https://www.fuchsbriefe.de/ratings/vermoegensmanagement/tops-2018/
http://www.zukunftsforum-sparkassen.de
Meinungsverschiedenheiten: Torsten Teichert soll Posten räumen
» schließen

Der reflexartige Ruf nach mehr Regulierung

Diese Woche hat der "Marktwächter Finanzen", eine Initiative der Verbraucherzentralen, eine Studie zu Crowdinvesting vorgelegt. Sie kommt zum Ergebnis, dass die Verträge und die VIBs der Projekte häufig unvollständige oder widersprüchliche Informationen bieten würden. Dazu wurden Angebotsunterlagen von 83 Projekten auf 33 Plattformen untersucht. 51 Projekte beschrieben ihr Anlageobjekt im VIB ungenau und unzureichend ...

ftx: Immobilien
  • Asuco platziert mehr als 100 Millionen

    Asuco hat in den vergangenen 15 Monaten 102 Millionen Euro der Namensschuldverschreibungen "ZweitmarktZins" platziert. Über fünf unterschiedlich ausgestaltete Tranchen gewähren Anleger der Asuco Immobilien-Sachwerte GmbH & Co. KG Darlehen, in der ein Portfolio aus Zweitmarktbeteiligen gebündelt ist, das inzwischen rund 400 Immobilien umfasst. Alle Tranchen haben sich bisher besser als geplant entwickelt.
  • Warburg-HIH Invest entwickelt Verlagshaus

    Die Warburg-HIH Invest Real Estate finanziert per Clubdeal aus institutionellen Investoren das neue Verlagsgebäude von Gruner + Jahr in der Hamburger HafenCity. Am Lohsepark in der Hamburger HafenCity nahe den Deichtorhallen entsteht bis 2021 ein Gebäudeensemble mit rund 66.000 Quadratmetern Fläche. Knapp 40.000 Quadratmeter werden an Gruner + Jahr vermietet. Neben dem Verlagshaus werden auch Wohnungen entstehen. Das Investitionsvolumen beträgt voraussichtlich circa 250 Millionen Euro.
  • Patrizia kauft Stadtquartier in Mülheim an der Ruhr

    Patrizia hat das Stadtquartier in zentraler Innenstadtlage von Mülheim erworben. Das Areal wird derzeit entwickelt und soll spätestens Anfang 2019 fertiggestellt werden. Das Quartier ist in rund 20 Mieteinheiten aufgeteilt und verfügt über Büros, Arztpraxen, Pflege, Einzelhandel, Gastronomie, Parkfläche und Freizeiteinrichtungen. Laut Geschäftsführer Andreas Heibrock geht das Areal in einen Publikumsfonds, der ab Mitte 2018 ab 10.000 Euro zu zeichnen ist und ein Volumen von 41,5 Millionen Euro plant.
  • Project entwickelt weitere Immobilien in Berlin und Frankfurt am Main

    Mehrere Immobilienentwicklungsfonds der Project Gruppe haben Grundstücke in Berlin und Frankfurt am Main gekauft. In Frankfurt hat der institutionelle Immobilienentwicklungsfonds knapp 2.400 Quadratmeter für einen Geschosswohnungsbau mit Mikroapartments und 1-Zimmerwohnungen erworben. Das dort noch existierende Bürogebäude wird abgerissen. Im Berliner Stadtbezirk Pankow ist eine Wohnanlage mit 1- bis 4-Zimmerwohnungen geplant. Auf dem 1.181 Quadratmeter großen Baugrundstück befindet sich derzeit noch eine Kfz-Werkstatt, ein Autohandel und Garagen. Am Berliner Projekt beteiligt sich der Fonds Metropolen 16, Wohnen 15 und der Spezial-AIF Metropolen SP 2 für semi-professionelle Anleger. Am Berliner Projekt beteiligt sich der Fonds Metropolen 16, Wohnen 15 und der Spezial-AIF Metropolen SP 2 für semi-professionelle Anleger.
  • Platzierung 2016: Real IS mehr als 1 Milliarde Euro

