http://www.banken-im-umbruch.de
https://ifunded.de/de/?utm_source=fondstelegramm&utm_campaign=website&utm_medium=banner
Bouwfonds akquiriert zweiten Wohnkomplex in Polen
» schließen

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. Geschlossenen Fonds ermöglicht sie mitunter, die Erwerbsnebenkosten nennenswert zu verringern. Eine bundeseigene Datenbank dokumentiert seit 1999 ...

ftx: Offene Immobilienfonds
  • Bouwfonds akquiriert zweiten Wohnkomplex in Polen

    Für den Immobilienfonds Bouwfonds European Residential Fund wurden 146 Apartments und 113 Studentenwohnungen im polnischen Krakau erworben, sie sind Teil des „Apartamenty Novum Projekt“ von Heitman und Hines.
  • Union Investment erwirbt „Rathaus-Galerie“ in Leverkusen

    Union Investment hat für das Portfolio des Uniimmo Europa die "Rathaus-Galerie" in Leverkusen erworben. Das Shopping-Center wurde 2010 eröffnet und verfügt über rund 36.000 Quadratmeter Mietfläche. Union Investment hat es aus dem Bestand des abzuwickelnden offenen Immobilienfonds CS Euroreal erworben. Bestandteil der Transaktion ist auch eine benachbarte, direkt mit der Rathaus-Galerie verbundene Büro- und Handelsimmobilie mit knapp 2.200 Quadratmeter. Das von ECE gemengte Rathaus-Center hat insgesamt 121 Läden.
  • Commerz Real vollvermietet Objekt aus OIF Hausinvest

    Commerz Real meldet die Vollvermietung im „Place de Seine“ in Paris. Der Bürokomplex gehört zum Portfolio des offenen Immobilienfonds Hausinvest, und die letzte verbliebene Fläche konnte jetzt an das Gesundheits- und Kosmetikunternehmen LGP Systems vermietet werden. 2015 war ein Hauptmieter ausgezogen und machte 10.000 Quadratmeter Bürofläche frei, die modernisiert und marketingtechnisch neu positioniert wurden. "Im Ergebnis konnten zehn neue Mieter gewonnen sowie mehrere Bestandsmieter gehalten werden", teilt Commerz Real mit.
  • Cashstopp beim OIF von Industria Wohnen

    Das Asset.Management des offenen Immobilienfonds Fokus Wohnen Deutschland meldet einen Cashstopp zum 8. Februar an. Bis dahin können noch Anteile gezeichnet werden, dann so lange nicht mehr, "bis das nächste Ankaufsobjekt gesichert ist", teilt Asset-Managerin Christine Jung mit.
  • Neuer Offener Immobilienfonds von Catella

    Die Catella Real Estate AG startet den Offenen Immobilien Publikums-AIF „Catella Bavaria“. Er fokussiert auf die Metropolregionen München und Nürnberg und sieht ein Eigenkapital in Höhe von 250 Millionen Euro vor. Mit einer Mindestbeteiligung von 100.000 Euro wendet er sich an semiprofessionelle Investoren. Der Fonds soll Core und Core+ Objekte ab einer Größe von 5 Millionen Euro erwerben.
alle anzeigen
Offene Immobilienfonds

Union Investment erwirbt Büroobjekt in Silicon Valley

27.08.2015 11:37:16Die Union Investment Real Estate GmbH hat für rund 62 Millionen US-Dollar das Büroobjekt „4085 Campbell Avenue“ in Menlo Park im Silicon Valley erwoben. Es wird in den offenen Immobilienfonds Uniimmo Global eingebracht. Einem Bericht des Silicon Valley Business Journal zufolge hat Goldman Sachs das Gebäude vergangenes Jahr für 47 Millionen US-Dollar erworben.

Offene Immobilienfonds

SEB Asset Management verkauft zwei Bürogebäude in Japan

25.08.2015 14:32:13Die SEB Asset Management hat nach acht Jahren Haltedauer das „Hamamatsucho Center Building“ in Tokio und das „Shin Osaka Center Building“ in Osaka an einen lokalen REIT für knapp 62 Millionen Euro verkauft. Die Objekte stammen aus dem Portfolio des in Auflösung befindlichen offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest.

