http://www.htb-fondsinvest.de/Investoren-Aktuelle-Produkte-HTB-8.-Immobilien-Portfolio.html
https://ifunded.de/de/?utm_source=fondstelegramm&utm_campaign=website&utm_medium=banner
Dr. Peters will mit Christian Hanke institutionelles Geschäft ausbauen
» schließen

Selbstmord aus Angst vor dem Tod?

Vergangene Woche tagte der Finanzausschuss des Bundestages und diskutierte über den von den Linken eingebrachten Antrag, einen Finanz-TÜV einzuführen. Der Marktzugang für neue Finanzprodukte, so das zentrale Anliegen, müsse umgekehrt werden. Heute sei alles erlaubt, was nicht explizit verboten ist. Stattdessen müsse es eine ausdrückliche Zulassung geben, so dass ein Produkt erst auf den Markt kommen darf, wenn es von einem Finanz-TÜV auf seine "gesamtgesellschaftliche und volkswirtschaftliche Unbedenklichkeit" geprüft wurde und eine explizite Erlaubnis erteilt bekommen habe. Den dahinter stehenden Gedanken mag man für redlich halten. Schließlich ...

ftx - aktuelle News
  • Publity erwirbt Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Duisburg

    Die Publity AG hat eine Immobilie in Duisburg erworben, sie ist Sitz der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und langfristig an sie vermietet. Die Verkehrsanbindung ist gut. Duisburg, mit 491.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt in NRW, vollzieht zwar zurzeit einen Wandel zum Dienstleistungsstandort. Aber klassische Industrieunternehmen wie ThyssenKrupp, Franz Haniel, oder Mitsubishi Hitachi Power Systems sind dort gleichwohl noch ansässig.
  • EEH – MS "Amavisti", ex MS "BBC Tahiti" insolvent

    Das Amtsgericht Bremen hat über das Vermögen der MS "Amavisti" GmbH & Co. KG das Insolvenzverfahren eröffnet (500 IN 8/17). Zum Sachwalter wurde Rechtsanwalt Gerrit Hölzle, Bremen, bestellt. Das seinerseits seit 2013 insolvente EEH Emissionshaus hatte 2008 bei 128 Kommanditisten rund 5,3 Millionen Euro Eigenkapital zur Finanzierung des Mehrzweckfrachters eingeworben.
  • Primus Valor: ImmoChance 8 erhöht Kommanditkapital

    Seit Vertriebsstart vor drei Monaten hat die Primus Valor AG für den Fonds Immochance Deutschland 8 (ICD 8 Renovation Plus) bereits mehr als 20 Millionen Euro Eigenkapital platziert, teilt das Haus mit. Das platzierbare Kommanditkapital soll jetzt auf 40 Millionen, anstatt der zunächst geplanten 25 Millionen Euro erhöht werden. Die Fondsgesellschaft, so der Initiator, habe bereits drei Immobilien angekauft, zuletzt in Heilbronn. Eine unabhängige fondstelegramm-Analyse des Produkts finden Sie im Login-Bereich.
  • Patrizia bringt neuen geschlossenen Immobilienfonds

    Patrizia hat für das geschlossene Investmentvermögen "Mainz Rheinufer" die Bafin-Freigabe erhalten. Fondsobjekt ist die "Malakoff Passage" in Mainz, ein Mitte der 1990er Jahre erbauter Büroimmobilienkomplex. Verkäufer ist der offene Immobilienfonds UBS (D) Euroinvest Immobilien, der den Verkehrswert der Immobilie im November 2016 mit 83,2 Millionen Euro angab. Patrizia hat die Immobilie im Dezember 2016 für 95,4 Millionen Euro erworben. Das Fondsvolumen von 120 Millionen Euro soll zu 65,5 Millionen aus Eigenkapital finanziert werden.
  • Zinsbaustein zahlt Darlehen für erstes Projekt zurück