    Die Real I.S. AG hat im Jahr 2016 knapp 1,2 Milliarden Euro Eigenkapital eingesammelt. Der weitaus größte Teil kam von institutionellen Investoren, von Privatanlegern wurden circa 41 Millionen Euro eingeworben. Für 900 Millionen Euro wurden Immobilien an- und für 500 Millionen verkauft. Kommendes Jahr will Real I.S. das Publikumssegment mit Australienfonds wieder reaktivieren.
alle anzeigen
Immobilien

Grundbesitz Global: Zwei Käufe, drei Verkäufe

12.11.2013 14:10:20Der offene Immobilienfonds Grundbesitz Global der Deutschen Asset & Wealth Management hat fünf Transaktionen abgeschlossen. In Japan erwarb der Fonds im Großraum Tokio eine Logistikimmobilie für 45 Millionen Euro. Verkauft wurde ein Einzelhandelsobjekt in Osaka für 169 Millionen Euro. In Korea kaufte die Deutsche Bank eine weitere Logistikimmobilie für 43 Millionen Euro. In den USA trennte sich der Fonds von einem Bürogebäude und einer Apartmentanlage: Das Objekt „Aliso Viejo“ in Kalifornien brachte 29 Millionen Euro, der „The Fountains at Moorpark“ in Ventura County 62 Millionen Euro.

Immobilien

Deka Immobilien kauft in Polen

08.11.2013 12:18:35Deka hat für den Publikumsfonds Immobilien Global die Büroimmobilie „Atrium 1“ in Warschau kaufvertraglich gesichert. Den Kaufpreis beziffert der Bankenanbieter auf 94 Millionen Euro. Verkäufer ist Skanska Property Poland. Die Arbeiten am Neubau sollen im kommenden Frühjahr abgeschlossen werden. Hauptmieter ist das polnische Kreditinstitut Bank Zachodni WBK.

Immobilien

Deka veräußert Teileigentum in Luxemburg

30.10.2013 12:28:48Deka Immobilien hat die dritte Etage des Bürohauses Boulevard Royal 26 in Luxemburg für rund sieben Millionen Euro verkauft. Die Büroetage des achtgeschossigen Gebäudes gehörte seit 2007 zum Liegenschaftsbestand des Publikumsfonds Westinvest Immovalue, der sich ausschließlich an institutionelle Investoren richtet.

Immobilien

Dekas Europafonds verkauft in Berlin

30.10.2013 12:27:40Deka hat das Gebäudeensemble „Kurfürstendamm 212-214“ aus dem Publikumsfonds Immobilien Europa veräußert. Käufer für 83 Millionen Euro ist das private Immobilienunternehmen Becker & Kries. Die 1897 gebauten Geschäfts-, Büro- und Wohnhäuser kommen auf eine vermietbare Fläche von 15.200 Quadratmeter.

Immobilien

Investitionen in europäische Gewerbeimmobilien legen zu

17.10.2013 14:24:45Anleger haben im dritten Quartal nach den Zahlen von CBRE 35,5 Milliarden Euro in europäische Gewerbeimmobilien investiert. Gegenüber dem Vergleichszweitraum des Vorjahrs bedeutet das eine Steigerung um 21 Prozent. Investitionen in Großbritannien legten um 19 Prozent auf 14,1 Milliarden Euro zu, in Deutschland stiegen die Investitionen um 21 Prozent auf 6,2 Milliarden Euro, in Frankreich um 39 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro.

