http://www.zbi-professional-10.de
http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf
Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform
» schließen

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist ...

ftx - aktuelle News
  • Habona kauft für Einhandelsfonds 05

    Habona hat vier Einzelhandelsimmobilien im Paket von Projektentwickler May & Co. erworben. Zwei stehen in Niedersachsen, zwei in Schleswig-Holstein. Sie sind in den Jahren 2012 bis 2016 errichtet beziehungsweise saniert worden und haben insgesamt eine Mietfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Das Fondsportfolio des aktuellen Habona-Fonds wächst damit auf 18 Einheiten. Zum Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen.
  • Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück

    Über die Crowd vermittelte Exporo ein 1,5 Millionen Euro-Darlehen an eine Projektgesellschaft, die in Koblenz eine Wohnanlage mit 107 Einheiten baut. Weil das Darlehen über eine andere Immobilie des Projektentwickler querbesichert war und diese Immobilie jetzt früher als gedacht verkauft werden konnte, wäre die Sicherheit weggefallen. Das verpflichtete den Darlehensnehmer nun, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen, und zwar zuzüglich des Zinsanspruchs der über die ursprünglich geplante Laufzeit aufgelaufen wäre. So ergibt sich nun eine Verzinsung von knapp 20 Prozent anstatt der geplanten 6 Prozent pro Jahr.
  • Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform

    Über die gemeinsam der Kapilendo AG und der Engel & Völkers Capital AG betriebene Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital soll die Crowd angeboten bekommen, Immobiliengroßprojekte mitzufinanzieren, die bisher – der Einschätzung der Initiatoren zufolge – zu groß für Crowdinvesting waren. Die Engel & Völkers Capital AG legt seit 2009 Fonds auf. Die beiden Publikumsfonds laufen nicht gut, zwei Private Placements entwickeln sich bisher plangemäß. Kapilendo betreibt bereits eine Crowdinvesting-Plattform, aber mit dem Schwerpunkt Unternehmenskredite.
  • Bouwfonds "Städtefonds": Objekt-KG insolvent

    Der 2005 von Bouwfonds emittierte Städtefonds investierte in drei Gewerbeimmobilien an den Standorten Aachen, Würzburg und Mülheim. Das Aachener Objekt ist 2015 verkauft worden, die Objektgesellschaft in Mülheim hat Ende vergangener Woche einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1387/17). Auch die Komplementärin der Fondsgesellschaft hat einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1386/17). Für beide Verfahren wurde der Berliner Rechtsanwalt Christoph Schulte-Kaubrügger zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Großinvestor des Fonds mit mehr als 2,5 Millionen Euro ist der Dachfonds MPC Best Select 3.
  • S&K-Prozess: Stephan Schäfer und Jonas Köller legen Geständnisse ab

    Wie der für Presseanfragen zuständige Richter am Landgericht Frankfurt, Werner Gröschel, dem fondstelegramm mitteilte, haben die Hauptangeklagten im S&K-Prozess, Stephan Schäfer und Jonas Köller, heute über ihre Verteidiger Geständnisse abgelegt. Vorausgegangen waren Gespräche zwischen den Verfahrensbeteiligten darüber, den Betrugsvorwurf fallen zu lassen, wenn die Angeklagten sich der Untreue für schuldig bekennen würden. Darüber soll das Verfahren abgekürzt werden, ohne all zuviel Zugeständnisse beim Strafmaß machen zu müssen.
alle anzeigen
Publikums-AIF

Habona kauft für Einhandelsfonds 05

22.03.2017 18:48:08Habona hat vier Einzelhandelsimmobilien im Paket von Projektentwickler May & Co. erworben. Zwei stehen in Niedersachsen, zwei in Schleswig-Holstein. Sie sind in den Jahren 2012 bis 2016 errichtet beziehungsweise saniert worden und haben insgesamt eine Mietfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Das Fondsportfolio des aktuellen Habona-Fonds wächst damit auf 18 Einheiten. Zum Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen.

