http://www.htb-fondsinvest.de/Investoren-Aktuelle-Produkte-HTB-8.-Immobilien-Portfolio.html
http://www.sachwerteverband.de/bsi-akademie/aktuell/aktuelle-veranstaltungen/investmentsteuerrecht-2018-paradigmenwechsel-im-deutschen-invstr.html
Sachsenfonds firmiert um in Euramco
» schließen

Plausibilitätsprüfungen

Um eine sachgerechte Beratung vornehmen zu können, muss der Vertrieb die Kapitalanlage, die er seinem Kunden vorschlägt, auf ihre wirtschaftliche Tragfähigkeit hin überprüfen. Unterlässt er diese Prüfung, muss er seinen Kunden darauf hinweisen, dass er keine Prüfung vorgenommen hat. Der Bundesgerichtshof hat vor ein paar Wochen über einen Fall entschieden (III ZR 139/15), in dem der Berater keine eigene Prüfung vorgenommen hatte, über diesen Umstand aber auch nicht aufgeklärt hatte. Prompt ging das Investment schief und der Berater sah sich mit einer Schadenersatzklage konfrontiert ...

ftx: Private Equity
  • MIG Fonds 15 steigt bei APK AG ein

    MIG 15 beteiligt sich mit rund 4,3 Millionen Euro an der APK Aluminium und Kunststoffe AG und hält damit einen Anteil von 5,7 Prozent. Das Merseburger Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, Verbundstoffe wie zum Beispiel Getränkekartons in ihre Ausgangsstoffe, Kunststoffe und Metalle, sortenrein aufzulösen und dem Rohstoffkreislauf wieder zuzuführen. In früheren Finanzierungsrunden haben sich bereits die MIG-Fonds 5, 7, 9, 10, 11 und 13 beteiligt, damit halten MIG-Fonds derzeit 46,5 Prozent der AG-Anteile.
  • MIG-Fonds verkaufen Sunhill-Beteiligungen an VW Financial Services

    Die MIG Verwaltungs AG hat im Namen mehrerer MIG-Fonds die von ihnen gehaltenen Anteile an der Sunhill Technologies GmbH aus Erlangen verkauft. MIG Fonds hielten zusammen 43 Prozent der Anteile. Käufer ist die Volkswagen Financial Services AG, die 92 Prozent an Sunhill Technologies, einem Anbieter bargeldloser Bezahlverfahren mit dem Mobiltelefon, erwirbt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
  • Wealthcap Private-Equity-Fonds schütten 40 Millionen Euro aus

    Fürs erste Quartal 2015 haben elf PE-Fondsgesellschaften von Wealthcap an ihre rund 4.400 Anleger rund 40 Millionen Euro ausgeschüttet. Hintergrund ist eine Reihe erfolgreicher Exits in Zielfonds, beispielsweise von Beats Electronics, Healthscope oder des Autolackspezialisten Axalta Coating Systems (Carlyle) sowie des Haushaltsreinigerhersteller Spotless oder von Anteilen an der türkischen Supermarktkette Migros Türk (BC Partners). Ein Folgeprodukt ist bei Wealthcap in fortgeschrittener Planung.
  • Vertriebsstart für MIG 15

    Der neue, KAGB-konform konzipierte, 15. Venture Capital Fonds von MIG/HMW meldet Vertriebsstart. Das geplante maximale Emissionsvolumen beträgt 70 Millionen Euro. Unter bestimmten Voraussetzungen soll es auf 100 Millionen Euro aufgestockt werden können. Vertriebszeitraum ist bis Ende 2016 angesetzt.
  • Private Equity: Hohe Kaufpreise dämpfen Erwartungen

    Extrem offene Finanzierungsmärkte bei gleichzeitig steigenden Kaufpreisen werden für Private Equity-Investoren in Deutschland zum Problem, befindet CMS Hasche Sigle anhand einer Befragung von 40 Private Equity-Häusern. Attraktiv bewertete Investitionsziele seien kaum zu finden. Etwas mehr als die Hälfte der Befragten meine, dass sich der der Markt für fremdkapitalfinanzierte Übernahmen gerade überhitzt. Banken bestehen bei den Käufern nach wie vor auf hohen Eigenkapitalbeträgen, so dass die steigenden Kaufpreise trotz der besseren Finanzierungsmöglichkeiten stark auf die Renditeaussichten der Investments durchschlagen, so CMS Hasche Sigle.
alle anzeigen
Private Equity

