei und dann vier Jahren. Dreieinhalb Jahre vor dem Auslaufen der Grundlaufzeit hat Doric nun den Vertrag vorzeitig bis 2021 verlängert bekommen. Bis Ende Dezember 2015 absolvierte die Maschine 4.871 Flüge mit 35.408 Flugstunden und wird beispielsweise auf Routen nach Hamburg, Melbourne und Singapur eingesetzt.
alle anzeigen
Flugzeuge

Riesentickets am Zweitmarkt

23.01.2017 16:46:21Auf der Plattform Zweitmarkt.de wurden heute zwei Beteiligungen am Dr. Peters Flugzeugfonds VIII in Höhe von zusammen 325.000 US-Dollar nominal zu 56 Prozent gehandelt.

Flugzeuge

Koreaner steigen bei Flight Invest 51 ein

23.08.2016 15:00:00Ein institutioneller Investor aus Korea hat eine Tranche des Flugzeugfonds „Flight Invest 51“ der Hannover Leasing gezeichnet. Bei dem Anleger handelt es sich um eine Wertpapiertochter einer staatlichen koreanischen Bank. Die Resttranche von rund 14 Millionen US-Dollar bleibt im Publikumsgeschäft.

http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4803.pdf
Flugzeuge

Riesenticket am Zweitmarkt

13.06.2016 17:59:51Heute wurde auf zweitmarkt.de eine Beteiligung am Dr. Peters - DS-Fonds Nr. 133 Flugzeugfonds VIII in Höhe von nominal 280.000US-Dollar zum Kurs von 60 Prozent gehandelt.

Flugzeuge

Dr. Peters verlängert Leasingverträge mit Emirates

11.03.2016 13:09:16Das Flugzeug-Assetmanagement der Dr. Peters Group hat Leasingverträge dreier Fondsflieger, allesamt Boeing 777, verlängert bekommen. Leasingnehmer Emirates hat seine vertraglich festgelegten Verlängerungsoptionen vorzeitig gezogen. Das bringt den Dr. Peters-Fonds 122, 124 und 133 Einnahmensicherheit bis Ende 2019 (122 und 124) beziehungsweise Anfang 2021 (133).

Flugzeuge

Doric Flugzeugfonds 5: Leasingvertrag verlängert

19.01.2016 18:01:32Emirates hatte die Boeing 777-300ER ab 2009 für zehn Jahre geleast, also bis 2019, und hatte Verlängerungsoptionen von zunächst zwei und dann vier Jahren. Dreieinhalb Jahre vor dem Auslaufen der Grundlaufzeit hat Doric nun den Vertrag vorzeitig bis 2021 verlängert bekommen. Bis Ende Dezember 2015 absolvierte die Maschine 4.871 Flüge mit 35.408 Flugstunden und wird beispielsweise auf Routen nach Hamburg, Melbourne und Singapur eingesetzt.

Flugzeuge

Riesenticket am Zweitmarkt

18.08.2015 15:53:35Eine Nominalbeteiligung in Höhe von nahezu einer halben Million US-Dollar am GSI-Triebwerksfonds 2 wechselte heute zu einem Kurs von 11 Prozent den Besitzer.

Flugzeuge

Dr. Peters erwirbt zwei Dreamliner

24.06.2015 10:10:20Dr. Peters Group hat zwei Boeing 787-8 „Dreamliner“ für 259 Millionen US-Dollar erworben, die in das Portfolio des DP Aircraft I Ltd. eingebracht werden. Das an der Londoner Börse notierte Investmentvehikel besteht nun aus vier Dreamlinern, die an Norwegian Air Shuttle und Thai Airways verleast sind.

Flugzeuge

Air Berlin startet neuen Sanierungsanlauf

05.03.2015 09:46:50Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin hat einen neuen Billigtarif und mehr Angebote für Geschäftsreisende angekündigt, um wieder profitabel zu werden. Mit weiterer finanzieller Unterstützung von Großaktionär Etihad rechnet das Unternehmen nicht. Möglicherweise werde sich Air Berlin aus Märkten zurückziehen, teilte der neuen Firmenchef Stefan Pichler mit.

Flugzeuge

Doric verlängert Leasingverträge für Airbus-Flieger von Lloyd Fonds

18.01.2015 18:30:06Doric hat für zwei Flugzeuge vom Typ Airbus A319 die Leasingverträge mit der Fluggesellschaft Germania um sechs Jahre verlängert. Die Verträge wären im März 2015 ausgelaufen. Lloyd Fonds hatte Doric im Jahr 2010 mit dem Remarketing der beiden Maschinen beauftragt, nachdem der ursprüngliche Betreiber, Hamburg International, Insolvenz angemeldet hatte.