    Die Crowdinvesting-Plattform Zinsbaustein meldet die erste Projektrückzahlung. Für eine Wohnbauentwicklung im bayerischen Forchheim hatte sie bei Crwodinvesoren Darlehen in Höhe von 500.000 Euro eingesammelt und jetzt zuzüglich einer Verzinsung in Höhe von 5,25 Prozent p.a. zurückgezahlt.
alle anzeigen
Nachrangdarlehen

Bergfürst platziert "Beat of Berlin"

14.03.2017 13:48:39Für ein Wohnbauprojekt in Berlin-Pankow hat die Plattform Bergfürst ein Crowdinvesting-Darlehen in Höhe von 757.330 Euro bei 1.032 Anlegern ("Bergfürsten") akquiriert. Die Projektentwicklungsgesellschaft Bonafide Immobilien GmbH wird ein Wohnhaus mit 22 Einheiten errichten. Laufzeit des Darlehens ist drei Jahre, die vorgesehene Verzinsung beträgt 6 Prozent p.a. (14.03.2017)

Nachrangdarlehen

8. Exporo-Projekt zahlt Darlehen zurück

10.03.2017 11:43:38Projektentwickler Fortis hat rund 760.000 Euro Darlehen, das rund 200 Crowdinvestoren für das Revitalisierungsprojekt "Riehlufer" zur Verfügung gestellt hatten, zurückgezahlt. Eigentlich wäre das Nachrangdarlehen erst Ende Mai fällig gewesen. Durch die vorzeitige Rückzahlung errechnet sich eine höher als zunächst in Aussicht gestellt Verzinsung von 7,12 Prozent pro Jahr. Im Januar führt Fortis auch das Crowdarlehen des Zinsland-Projekts "Hansa Palais" zurück. Weitere Projekte, die Fortis mithilfe der Exporo-Crowd finanziert sind: "Victoria-Luise-Platz" und "Schulzendorfer Straße". Das eine ist im September dieses Jahres, das andere im Oktober nächsten Jahres zur Rückzahlung fällig.

http://www.fondstelegramm.de/upload/ft16img4598.pdf
Nachrangdarlehen

Exporo verdreieinhalbfacht

07.02.2017 12:35:42Die Crowdinvestingplattform Exporo AG hat das über sie vermittelte Kapital von 6,3 Millionen Euro im Jahr 2015 auf 22,7 im vergangenen Jahr um 350 Prozent gesteigert. 24 Projekte wurden über Crowdmittel per Exporo im Jahr 2016 mitfinanziert. Die Crowdmittel für fünf Projekte im Volumen von 6,3 Millionen Euro wurden 2016 verzinst wieder zurückgeführt.

Nachrangdarlehen

Zinsland zahlt zweites Crowdinvestment zurück

27.01.2017 14:15:32Nach 20 Monaten Laufzeit des Projekts Hansa Palais Berlin meldet Zinsland die Rückzahlung des mit 5,5 pro Jahr verzinsten Darlehens in Höhe von 700.000 Euro. Ein paar Tage vorm Stichtag.

Nachrangdarlehen

Zinsland kündigt neuen Selfstorage-Park "Box!t" Duisburg an

13.01.2017 10:27:08Vergangenes Jahr platzierte Zinsland ein Crowddarlehen über 750.000 Euro zur Ergänzung der Finanzierung eines Selfstorage-Parks in Leipzig. Letztes Jahr gab′s noch 7 Prozent bei 12-monatiger Laufzeit. Jetzt sind "nur noch" 6,75 angekündigt. Alle Details und ein kritischer Blick demnächst in der fondstelegramm-Analyse.

Nachrangdarlehen

Bergfürst platziert Z19 Stadthaus Plus

08.01.2017 16:34:44Die Crowdinvesting-Plattform Bergfürst hat nach Einwerbung von 439.920 Euro für das Mehrgenerationenhaus Z19 in Bemburg die Fundingphase beendet. 582 Investoren reflektieren jetzt auf jährlich 7 Prozent Verzinsung während der kommenden etwa 2,5 Jahre. Kurz vor Weihnachten meldete Bergfürst die Beurkundung des Verkaufs zweier Wohneinheiten und die weitere Reservierungen.

