https://www.vestinas.com/index.php?pk_campaign=FT20170720
http://www.zbi-professional-10.de
Primus Valor ICD 8 kauft Objekte und erhöht Platzierungsvolumen
» schließen

Wann greift das Projekt Regulierung?

"Belebung bei geschlossenen Publikums-AIF" überschreibt Scope ihre jüngste Statistik zum Markt der Publikums-AIF. Danach wurden im zweiten Quartal 2017 mit elf neuen Angeboten fast doppelt so viele geschlossene Fonds emittiert, wie von Januar bis März. Die sechs Fonds, die im ersten Quartal auf den Markt kamen, hatten ein Emissionsvolumen von 143 Millionen Euro, die dann folgenden elf planen, rund 200 Millionen Euro zu platzieren. Das heißt, das Volumen nimmt absolut zu, relativ aber ab. Nur ein neuer Fonds ...

ftx - aktuelle News
  • Bemerkenswerte Zweitmarkumsätze

    Unserem Zweitmarktradar fielen in dieser Woche die folgenden Gebrauchtfondsumsätze auf zweitmarkt.de besonders auf. Vom DCM Flugzeugfonds1, der seit der Insolvenz der DCM von LHI gemanagt wird, wurden 265.000 US-Dollar zum Kurs von 51,5 Prozent gehandelt und vom ILG 40, City Center Langenhagen 150.000 Euro zum Kurs von 100,5 Prozent.
  • Primus Valor ICD 8 kauft Objekte und erhöht Platzierungsvolumen

    In Detmold hat Primus Valor für den aktuell vertriebenen Fonds eine Immobilie für 17,4 Millionen Euro erworben. Es hat 345 Wohn- und 11 Gewerbeeinheiten. Für den Fonds wurden bereits Objekte für rund 15 Millionen Euro erworben. Um noch weitere Objekte ankaufen zu können, hat Primus Valor das Platzeriungsvolumen jetzt von 25 Millionen euro auf 40 Millionen erhöht. Mittels Modernisierungsmaßnahmen und dadurch mögliche Erhöhung der Vermietungsquote und Mietsteigerungen will Primus Valor zum Beispiel im aktuell erworbenen Detmolder Objekt die aktuelle Jahresnettomiete von rund 1 Million Euro auf über 1,5 Millionen steigern.
  • Magellan-Anleger stimmen Containerverkauf zu

    Der Verkauf des Containerportfolios aus der Magellan-Insolvenz an Buss fand die Zustimmung der Anleger. 160 Millionen Euro ist will Buss dafür zahlen zuzüglich einer Erfolgsprovision in Höhe von bis zu weiteren 15 Millionen US-Dollar. Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt von der Kanzlei Reimer stellt in Aussicht, davon 100 Millionen Euro noch dieses Jahr an die Anleger auszubezahlen. Weitere Auszahlungen, so Reimer, würden sich jedoch bis 2023 hinziehen.
  • Gerhard Rosenbauer neuer GF bei Avana Invest

    Gerhard Rosenbauer, der seit Mitte Juli 2016 in der Kapitalanlagegesellschaft Avana Invest GmbH in München tätig ist, wurde in die Geschäftsführung berufen. Er übernimmt die Position von Thomas W. Uhlmann, der zum 30. Juni 2017 aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. Er wird neben Götz J. Kirchhoff (Sprecher) und Roger Welz (Immobilien und illiquides Vermögen) im Wesentlichen zuständig sein für das Portfoliomanagement des liquiden Vermögens (Fondsmanagement und Vermögensverwaltung) mit privaten und (semi-) institutionellen Anlegern. Daneben verantwortet er zusätzlich die Bereiche Marketing, Vertrieb und Unternehmenskommunikation. Zuvor war Rosenbauer in der Geschäftsführung der MEAG Kapitalanlagegesellschaft und der inprimo invest GmbH. Avana ist die KVG der beiden Fairvesta-Fonds Mercatus XI und Alocava Real Estate Fund XII.
  • Generationswechsel bei Habona

    Guido Küther (35) löste zum 1. Juli 2017 Roland Reimuth (60) als Geschäftsführer der Habona Invest GmbH ab. Zusammen mit Johannes Palla (38) hatte Roland Reimuth den Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager im Jahr 2009 gegründet. Reimuth zieht sich aus persönlichen Gründen aus der Geschäftsführung zurück, bleibt aber Gesellschafter. Guido Küther, seit 2010 bei Habona, ist Wirtschaftsmathematiker und verantwortet die Bereiche Finanzen und Fondskonzeption.
alle anzeigen
Unternehmen