Nachrangdarlehen

Bergfürst platziert "Beat of Berlin"

14.03.2017 13:48:39Für ein Wohnbauprojekt in Berlin-Pankow hat die Plattform Bergfürst ein Crowdinvesting-Darlehen in Höhe von 757.330 Euro bei 1.032 Anlegern ("Bergfürsten") akquiriert. Die Projektentwicklungsgesellschaft Bonafide Immobilien GmbH wird ein Wohnhaus mit 22 Einheiten errichten. Laufzeit des Darlehens ist drei Jahre, die vorgesehene Verzinsung beträgt 6 Prozent p.a. (14.03.2017)

http://www.hamburgtrust.de
Geschlossene Fonds

FHH MS Antofagasta insolvent

10.03.2017 14:10:17Das Amtsgericht Hamburg hat das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Fondsgesellschaft MS Antofagasta eröffnet und Rechtsanwalt Tjark Thies, Hamburg, zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt (Aktenzeichen: 67b IN 53/17). Das Schiff wurde vom Fondshaus Hamburg 2008 mit zwei anderen Schiffen in den Fonds Nr. 38 eingebracht, der aber rückabgewickelt wurde. Auch im neuen Fonds schleppte das Schiff die Altlast mit, auf dem Höhepunkt der Preisentwicklung eingekauft worden zu sein. In den ersten beiden Jahren flossen zusammengenommen 15 Prozent an die Anleger zurück, danach kam nichts mehr. Auch aus der Insolvenz wird nichts mehr kommen, denn die Wahrscheinlichkeit, dass das Schiff für nennenswert mehr als die rund 18 Millionen Restdarlehen, die auf ihm lasten, verkauft werden kann, ist nicht groß. Dass es im Fonds so sehr knirscht ist im gerade acht Wochen zuvor verschickten Geschäftsbericht nicht erwähnt worden.

Nachrangdarlehen

8. Exporo-Projekt zahlt Darlehen zurück

10.03.2017 11:43:38Projektentwickler Fortis hat rund 760.000 Euro Darlehen, das rund 200 Crowdinvestoren für das Revitalisierungsprojekt "Riehlufer" zur Verfügung gestellt hatten, zurückgezahlt. Eigentlich wäre das Nachrangdarlehen erst Ende Mai fällig gewesen. Durch die vorzeitige Rückzahlung errechnet sich eine höher als zunächst in Aussicht gestellt Verzinsung von 7,12 Prozent pro Jahr. Im Januar führt Fortis auch das Crowdarlehen des Zinsland-Projekts "Hansa Palais" zurück. Weitere Projekte, die Fortis mithilfe der Exporo-Crowd finanziert sind: "Victoria-Luise-Platz" und "Schulzendorfer Straße". Das eine ist im September dieses Jahres, das andere im Oktober nächsten Jahres zur Rückzahlung fällig.

REIT

Fair Value REIT-AG erhöht Dividende

21.02.2017 16:27:03Die Fair Value REIT-AG erhöht die für das Geschäftsjahr 2016 geplante Ausschüttung einer Dividende von bisher 25 Cent je derzeit in Umlauf befindlicher Aktie auf 40 Cent. Ein entsprechender Vorschlag soll der am 2. Juni 2017 stattfindenden Hauptversammlung unterbreitet werden. Die entsprechende Gesamtsumme von rund 5,6 Mllionen Euro sowie circa 90,4 Prozent des vorläufigen HGB-Jahresüberschusses 2016 erfüllt die Vorgaben des REIT-Gesetzes.

Spezial-AIF

Quadoro Doric Spezial-AIF diversifiziert mit Hotelkauf

16.02.2017 14:57:54Quadoro hat für seinen Spezial-AIF Vontobel Sustainable Real Estate Europa das Innside Hotel in Düsseldorf erworben. Es gehört zur spanischen Hotelgruppe Melia. Verkäufer ist ein von Europa Capital gemanagter Fonds. Einen Kaufpreis oder weitere Konditionen des Deals teilen die Parteien nicht mit.