Nachrangdarlehen

Exporo: Projekt Feldbrunnenstraße zahlt Crowdinvestoren aus

15.12.2016 18:19:42Das Projekt Feldbrunnenstraße umfasst den Bau von 14 Luxuswohnungen in Hamburg Rothenbaum. Das 18,6 Millionen Euro-Projekt hatte 2,1 Millionen Euro bei Crowdinvestoren aufgenommen und 6 Prozent Zinsen pro Jahr in Aussicht gestellt. Jetzt ist das Projekt so weit fertig, dass das Darlehen zurückgeführt werden kann.

Nachrangdarlehen

Exporo startet "Galerie Gifhorn"

25.11.2016 16:14:05Für gut 11 Millionen soll ein Einkaufcenter in Gifhorn erworben, saniert und modernisiert werden. Die Crowd kann sich daran mit 780.000 Euro beteiligen, indem sie ein Nachrangdarlehen gewährt. Dafür bekommt sie 5,5 Prozent pro Jahr bei einer Laufzeit von zwei Jahren in Aussicht gestellt. Vollständige Analyse folgt auf wwwfondstelegramm.de

Nachrangdarlehen

Exporo zahlt Darlehen für "Globus Villa" vorzeitig zurück

10.11.2016 10:15:11Anleger des Exporo-Projekts “Globus Villa” erhalten ihr Kapital 9 Monate früher als geplant zurück – zuzüglich der Zinsen, wie sie auch bis zum geplanten Laufzeitende aufgelaufen wären. Durch die Halbierung der Laufzeit verdoppelt sich die Verzinsung von 5,5 auf 11 Prozent pro Jahr. Exporo vereinbart mit den Darlehensnehmer in der Regel, dass auch dann, wenn er vorzeitig kündigt, Zinsen für die gesamte Planlaufzeit ausbezahlt werden. Exporo vermittelte rund 400.000 Euro Mezzaninekapital für ein Sanierungsprojekt der EBV Grundbesitz GmbH in Leipzig.

Nachrangdarlehen

Zinsland zahlt erstes Crowdinvestment vollständig und plangemäß zurück

31.10.2016 17:35:44Für das Immobilienprojekt Kastanienhof hatte die Crowdinvesting-Plattform Zinsland 750.000 Euro eingesammelt. Die Laufzeit des Nachrangdarlehens, das zur Finanzierung einer Wohnimmobilie mit 16 Wohneinheiten in Hilden beitrug, hat der Projektentwickler Tecklenburg zum heutigen Stichtag in voller Höhe des Nominalbetrags zuzüglich Zinsen in Höhe von 6,5 Prozent pro Jahr nach planungsgemäßen 18 Monaten Laufzeit zurückgezahlt. Zinsland bestätigt auf Anfrage den Eingang des Geldes beim Treuhänder.

Nachrangdarlehen

Crowd: Zinsbaustein platziert zweites Projekt

17.06.2016 17:10:45Die Crowdinvesting-Plattform Zinsbaustein hat binnen acht Tagen 1,1 Millionen Euro zur ergänzenden Finanzierung des Pflegezentrum Spectrum Stein, eine noch zu entwickelnde Pflegeimmobilie bei Nürnberg, eingeworben. Hinter Zinsbaustein steht neben der Fintech-Start-up-Schmiede Finleap das Erlanger Immobilienunternehmen Sontowski und Partner. Für das Wohnbauprojekt Brauhaus Forchheim hat Zinsbaustein zuvor 500.000 Euro platziert.