Offene Immobilienfonds

OIF Grundbesitz Europa kauft in Finnland und Großbritannien

18.08.2015 12:00:45Die Deutsche Asset & Wealth Management hat für den offenen Immobilienfonds Grundbesitz Europa Immobilien ein Bürogebäude in Espoo bei Helsinki und eine Projektentwicklung in Manchester erworben. Verkäufer der finnischen Immobilie ist die Versicherung Veritas Pension, die britische Projektentwicklung "2 St Peter’s Square", die Anfang 2017 fertig gestellt sein soll, verkaufte Mosley Street Ventures.

Offene Immobilienfonds

Commerz Real erwirbt „Burstah Ensemble“ für OIF Hausinvest

18.08.2015 11:00:56Commerz Real hat für den Offenen Immobilienfonds Hausinvest die Projektentwicklung "Burstah Ensemble" in Hamburg erworben. Bis Ende 2018 sollen auf 40.000 Quadratmetern Flächen für Hotel-, Büro-, Einzelhandels- und Wohnnutzung entstehen. Verkäufer ist eine Tochtergesellschaft der Quantum Immobilien AG. Die Parteien möchten sich über den vereinbarten Preis nicht äußern.

Offene Immobilienfonds

DeAWM kauft in Dallas für Grundbesitz Global

14.07.2015 15:46:27Die Deutsche Asset & Wealth Management hat für den offenen Immobilienfonds Grundbesitz Global das Bürogebäude „Galleria North Tower II“ in Dallas für rund 64 Millionen Euro von einem Metzler-Fonds erworben. Die 1999 erstellte Immobilie bietet rund 28.000 Quadratmeter Bürofläche und ein zusätzliches Parkhaus. Das Gebäude ist langfristig nahezu voll an zehn Unternehmen vermietet, Hauptmieter ist Merit Energy. Es ist das fünfte Objekt des Fonds, der US-Anteil im Fonds steigt auf 20,3 Prozent.

Offene Immobilienfonds

Wertgrund Wohnselect D: Anteilpreisanstieg

14.07.2015 15:33:57Mit Wirkung zum 13. Juli 2015 erhöht sich der Anteilwert des offenen Immobilienfonds Wertgrund Wohnselect D um 0,32 Euro, damit beträgt der Ausgabepreis 119,51, der Rücknahmepreis 113,82 Euro. Hintergrund ist die reguläre quartalsweise Nachbewertung bei insgesamt 10 Liegenschaften des Fonds. Rund 30 Prozent der Erhöhung stammen aus realisierten Mietsteigerungen an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Leipzig und Dresden. Rund 65 Prozent sind Anpassungen an Bodenrichtwerte und Liegenschaftszinsen und rund 5 Prozent macht die Umlage von Modernisierungskosten aus.

Offene Immobilienfonds

Grundbesitz Fokus Deutschland erwirbt erste Immobilien

01.07.2015 15:36:39Die Deutsche Asset & Wealth Management hat für den neuen offenen Immobilienfonds Grundbesitz Fokus Deutschland erste Immobilien erworben. In Stuttgart wurde das Büro- und Geschäftshaus „Bülow Tower“ für rund 36 Millionen Euro von einer Objektgesellschaft der Conren Land AG erworben. In Hamburg investierte der Fonds rund 16 Millionen Euro in das Büroobjekt „Dock 47“, in Nürnberg rund 32 Millionen in das Büro- und Geschäftshaus “City Park Center“.

Offene Immobilienfonds

DeAWM kauft in Seoul und verkauft in Paris Immobilien

09.06.2015 14:42:24Die Deutsche Asset & Wealth Management hat für den offenen Immobilienfonds Grundbesitz global und für einen Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren die Immobilie „Tower 8“ in Seoul für rund 270 Millionen Euro von einem südkoreanischen Projektentwicklungsunternehmen erworben. Das Objekt befindet sich derzeit noch in der Vermietungsphase. Aus Diversifikationsgründen wurde die in Paris belegene Büro-Immobilie „Oxygène“ für rund 93 Millionen Euro an Crédit Agricole Immobilier verkauft. Das Gebäude wurde 2002 für rund 74 Millionen Euro erworben und in den Grundbesitz Global eingebracht. Eine Analyse des aktuellen Geschäftsberichts finden Sie im Login-Bereich.