Neitzel & Cie.: Zukunftsenergie Deutschland 4, Sonderauszahlung

07.04.2017 14:25:40Weil die Firma Cartrim für ihren Standort Weida das bereits vertraglich gesicherte Blockheizkraftwerk doch nicht abgenommen hat und vom Vertrag zurücktrat, hat Neitzel & Cie. Schadenersatz geltend gemacht. Nach einer außergerichtlichen Einigung wurden 450.000 Euro überwiesen. Das ermöglicht Neitzel & Cie. für 2016 zusätzlich zur regulären Auszahlung von 6 Prozent eine Sonderausschüttung von voraussichtlich 5 Prozent auf das Kommanditkapital zu leisten. In den ersten Monaten des Jahres 2017 wurden drei Photovoltaik-Anlagen in Mecklenburg-Vorpommern erworben, weitere sollen noch folgen.

Beratungsqualität

Zweitmarkt.de macht jetzt auch Erstmarkt

31.03.2017 16:25:12Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hat auf www.erstmarkt.de eine Zeichnungsplattform gelauncht. Darüber können Alternative Investmentfonds vollständig onlinebasiert gezeichnet werden, sagt Alex Gadeberg, Vorstand der Fondsbörse. Dass auf der Plattform "auch alle relevanten Informationen rund um neue Erstmarkt-Produkte" verfügbar seien, muss natürlich klar relativiert werden: Dazu fehlen die unabhängigen fondstelegramm-Analysen. Nach einer sechsmonatigen Erprobungsphase soll der Login-Bereich der Zeichnungsplattform dann auch als Partnerplattform von Banken, Vermögensverwaltern und Vermittlern genutzt werden können. Ziel ist es, eine voll auslagerungsfähige und in Teilen personalisierbare Plattform bereitzustellen, die institutionelle Finanzdienstleister auch in ihre bestehenden Systeme eingliedern können.

Personen

S&K kriegen jeder 8,5 Jahre

29.03.2017 10:33:16Nach vier Jahren U-Haft, davon eineinhalb Jahre Prozess, wurden am heutigen Mittwoch Urteile gegen die Hauptverantwortlichen der Deutsche S&K Sachwert AG und zahlreicher angeschlossener Firmen, Stephan Schäfer und Jonas Köller, gefällt: 8,5 Jahre. Die Staatsanwaltschaft forderte 9 Jahre und 3 Monate.

Statistik

Riesenticket am Zweitmarkt

27.03.2017 16:42:06Heute sind auf Zweitmarkt.de Anteile am Lloyd Fonds Immobilienportfolio Köln im Wert von nominal 1 Million Euro zu 40 Prozent gehandelt worden. Das sind fast 5 Prozent des Eigenkapitals des Fonds. Zweitmarktumsätze während des vergangenen Jahres fanden zu einem Kurs um 70 Prozent statt, allerdings mit sehr viel kleineren Tickets.

Unternehmen

Lacuna-Gruppe bildet Joint-Venture für Kanadaprojekte

27.03.2017 12:45:09Lacuna hat mit Helen Platis beziehungsweise einer von ihr vertretenene kanadischen Firma das Joint Venture „Lacuna Canada Infrastructure and Renewables Inc.“ gegründet, um Erneuerbare-Energien-Projekte in Kanada zu entwickeln. Auch die deutsch-kanadische Außenhandelskammer war offenbar eingebunden, der Regensburger Unternehmensgruppe Lacuna mit den Schwesterunternehmen Iliotec und Fronteris das kanadische Netzwerk und lokale Projekte zugänglich zu machen. Lacuna-Chef Ottmar Heinen: "Wir sehen in Kanada großes Potential für Investoren. Die Rahmenbedingungen vor Ort sind in vielerlei Hinsicht ausgezeichnet. Wir gehen davon aus, dass wir bereits in 2017 erste Projekte realisieren werden.“

Unternehmen

Ralph Bullinger ist Chief Sales Officer bei Bergfürst

24.03.2017 14:19:34Um die Verzahnung von Online-Vertrieb mit klassischen Vertriebsformen weiter voranzutreiben, hat sich Bergfürst mit Ralph Bullinger einschlägige Verstärkung angelacht. Aktuell leitet er das Vertriebsmanagement der FIM Unternehmensgruppe, die das Projekt "Selektion Einzelhandel" über Bergfürst anbot, ebenso wie das derzeit noch zu zeichnende Projekt "Hannover City Carré". Zuvor war er vor allem für ZBI tätig, steuerte aber auch das Vertriebsmanagement eher fragwürdiger Produkte zum Beispiel von Trendinvest oder Nordic Oil.