Flugzeuge

Verunglückte Flybe-Maschine kein Fonds-Flieger

05.01.2015 19:29:07Auf einer schottischen Insel ist ein Regionalflugzeug beim Starten – offenbar wegen zu starken Gegenwindes – von der Bahn abgekommen. Die ramponierte Saab 340b der Logan Air flog für Flybe, ist aber kein Fondsobjekt aus dem Hause HEH, das 13 – jüngere – Regionalflieger mit Flybe als Leasingnehmer initiiert hat. Und wenn, dann wäre sie natürlich versichert, teilt HEH vorsorglich mit.

Flugzeuge

Commerz Real startet Flugzeugfonds

26.11.2014 12:54:20Commerz Real hat den Vertrieb ihres ersten geschlossenen Publikums-AIF gestartet. Der Fonds CFB Invest Flugzeuginvestment 1 investiert in eine Boeing 777-300ER, die an Emirates vermietet ist. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf 184 Millionen Dollar.

Flugzeuge

Vertriebsstart A380-Flugzeugfonds von Dr. Peters

20.10.2014 15:45:10Dr. Peters meldet den Vertriebsstart des DS 140 Flugzeugfonds XIV. Der Fonds investiert in einen bereits von Airbus an Air France übergebenen A380. Der Leasingvertrag sieht eine Laufzeit von 10 Jahre vor, Air France kann Optionen auf bis zu 7 Jahre Verlängerung ziehen. Die Dr. Peters Asset Finance GmbH & Co. KG Kapitalverwaltungsgesellschaft hat im April 2014 die Erlaubnis der Bafin als externe KVG erhalten. Der Fonds wird ein Volumen von rund 180 Millionen Euro haben, davon rund 80 Millionen Euro Eigenkapital. Die Mindestbeteiligung beträgt 20.000 Euro.

Flugzeuge

Dr. Peters bindet neunten Airbus A380-800 an

09.09.2014 15:46:35Dr. Peters Asset Finance hat die Verträge für einen weiteren Airbus A380-800 unterzeichnet. Für den Initiator ist es die neunte Maschine dieses Typs – und die fünfte mit Leasingnehmer Air France. Die Übergabe ist für November 2014 vorgesehen. Die Rückgabe erfolgt nach Ablauf des Leasingvertrages in „Full-Life-Condition“.

Flugzeuge

Lufthansa senkt Prognose

15.06.2014 19:30:28Der Vorstand der Lufthansa hat seine operative Ergebnisprognose für 2014 von 1,3 bis 1,5 Milliarden Euro auf 1,0 Milliarden Euro reduziert. Als Grund nennt die Fluggesellschaft „eine schwächer als erwartete Umsatzentwicklung im Passagier- und Frachtgeschäft sowie Ergebnisbelastungen aus Streiks und der Abwertung des venezolanischen Bolivars“. Vor diesem Hintergrund sei auch die Prognose für 2015 nicht haltbar. Statt 2,65 Milliarden Euro sind für kommendes Jahr nunmehr 2,0 Milliarden Euro im operativen Geschäft veranschlagt.

Flugzeuge

Air Berlin: Verheerende Bilanz, Etihad hilft aus

28.04.2014 18:23:44Nach zweifacher Terminverschiebung hat Air Berlin die Bilanz für das Geschäftsjahr 2013 vorgelegt. In den Büchern steht ein operativer Verlust von 232 Millionen Euro. Der Umsatz reduzierte sich auf 4,15 Milliarden Euro. Etihad führt der angeschlagenen Gesellschaft über nachrangige Wandelschuldverschreibungen 300 Millionen Euro zu. Air Berlin plant zudem die Ausgabe neuer Anleihen mit einer Laufzeit bis 2019, um demnächst fällig werdende Anleihen zu bedienen und weitere 150 Millionen Euro aufzunehmen.

Seite: 1  -    [1] [2]

Tacheles

  • Sisyphos lässt grüßen

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Bergfürst – Fontane Center, Königs Wusterhausen
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 169 – Fachmarktzentrum Rothenburg
  • Analyse: WealthCap Portfolio 3
  • Analyse: BVT – Top Select Fund VI
  • Analyse: DF Deutsche Finance Private Fund 11
  • Analyse: Energiekontor StufenzinsAnleihe X
  • Analyse: BVT Ertragswertfonds Nummer 6, AIF
  • Analyse: Berliner Immobilienkontor, BIK Deutsche Metropolen 3

Marktinfo

  • Commerz Real und Hannover Leasing von Insolvenz der Air Berlin betroffen

    Gesellschaften

  • „Die Befreiung der Prospektpflicht wird weiter in Rede stehen“

    Produkte

  • Graumarkt, nein danke

    Beratungsqualität

  • Editorial KW 32: Annäherung zweier Welten

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 30-31/2017

    Kurzmeldungen

  • Beirat ringt Fondsgeschäftsführung nieder: Anleger von HGA München stimmen für Verkauf

    Gesellschaften

  • Sieben Monate e-Direktzeichnung

    Beratungsqualität

  • Gutachtenpraxis in der Diskussion

    Beratungsqualität

http://www.art-value.de