MIG Fonds 15 steigt bei APK AG ein

24.09.2015 18:07:38MIG 15 beteiligt sich mit rund 4,3 Millionen Euro an der APK Aluminium und Kunststoffe AG und hält damit einen Anteil von 5,7 Prozent. Das Merseburger Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, Verbundstoffe wie zum Beispiel Getränkekartons in ihre Ausgangsstoffe, Kunststoffe und Metalle, sortenrein aufzulösen und dem Rohstoffkreislauf wieder zuzuführen. In früheren Finanzierungsrunden haben sich bereits die MIG-Fonds 5, 7, 9, 10, 11 und 13 beteiligt, damit halten MIG-Fonds derzeit 46,5 Prozent der AG-Anteile.

Private Equity

MIG-Fonds verkaufen Sunhill-Beteiligungen an VW Financial Services

16.09.2015 12:56:45Die MIG Verwaltungs AG hat im Namen mehrerer MIG-Fonds die von ihnen gehaltenen Anteile an der Sunhill Technologies GmbH aus Erlangen verkauft. MIG Fonds hielten zusammen 43 Prozent der Anteile. Käufer ist die Volkswagen Financial Services AG, die 92 Prozent an Sunhill Technologies, einem Anbieter bargeldloser Bezahlverfahren mit dem Mobiltelefon, erwirbt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

http://www.sachwerteverband.de/bsi-akademie/aktuell/aktuelle-veranstaltungen/investmentsteuerrecht-2018-paradigmenwechsel-im-deutschen-invstr.html
Private Equity

Wealthcap Private-Equity-Fonds schütten 40 Millionen Euro aus

20.05.2015 13:34:03Fürs erste Quartal 2015 haben elf PE-Fondsgesellschaften von Wealthcap an ihre rund 4.400 Anleger rund 40 Millionen Euro ausgeschüttet. Hintergrund ist eine Reihe erfolgreicher Exits in Zielfonds, beispielsweise von Beats Electronics, Healthscope oder des Autolackspezialisten Axalta Coating Systems (Carlyle) sowie des Haushaltsreinigerhersteller Spotless oder von Anteilen an der türkischen Supermarktkette Migros Türk (BC Partners). Ein Folgeprodukt ist bei Wealthcap in fortgeschrittener Planung.

Private Equity

Vertriebsstart für MIG 15

04.01.2015 20:18:09Der neue, KAGB-konform konzipierte, 15. Venture Capital Fonds von MIG/HMW meldet Vertriebsstart. Das geplante maximale Emissionsvolumen beträgt 70 Millionen Euro. Unter bestimmten Voraussetzungen soll es auf 100 Millionen Euro aufgestockt werden können. Vertriebszeitraum ist bis Ende 2016 angesetzt.

Private Equity

Private Equity: Hohe Kaufpreise dämpfen Erwartungen

03.06.2014 19:46:14Extrem offene Finanzierungsmärkte bei gleichzeitig steigenden Kaufpreisen werden für Private Equity-Investoren in Deutschland zum Problem, befindet CMS Hasche Sigle anhand einer Befragung von 40 Private Equity-Häusern. Attraktiv bewertete Investitionsziele seien kaum zu finden. Etwas mehr als die Hälfte der Befragten meine, dass sich der der Markt für fremdkapitalfinanzierte Übernahmen gerade überhitzt. Banken bestehen bei den Käufern nach wie vor auf hohen Eigenkapitalbeträgen, so dass die steigenden Kaufpreise trotz der besseren Finanzierungsmöglichkeiten stark auf die Renditeaussichten der Investments durchschlagen, so CMS Hasche Sigle.

