http://www.zbi-professional-10.de
http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf
Engel & Völkers und Kapilendo starten Crowdinvesting-Plattform
» schließen

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist ...

ftx: Statistik
  • Lloyd Fonds verdoppelt schon wieder

    Die Lloyd Fonds AG weist für das Geschäftsjahr 2016 nach vorläufigen Berechnungen ein Konzernjahresergebnis von 3,2 Millionen Euro aus. Das Konzernjahresergebnis hat sich zum zweiten Mal in Folge verdoppelt; 2015 waren es 1,6 Millionen Euro, 2014 0,8 Millionen Euro.
  • Platzierung 2016: Habona 50 Millionen Euro

    Habona Invest hat 2016 sein bestes Platzierungsergebnis hingelegt. Für den Einzelhandelsfonds 05 wurden rund 50 Millionen Euro eingeworben. Das Portfolio des Fonds umfasst inzwischen 13 Objekte.
  • Platzierung 2016: ILG 235 Millionen Euro

    ILG blickt auf ein Rekordjahr zurück. Insgesamt konnte die ILG im Jahr 2016 mehr als 235 Millionen Euro Eigenkapital einwerben. 35 Millionen Euro entfielen im Jahr 2016 auf den ILG Fonds Nr. 41, Forum Gummersbach. Der offene Spezialfonds "ILG Einkaufen Deutschland I" warb 200 Millionen Euro bei deutschen institutionellen Investoren ein.
  • MPC zufrieden mit sich

    MPC meldet einen Umsatz- und Ergebnissprung. Der Umsatz stieg 2016 gegenüber dem Jahr davor von 48 auf 54 Millionen Euro. Das Konzernergebnis steigerte MPC von 7,5 auf 10,4 Millionen Euro. Der einstige Schwerpunkt Schiffe wird zurückgebaut, im Fokus stehen jetzt Immobilienprojekte in Europa und Erneuerbare Energien und Industrieanlagen in Entwicklungs- und Schwellenländern für institutionelle Investoren. Vom Retail-Kunden hat MPC sich einstweilen abgewendet.
  • Platzierung 2016: BVT 77 Millionen Euro

    Im Jahr 2019 hat BVT 76,9 Millionen Euro platziert. Das ist eine Verdopplung gegenüber dem Vorjahr. 75 Prozent des platzierten Eigenkapitals kam von professionellen und semi-professionellen Anlegern. Der Rest wurde bei Privatanlegern platziert.
alle anzeigen
Statistik

Deutsche Exporteure peilen Rekordwerte an

15.03.2015 17:46:11Die deutschen Exporteure planen eine weitere Steigerung der Ausfuhren. Für das laufende Jahr rechnet der Branchenverband BGA mit einem Exportplus von bis zu 4,5 Prozent auf 1185 Milliarden Euro. Die Einfuhren könnten 2015 um bis zu vier Prozent auf 954 Milliarden Euro zulegen, teilte der BGA mit. Der von internationalen Partnern kritisierte Außenhandelsbilanzüberschuss Deutschlands werde damit auf 231 Milliarden Euro weiter steigen.

Statistik

Erneuerbare Energien steigern Anteil am Stromverbrauch

09.03.2015 10:33:42Der Anteil der erneuerbaren Energien am deutschen Bruttostromverbrauch hat im Jahr 2014 einen Rekordwert von 27,8 Prozent erreicht. 2013 waren es 25,4 Prozent. Bereits zum Halbjahr hatte sich abgezeichnet, dass aus erneuerbaren Energien erstmals mehr Strom produziert wird als aus Braunkohle.

Statistik

Salamon Tanker & Bulker Report Februar 2015

17.02.2015 13:20:02Tanker entwickeln sich weiterhin sehr gut, Bulker darben weiterhin, so die Kurzfassung des monatlichen Reports aus dem Hause Salamon. Während bei Bulkern die Charter- und Secondhand-Preise noch mehr nachgaben, haben sich die Charterraten für Tanker sehr erfreulich entwickelt. Panamaxe fahren über 31.000 US-Dollar am Tag ein, VLCC rund 55.000. "Damit sollte jeder zufrieden sein", schreibt das Tanker & Bulker Report Team der Salamon Gruppe.

