http://www.zbi-professional-10.de
http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf
Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform
» schließen

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist ...

ftx: Statistik
  • Lloyd Fonds verdoppelt schon wieder

    Die Lloyd Fonds AG weist für das Geschäftsjahr 2016 nach vorläufigen Berechnungen ein Konzernjahresergebnis von 3,2 Millionen Euro aus. Das Konzernjahresergebnis hat sich zum zweiten Mal in Folge verdoppelt; 2015 waren es 1,6 Millionen Euro, 2014 0,8 Millionen Euro.
  • Platzierung 2016: Habona 50 Millionen Euro

    Habona Invest hat 2016 sein bestes Platzierungsergebnis hingelegt. Für den Einzelhandelsfonds 05 wurden rund 50 Millionen Euro eingeworben. Das Portfolio des Fonds umfasst inzwischen 13 Objekte.
  • Platzierung 2016: ILG 235 Millionen Euro

    ILG blickt auf ein Rekordjahr zurück. Insgesamt konnte die ILG im Jahr 2016 mehr als 235 Millionen Euro Eigenkapital einwerben. 35 Millionen Euro entfielen im Jahr 2016 auf den ILG Fonds Nr. 41, Forum Gummersbach. Der offene Spezialfonds "ILG Einkaufen Deutschland I" warb 200 Millionen Euro bei deutschen institutionellen Investoren ein.
  • MPC zufrieden mit sich

    MPC meldet einen Umsatz- und Ergebnissprung. Der Umsatz stieg 2016 gegenüber dem Jahr davor von 48 auf 54 Millionen Euro. Das Konzernergebnis steigerte MPC von 7,5 auf 10,4 Millionen Euro. Der einstige Schwerpunkt Schiffe wird zurückgebaut, im Fokus stehen jetzt Immobilienprojekte in Europa und Erneuerbare Energien und Industrieanlagen in Entwicklungs- und Schwellenländern für institutionelle Investoren. Vom Retail-Kunden hat MPC sich einstweilen abgewendet.
  • Platzierung 2016: BVT 77 Millionen Euro

    Im Jahr 2019 hat BVT 76,9 Millionen Euro platziert. Das ist eine Verdopplung gegenüber dem Vorjahr. 75 Prozent des platzierten Eigenkapitals kam von professionellen und semi-professionellen Anlegern. Der Rest wurde bei Privatanlegern platziert.
alle anzeigen
Statistik

Bei Hotelinvestments brummt′s

18.10.2015Im vergangenen dritten Quartal gab es bei Hotels mit knapp 1,4 Milliarden Euro einen neuen Rekord beim Transaktionsvolumen. Zusammen mit den auch schon gute gelaufenen ersten beiden Quartalen dieses Jahres kommt ein bisheriges Volumen von 2,83 Milliarden Euro zusammen. Um diese Zeit waren im vergangenen Jahr erst 2 Milliarden Euro zusammengekommen, ein Plus von 42 Prozent schreibt CBRE. JLL meldet noch darüber liegende Zahlen und gibt den Zuwachs mit 48 Prozent an. „Seit Anfang des Jahres 2015 sehen wir nicht nur enorm viele Transaktionen, sondern auch viele große. Die hohe Liquidität im Markt und insbesondere der Anlagedruck bei institutionellen Investoren haben zu einem anhaltend starken Engagement mit einem außergewöhnlichen Ergebnis geführt“, so Ursula Kriegl, Head of Hotels & Hospitality Group von JLL Deutschland.

Statistik

Highs am Zweitmarkt

15.07.2015 16:07:44Auf der Handelsplattform der Fondsbörse Hamburg wurden heute zwei bemerkenswerte Deals abgewickelt: Vom DWS-DB Einkaufs-Center-Immobilienfonds wurde ein Nominalanteil von 10.304 Euro zu einem Kurs von 618 Prozent gehandelt und ein Anteil über nominal eine halbe Million Euro des GSI-Triebwerksfonds 2 zum Kurs von 12 Prozent.

Statistik

Markt für Handelsimmobilien brummt

09.07.2015 19:11:05Die niedrigen Preise für Geld und Energie machen das Investmentklima formidabel. Hinzu kommt das Programm der EZB, monatlich Wertpapiere für 60 Milliarden Euro zu kaufen. Die gute Stimmung belebe den deutschen Immobilienmarkt, sagt KAGL in einer aktuellen Markteinschätzung, und insbesondere den Umsatz mit Handelsimmobilien. Da habe der Umsatz nämlich gegenüber dem Vorjahr signifikant zugenommnen, der Marktanteil von Einzelhandelsimmobilien liege zurzeit bei 31 Prozent des Gesamtumsatzes

Statistik

ZBI erwirbt Wohnimmobilien für 150 Millionen Euro

01.07.2015 14:00:34ZBI hat für seine Wohnimmobilienfonds, darunter die aktuell vertriebenen „ZBI Professional 9“ und „ZBI Regiofonds Wohnen“, im ersten Halbjahr 2015 Objekte für 150 Millionen Euro erworben, etwa die Hälfte davon in Berlin. Zu beiden Fonds gibt es im Login-Bereich ausführliche Analysen.