Private Equity

Wölbern Private Equity GmbH insolvent

28.03.2014 17:28:08Das Amtsgericht Hamburg hat das vorläufige Insolvenzverfahren für die Wölbern Private Equity GmbH eröffnet und Rechtsanwalt Tjark Thies, der auch zahlreiche andere insolvente Wölbern-Gesellschaften betreut, mit ihrer Verwaltung betraut (Az.: 67c IN 94/14). Die Gesellschaft übernahm beispielsweise im Fonds Private Equity 01 Futur das Fondsmanagement und die Auswahl der Zielfonds.

Private Equity

Fidura Fonds beteiligen sich an der m2p-labs GmbH

04.11.2013 18:48:27Private Equity Fonds von Fidura übernahmen bei der jüngsten Finanzierungsrunde knapp 28 Prozent an der m2p-labs GmbH, dem nach eigenem Bekunden führendem Hersteller von Mikrobioreaktoren. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung und Vermarktung von Analysegeräten (Mikrobioreaktoren) zur Durchführung von so genannten Hochdurchsatz-Versuchsreihen im Bereich des zellulären Screenings und der Bioprozessentwicklung. m2p steht für "from microreactor to process".

Private Equity

Deutsche Private-Equity-Branche überwindet Vorjahrestief

28.08.2013 14:20:32Dem deutschen Private-Equity-Markt sind im zurückliegenden Halbjahr 2,2 Millionen Euro zugeflossen. Das sind elf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Von den Investitionen in den ersten sechs Monaten 2013 entfielen drei Viertel auf Buyouts. Für Gründungsfinanzierungen kamen 354 Millionen Euro zusammen.

Private Equity

Deutsche PE-Branche: Weniger eingesammelt, weniger investiert

25.02.2013 15:41:13Die Investitionen in den deutschen Private-Equity-Markt blieben 2012 nach den Zahlen des Branchenverbands BVK unter dem Vorjahreswert. 5,8 Milliarden Euro bedeuten einen Rückgang um 6 Prozent. Das Gros der Investitionen entfiel mit 4,5 Milliarden Euro wieder auf Buyouts. Auf „weiterhin bedenklich sinkendem Kurs“ sieht der BVK Venture Capital. Das Fundraising der deutschen PE-Industrie sank um knapp die Hälfte des Vorjahreswerts auf 1,8 Milliarden Euro.

Private Equity

Sisyphos lässt grüßen

Plädoyer für eine neue Risikokultur.
Ein Kommentar von Tilman Welther

27.01.2013Das Ende des risikofreien Zins. Der Basiszinssatz ist im Jahr 12 seiner regelmäßigen Berechnung durch die Bundesbank erstmalig negativ geworden. Im Januar 2013 wurde er auf minus 0,13 Prozent taxiert. Die risikofreie Kapitalanlage, die zwar ein wenig Bescheidenheit bei der Verzinsung erfordert, dafür aber kleine gesicherte Vermögenszuwächse jedes Jahr ermöglicht – die gibt es nicht mehr. ...

Private Equity

Deutscher Private-Equity-Markt beendet Durststrecke

12.11.2012 12:48:32Nach drei Quartalen starker Zurückhaltung sind die Investitionen im deutschen Private-Equity-Markt gestiegen. Im dritten Quartal kamen rund zwei Milliarden Euro zusammen – mehr als im gesamten ersten Halbjahr. Der Vergleich mit dem Vorjahr relativiert den Anstieg jedoch, denn das laufende Jahr liegt mit 3,8 Milliarden Euro weiterhin deutlich unter dem Niveau des Vergleichszeitraums 2011 mit 5,1 Milliarden Euro. Während Buyouts zulegten, sanken Venture-Capital-Investitionen das fünfte Quartal in Folge.

Private Equity

KfW: Informationskosten hemmen Nutzung von Wagniskapital

09.11.2012 12:04:17Nur wenige junge Unternehmen sind derzeit bereit, sich einer Wagniskapitalfinanzierung zu öffnen, beobachtet die KfW. Die Skepsis beruhe zum großen Teil auf Informationsdefiziten, die aufgrund zu hoher Kosten der Informationssuche resultieren. Im Jahr 2011 hätten nur 5 Prozent der bis zu 4 Jahre alten Unternehmen Wagniskapital genutzt.