Unternehmen

Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück

22.03.2017 11:03:45Über die Crowd vermittelte Exporo ein 1,5 Millionen Euro-Darlehen an eine Projektgesellschaft, die in Koblenz eine Wohnanlage mit 107 Einheiten baut. Weil das Darlehen über eine andere Immobilie des Projektentwickler querbesichert war und diese Immobilie jetzt früher als gedacht verkauft werden konnte, wäre die Sicherheit weggefallen. Das verpflichtete den Darlehensnehmer nun, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen, und zwar zuzüglich des Zinsanspruchs der über die ursprünglich geplante Laufzeit aufgelaufen wäre. So ergibt sich nun eine Verzinsung von knapp 20 Prozent anstatt der geplanten 6 Prozent pro Jahr.

Unternehmen

Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform

21.03.2017 18:08:39Über die gemeinsam der Kapilendo AG und der Engel & Völkers Capital AG betriebene Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital soll die Crowd angeboten bekommen, Immobiliengroßprojekte mitzufinanzieren, die bisher – der Einschätzung der Initiatoren zufolge – zu groß für Crowdinvesting waren. Die Engel & Völkers Capital AG legt seit 2009 Fonds auf. Die beiden Publikumsfonds laufen nicht gut, zwei Private Placements entwickeln sich bisher plangemäß. Kapilendo betreibt bereits eine Crowdinvesting-Plattform, aber mit dem Schwerpunkt Unternehmenskredite.

Unternehmen

Bouwfonds "Städtefonds": Objekt-KG insolvent

21.03.2017 17:02:49Der 2005 von Bouwfonds emittierte Städtefonds investierte in drei Gewerbeimmobilien an den Standorten Aachen, Würzburg und Mülheim. Das Aachener Objekt ist 2015 verkauft worden, die Objektgesellschaft in Mülheim hat Ende vergangener Woche einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1387/17). Auch die Komplementärin der Fondsgesellschaft hat einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1386/17). Für beide Verfahren wurde der Berliner Rechtsanwalt Christoph Schulte-Kaubrügger zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Großinvestor des Fonds mit mehr als 2,5 Millionen Euro ist der Dachfonds MPC Best Select 3.

Personen

S&K-Prozess: Stephan Schäfer und Jonas Köller legen Geständnisse ab

14.03.2017 14:07:17Wie der für Presseanfragen zuständige Richter am Landgericht Frankfurt, Werner Gröschel, dem fondstelegramm mitteilte, haben die Hauptangeklagten im S&K-Prozess, Stephan Schäfer und Jonas Köller, heute über ihre Verteidiger Geständnisse abgelegt. Vorausgegangen waren Gespräche zwischen den Verfahrensbeteiligten darüber, den Betrugsvorwurf fallen zu lassen, wenn die Angeklagten sich der Untreue für schuldig bekennen würden. Darüber soll das Verfahren abgekürzt werden, ohne all zuviel Zugeständnisse beim Strafmaß machen zu müssen.

Personen

Torsten Doyen neuer GF bei Capital Bay

10.03.2017 16:11:57Torsten Doyen, bis Ende vergangnen Jahres Geschäftsführer bei Warburg-HIH Invest Real Estate, ist neuer Geschäftsführer der CB Capital Management GmbH. In dieser Funktion ist er für die Berliner Capital Bay GmbH für den Ausbau des Fondsgeschäfts mit institutionellen Investoren verantwortlich. Sein Dienstsitz ist Hamburg. Ebenso in Hamburg für Capital Bay: Florian Maack, bis Mitte vergangenen Jahres Geschäftsführer der Nordcapital GmbH und Georg Dozel, früher Vertriebsleiter bei Conrendit.