Statistik

Fondsbörse: Ruhiger Jahresauftakt

15.02.2015 16:32:31Die Fondsbörse Deutschland ist verhalten ins Jahr 2015 gestartet. Das nominelle Handelsvolumen belief sich im Januar auf 10,5 Millionen Euro und verteilt sich auf 356 Transaktionen. Auf Immobilienbeteiligungen entfielen 5,9 Millionen Euro, auf Schiffsfonds 2,3 Millionen Euro. Der durchschnittliche Kurs aller gehandelten Anteile lag bei 43 Prozent.

Statistik

KGAL platziert eine Milliarde Euro

08.02.2015 18:34:00KGAL hat im vergangenen Jahr eine Milliarde Euro an Eigenkapital überwiegend bei institutionellen Investoren eingeworben. Im Jahr zuvor waren im Neugeschäft 487 Millionen Euro zusammengekommen. Für Investitionen in Immobilien akquirierte der Anbieter 683,6 Millionen Euro. Weitere 264,6 Millionen Euro sind für Anlagen im Flugzeug-Segment vorgesehen. Die restlichen 58,5 Millionen Euro entfallen auf Energieinvestitionen.

Statistik

Windkraft-Ausbau auf Rekordniveau

01.02.2015 17:26:57Der Zubau von Windparks in Deutschland hat im Jahr 2014 einen neuen Höchstwert erreicht. An Land wurden 1.766 Windräder mit einer Gesamtleistung von bis zu 4.750 Megawatt installiert. Der bisherige Rekord stammt aus dem Jahr 2002 mit 3.240 Megawatt.

Statistik

HIH: Mehr eingekauft als verkauft

25.01.2015 21:55:55Die Hamburgische Immobilien Handlung GmbH (HIH) hat im Jahr 2014 Immobilientransaktionen im Volumen von 990 Millionen Euro getätigt. Im Jahr zuvor waren es 816 Millionen Euro. Die Käufe beliefen sich diesmal auf insgesamt 670 Millionen Euro, die Verkäufe auf 320 Millionen Euro.

Statistik

Energiepreise sinken drastisch

25.01.2015 21:46:19Die Energiepreise in Deutschland sind im Dezember 2014 so stark gesunken wie seit 2008 nicht mehr, teilt Agora Energiewende mit. Für Verbraucher haben sich die Preise seit September 2014 laut Agora um sieben Prozent reduziert. Hauptgrund ist der starke Rückgang der Ölpreise an den Weltmärkten

Statistik

Deutsche Bank: Immobilientransaktionen in 2014 für 3,6 Milliarden Euro

18.01.2015 19:02:48Die Deutsche Bank hat für ihre Immobilienfonds im vergangenen Jahr insgesamt für rund 3,6 Milliarden Euro ge- und verkauft. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das eine Steigerung um 65 Prozent. Für die beiden offenen Immobilienfonds Grundbesitz Europa und Grundbesitz Global kaufte das Institut für 528 Millionen Euro 5 Objekte und veräußerte für 585 Millionen Euro 4 Immobilien. Der neue offene Immobilienfonds Grundbesitz Fokus Deutschland hat noch keine Objekte akquiriert.

Statistik

Immobilien: Asiatische Käufer steigern Anteil in Deutschland

18.01.2015 18:59:12Investitionen in deutsche Immobilien haben das fünfte Jahr in Folge zugelegt. JLL registrierte 2014 ein Volumen von 39,8 Milliarden Euro. Das sind 30 Prozent als im Vorjahr. Das vierte Quartal 2014 brachte allein ein Volumen von 14 Milliarden Euro. Der Anteil ausländischer Käufer lag bei 49 Prozent, die Zahl der Gebote aus dem Ausland bei 75 Prozent. „Asiatische und insbesondere chinesische Investoren gewinnen stetig an Bedeutung“, stellt JLL fest. Knapp ein Drittel des gesamten Transaktionsvolumens auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt entfiel auf Portfoliodeals. Damit steigerten Immobilienpakete ihren Anteil gegenüber dem Vorjahr um 57 Prozent.

Statistik

Windparks vor deutschen Küsten legen zu

18.01.2015 18:56:42Der deutsche Offshore-Windenergiemarkt hat die 1-Gigawatt-Marke überschritten. Zum 31. Dezember 2014 speisten in der deutschen Nord- und Ostsee insgesamt 258 Anlagen mit einer Gesamt-Nennleistung von 1.049 Megawatt Strom ein. Der Zubau hat sich 2014 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Weitere 268 Anlagen mit 1.218 Megawatt Nennleistung sind gebaut, speisen aber noch nicht ins Netz ein.