Statistik

Banana Boats am Zweitmarkt

26.06.2015 20:42:16Hohe Anteile an den Fonds MPC Reefer Flotte 1 und 2 wechselten den Besitzer. Im Laufe der vergangenen Woche wurden auf Zweitmarkt.de Nominalanteile in Höhe von 1,3 Millionen Euro an Fonds 1 zu einem Kurs von 0,5 Prozent und von gut 3 Millionen Euro an Fonds 2 zu einem Kurs von 4 Prozent gehandelt.

Statistik

Asuco 3 ausplatziert

22.06.2015 18:21:56Der Zweitmarktfonds Asuco 3 wurde mit 75 Millionen Euro Eigenkapital als ausplatziert gemeldet. Für das Geschäftsjahr 2014 schüttet Asuco für alle Fonds 10,4 Millionen Euro aus. Die seit 2010 beziehungsweise 2012 kumulierten Ausschüttungen der Fonds liegen über ihren Planwerten. Asuco hat ein neues Produkt angekündigt.

Statistik

Feri mit Quartalsstatistik zu Emissionstätigkeit

20.05.2015 19:21:29Die Bafin hat im ersten Quartal 2015 acht Publikums-AIF zum Vertrieb zugelassen, sieben davon sind Immobilienfonds, ein PE-Fonds ist darunter. Das gesamte prospektierte Eigenkapital, hat Feri ermittelt, beträgt 236,6 Millionen Euro, das gesamte Fondsvolumen 338,8 Millionen Euro. Darüber hinaus hat die Bafin sieben Beteiligungsmodelle nach Vermögensanlagengesetz gestattet, die alle in Erneuerbare Energien investieren, das sind zum Großteil Bürgerwindparks, die in aller Regel kein auswertbares Material öffentlich machen.

Statistik

Buss befragt Anleger

17.04.2015 14:29:53Ergebnis einer zweiten Anlegerbefragung ist, dass die rund 1.400 Anlegerkunden von Buss Capital, die sich an der Umfrage beteiligt haben, zufrieden sind. 95 Prozent bewerteten das Ergebnis ihres Fonds mit „gut“ oder „sehr gut“. Zu bewerten war nicht nur die Performance nach dem Großdeal, bei dem Buss kürzlich die Portfolien der Containerfonds 4-8 verkauft hat. Auch für Informationspolitik und Service gab′s mehr als 90 Prozent Zufriedenheit. Die Ergebnisse einer vor zwei Jahren durchgeführten Anlegerbefragung vielen ebenso aus.

Statistik

Wetterkapriolen beflügeln erneuerbare Energie

12.04.2015 16:56:43Das Aprilwetter der letzten Märzwoche führte dazu, dass Sonne und Wind in Deutschland so viel Strom wie 40 Großkraftwerke produzierten, teilt das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster mit. Am 30. März lieferten Wind- und Solaranlagen zur Spitzenlastzeit mit einer Leistung von zusammen knapp 44 Gigawatt Strom, rund drei Viertel davon kam von Windkraftwerken.

Statistik

Zunehmende Zweitmarktumsätze

10.04.2015 12:30:29Die Fondsbörse Deutschland verzeichnet 36 Prozent mehr Handelsvolumen als im ersten Quartal des Vorjahres. Im März wurden über die Plattform zweitmarkt.de 479 Transaktionen mit einem nominalen Handelsvolumen von 20 Millionen Euro abgewickelt, sieben Prozent mehr als noch im Februar. Im ersten Quartal sind es knapp 50 Millionen Euro Handelsvolumen. Immobilienfonds konnten deutlich zulegen, Schiffsbeteiligungen zumindest im Vorjahresvergleich auch. Die Durchschnittskurse haben sich in allen Anlageklassen stabil entwickelt, teilt das Unternehmen mit.

