https://www.dr-peters.de/asset-finance/produkte/ds-141-hotel-aachen.html
https://sachwerte-digital.de/
UDI Biogasanlage Otzberg Nieder-Klingen insolvent
» schließen

Same procedure

Im Bundestag wird derzeit über den Entwurf eines Gesetzes debattiert, der die Prospektverordnung neu fasst. Er sieht vor, dass für Wertpapierangebote mit einem Gesamtwert von bis zu acht Millionen Euro kein Prospekt mehr erforderlich sein soll. Stattdessen soll ...

ftx - aktuelle News
  • BaFin: Targetum betreibt unerlaubtes Einlagengeschäft

    Die BaFin hat der Targetum Treuhand GmbH aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagen- und Kreditgeschäft umgehend einzustellen und abzuwickeln. Targetum nahm auf der Grundlage von „Gesellschaftsverträgen über stille Beteiligungen“ und „Darlehensverträgen“ unbedingt rückzahlbare Gelder an und gewährte Dritten Darlehen. Hierdurch betreibe sie das Einlagen- und Kreditgeschäft ohne die erforderliche Erlaubnis der BaFin, die die Targetum verpflichtet, die Anlegergelder unverzüglich und vollständig zurückzuzahlen.
  • UDI Biogasanlage Otzberg Nieder-Klingen insolvent

    UDI hat für die Projektgesellschaft UDI Biogas Otzberg Nieder-Klingen GmbH & Co. KG, die eine Biogasanlage in Hessen bewirtschaftet, einen Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Volker Böhm von der Kanzlei Schultze & Braun bestellt (Az.: IN 717/18). Betroffen sind die Kommanditbeteiligung UDI Biogas 2011 und das Nachrangdarlehen UDI Sprint Festzins IV. Beide haben ihrerseits Nachrangdarlehen an die Projektgesellschaft in Höhe von jeweils rund 0,9 Millionen Euro begeben. Bezogen auf das jeweilige Gesamtvolumen sind das 15,2 beziehungsweise 7,6 Prozent.
  • Lloyd Fonds platziert Kapitalerhöhung

    Die Lloyd Fonds AG hat ihr Grundkapital um etwa 10 Prozent auf jetzt gut 10 Millionen Euro erhöht. Der Ausgabepreis betrug 4,20 Euro je Aktie, so dass ein Emissionserlös von 3,8 Millionen Euro zusammenkam.
  • Conti MS Amazonit insolvent

    Das Amtsgericht Neubrandenburg hat am 5. Juni das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Fondsgesellschaft Conti MS Amazonit eröffnet und Rechtsanwalt Stefan Ludwig aus Jatznick mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beauftragt (Az.: 702 IN 337/18). Die Fondsgesellschaft bewirtschaftete seit 2010 einen Massengutfrachter der Supramax-Klasse. Ein über 12 Jahre abgeschlossener Chartervertrag mit der südkoreanischen Reederei STX wurde nach deren Insolvenz im Jahr 2013 nicht mehr bedient. Seither krebste das Schiff auf dem Spotmarkt rum. Selbst ein zum Ende vergangenen Jahres herbeigeführter Gesellschafterbeschluss zum freihändigen Verkauf des Schiffs konnte nicht mehr umgesetzt werden.
  • PNE Wind AG heißt nur noch PNE AG

    Die Hauptversammlung des Windpark-Spezialisten PNE Wind AG hat beschlossen, dass die Gesellschaft künftig als PNE AG firmiert. Mit dieser Änderung des Namens folgen die Aktionäre der erweiterten Strategie des Unternehmens, das sich vom Windpark-Projektierer zu einem Anbieter vielfältiger Lösungen für saubere Energie entwickelt hat. Dazu gehören neben der Windenergie unter anderem auch die Erweiterung um Photovoltaik sowie Wasserstoff zur direkten Nutzung aber auch als Speichertechnologie sowie Dienstleistungen in diesen Bereichen. Vier Cent schüttet die PNE AG dieses Jahr an ihre Aktionäre aus.
alle anzeigen
Geschlossene Fonds

P&P Renditefonds I insolvent

15.06.2016 10:42:31Das Amtsgericht Chemnitz hat das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen des P&P Renditefonds I eröffnet. Vorläufiger Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Thilo Korn, Chemnitz (Az.: 11 IN 423/16). Der Fonds, der 2002 vertrieben wurde, bewirtschaftete zwei Immobilien in Zwickau. Die Initiatorin des Fonds, die P&P AG, ging bereits Ende vergangenen Jahres in die Insolvenz (Az.: 14 IN 1134/15).