Immobilien

Bouwfonds refinanziert institutionellen Parkhausfonds

15.10.2013 14:04:36Ein Teil des Portfolios des Bouwfonds European Real Estate Parking Fund, 2005 für institutionelle Investoren aufgelegt, wurde über drei Hypothekenkreditlinien der Banken LFP Créances Immobilières, Royal Bank of Scotland und der Sparkasse Passau zusammen mit der Bayern LB refinanziert. Das kreditierte Volumen beläuft sich auf rund 50 Millionen Euro. Der Fonds bewirtschaftet 19 Parkhausimmobilien in Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Spanien, Gegenstand der aktuellen Refinanzierung waren zwölf davon.

Immobilien

Einzelhandel konzentriert sich auf Metropolen

07.10.2013 15:08:57Investitionen in deutsche Einzelhandelsimmobilien legten in den ersten neun Monaten dieses Jahres deutlich zu. Die rund 6 Milliarden Euro bedeuten nach den Zahlen von CBRE ein Plus von 26 Prozent. Die Steigerung ist auf großvolumige Transaktionen an den Top Fünf Standorten zurückzuführen, an denen die Investitionen um 166 Prozent zulegten. In den übrigen Märkten dagegen registrierte CBRE einen Rückgang von vier Prozent.

Immobilien

ZBI veräußert Wohnimmobilienportfolio an Spezialfonds

07.10.2013 12:33:21ZBI hat ein Wohnimmobilienportfolio für rund 140 Millionen Euro an einen Immobilien-Spezialfonds der Deutschen Investment Kapitalanlagegesellschaft veräußert. Den Großteil mit 83 Millionen Euro trägt dazu der Verkauf der Bestandsobjekte des ZBI Professional 3 bei. Das Portfolio umfasst insgesamt rund 1.400 Wohneinheiten überwiegend in Berlin. „Durch den Verkaufserfolg erzielen die Investoren der Gesellschaft je nach Anlegertyp jährliche Renditen von 5,5 Prozent und 6,6 Prozent“, teilt ZBI mit.

Immobilien

Handel mit Wohnpaketen leicht rückläufig

04.10.2013 13:46:57Das Transaktionsvolumen mit Wohnpaketen und Wohnanlagen an deutschen Standorten belief sich nach den Zahlen von CBRE auf 8,2 Milliarden Euro. Das sind gut fünf Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr 2013 prognostiziert CBRE eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr.

Immobilien

Bürovermietung in deutschen Hochburgen sinkt

04.10.2013 13:45:23In den ersten neun Monaten dieses Jahres wurden in den Büromärkten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München insgesamt 1,73 Millionen Quadratmeter Bürofläche vermietet. Nach den Zahlen von CBRE bedeutet das einen Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,5 Prozent.

Immobilien

Mehr Gewerbeimmobilien in Deutschland gehandelt

04.10.2013 13:44:19Am Investmentmarkt für gewerbliche Immobilien in Deutschland hat CBRE in den ersten drei Quartalen dieses Jahres 18,8 Milliarden Euro registriert. Das Transaktionsvolumen liegt damit 30 Prozent über dem Vorjahreswert. Der Anteil der Paketverkäufe am Gesamtvolumen erhöhte sich von 18 auf 23 Prozent.

Immobilien

Hotelinvestmentmarkt legt deutlich zu

04.10.2013 13:43:13Das Investitionsvolumen auf dem deutschen Hotelmarkt lag in den ersten neun Monaten dieses Jahres nach den Zahlen von JLL bei 925 Millionen Euro. Anleger investierten 73 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Während es 2012 im genannten Zeitraum keine Portfoliotransaktion gab, gingen allein im dritten Quartal 2013 drei Portfoliodeals mit insgesamt acht Hotels über die Bühne.

