http://www.htb-fondsinvest.de/Investoren-Aktuelle-Produkte-HTB-8.-Immobilien-Portfolio.html
http://www.sachwerteverband.de/bsi-akademie/aktuell/aktuelle-veranstaltungen/investmentsteuerrecht-2018-paradigmenwechsel-im-deutschen-invstr.html
Sachsenfonds firmiert um in Euramco
» schließen

Plausibilitätsprüfungen

Um eine sachgerechte Beratung vornehmen zu können, muss der Vertrieb die Kapitalanlage, die er seinem Kunden vorschlägt, auf ihre wirtschaftliche Tragfähigkeit hin überprüfen. Unterlässt er diese Prüfung, muss er seinen Kunden darauf hinweisen, dass er keine Prüfung vorgenommen hat. Der Bundesgerichtshof hat vor ein paar Wochen über einen Fall entschieden (III ZR 139/15), in dem der Berater keine eigene Prüfung vorgenommen hatte, über diesen Umstand aber auch nicht aufgeklärt hatte. Prompt ging das Investment schief und der Berater sah sich mit einer Schadenersatzklage konfrontiert ...

ftx: Unternehmen
  • MS Monia von Weser Kapital insolvent

    Das Amtsgericht Niebüll hat das Vermögen der Fondsgesellschaft, die den Containerfeeder "MS Monia" bewirtschaftet, unter die vorläufige Insolvenzverwaltung durch Rechtsanwalt Sven-Holger Undritz, Flensburg, gestellt. (Az.: 5 IN 55/17). Das Schiff wurde 2008 und 2009 von Weser Kapital, vormals Navalis, zur Beteiligung angeboten. Während der vergangenen zwei Jahre konnte keine Tilgung des Darlehens bei der HSH Nordbank mehr geleistet werden, diverse Sanierungskonzepte sind schon in der Abstimmung mit der Bank gescheitert, und offenbar schließlich auch der von der Bank befürwortete freie Verkauf. Das Darlehen beträgt noch rund 14,5 Millionen US-Dollar, der Schiffswert wurde zuletzt auf 4,5 Millionen US-Dollar geschätzt.
  • Publity 8 verlängert Zeichnungsfrist erneut

    Der Prospekt des Publity Performance Fonds Nr. 8 sah eine Zeichnungsfrist bis Ende 2016 vor. Per KVG-Beschluss konnte sie einmalig um 6 Monate verlängert werden. Für eine erneute Verlängerung der Zeichnungsfrist bedurfte es entsprechend eines Gesellschafterbeschlusses. Auf dessen Basis kann der Fonds jetzt noch bis Ende 2017 vertrieben werden. Im Juli vergangenen Jahres hatte der Fonds eine erste Immobilie in Frankfurt erworben und bereits nach 8 Monaten, in denen Publity den Vermietungsstand von 85 auf 100 Prozent gebracht hatte, wieder veräußert. Damit ist das derzeit einzige Objekt des Fonds eine Büroimmobilie in Leonberg bei Stuttgart. Hier war bei Ankauf im September vergangenen Jahres ein 30-prozentiger Leerstand zu verzeichnen.
  • Sachsenfonds firmiert um in Euramco

    Der neue Name Euramco steht für European Asset Management Company. Er soll das stärker auf internationale Märkte ausgerichtete Engagement des Hauses angemessener spiegeln. Das Unternehmen wurde 1999 als Tochterunternehmen der Landesbank Sachsen gegründet und hat seither ein Transaktionsvolumen im Umfang von 8,2 Milliarden Euro begleitet. Die Unternehmensgruppe betreut derzeit mehr als 60 geschlossene Sachwertinvestments mit 40.000 Beteiligungen und einem Investitionsvolumen von mehr als 4 Milliarden Euro.
  • Doric startet Investitionsplattform Vestinas

    Vestinas, eine neue Investitionsplattform von Doric, bietet Wertpapiere zur Online-Zeichnung an. Mit der Schuldverschreibung "Julianapark" ist ein erste Angebot online gegangen. Ab 1.000 Euro können sich Anleger an der Finanzierung des Erwerbs, des Umbaus und der Sanierung einer Gewerbeimmobilie in Utrecht beteiligen. Die Verzinsung beträgt 5 Prozent bei einer Laufzeit bis 30. Juni 2018. Anders als bei bisherigen Crowdinvestings gibt es für das Angebot einen von der luxemburgischen Finanzmarktaufsicht genehmigten Wertpapierprospekt. Geschäftsführer der Vestinas GmbH sind Axel Wünnenberg und Andrea Lindlmaier, beide waren bei Catella bevor sie 2014 zu Doric beziehungsweise Quadoro wechselten.
  • Buss bietet an, Magellan-Container aus der Insolvenz zu kaufen