Statistik

Erneuerbare Energien decken 27,3 Prozent des inländischen Stromverbrauchs ab

18.01.2015 18:51:56Erneuerbare Energien haben ihren Anteil am deutschen Strommarkt im Jahr 2014 auf 25,8 Prozent gesteigert. Erstmals stellen sie hierzulande die wichtigste Stromquelle und decken 27,3 Prozent des inländischen Stromverbrauchs ab, bilanziert Agora Energiewende. Die Strompreise an der Börse sind 2014 weiter gefallen und betrugen am Spotmarkt durchschnittlich 33 Euro pro Megawattstunde. Als Gründe nennt Agora gesunkene Kohle- und Gaspreise, geringeren Stromverbrauch und den steigenden Anteil erneuerbarer Energien.

Statistik

Handel mit Wohnportfolios überschreitet Zenit

12.12.2014 12:18:18Der Handel mit deutschen Wohn- und Gewerbeimmobilien erlebt laut Savills eine Trendwende. Von Oktober 2013 bis September 2014 registrierte das Beratungsunternehmen allein bei Portfolioverkäufen ein Volumen von 27 Milliarden Euro. Von 2009 bis zum vergangenen Jahr hatte sich das Portfoliovolumen fast verfünffacht. „Damit dürfte in diesem Marktsegment der zyklische Höhepunkt erreicht sein, im bisherigen Jahresverlauf war das Transaktionsvolumen hier bereits leicht rückläufig“, stellt Savills fest.

Statistik

Hafen Hamburg erhöht Marktanteil im Containerverkehr

25.11.2014 12:52:11Der Hamburger Hafen erreichte in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen Gesamtumschlag von 110 Millionen Tonnen. Das sind 5,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Containerumschlag stieg um 6,4 Prozent auf 7,4 Millionen TEU. Unter den Häfen am europäischen Nordkontinent erhöhte der Hamburger Hafen seinen Marktanteil im Containerverkehr von 26,1 auf 26,7 Prozent.

Statistik

Bafin genehmigt im dritten Quartal zehn Publikums-AIF

10.11.2014 19:13:28Die Bafin hat im dritten Quartal 2014 zehn Publikums-AIF nach KAGB zum Vertrieb zugelassen. Darunter befinden sich laut Feri fünf Immobilienfonds mit einem prospektierten Eigenkapital von insgesamt 387 Millionen Euro. Zudem gestattete die Bafin im dritten Quartal Verkaufsprospekte von neun Fonds nach dem Vermögensanlagengesetz.

Statistik

Zweitmarkt: Private Händler dominieren das Geschehen

10.11.2014 19:10:24Die Fondsbörse meldet für Oktober 2014 ein nominales Handelsvolumen von 13,4 Millionen Euro. Dieser Wert liegt 0,2 Millionen Euro unterhalb des Jahresdurchschnitts pro Monat. Immobilienfonds machten rund zwei Drittel des Handelsvolumens aus. Auf private Händler entfielen im Oktober 91 Prozent auf der Verkäufer- und 77 Prozent auf der Käuferseite.

Seite: 4  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Ob und wie

"Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen", lautete vor 15 Jahren ein Werbeslogan der Deutschen Bank. Nicht dass der Spruch inzwischen falsch geworden wäre. Im Gegenteil. Dass die Deutsche Bank ihn derzeit nicht mehr nutzt, hat damit zu tun, dass er auch umgekehrt richtig ist und auch ausbleibenden Erfolg erklären kann. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Ranft Green Energy VI – 2017, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Exporo – Weserstraße
  • Analyse: Enertrag Zins 2026
  • Analyse: Zinsbaustein – Studentenapartments Heilbronn
  • Analyse: Primus Valor, ImmoChance Deutschland 8
  • Analyse: Gallus – GIK 6, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Patrizia GrundInvest München Leopoldstraße
  • Analyse: asuco, ZweitmarktZins 00-2016 pro

Marktinfo

  • Lloyd Fonds LF 102: Exit "Hotel Leipzig Nikolaikirche"

    Gesellschaften

  • Verhaltenskodex und Berichtspflicht

    Beratungsqualität

  • Unverhofft kommt oft

    Recht

  • Editorial KW 11: Ob und wie

    Recht

  • Dr. Peters: VLCC DS Crown soll verkauft werden

    Gesellschaften

  • Editorial KW 10: Offen übernimmt Conti

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 09/2017

    Kurzmeldungen

  • HCI Holland 14: Fire Sale ohne jede Hoffnung

    Gesellschaften

http://www.sparbriefboerse.de/