Spezial-AIF

Real IS mit neuem Spezial-AIF

03.06.2016 16:18:19Die Real IS AG startet den Vertrieb des Immobilien-Spezial-AIF "BGV VII Europa". Für zunächst eine Milliarde Euro sollen Büro- und Handelsobjekte, gemischt genutzte Immobilien sowie Logistik- und Hotelimmobilien erworben werden. Core- und Core Plus-Investments stehen im Zentrum, Immobilien mit einer "Manage-to-Core"-Strategie können ergänzt werden. Ein erstes Objekt ist das 2014 fertig gestellte Büroobjekt "Black Pearl" in Brüssel mit der Europäischen Union als Mieter.

Offene Immobilienfonds

Union Investment erwirbt Büroobjekt in Mexico City

26.05.2016 10:22:41Union Investment hat für den Offenen Immobilienfonds Uniimmo Global das 2012 fertig gestellte und vollständig vermietete Büroobjekt „Corporativo Dos Patios“ in Mexiko City erworben. Der Kaufpreis beträgt rund 117 Millionen US-Dollar. Es ist das vierte Objekt des rund 2,5 Milliarden Euro großen Fonds in Mexiko.

Publikums-AIF

Schiffsfonds sind wieder da

20.05.2016 12:07:29Die Reederei MST aus Schnaittenbach bei Nürnberg hat für die beiden neu gebauten Bulkschiffe MS Marguerita und MS Tanja die Vertriebszulassung der Bafin als geschlossene Publikums-AIF nach KAGB erhalten.

Nachrangdarlehen

Crowd: Exporo zahlt "Barrio E"-Investoren aus

09.05.2016 16:49:352014 hat Exporo für das Wohnimmobilien-Projekt Barrio E in Hamburg Eimsbüttel 1,8 Millionen Euro über die Crowdinvesting-Plattform eingesammelt. Das Nachrangdarlehen mit einer Verzinsung von 6 Prozent wurde jetzt ein paar Wochen vor dem geplanten Laufzeitende verzinst zurückgezahlt. Das Gesamtinvestitionsvolumen betrug 19,8 Millionen Euro.

Publikums-AIF

Project startet gewerbliche Immobilienentwicklung in Berlin

09.05.2016 10:40:09Die Rheinstraße 11 im Berliner Stadtbezirk Teltow wurde von mehreren Project Immobilienentwicklungsfonds angekauft. Es entsteht ein mehrgeschossiges Bürogebäude mit einem geplanten Verkaufsvolumen von rund 13,5 Millionen Euro.

Publikums-AIF

Project Wohnen 14 investiert in Berlin

27.04.2016 15:48:40Der Publikums-AIF Wohnen 14 hat zusammen mit einem weiteren Immobilienfonds von Project in eine Wohnimmobilien-Entwicklung in Berlin investiert. In der Provinzstraße in Niederschönhausen sollen zwei Mehrfamilienhäuser mit 76 Wohneinheiten entstehen. Das Gesamtverkaufsvolumen beziffert Project mit 25,5 Millionen Euro.

Publikums-AIF

Patrizia startet Vertrieb des Südtor Stuttgart

26.04.2016 18:37:16Beim Südtor Stuttgart handelt es sich um einen gemischt genutzten Gebäudekomplex in Baden Württembergs Hauptstadt. Durch die unterschiedliche Nutzung und eine Vielzahl an Mietern ist eine Risikostreuung nach KAGB gegeben, so dass eine Beteiligung ab 10.000 Euro möglich ist. Das 100-Millionen-Projekt wird zu 44 Prozent mit Fremdkapital und zu 56 Prozent mit Eigenkapital finanziert. Die geplante Bewirtschaftungszeit beträgt 15 Jahre, die in Aussicht gestellte Rendite zwischen 4 und 5 Prozent pro Jahr.

Spezial-AIF

KGAL erwirbt DOCK Büroimmobilie im Medienhafen Düsseldorf

22.04.2016 17:21:12KGAL hat für einen ihrer Immobilien-Spezial-AIF das Bürohochhaus Düsseldorf Office Center Kaistraße (DOCK) im Düsseldorfer Medienhafen erworben. Es ist das achte Objekt des Fonds. Die Immobilie ist voll vermietet. Verkäufer des DOCK-Bürohochhauses ist ein deutsches Family Office. Zum Kaufpreis macht KGAL keine Angaben.

Spezial-AIF

Union Investment erwirbt Meliá-Hotel in Aachen

18.04.2016 10:00:38Union Investment hat sich ein „Meliá“-Hotel für einen ihrer institutionellen Immobilienspezialfonds gesichert. Entwickler und Verkäufer des „Innside by Meliá Aachen“ ist die HPG Hotel Aachen GmbH & Co. KG, ein Joint Venture von HPG Property Group und Cebus. Über den Kaufpreis schweigen die Parteien. Der Hotelneubau soll Mitte 2016 fertig gestellt sein. Das 4-Sterne-Hotel wird über 158 Zimmer und 66 PKW-Stellplätze verfügen.