Statistik

Deutscher Seegüterverkehr zunehmend

02.04.2015 14:33:07Das Statistische Bundesamt hat gut 300 Millionen Tonnen Güter gezählt, die in deutschen Seehäfen im Jahr 2014 umgeschlagen wurden. Das entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 2,1 Prozent. (02.04.2015)

Statistik

Weltweite Photovoltaik-Statistik

31.03.2015 11:58:02Der aktuelle "Snapshot of Global PV Markets" der Internationalen Energieagentur weist für das Jahr 2014 38,7 Gigawatt neu installierte Photovoltaikleistung aus. Im Jahr zuvor waren es 37,6. Im Hintergrund dieses global betrachtet nur geringen Anstiegs steht indes eine bemerkenswerte Verschiebung. Während 2012 noch fast 60 Prozent Marktanteil auf Europa entfielen, waren es 2014 nur noch 18 Prozent. China und Japan haben enorm aufgeholt. China installiert jährlich neu inzwischen das Fünffache von Deutschland. Kumuliert sind weltweit PV-Analgen mit einer Nennleistung von 177 Gigawatt.

Statistik

Zweitmarktumsätze von Schiffsfonds auf Rekordhoch

21.03.2015 17:33:50Nach verhaltenem Jahresstart sind die Umsätze an der Fondsbörse Deutschland im Februar sprunghaft angestiegen. Das nominale Handelsvolumen im Zweitmarkt geschlossener Fonds stieg um 79 Prozent auf 18,8 Millionen Euro. Schiffsfonds legten um 169 Prozent auf ein Rekordhoch von 6,3 Millionen Euro zu.

Statistik

JLL: Logistik- und Industrie-Immobilien gefragt

20.03.2015 16:55:33Das Investitionsvolumen in europäische Logistik- und Industrieimmobilien hat 2014 mit 21,7 Milliarden Euro das bisherige Rekordergebnis aus dem Vorjahr (17,0 Milliarden Euro) deutlich überschritten, teilt JLL mit. Mehr als die Hälfte entfällt dabei auf die beiden Märkte Großbritannien (8,2) und Deutschland (3,6). Schweden verdrängte mit 1,5 Milliarden Euro Frankreich (1,3) vom Platz drei. Südeuropäische Länder holen deutlich auf.

Statistik

1,2 Milliarden Euro zu viel Abschlussprovision

20.03.2015 16:00:28Privatanleger hätten 2014 1,2 Milliarden unnötig für Abschlussprovisionen bezahlt, hat die AVL Finanzvermittlung errechnet. Sie stützt sich auf eine BVI-Statistik, die von Abschlüssen in Höhe rund 42 Milliarden Euro für Investmentfonds für das Jahr 2014 ausgeht. AVL legt zugrunde, dass 80 Prozent der getätigten Abschlüsse agiopflichtig waren und bezieht darauf durchschnittliche Abschlussprovisionen für unterschiedliche Fondsarten. So kommt AVL auf eine Summe von mindestens 1,2 Milliarden Euro. Fondsdiscounter, wie AVL einer ist (surprise), die bis zu 100 Prozent Rabatt auf Ausgabeaufschläge anbieten, hätten das verhindern können. AVL finanziert sich über einen Anteil aus der Verwaltungsgebühr der von ihr vermittelten Fonds.

Statistik

Deutsche Exporteure peilen Rekordwerte an

15.03.2015 17:46:11Die deutschen Exporteure planen eine weitere Steigerung der Ausfuhren. Für das laufende Jahr rechnet der Branchenverband BGA mit einem Exportplus von bis zu 4,5 Prozent auf 1185 Milliarden Euro. Die Einfuhren könnten 2015 um bis zu vier Prozent auf 954 Milliarden Euro zulegen, teilte der BGA mit. Der von internationalen Partnern kritisierte Außenhandelsbilanzüberschuss Deutschlands werde damit auf 231 Milliarden Euro weiter steigen.

Seite: 3  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist und auch ausbleibenden Erfolg erklären kann. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Ranft Green Energy VI – 2017, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Exporo – Weserstraße
  • Analyse: Enertrag Zins 2026
  • Analyse: Zinsbaustein – Studentenapartments Heilbronn
  • Analyse: Primus Valor, ImmoChance Deutschland 8
  • Analyse: Gallus – GIK 6, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Patrizia GrundInvest München Leopoldstraße
  • Analyse: asuco, ZweitmarktZins 00-2016 pro

Marktinfo

  • Lloyd Fonds LF 102: Exit "Hotel Leipzig Nikolaikirche"

    Gesellschaften

  • Verhaltenskodex und Berichtspflicht

    Beratungsqualität

  • Unverhofft kommt oft

    Recht

  • Editorial KW 11: Ob und wie

    Recht

  • Dr. Peters: VLCC DS Crown soll verkauft werden

    Gesellschaften

  • Editorial KW 10: Offen übernimmt Conti

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 09/2017

    Kurzmeldungen

  • HCI Holland 14: Fire Sale ohne jede Hoffnung

    Gesellschaften

http://www.sparbriefboerse.de/