Immobilien

Lloyd Fonds und Volz & Partner beraten gemeinsam Hotel-Asset-Manager

19.09.2013 15:39:46Die Lloyd Fonds AG wird künftig gemeinsam mit dem Hotel-Consultant Volz & Partner im Bereich Hotel-Asset-Management als Berater für private und institutionelle Hoteleigentümer und Projektentwickler tätig sein. Insbesondere für ertragsschwache Hotels werden Beratungsleistungen angeboten, die darauf abzielen, die Profitabilität von Hotels zu steigern und so gegebenenfalls einen attraktiven Verkauf des Objektes zu ermöglichen und diesen zu begleiten. Volz & Partner wird im Rahmen der Kooperation vornehmlich die Beratung im Bereich des operativen und strategischen Hotelmanagements abdecken. Die Lloyd Fonds AG konzentriert sich auf die jeweilige Hotelimmobilie, und berät die Mandanten in den Bereichen kaufmännisches und technisches Asset-Management sowie in Finanzierungsfragen.

Immobilien

Handel ist Wandel – doch in welche Richtung geht er? (Teil I)

Werden aus Läden Ladenhüter? Sind Shoppingcenter am Umsatzpeak?

26.05.2013Im Umbruch. Die Krise ist hartnäckig. Negativmeldungen dominieren die Zeitungen. Doch der private Konsum wächst – und zwar weltweit. Denn: Shoppen ist inzwischen die liebste Freizeitbeschäftigung von vielen Menschen geworden, unabhängig vom Einkommen. Es mache sie – zumindest kurzfristig – glücklich, sagen sie. ...

Immobilien

Handel ist Wandel – doch in welche Richtung geht er? (Teil 2)

Ist Online die Lösung? Welche Konzepte und Nutzungsarten haben Zukunft?

26.05.2013Aufhübschung. Ein wichtiger Punkt ist daher auch die Revitalisierung. Mit steigender Nachfrage nach Einzelhandelsimmobilien wird auch der Revitalisierungsbedarf zunehmen. Gerade im Shopping-Center Bereich liegt hier viel im Argen (fondstelegramm berichtete). Bislang ist noch nicht sehr viel geschehen. Dabei werden die Renovierungs-Zyklen immer kürzer. ...

Immobilien

Hamborner Reit AG mit ordentlichen Quartalszahlen

06.05.2013 08:54:21Am Tag vor ihrer ordentlichen Hauptversammlung vermeldet die Hamborner Reit AG ein ordentliches Quartalsergebnis. Die Miet- und Pachterlöse konnten gegenüber dem Vergleichzeitraum im Vorjahr um 21 Prozent, das operative Ergebnis um 47 Prozent gesteigert werden. Die von 1,8 auf 3,8 Prozent gestiegene Leerstandsquote ist erworbenen Neubauobjekten in Berlin und München geschuldet, die bei Übernahme im ersten Quartal 2013 noch nicht voll vermietet waren. Es liegen jedoch Mietgarantien vor.

Seite: 7  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]

Tacheles

  • Sisyphos lässt grüßen

Aktuell im Vertrieb

  • HEH mit neuem Regionalflieger
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 170 – SB Warenhaus in Holzminden
  • Analyse: Deutsche Lichtmiete Direktinvestitionen 2017
  • Analyse: ZBI professional 11
  • Analyse: Green City Solarimpuls, Anleihe
  • Analyse: TSO-DNL Active Property II
  • Analyse: Bergfürst – Vista del Mar 1, Mallorca
  • Analyse: Euroboden Anleihe 2017/2022

Marktinfo

  • Die Geschichte eines Solarfonds

    Gesellschaften

  • Editorial KW 49: Der reflexartige Ruf nach mehr Regulierung

    Recht

  • ftx Kompakt KW 49/2017

    Kurzmeldungen

  • Der Framing-Effekt bei Stiftungen

    Beratungsqualität

  • Nach Insolvenz der Air Berlin: Zwei CFB-Fonds sollen Flieger verkaufen

    Gesellschaften

  • Editorial KW 48: Die Angst der Stiftungen

    Recht

  • Öko-Investments – heute und morgen

    Marktanalyse

  • Editorial KW 46: Bafin warnt vor ICOs – Aber was ist das?

    Produkte

http://www.alzheimer-forschung.de/