http://www.zbi-professional-10.de
http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf
Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform
» schließen

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist ...

ftx - aktuelle News
  • Habona kauft für Einhandelsfonds 05

    Habona hat vier Einzelhandelsimmobilien im Paket von Projektentwickler May & Co. erworben. Zwei stehen in Niedersachsen, zwei in Schleswig-Holstein. Sie sind in den Jahren 2012 bis 2016 errichtet beziehungsweise saniert worden und haben insgesamt eine Mietfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Das Fondsportfolio des aktuellen Habona-Fonds wächst damit auf 18 Einheiten. Zum Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen.
  • Exporo-Projekt Friedrichstraße Koblenz zahlt vorzeitig zurück

    Über die Crowd vermittelte Exporo ein 1,5 Millionen Euro-Darlehen an eine Projektgesellschaft, die in Koblenz eine Wohnanlage mit 107 Einheiten baut. Weil das Darlehen über eine andere Immobilie des Projektentwickler querbesichert war und diese Immobilie jetzt früher als gedacht verkauft werden konnte, wäre die Sicherheit weggefallen. Das verpflichtete den Darlehensnehmer nun, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen, und zwar zuzüglich des Zinsanspruchs der über die ursprünglich geplante Laufzeit aufgelaufen wäre. So ergibt sich nun eine Verzinsung von knapp 20 Prozent anstatt der geplanten 6 Prozent pro Jahr.
  • Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform

    Über die gemeinsam der Kapilendo AG und der Engel & Völkers Capital AG betriebene Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital soll die Crowd angeboten bekommen, Immobiliengroßprojekte mitzufinanzieren, die bisher – der Einschätzung der Initiatoren zufolge – zu groß für Crowdinvesting waren. Die Engel & Völkers Capital AG legt seit 2009 Fonds auf. Die beiden Publikumsfonds laufen nicht gut, zwei Private Placements entwickeln sich bisher plangemäß. Kapilendo betreibt bereits eine Crowdinvesting-Plattform, aber mit dem Schwerpunkt Unternehmenskredite.
  • Bouwfonds "Städtefonds": Objekt-KG insolvent

    Der 2005 von Bouwfonds emittierte Städtefonds investierte in drei Gewerbeimmobilien an den Standorten Aachen, Würzburg und Mülheim. Das Aachener Objekt ist 2015 verkauft worden, die Objektgesellschaft in Mülheim hat Ende vergangener Woche einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1387/17). Auch die Komplementärin der Fondsgesellschaft hat einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 36b IN 1386/17). Für beide Verfahren wurde der Berliner Rechtsanwalt Christoph Schulte-Kaubrügger zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Großinvestor des Fonds mit mehr als 2,5 Millionen Euro ist der Dachfonds MPC Best Select 3.
  • S&K-Prozess: Stephan Schäfer und Jonas Köller legen Geständnisse ab

    Wie der für Presseanfragen zuständige Richter am Landgericht Frankfurt, Werner Gröschel, dem fondstelegramm mitteilte, haben die Hauptangeklagten im S&K-Prozess, Stephan Schäfer und Jonas Köller, heute über ihre Verteidiger Geständnisse abgelegt. Vorausgegangen waren Gespräche zwischen den Verfahrensbeteiligten darüber, den Betrugsvorwurf fallen zu lassen, wenn die Angeklagten sich der Untreue für schuldig bekennen würden. Darüber soll das Verfahren abgekürzt werden, ohne all zuviel Zugeständnisse beim Strafmaß machen zu müssen.
alle anzeigen
Personen

Lacuna unter neuer Führung

14.10.2016 09:34:08Führungswechsel bei Lacuna: Zu Ende des Jahres wird Thomas Hartauer die Unternehmensgruppe verlassen. Ottmar Heinen, seit 2015 Geschäftsführer der Lacuna Projekt GmbH, wird dann die Geschäftsführung der Lacuna-Gruppe übernehmen. Zusätzlich zum Wechsel im operativen Team wird Lacuna-Gründer Werner Engelhardt ab dem 1. Januar 2017 den Vorsitz der Lacuna Finanzholding übernehmen.

Unternehmen

Eberhard Jach verlässt Senivita

05.10.2016 13:09:51Eberhard Jach, der die vergangenen zwei Jahre die Bereiche Finanzen und Operations bei der Senivita gGmbH verantwortete und Finanzvorstand der Senivita Social Estate AG war, verlässt die Senivita-Gruppe. Seine Verantwortungsbereiche wird vorläufig der Senivita-Gründer und Geschäftsführer Horst Wiesent mit übernehmen. Die Senvita Social Estate AG hat vergangenes Jahr eine Wandelanleihe über 50 Millionen Euro begeben.