Offene Immobilienfonds

Die ehemaligen Büroflächen von Wölbern Invest haben wieder einen Mieter

03.06.2015 15:30:25Union Investment hat im Centurion Commercial Center in der Hamburger Hafencity rund 2.000 von knapp 14.000 Quadratmeter Bürofläche an die Servicegesellschaft Carnival Maritime für 10 plus 5 Jahre vermietet. Das Objekt ist damit voll vermietet. Seit 2001 ist es im Portfolio des Offenen Immobilienfonds Uniimmo Deutschland.

Offene Immobilienfonds

OIF Grundbesitz Europa kauft in Amsterdam und verkauft in Madrid

27.05.2015 10:48:14Die Deutsche Asset & Wealth Management hat für den offenen Immobilienfonds Grundbesitz Europa die Büroimmobilie „Huys Azie“ in Amsterdam für rund 29 Millionen Euro erworben. Verkäufer ist die Immobiliengesellschaft Stichting Ymere, die neben anderen Mieter sein wird. Das Gebäude aus dem Jahr 2006 liegt im zentralen Geschäftsbezirk von Amsterdam und verfügt über 8.600 Quadratmeter Bürofläche. In Madrid wurde die Immobilie „Cristalia“ für rund 49 Millionen Euro an Axiare, einen spanischen REIT, verkauft. 2006 ging sie für rund 46 Millionen Euro ins Portfolio des Grundbesitz Europa. Aktuelle Vermietungsquote des Fonds: 95 Prozent, Fondsvermögen: 4,465 Milliarden Euro, 49 Objekte.

Offene Immobilienfonds

Uniimmo Europa kauft in Dublin

26.05.2015 11:56:11Die Union Investment Real Estate GmbH hat für rund 230 Millionen Euro den Bürokomplex „4 + 5 Grand Canal Square“ in Dublin erworben. Er besteht aus zwei Gebäuden mit einer Gesamtfläche von rund 23.300 Quadratmetern. Die beiden 2009 von Architekt Daniel Libeskind gebauten Objekte sind vollständig und mit einer durchschnittlichen Restlaufzeit von mehr als zehn Jahren vermietet. Die Objekte werden in das Portfolio des offenen Immobilienfonds Uniimmo Europa eingebracht.

Offene Immobilienfonds

Union Investment erwirbt Joint-Venture-Beteiligung an Londoner Büroobjekt

13.05.2015 14:09:35Union Investment hat im Wege einer 50:50-Beteiligung zusammen mit der kanadischen Oxford Properties Group eine Londoner Grade-A-Büroimmobilie erworben. Das Objekt “Watermark Place” direkt an der Themse ist bis 2029 an die japanische Investmentbank Nomura vermietet. Union Investment bringt die Beteiligung in den offenen Immobilienfonds Uniimmo Europa ein. Über den Kaufpreis schweigen sich die Parteien aus.

Offene Immobilienfonds

Wertgrund verkauft Wohnanlage in Münster an Bouwfonds

05.05.2015 18:52:43Die Wertgrund Immobilien AG hat eine Wohnanlage in Münster-Coerde aus dem Portfolio des offenen Immobilienfonds Wertgrund Wohnselect D an Bouwfonds Investment Management verkauft. Für das Paket aus 239 Wohn- und drei Gewerbeeinheiten erzielte Wertgrund einen Verkaufspreis von 22,1 Millionen Euro. 2010 hatte Wertgrund die Immobilien erworben und rund fünf Millionen Euro investiert. Dadurch konnte, so Wertgrund, der Leerstand von elf auf drei Prozent gesenkt werden.