Nachrangdarlehen

Crowd: Exporo zahlt "Barrio E"-Investoren aus

09.05.2016 16:49:352014 hat Exporo für das Wohnimmobilien-Projekt Barrio E in Hamburg Eimsbüttel 1,8 Millionen Euro über die Crowdinvesting-Plattform eingesammelt. Das Nachrangdarlehen mit einer Verzinsung von 6 Prozent wurde jetzt ein paar Wochen vor dem geplanten Laufzeitende verzinst zurückgezahlt. Das Gesamtinvestitionsvolumen betrug 19,8 Millionen Euro.

Nachrangdarlehen

Kapilendo platziert 1 Million Euro in 10 Minuten

29.03.2016 14:15:38Die Crowdinvesting Plattform Kapilendo vermeldet einen Platzierungsrekord. In gerade einmal 10 Minuten kam das für die "Digitale Transformation" des Berliner Fußballvereins Hertha BSC vorgesehene Kapital in Höhe von 1 Million Euro zusammen. Der Kredit hat eine Laufzeit von 3 Jahren und soll mit 4,5 Prozent pro Jahr verzinst werden.

Nachrangdarlehen

Wattner Sun Asset 5: Drittes Solarkraftwerk

09.11.2015 13:14:34Nach den Solarkraftwerken Burgstädt und Nardt hat Wattner für das Portfolio der darlehenfinanzierten Wattner Sunasset 5 GmbH & Co. KG ein weiteres in Sollstedt angebunden und drei Prozent Zinsen p.a. für 2015 bereits ausgezahlt

Nachrangdarlehen

Green City Energy kauft für Kraftwerkspark II

15.04.2015 16:27:42Green City Energy hat für das Portfolio des Nachrangdarlehen "Kraftwerkspark II" zwei Kleinwasserkraftwerke in Norditalien erworben. Bei dem Kraftwerk "Pellerina" mitten in Turin handelt es sich um ein unterirdisches Laufwasserkraftwerk, bei dem abgezweigtes Wasser aus dem Fluss Dora Riparia, der durch Turin fließt, eine 600 KW-Turbine antreibt. Beim Kraftwerk "Carpianello" treibt Wasser eines Entwässerungskanals zwei Schnecken-Trubinen mit einer Gesamtnennleistung von 225 KW an. Eine Analyse des Nachrangdarlehens finden Sie im Login-Bereich. Green City Energy stellt es auf dem Fondszeitung-Symposium "Sachwertinvestitionen für Stiftungen" am 21. Mai in Berlin vor.

Dr. Tilman Welther

Editorial

Selbstmord aus Angst vor dem Tod?

Vergangene Woche tagte der Finanzausschuss des Bundestages und diskutierte über den von den Linken eingebrachten Antrag, einen Finanz-TÜV einzuführen. Der Marktzugang für neue Finanzprodukte, so das zentrale Anliegen, müsse umgekehrt werden. Heute sei alles erlaubt, was nicht explizit verboten ist. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: One Group – ProReal Deutschland 5
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Mainz Rheinufer
  • Analyse: Wertgrund WohnSelect D – Jahresbericht zum 28. Februar 2017
  • Analyse: RWB Direct Return
  • Analyse: Bürger-Breitband-Netz Vermögensanlage 2017
  • Analyse: Immac Sozialimmobilien 84. Renditefonds
  • Analyse: Zinsbaustein – Pflegezentrum Perlachstift
  • Analyse: HEP Projektentwicklung VI

Marktinfo

  • Patrizia: Wohnimmobilienfonds in Kopenhagen und Den Haag

    Gesellschaften

  • Editorial KW 21: Selbstmord aus Angst vor dem Tod?

    Politik

  • ftx Kompakt KW 20/2017

    Kurzmeldungen

  • "Der heutige Anleger ist nicht mehr von gestern"

    Marktanalyse

  • Bundestagswahl: Was planen die Parteien?

    Politik

  • Bundestagswahl: Was planen die Parteien?

    Politik

  • Bundestagswahl: Was planen die Parteien?

    Politik

  • "Der risikolose Zins ist weitgehend abgeschafft"

    Marktanalyse

http://www.sparbriefboerse.de/