    Wie Fonds professionell bereits Mitte Mai berichtete, hat der Magellan-Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt die Verhandlungen über den Verkauf des Containerportfolios von Magellan erfolgreich abgeschlossen: Die Buss Global-Gruppe aus Singapur ist bereit, einen Kaufpreis von rund 160 Millionen Euro zu bezahlen, wenn eine überwiegende Mehrheit der Anleger dem Verkauf zustimmt. Bis Ende des Jahres, so stellt Borchardt in Aussicht könnten rund 100 Millionen Euro an die Anleger ausbezahlt werden. Die Alternative wäre die Weiterführung der Mietverträge und der anschließende Einzelverkauf der Container.
alle anzeigen
Unternehmen

Patrizia erwirbt Objekt für Publikumsfonds Nr. 5

04.01.2017 10:28:59Patrizia hat für den nächsten Pubklikums-AIF ein Bürogebäude in München-Schwabing erworben. Es verfügt über rund 10.000 Quadratmeter Mietfläche. Vier Fünftel davon sind für 20 Jahre an die Bavarian International School vermietet, der Rest an den Mineralölkonzern BP. Die Fondskonzeption sieht Auszahlungen von jährlich durchschnittlich vier Prozent vor Steuern vor, der Vertreib soll noch im ersten Quartal 2017 starten.

Unternehmen

Autark Capital Care hat schon wieder einen neuen Geschäftsführer

02.01.2017 14:51:21Nachdem Wolfgang Laufer zunächst für ein halbes Jahr die Geschäfte der Autark Capital Care GmbH geführt hatte, folgte ihm – allerdings nur für knapp drei Monate – Lars Schmidt. Inzwischen wurde Jörg Schneider zum Geschäftsführer bestellt, der auch alle Gesellschaftsanteile von Schmidt übernommen hat. Jörg Schneider ist beziehungsweise war Geschäftsführer mehrerer Unternehmen der Autark Gruppe. Zuletzt wurde die Autark Vertrieb- und Beteiligung GmbH aus Hannover auf die einstweilen in Liechtenstein ansässige Autark Invest AG verschmolzen.

Unternehmen

Peter Lesniczak wechselt von Dr. Peters zu iFunded

02.01.2017 10:47:18Der langjährige Geschäftsführer der Dr. Peters GmbH & Co. Emissionshaus KG, Dr. Peter Lesniczak, ist neuer Geschäftsführer bei der Immobilien-Crowdinvesting-Plattform iFunded in Berlin. Analysen der bisher drei Crowdinvesting-Projekte von iFunded, Calvin Berlin, Caspar Theyß Berlin und Central Berlin im Login-Bereich.

Unternehmen

Publity verkauft Objekt aus Fonds 7

30.12.2016 16:56:43Der Publity Performance Fonds Nr. 7 hat nach etwa eineinhalb Jahren Haltedauer die Büroimmobilie in der Lise-Meitner-Straße in Ismaning verkauft. Käufer und Kaufpreis nennt Publity nicht.

Unternehmen

Fusion: ZIA und BSI führen Gespräche

21.12.2016 16:00:01Der BSI ist bereits seit einigen Jahren Mitglied des Zentralen Immobilien Ausschuss ZIA und bringt dort seine Perspektive auf und Wissen um indirekte Immobilieninvestments ein. Jetzt sind die beiden Verbände im Gespräch über eine Fusion.

Unternehmen

Publity erwirbt Gewerbeimmobilie in Wetzlar

21.12.2016 10:23:51Die Publity AG hat in Wetzlar ein 15.000 Quadratmeter großes und langfristig vollvermietetes Business-Center erworben. Hauptmieter ist DAK Gesundheit, eine der führenden Krankenkassen in Deutschland. Über den Kaufpreis schweigt sich Publity aus. Das Business-Center besteht aus zwei separaten Bauten. Das Hauptgebäude wurde 2004 fertiggestellt. Ein 1986 errichtetes Nebengebäude wurde 2002 revitalisiert und auf den gleichen Standard gebracht wie das Hauptgebäude.