Offene Immobilienfonds

Uniimmo Europa kauft in Stuttgart

08.04.2016 17:15:10Union Investment hat für den offenen Immobilienfond Uniimmo Europa ein Geschäftshaus in der Stuttgarter Königstraße erworben. Verkäufer Signa entwickelt bis voraussichtlich Ende 2017 ein ehemalige Karstadt-Warenhaus mit einer Gesamtmietfläche von 21.700 Quadratmetern, 70 Prozent davon sind bereits vorvermietet. Einen Kaufpreis möchten die Beteiligten nicht nennen.

Spezial-AIF

Wealthcap erwirbt neuen Baywa-Stammsitz für Spezial-AIF

03.04.2016Wealthcap hat sich im Rahmen eines Forward Deals die Münchner Immobilie gesichert, die künftig der Stammsitz der Baywa AG sein wird. Der Kaufpreis für die 54.000 Quadratmeter umfassende Immobilie beträgt rund 280 Millionen Euro, Verkäufer sind die BayWa AG und der Projektentwickler Competo Capital. Baywa hat das Gebäude für 20 Jahre gemietet und wird nach Fertigstellung der Sanierung 2017 einziehen. Wealthcap wird die Immobilie in einen Spezial-AIF geben.

Nachrangdarlehen

Kapilendo platziert 1 Million Euro in 10 Minuten

29.03.2016 14:15:38Die Crowdinvesting Plattform Kapilendo vermeldet einen Platzierungsrekord. In gerade einmal 10 Minuten kam das für die "Digitale Transformation" des Berliner Fußballvereins Hertha BSC vorgesehene Kapital in Höhe von 1 Million Euro zusammen. Der Kredit hat eine Laufzeit von 3 Jahren und soll mit 4,5 Prozent pro Jahr verzinst werden.

Offene Immobilienfonds

Union Investment erwirbt Hotel-Projektentwicklung

20.03.2016 19:01:56Union Investment hat für den offenen Immobilienfonds Uniimmo Global im Wege eines Forward Purchase Agreements das Hyatt Place Hotel in den Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen gesichert. Verkäufer und Projektentwickler ist die Feuring Gruppe, die im zweiten Quartal 2016 bis Anfang 2018 das Hotel bauen und anschließend betreiben wird. Bei den Preisen des Deals halten sich die Parteien bedeckt.

Publikums-AIF

ILG 41 nach 3,5 Monaten ausplatziert

15.03.2016 11:01:54ILG hat 3,5 Monate nach Vertriebsbeginn die rund 50 Millionen Euro Eigenkapital für den Fonds ILG 41 beieinander. Der Fonds finanziert die Handelsimmobilie Forum Gummersbach.

Publikums-AIF

ZBI 9 geschlossen, ZBI 10 hat Vertriebszulassung

15.03.2016 09:49:13Der Wohnimmobilienfonds ZBI 9 wurde Ende Februar mit einem platzierten Eigenkapitalvolumen von 110 Millionen Euro geschlossen. Der Folgefonds ZBI 10 steht in den Startlöcher, die die Bafin hat die Vertriebszulassung erteilt.

Seite: 7  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Same procedure

Im Bundestag wird derzeit über den Entwurf eines Gesetzes debattiert, der die Prospektverordnung neu fasst. Er sieht vor, dass für Wertpapierangebote mit einem Gesamtwert von bis zu acht Millionen Euro kein Prospekt mehr erforderlich sein soll. Stattdessen soll ein dreiseitiges Wertpapier-Informationsblatt, das zuvor von der Bafin gestattet worden sein muss, veröffentlicht werden. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21
  • Analyse: PNE Wind Anleihe 2018/2023
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 171 – SB Warenhaus Delmenhorst

Marktinfo

  • HGA München Fonds: Beirat Arvid Schulze-Schönberg erkämpft goldenen Exit – Knock-out für Fondsgeschäftsführer Jörg-Karsten Hagen in der 12+1. Runde

    Gesellschaften

  • Entschärfen anstatt verkomplizieren

    Marktanalyse

  • A380: Dr. Peters′ Lösungskonzept zeigt Wirkung

    Gesellschaften

  • Editorial KW 23: Same procedure

    Politik

  • Conti MS Amazonit insolvent

    Gesellschaften

  • "Nur wenn das Anlegerinteresse in den Mittelpunkt rückt kann das pauschale Misstrauen überwunden werden"

    Beratungsqualität

  • Dr. Peters präsentiert Lösung für die ersten beiden A380-Fonds

    Gesellschaften

  • Impact Investing – Wirkungsorientiertes Investieren

    Beratungsqualität

http://www.euroforum.de/solvency