Spezial-AIF

Commerz Real erwirbt Studentenwohnheim in Düsseldorf

10.02.2017 13:07:56Commerz Real hat für ihren Immobilienspezialfonds „CR Institutional Smart Living Fund“ ein noch zu errichtendes Studenten- und Apartmenthaus in Düsseldorf erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei rund 19,7 Millionen Euro. Verkäufer ist das Projektentwicklungsunternehmen Cube Real Estate, das für dieses Projekt auch ein Crowddarlehen über 1,3 Millionen Euro über Zinsbaustein aufgenommen hat, um damit ein Investitionsvolumen von 10,5 Millionen Euro mitzufinanzieren. Strukturiert wurde der Erwerb als Asset Deal in Form eines Forward Fundings. Das heißt, dass die Commerz Real zunächst das Grundstück mit einer Bauverpflichtung gekauft hat und dann die Immobilie nach Fertigstellung und Abnahme bezahlt. Durch den Deal dürften die Crowdinvestoren auf der sicheren Seite sein – und das junge Team von Cube Real Estate hat sich erste Meriten verdient.

Publikums-AIF

Patrizia kauft neues Fondsobjekt in Mainz

07.02.2017 16:54:29Die Patrizia Immobilien AG hat für einen Immobilienfonds für Privatanleger ein Büro- und Geschäftshaus in Mainz erworben. Verkäufer des fünfgeschossigen Gebäudes mit einer Mietfläche von rund 48.000 Quadratmetern Büros, Arztpraxen und Tageskliniken, Einzelhandel, Gastronomie sowie Theater- und Freizeiteinrichtungen ist die UBS Real Estate GmbH. Hauptmietern sind unter anderem das Land Rheinland-Pfalz, die Deutsche Bahn, das Bundesamt für Güterverkehr, die Allianz, Kimberly Clark, die CBS Cologne Business School, die Restaurantkette Vapiano und der Einzelhändler Rewe. Über den Fonds, der noch in der ersten Jahreshälfte in den Vertreib gehen soll, soll Eigenkapital in Höhe von rund 64 Millionen bei privaten Anlegern akquiriert werden, auf das jährliche Auszahlungen von durchschnittlich 5 Prozent geleistet werden soll.

Nachrangdarlehen

Exporo verdreieinhalbfacht

07.02.2017 12:35:42Die Crowdinvestingplattform Exporo AG hat das über sie vermittelte Kapital von 6,3 Millionen Euro im Jahr 2015 auf 22,7 im vergangenen Jahr um 350 Prozent gesteigert. 24 Projekte wurden über Crowdmittel per Exporo im Jahr 2016 mitfinanziert. Die Crowdmittel für fünf Projekte im Volumen von 6,3 Millionen Euro wurden 2016 verzinst wieder zurückgeführt.

Publikums-AIF

Hahn erwirbt Fachmarktzentrum für neuen Publikumsfonds

02.02.2017 09:38:40Die Hahn Gruppe hat das Fachmarktzentrum ZentRo in Rothenburg ob der Tauber in Bayern erworben. Kaufpreis 25 Millionen Euro. Verkäufer ist der AXA Fonds Property Trust. Das 1998/99 erbaute Fachmarktzentrum hat eine Mietfläche von rund 12.900 Quadratmetern, Hauptmieter ist Kaufland. Das Objekt wird in einen neuen Publikumsfonds eingebracht.

Nachrangdarlehen

Zinsland zahlt zweites Crowdinvestment zurück

27.01.2017 14:15:32Nach 20 Monaten Laufzeit des Projekts Hansa Palais Berlin meldet Zinsland die Rückzahlung des mit 5,5 pro Jahr verzinsten Darlehens in Höhe von 700.000 Euro. Ein paar Tage vorm Stichtag.