Unternehmen

Ernst Russ Großaktionär bei Marenave

21.12.2016 09:42:50Die Ernst Russ AG informiert gemäß WpHG-Erfordernis darüber, dass sie rund 22 Prozent der Aktien der Marenave Schiffahrts AG hält. Marenve weist indes ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei der Ernst Russ AG nicht um den in der Ad-hoc-Meldung vom 16. Dezember 2016 im Kontext des außerinsolvenzlichen Sanierungskonzepts erwähnten bereits identifizierten Investor handele.

Unternehmen

Feri wird Scope

20.12.2016 19:00:49Ende der Feri EuroRating Services AG. Sie wird Anfang kommenden Jahres auf ihre Schwestergesellschaft in der Scope-Gruppe, die Scope Analysis GmbH, verschmolzen. Der Bad Homburger Teil der künftigen Scope Analysis-Mannschaft wird zudem im Januar 2017 neue Büroräume im Herzen des Finanzplatzes Frankfurt beziehen.

Unternehmen

Nordtrust insolvent

20.12.2016 16:57:06Das Amtsgericht Hamburg hat im Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der Nordtrust Insurance Broker GmbH angeordnet, das sie über ihr Vermögen nur noch mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters, Rechtsanwalt Klaus Pannen, Hamburg, verfügen darf (Az.: 67c IN 533/16). In Zusammenarbeit mit der Nordtrust Insurance Broker GmbH ist die vermeintliche Allianz-Police entstanden, die Anleger von Solvium Capital mit einer Kapitalerhalt- und Renditeversicherung ködern sollte.

Unternehmen

MPC sucht die Sonne

20.12.2016 15:43:33MPC Capital plant den Aufbau einer Investmentplattform für Investitionen in Projekte für Erneuerbare Energien in der Karibik. Als eines der ersten Projekte beteiligt sich MPC Capital an dem 50-Megawatt-Solarkraftwerkprojekt "Paradise Park" in Jamaika. Hierzu hat MPC ein Investmentvehikel etabliert, das knapp 50 Prozent der Projektgesellschaft halten wird. MPC ist selbst als Co-Investor beteiligt. Das Investitionsvolumen beträgt rund 50 Millionen US-Dollar. Die Solaranlage soll Mitte nächsten Jahres in den Bau gehen und 2018 ans Stromnetz angeschlossen werden.

Unternehmen

Banken verlängern Schonfrist für Marenave

20.12.2016 15:17:06Angesichts andauernder Sanierungsverhandlungen haben sich alle finanzierenden Banken der Marenave Schiffahrts AG bereit erklärt, weiterhin, einstweilen bis zum 27. Januar 2017, die Füße stillzuhalten, sofern verabredete Milestones eingehalten werden. Es ist offenbar ein Investor im Gespräch, mit dem ein außerinsolvenzliches Sanierungskonzept umgesetzt werden soll.

Unternehmen

Astoria Organic Matters insolvent

19.12.2016 16:54:59Die beiden Gesellschaften Astoria Organic Matters GmbH & Co. KG (AOM 1) und Astoria Organic Matters 2 GmbH & Co. KG (AOM 2) haben beim Heidelberger Amtsgericht einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt (Az.: z 51 IN 587/16 und w 51 IN 588/16). Ebenfalls insolvent ist die Astoria Partner Management GmbH (Az.: w 51 IN 590/16), Komplementärin der beiden Gesellschaften. Bei AOM 1 handelt es sich um einen geschlossene Fonds, die AOM 2 hat Namensschuldverschreibungen emittiert. Die Initiatorin Astoria Invest AG wollte mit dem Geld der Anleger Superkompostierungsanlagen bauen und betreiben, musste aber immer wieder Verzögerungen bei der Inbetriebnahme der Anlagen vermelden.

Unternehmen

Hannover Leasing ist verkauft

16.12.2016 16:33:41Die luxemburgische Corestate Capital Holding S.A. kauft 94,9 Prozent der Hannover Leasing Gruppe. Sowohl die Helaba als auch die Hessisch-Thüringische Sparkassen-Beteiligungsgesellschaft haben entsprechend ihre Anteile verkauft. Allein die Helaba bleibt noch mit 5,1 Prozent als Minderheitsgesellschafter an Hannover Leasing beteiligt. Die Bafin muss noch zustimmen, es wird davon ausgegangen, dass sie ihr Prüfverfahren in der ersten Hälfte des kommenden Jahres abschließt. Die Parteien verabredeten sich, keinen Kaufpreis zu nennen, allerdings ist zu vernehmen, dass es sich wohl um einen zweistelligen Millionenbetrag handelt.