Private Equity

KGAL: Opportunistischer Europafonds steht unter Druck

11.10.2012 11:14:45Im Property Class Value Added 1 „werden vier der sechs Zielfonds die angestrebten Ergebnisse weit unterschreiten und gegen Kapitalverluste ankämpfen“, teilt KGAL mit. Die sechs Real-Estate-Private-Equity-Zielfonds investieren vorwiegend in Europa. KGAL hatte den Dachfonds im Jahr 2007 aufgelegt. Bis Ende 2011 waren 87,2 Prozent der Zusagen investiert. „Die Einnahmen aus den Zielfonds werden zunächst weiterhin der Kapitalreserve der Fondsgesellschaft zugeführt, um ausreichend Liquidität für noch ausstehende Investitionen zur Verfügung zu haben“, so KGAL. Der Liquiditätsreserve von 15,8 Millionen Euro stehen Eventualverbindlichkeiten aus Einzahlungsverpflichtungen in Höhe von 30,5 Millionen Euro gegenüber.

Private Equity

Private-Equity-Investitionen verlieren weiter an Boden

20.08.2012 13:51:46Der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) hat für das zweite Quartal Private-Equity-Investitionen in deutsche Unternehmen von 594 Millionen Euro gemeldet. Im Vorquartal waren 960 Millionen Euro zusammengekommen. Die Investitionen des ersten Halbjahres 2012 liegen mit rund 1,6 Milliarden Euro deutlich unter denen des ersten Halbjahres 2011 (3,4 Milliarden Euro) und des zweiten Halbjahres 2011 (2,8 Milliarden Euro).

Private Equity

Verunsicherung und fehlendes Potenzial belasten deutschen Private-Equity-Markt

31.05.2012 12:41:36Die Investitionen in den deutschen Private-Equity-Markt sind im ersten Quartal 2012 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um etwas mehr als ein Drittel zurückgegangen. 669 Millionen Euro flossen dem Markt zu, darunter 471 Millionen Euro für Buyouts und 131 Millionen Euro für Venture Capital. Der Branchenverband BVK führt den erneuten Einbruch auf die Unsicherheit darüber zurück, wie sich die europäische Staatsschuldenkrise auf die Finanzmarkt- und Finanzierungsbedingungen und die Konjunktur auswirken werde. Insbesondere große Mehrheitsübernahmen waren in den vergangenen Monaten rückläufig. Transaktionen großer ausländischer Beteiligungsgesellschaften blieben völlig aus – auch deshalb, weil es laut BVK zu wenig „potenzielle Kaufkandidaten“ gibt.

Seite: 1  -    [1]

Tacheles

  • Sisyphos lässt grüßen

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Energiekontor StufenzinsAnleihe X
  • Analyse: Berliner Immobilienkontor, BIK Deutsche Metropolen 3
  • Deutsche EuroShop AG – Analyse des Geschäftsberichts zum 31. Dezember 2016
  • Analyse: HEH Malaga – Flugzeugfonds 20
  • Analyse: UDI Immo Sprint Festzins I – unplausibel
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 168 – SB Warenhaus in Kitzingen
  • Analyse: One Group – ProReal Deutschland 5
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Mainz Rheinufer

Marktinfo

  • Magellan-Container: Abstimmung auf dünnem Eis

    Gesellschaften

  • Facebook: Werkzeug für Kundenpflege und Vertrieb

    Beratungsqualität

  • Editorial KW 25: Plausibilitätsprüfungen

    Beratungsqualität

  • ftx Kompakt KW 24/2017

    Kurzmeldungen

  • Es kommt auf das dahinterliegende Geschäftsmodell an

    Produkte

  • Start-up-Finanzierung per Crowd: Ankunft in der Realität

    Marktanalyse

  • "Risiko ganzheitlich betrachten"

    Marktanalyse

  • Start-up-Finanzierung per Crowd: Ankunft in der Realität

    Marktanalyse

http://www.private-equity.eu