Unternehmen

Union Investment beteiligt sich an ZBI

07.03.2017 11:30:59Die Union Asset Management Holding AG erwirbt 49,9 Prozent der Anteile an der neu gegründeten ZBI Partnerschafts-Holding GmbH, in der das operative Geschäft der ZBI Gruppe gebündelt wird. Die Gesellschaften der ZBI Gruppe sollen unter der neuen ZBI Partnerschafts-Holding GmbH als eigenständige, auf Wohnimmobilieninvestments spezialisierte Einheit weitergeführt werden. Längerfristig ist vorgesehen, den Anteil von Union Investment an der ZBI Partnerschafts-Holding GmbH weiter zu erhöhen. Union Investment plant, das bestehende Angebot an Offenen Immobilienfonds um den Bereich Wohnimmobilien zu erweitern. Das von Union Investment verwaltete Vermögen belief sich zum Jahresende 2016 auf rund 34 Milliarden Euro. ZBI beschäftigt derzeit an zwölf Standorten rund 270 Mitarbeiter.

Unternehmen

Art-Invest Real Estate hat neue Geschäftsführer

06.03.2017 17:27:38Die Art-Invest Real Estate hat ihren Leiter Süddeutschland, Dr. Ferdinand Spies, und sowie den Leiter des Bereichs Hotel, Dr. Peter Ebertz, zu Geschäftsführern der Art-Invest Real Estate Management bestellt. Ebertz war bereits Partner bei Art-Invest und ist seit über 13 Jahren im Hotelsektor tätig. Zuvor war er Projektleiter bei E & P Real Estate. Spies war ebenfalls bereits Partner und ist seit Gründung der Niederlassung München für den süddeutschen Raum verantwortlich.

Unternehmen

Riesentickets am Zweitmarkt

06.03.2017 16:51:43Heute ging über den Tisch von zweitmarkt.de: KapHag 41 rund 435.000 Euro nominal zu 26 Prozent, HFS Deutschland 4 rund 256.000 Euro zu 5 Prozent und DWS Immobilienfonds 10 City Center 208.000 Euro zu 101,5 Prozent.

Unternehmen

LHI kauft Wohn- und Geschäftshaus in Leipzig

06.03.2017 12:20:39Für das geschlossene Investmentvermögen Premiumimmobilien Leipzig hat die LHI KVG ein fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus in der Leipziger Südvorstadt erworben. Es ist voll vermietet, hat Einzelhandelsflächen im EG, Büroflächen im 1. OG und Wohnungen in den weiteren Etagen. Der Fonds investiert insbesondere in Wohn- und Geschäftshäuser in Leipzig.

Unternehmen

Patrizia erwirbt Studentenwohnheim in Münster

02.03.2017 13:42:39Die Patrizia Immobilien AG hat in Münster ein Studentenwohnheim mit 200 Apartments erworben. Verkäufer ist eine niederländische Investitionsgesellschaft. Der Ankauf erfolgt für einen von Patrizia gemanagten Immobilienfonds. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Seite: 5  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Wann greift das Projekt Regulierung?

"Belebung bei geschlossenen Publikums-AIF" überschreibt Scope ihre jüngste Statistik zum Markt der Publikums-AIF. Danach wurden im zweiten Quartal 2017 mit elf neuen Angeboten fast doppelt so viele geschlossene Fonds emittiert, wie von Januar bis März. Die sechs Fonds, die im ersten Quartal auf den Markt kamen, hatten ein Emissionsvolumen von 143 Millionen Euro, die dann folgenden elf planen, rund 200 Millionen Euro zu platzieren. Das heißt, das Volumen nimmt absolut zu, relativ aber ab. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: BVT – Top Select Fund VI
  • Analyse: DF Deutsche Finance Private Fund 11
  • Analyse: Energiekontor StufenzinsAnleihe X
  • Analyse: BVT Ertragswertfonds Nummer 6, AIF
  • Analyse: Berliner Immobilienkontor, BIK Deutsche Metropolen 3
  • Deutsche EuroShop AG – Analyse des Geschäftsberichts zum 31. Dezember 2016
  • Analyse: HEH Malaga – Flugzeugfonds 20
  • Analyse: UDI Immo Sprint Festzins I – unplausibel

Marktinfo

  • Landgericht Berlin zu Prospektfehler bei POC-Fonds

    Recht

  • Editorial KW 29: Wann greift das Projekt Regulierung?

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 27/2017

    Kurzmeldungen

  • Exit im Hahn Pluswertfonds 133, Einkaufszentrum Usingen

    Gesellschaften

  • Die Crowd auf dem Weg zu stärker regulierten Anlageprodukten

    Gesellschaften

  • Editorial KW 28: Mieten oder Kaufen?

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 27/2017

    Kurzmeldungen

  • HGA Objekt München: Geschäftsführung forciert gegen Widerstand den Weiterbetrieb

    Gesellschaften

http://www.euroforum.de/solvency