Offene Immobilienfonds

Cashstopp beim OIF von Industria Wohnen

27.01.2017Das Asset.Management des offenen Immobilienfonds Fokus Wohnen Deutschland meldet einen Cashstopp zum 8. Februar an. Bis dahin können noch Anteile gezeichnet werden, dann so lange nicht mehr, "bis das nächste Ankaufsobjekt gesichert ist", teilt Asset-Managerin Christine Jung mit.

Geschlossene Fonds

Wealthcap verkauft Hauptsitz der Galeria Kaufhof aus HFS 16

19.01.2017 16:27:03Swiss Life hat die Büroimmobilie in Köln erworben, in der die Galeria Kaufhof GmbH ihren Hauptsitz hat. Die Gesellschafter des Fonds HFS 16, der die Immobilie seit 2002 bewirtschaftet, wurden im Oktober vergangenen Jahres dazu aufgerufen, über den Verkauf der Immobilie zu entscheiden – unter der Maßgabe, dass ein Mindestpreis von 99 Millionen Euro erzielt wird, was einer Wertsteigerung der Fondsimmobilie während der vergangenen rund 15 Jahre Fondslaufzeit in Höhe von rund 34 Prozent entspricht. Aus dem Verkaufserlös kann, Wealthcaps Berechnungen zufolge, eine Ausschüttung in Höhe von 54 Prozent geleistet werden, womit die Gesellschafter bereits bei Rückflüssen von 135 Prozent liegen würden. Nimmt man die Verkaufs- und einstweiligen Mieterlöse der weiteren Fondsimmobilien noch hinzu, erzielen die Anleger laut Wealthcap einen Gesamtmittelrückfluss von rund 209 Prozent.

Nachrangdarlehen

Zinsland kündigt neuen Selfstorage-Park "Box!t" Duisburg an

13.01.2017 10:27:08Vergangenes Jahr platzierte Zinsland ein Crowddarlehen über 750.000 Euro zur Ergänzung der Finanzierung eines Selfstorage-Parks in Leipzig. Letztes Jahr gab′s noch 7 Prozent bei 12-monatiger Laufzeit. Jetzt sind "nur noch" 6,75 angekündigt. Alle Details und ein kritischer Blick demnächst in der fondstelegramm-Analyse.

Nachrangdarlehen

Bergfürst platziert Z19 Stadthaus Plus

08.01.2017 16:34:44Die Crowdinvesting-Plattform Bergfürst hat nach Einwerbung von 439.920 Euro für das Mehrgenerationenhaus Z19 in Bemburg die Fundingphase beendet. 582 Investoren reflektieren jetzt auf jährlich 7 Prozent Verzinsung während der kommenden etwa 2,5 Jahre. Kurz vor Weihnachten meldete Bergfürst die Beurkundung des Verkaufs zweier Wohneinheiten und die weitere Reservierungen.

Seite: 1  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist und auch ausbleibenden Erfolg erklären kann. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Ranft Green Energy VI – 2017, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Exporo – Weserstraße
  • Analyse: Enertrag Zins 2026
  • Analyse: Zinsbaustein – Studentenapartments Heilbronn
  • Analyse: Primus Valor, ImmoChance Deutschland 8
  • Analyse: Gallus – GIK 6, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Patrizia GrundInvest München Leopoldstraße
  • Analyse: asuco, ZweitmarktZins 00-2016 pro

Marktinfo

  • Lloyd Fonds LF 102: Exit "Hotel Leipzig Nikolaikirche"

    Gesellschaften

  • Verhaltenskodex und Berichtspflicht

    Beratungsqualität

  • Unverhofft kommt oft

    Recht

  • Editorial KW 11: Ob und wie

    Recht

  • Dr. Peters: VLCC DS Crown soll verkauft werden

    Gesellschaften

  • Editorial KW 10: Offen übernimmt Conti

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 09/2017

    Kurzmeldungen

  • HCI Holland 14: Fire Sale ohne jede Hoffnung

    Gesellschaften

http://www.sparbriefboerse.de/