Unternehmen

Immobilienfonds von Real IS zahlen für 2015 4,6 Prozent

05.10.2016 10:50:54Die Real IS hat für das Geschäftsjahr 2015 knapp 100 Millionen Euro an ihre privaten Immobilienanleger ausgezahlt, das sind im Durchschnitt 4,6 Prozent. Die Australienfonds der Real IS kamen sogar auf Auszahlungen von durchschnittlich rund 6,5 Prozent. Australien-Immobilien sind derzeit Gegenstand von Planungen für ein institutionelles Angebot, kommendes Jahr soll die Reihe auch fürs Publikum fortgesetzt werden. Über die Performance der anderen Fondssegmente: Flugzeuge, Lebensversicherungen oder die Multi-Asset-Fonds teilt Real IS nichts mit.

Unternehmen

Patrick Brinker neuer Geschäftsführer bei Redos Institutional

04.10.2016 09:24:15Die Redos Institutional GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Hamburger Asset Managers für Einzelhandelsimmobilien Redos Real Estate und besorgt beispielsweise das Assetmanagement für den mit Union Investment als KVG aufgelegten Spezial-AIF "Redos Einzelhandel Deutschland". Patrick Brinker war zuvor Geschäftführer der HTB Hanseatische Fondsinvest GmbH.

Unternehmen

HW HanseInvest holt Martin Stadelmaier

30.09.2016 01:00:00Martin Stadelmaier verstärkt das Team der HW HanseInvest GmbH, ein unabhängiges Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt Sachwertanlagen. "In den letzten Jahren konnte die HW HanseInvest GmbH ihr Geschäftsvolumen entgegen dem allgemeinen Trend weiter ausweiten, daher war die Erweiterung des Teams nur eine logische Konsequenz des Wachstums", teilt das Unternehmen mit. Diplom-Betriebswirt Martin Stadelmaier verfügt über mehr als zehnjährige Erfahrung in Auswahl, Bewertung und Vertrieb von Sachwertinvestments, zuletzt war er als Prokurist für die Brenneisen Capital AG tätig.

Unternehmen

ZBI erweitert Vorstand

29.09.2016 11:24:49Nach ihrer Genehmigung durch die Bafin meldet die ZBI Fondsmanagement die Bestellung von Carsten Schimmel zum Vorstand für den Bereich Asset-Management. Des Weiteren wurde Dirk Meißner bereits im April 2016 zum Vorstandsvorsitzenden der ZBI Fondsmanagement AG berufen. Jurist Schimmel war zuvor Geschäftsführer der Berliner Immobilien- und Vermögensverwaltungsgesellschaft Allod.

Unternehmen

Lloyd Fonds mit erstem Halbjahr zufrieden

28.09.2016 11:30:17Die Lloyd Fonds AG dokumentiert in ihrem Halbjahresbericht ein gegenüber dem Vorjahr ums Dreifache gestiegenes Vorsteuerergebnis in Höhe von 2,1 Millionen Euro. Ursächlich für den Ergebnissprung sind die Vermittlung einiger Hotels und vor allem der Verkauf zweier Motel-One-Immobilien aus dem Fonds "Moderne Großstadthotels".

Unternehmen

Project verstärkt Vertrieb

28.09.2016 11:02:18Die Bamberger Project Vermittlungs GmbH holt Harald Hofmann als Leiter Key Account an Bord. Der 55-Jährige Bankfachwirt verfügt über 35 Jahre Erfahrung im Banken- und Versicherungsbereich und bringt Know-how im Vertriebsaufbau und der Partnerbetreuung ein. Zuvor war er unter anderem bei der Apotheker- und Ärztebank, HDI Gerling und Agrippina Versicherung, zuletzt bei der Lebensversicherung von 1871.

Unternehmen

Project Investment AG erhöht Grundkapital

26.09.2016 13:40:41Die Kapitalverwaltungsgesellschaft der Project Gruppe, die Project Investment AG, hat ihr Grundkapital um 700.000 auf 1 Million Euro erhöht. Es handelt sich um eine nominelle Kapitalerhöhung, das heißt es sind umgewandelte Gesellschaftsmittel.

Unternehmen

Energiekontor AG: Gründer verkaufen Aktienpakete

22.09.2016 12:22:20Nach der Privatplatzierung eines jeweiligen 7-prozentigen Aktienanteils der beiden Unternehmensgründer Günter Lammers und Bodo Wilkens steigt der Streubesitz auf 42,9 Prozent und beträgt der Anteil der Gründer nunmehr 57,1 Prozent.

Unternehmen

Aviarent kauft Mikroapartments in Berlin

22.09.2016 11:30:25Aviarent Capital Management kauft für ihren Fonds Mikroquartier I Apartmentgebäude in Berlin-Tempelhof. Der Kaufpreis beträgt rund 8 Millionen Euro, die Fertigstellung des Neubaus ist für Oktober 2017 vorgesehen. Insgesamt werden 52 luxuriöse Apartments mit einer Größe von 22 bis 35 Quadratmeter entstehen.