Unternehmen

MS Hammonia Pescara von Atlantic ist insolvent

12.12.2016 08:52:47Das Amtsgericht Hamburg hat das Vermögen der "Hammonia Pescara" Schiffahrts GmbH & Co. KG, die ein 4.253-TEU-Containerschiff bewirtschaftet, unter die vorläufige Verwaltung durch Rechtsanwalt Christoph Morgen, Hamburg, gestellt (Az.: 67g IN 480/16).

Unternehmen

Real I.S. verkauft Bürogebäude „Hollandia“ in Amsterdam

07.12.2016 19:04:46Real I.S. hat das Bürogebäude „Hollandia“ im östlichen Hafengebiet Amsterdams verkauft. Die französische Fondsgesellschaft La Française Real Estate Partners International erwarb das 9.950 Quadratmeter umfassende Gebäude in der Oosterdoksstraat 114 für rund 60,5 Millionen Euro. Das Objekt wurde im Jahr 2011 für den Immobilien-Spezial-AIF Bayerische Grundvermögen IV erworben, der für institutionelle Anleger im Bereich Büro- und Einzelhandelsimmobilien Core/Core Plus Investments in Deutschland, Frankreich und den Benelux-Staaten tätigt.

Unternehmen

JLL übernimmt Zabel

07.12.2016 18:52:01JLL übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt. Zabel Property ist auf den Vertrieb hochwertiger Eigentumswohnungen spezialisiert. Zudem berät Zabel Property Bauträger bei der Konzeption, Vermarktung und Veräußerung ihrer Projekte und übernimmt bei Bedarf die komplette Projektsteuerung. Mit 270 verkauften Wohnungen an Käufer aus 28 Nationen erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2015 ein Transaktionsvolumen von rund 118 Millionen Euro und einen Honorarumsatz von rund neun Millionen Euro. "Mit der Übernahme setzt JLL seine Strategie des punktuellen anorganischen Wachstums in ausgewählten, zukunftsträchtigen Geschäftsfeldern fort. Die weltweit und auch in Deutschland zu beobachtende Urbanisierung macht Wohnimmobilien zu einem äußerst interessanten Wachstumsfeld für unser Unternehmen", so Dr. Frank Pörschke, Member of the EMEA Management Board und CEO JLL Germany. Die Mitarbeiter der Zabel Property AG werden ausnahmslos von JLL übernommen. Der JLL-Philosophie folgend wird die Marke Zabel nach einer Übergangsfrist in die Marke JLL überführt.

Seite: 6  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Plausibilitätsprüfungen

Um eine sachgerechte Beratung vornehmen zu können, muss der Vertrieb die Kapitalanlage, die er seinem Kunden vorschlägt, auf ihre wirtschaftliche Tragfähigkeit hin überprüfen. Unterlässt er diese Prüfung, muss er seinen Kunden darauf hinweisen, dass er keine Prüfung vorgenommen hat. Der Bundesgerichtshof hat vor ein paar Wochen über einen Fall entschieden (III ZR 139/15), in dem der Berater keine eigene Prüfung vorgenommen hatte, über diesen Umstand aber auch nicht aufgeklärt hatte. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Energiekontor StufenzinsAnleihe X
  • Analyse: Berliner Immobilienkontor, BIK Deutsche Metropolen 3
  • Deutsche EuroShop AG – Analyse des Geschäftsberichts zum 31. Dezember 2016
  • Analyse: HEH Malaga – Flugzeugfonds 20
  • Analyse: UDI Immo Sprint Festzins I – unplausibel
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 168 – SB Warenhaus in Kitzingen
  • Analyse: One Group – ProReal Deutschland 5
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Mainz Rheinufer

Marktinfo

  • Magellan-Container: Abstimmung auf dünnem Eis

    Gesellschaften

  • Facebook: Werkzeug für Kundenpflege und Vertrieb

    Beratungsqualität

  • Editorial KW 25: Plausibilitätsprüfungen

    Beratungsqualität

  • ftx Kompakt KW 24/2017

    Kurzmeldungen

  • Es kommt auf das dahinterliegende Geschäftsmodell an

    Produkte

  • Start-up-Finanzierung per Crowd: Ankunft in der Realität

    Marktanalyse

  • "Risiko ganzheitlich betrachten"

    Marktanalyse

  • Start-up-Finanzierung per Crowd: Ankunft in der Realität

    Marktanalyse

http://www.private-equity.eu