Offene Immobilienfonds

Drescher & Cie. zu Portfolien der OIF in Abwicklung

02.05.2015 18:44:58In einer Studie stellt Drescher & Cie. die Portfolioqualität von 17 offenen Immobilienfonds in Abwicklung vor. Die noch verbliebenen Portfolien der abzuwickelnden Fonds wurden im Hinblick auf Qualität von Lage und Gebäude sowie auf ihr Mieterrisiko analysiert und Vergleichswerten des Jahres 2012 gegenübergestellt. Die beiden Kanam-Fonds Spezial Grundinvest und Grundinvest verfügen demnach über die attraktivsten Immobilienportfolien der OIF in Abwicklung. Am Ende der Tabelle rangieren CS Property Dynamic, SEB Global Property Fund und AXA Immosolutions. Um jedoch nicht nur eine Momentaufnahme zu bieten, sondern den Stand der Dinge vor dem Hintergrund bereits entstandener Verluste zu zeigen, stellt die Studie auch die Cash-Burn-Rate der Fonds dar. Hier rangieren mit Werten von über 50 Prozent Morgan Stanley P2 Value, TMW Weltfonds und Spitzenreiter Degi Global Business mit über 60 Prozent Cash-Burn-Rate.

Offene Immobilienfonds

Commerz Real: Hausinvest verkauft Berliner Objekt

15.04.2015 14:59:36Commerz Real hat aus dem Portfolio des offenen Immobilienfonds Hausinvest eine Berliner Gewerbeimmobilie veräußert. Der Käufer, die Quantum Immobilien Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, bringt das Objekt in einen Individualfonds ein. Über den Kaufpreis schweigen sich die Beteiligten aus.

Offene Immobilienfonds

Wertgrund Wohnselect D: Anteilspreissteigerung

13.04.2015 15:19:31Der Wert eines Anteils am offenen Immobilienfonds Wertgrund Wohnselect D erhöht sich um 17 Eurocent auf 122,22 Euro, der Rücknahmepreis auf 116,40 Euro. Das Management erklärt den Anstieg zum einen mit den Ergebnissen der mittlerweile quartalsweisen Objektbewertung, die bei insgesamt zehn Liegenschaften des Fonds in Düsseldorf und Leipzig eine Anhebung der Verkehrswerte bewirkte, zum anderen mit der Anhebung der nachhaltigen Mieteinnahmen. Seit dem 25. März 2015 nimmt der Fonds allerdings wegen eines Cashstops einstweilen keine neuen Zeichnungen mehr an.

Seite: 3  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

Wer anstatt im Wege eines Asset-Deals eine Immobilie im Wege eines Share-Deals kauft, kann den Erwerb so gestalten, dass keine Grunderwerbsteuer anfällt. Wenn nämlich nicht die Immobilie selbst, sondern Anteile der Gesellschaft, der sie gehört, erworben werden und mindestens fünf Prozent davon beim Alteigentümer bleiben, dann wird keine Grunderwerbsteuer fällig. Diese Konstruktion ist insbesondere bei großen Portfolien mit kleinen Einheiten oder großen Einzelobjekten attraktiv. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Zinsbaustein – Pflegezentrum Perlachstift
  • Analyse: HEP Projektentwicklung VI
  • Analyse: Bergfürst – Holzhäuser Straße, Leipzig
  • Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien IX
  • Analyse: Zinsland Mühlanger
  • Analyse: 24. INP Deutsche Pflege Portfolio
  • Analyse: Bergfürst – Santa Ponsa, Mallorca
  • Analyse: ZBI Wohnwert 1, AIF nach KAGB

Marktinfo

  • Editorial KW 17: Wird der 95%-Share-Deal abgeschafft?

    Politik

  • Blue Ships 1 Renditefonds verkauft Flusskreuzfahrtschiff

    Gesellschaften

  • Signa 05/HGA Luxemburg: Verhandlungen mit dem Rücken an der Wand

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 15/2017

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 16: Mit Kanonen auf Spatzen

    Recht

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

  • Der undurchsichtige Makrokosmos der Zukunft

    Marktanalyse

http://www.fondstelegramm.de