Unternehmen

Chorus-Aktionäre nehmen Übernahmeangebot der Capital Stage an

22.09.2016 10:48:49Bis zum 16. September haben über 84 Prozent der Aktionäre der Chorus Clean Energy AG von ihrem Recht Gebrauch gemacht, ihre Aktien der Capital Stage AG anzudienen. Bis zum 5. Oktober dauert noch eine erweiterte Annahmefrist, während der dieselben Konditionen – fünf Chorus- im Tausch gegen drei Capital-Stage-Aktien – gelten. Durch den Zusammenschluss entsteht ein europaweit führender Betreiber von Solar- und Windparkanlagen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 1 Gigawatt.

Unternehmen

Intermezzo: Wolfgang Laufer verlässt Autark Capital Care

21.09.2016 09:53:22Nach gerade mal einem halben Jahr hat Wolfgang Laufer die Geschäftsführung der Autark Capital Care GmbH abgegeben. Neuer Geschäftsführer ist Lars Schmidt, der auch sämtliche Gesellschaftsanteile von Laufer übernommen hat und nun an seiner statt alleiniger Eigentümer ist. Seit ihrer Gründung ist Laufer Vorstandsvorsitzender der Bestcom Breitband eG, an der sich auch die Autark Capital Care GmbH mit Geldern aus dem Nachrangdarlehen beteiligen wollte.

Unternehmen

Personalie HTB: Frank Ebner neuer Sprecher der Geschäftsführung

18.09.2016 20:56:40Ab dem 1. Oktober ist Dr. Frank F. Ebner neuer Geschäftsführer der HTB Hanseatische Fondshaus GmbH. Er wird den Bereich Portfoliomanagement, An- und Verkauf sowie Management von Real Assets und Fondskonzeption verantworten. Zuvor war er bei der Deka und bei der Aurelis Real Estate.

Unternehmen

MPC Global Equity III schließt mit empfindlichem Verlust

15.09.2016 14:58:47In Jahr 2000 platzierte MPC für diesen Private Equity-Fonds knapp 60 Millionen Euro, die in 19 Partnerfonds und 6 Direktbeteiligungen investiert wurden. Die eigentliche Laufzeit von 10 Jahren wurde entsprechend dafür vorgesehener Optionen dreimal um ein Jahr verlängert, im März 2016 wurden schließlich die Restbestände an die Schweizer Montana Capital Partners veräußert. Alle bisherigen Auszahlungen, Steuern und die zu erwartende Schlusszahlung berücksichtigt erhalten die Investoren gerade mal drei Viertel ihres Kapitals zurück.

Unternehmen

Vega Reederei: Notverkauf des MS Vega Stockholm

15.09.2016 11:43:53Nachdem ein kürzlich erst anberaumtes Restrukturierungskonzept gescheitert ist, wurde das 698-TEU- Containerschiff MS Vega Stockholm für 6,7 Millionen US-Dollar verkauft. Es heißt jetzt Max Pride und fährt für die Niederländische Shipping-Gesellschaft Vroon. Das Restrukturierungskonzept sah einen Verzicht der finanzierenden Bremer Landesbank auf vier von gut elf Millionen Euro noch ausstehenden Kredits vor. Die Bank hat jedoch kurzfristig ihre Bereitschaft dazu wieder abgesagt, immerhin jedoch auch einen Verzicht auf das restliche Darlehen ausgesprochen, wie die Fondsgeschäftsführung mitteilt, so dass eine geregelte Liquidation der Fondsgesellschaft möglich ist.

Seite: 9  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist und auch ausbleibenden Erfolg erklären kann. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Ranft Green Energy VI – 2017, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Exporo – Weserstraße
  • Analyse: Enertrag Zins 2026
  • Analyse: Zinsbaustein – Studentenapartments Heilbronn
  • Analyse: Primus Valor, ImmoChance Deutschland 8
  • Analyse: Gallus – GIK 6, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Patrizia GrundInvest München Leopoldstraße
  • Analyse: asuco, ZweitmarktZins 00-2016 pro

Marktinfo

  • Lloyd Fonds LF 102: Exit "Hotel Leipzig Nikolaikirche"

    Gesellschaften

  • Verhaltenskodex und Berichtspflicht

    Beratungsqualität

  • Unverhofft kommt oft

    Recht

  • Editorial KW 11: Ob und wie

    Recht

  • Dr. Peters: VLCC DS Crown soll verkauft werden

    Gesellschaften

  • Editorial KW 10: Offen übernimmt Conti

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 09/2017

    Kurzmeldungen

  • HCI Holland 14: Fire Sale ohne jede Hoffnung

    Gesellschaften

http://www.sparbriefboerse.de/