http://www.euroforum.de/solvency
http://www.private-equity.eu
Windenergie in Europa ausgebaut
» schließen

Annäherung zweier Welten

Der Markt der Beteiligungen hat – inzwischen schon seit ein paar Jahren – ein Mammutprojekt hinter sich: Im Zuge der Verabschiedung des Kapitalanlagegesetzbuchs und der Verordnung über die Finanzanlagenvermittlung ist sowohl seitens der Anbieter als auch seitens der Vertriebe alles durchreguliert. Aber anstatt durchzuatmen, Anlauf zu nehmen und durchzustarten krebst der Markt vor sich hin. Er erfreut sich zwar einer gesteigerten Produktqualität, aber einen angemessenen Platz im Vertrieb und in den Anlegerportfolien hat er noch nicht wieder gefunden. Große Aufmerksamkeit hingegen ...

ftx: Unternehmen
  • Air Berlin hat Insolvenz angemeldet

    Air Berlin hat die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg beantragt. Der Flugbetrieb wird mit einem Übergangskredit der Bundesregierung fortbetrieben.
  • Bankenfusion im Norden

    Die Fusion der Bremer Landesbank (BLB) mit der NORD/LB Norddeutschen Landesbank wird am 31. August 2017 vollzogen. Die Trägerversammlungen beider Institute fassten heute die entsprechenden Beschlüsse.
  • Publity kauft 50 Prozent Leerstand

    Die Publity AG hat ein Bürogebäude in der Westerbachstraße in Frankfurt am Main erworben. Es liegt verkehrsgünstig zwischen den Autobahnen 5 und 648. Die rund 12.000 Quadratmeter Mietfläche stehen zur Hälfte leer, was jedoch entsprechendes Entwicklungspotenzial mit sich bringt.
  • Lloyd Fonds holt Klaus M. Pinter in den Vorstand

    Der Aufsichtsrat der Lloyd Fonds AG hat Klaus M. Pinter mit Wirkung zum 1. August 2017 zum weiteren Vorstand berufen. In seiner Position wird er insbesondere für die Assetbereiche Immobilien und Schifffahrt sowie für den Vertrieb verantwortlich sein. Pinter war im Juni 2016 als Generalbevollmächtigter in das Unternehmen eingetreten. Der Vertrag von Torsten Teichert als Vorstandsvorsitzendem wurde ebenfalls verlängert. Beide Verträge haben eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2019.
  • Bernd Sander Head of Finance bei US Treuhand

    Bernd Sander (40) ist seit dem 1. Juli 2017 Head of Finance bei der US Treuhand in München. Die vergangenen 10 Jahre war er bei Savills, davor bei TMW.
alle anzeigen
Unternehmen

Personalie bei Publity: Richter kommt, Blacha geht

30.10.2016 18:03:27Der 49-jährige Immobilienwirt Dirk Richter betreut ab sofort das Asset-Management der Publity-Objekte im Raum Frankfurt am Main. Christoph Blacha scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus dem Vorstand der Publity AG aus. Der Vorstand besteht nunmehr aus Thomas Olek und Frederik Mehlitz.

Unternehmen

Green City Energy bindet italienische Wasserkraftprojekte an

30.10.2016 17:48:42Die Münchner Green City Energy AG hat sich Projektrechte für den Bau italienischer Wasserkraftwerke mit einer Leistung von zusammen 55 MW gesichert. Bisher hatte Green Energy an fünf italienischen Standorten Wasserkraftwerke mit jeweils 2 MW errichtet. Partner für die mit einem Investitionsvolumen von rund 82 Millionen Euro veranschlagten 20 Wasserkraftwerke ist der italienische Projektentwickler En&En.

Unternehmen

Exit: MIG-Fonds verkaufen Ganymed

28.10.2016 14:34:43Die japanische Astellas Pharma Inc. erwirbt das biopharmazeutische Unternehmen Ganymed, das Krebsmedikamente entwickelt. Als Kaufpreis leistet Astellas zunächst eine Zahlung in Höhe von 422 Millionen Euro zuzüglich erfolgsabhängiger Zahlungen in Höhe von bis zu weiteren 860 Millionen Euro. Die MIG-Fonds 3, 5, 6, 12 und 13 halten an Ganymed insgesamt rund 7,8 Prozent.

Unternehmen

Personalie Dr. Peters: Christoph Seeger und Peter Lesniczak

28.10.2016 13:37:57Die Dr. Peters Group hat Christoph Seeger (41) zum neuen Vertriebsleiter bestellt. Seeger war bereits seit 2014 Geschäftsführer der Dr. Peters Holding und verantwortet den Geschäftsausbau mit institutionellen Investoren. Peter Lesniczak, bisher vertriebs- und marketingverantwortlicher Geschäftsführer der Dr. Peters GmbH & Co. Emissionshaus KG, wird das Unternehmen im freundschaftlichen Einvernehmen verlassen.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, Beschlüsse

18.10.2016 17:18:47Die Versammlung beschließt, dass die durch KPMG begleitete Investorensuche und der Geschäftsbetrieb von Magellan bis auf weiteres fortgesetzt werden sollen. Um 17.00 Uhr endete die Gläubigerversammlung.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, neuer Gläubigerausschuss

18.10.2016 17:13:50Die Gläubigerversammlung hat einen neuen Gläubigerausschuss gewählt. Er setzt sich wie folgt zusammen: Peter Mattil, Rechtsanwalt, Jürgen Moll, Vorstand A.S.I Wirtschaftsberatung, Waldemar Einmeier, Anleger, Jörn Weitzmann, Rechtsanwalt, Horst-Hermann Manthey, Magellan, Mengtian Du Eisenach, Rich Glory, Rosemarie Föge, Anlegerin (vertreten durch Heiko Taudien, Vermögensverwalter). RA Tim Nissen stellte sich nicht zur Wahl.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, Borchardt bleibt

18.10.2016 15:58:56Entgegen Ankündigungen im Vorfeld, wie etwa durch RA Peter Mattil, auf der Gläubigerversammlung einen Antrag zur Ablösung des Insolvenzverwalters zu stellen, kommt es zu keinem solchen Antrag. Damit bleibt Borchardt Insolvenzverwalter.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, wer übernimmt?

18.10.2016 15:54:58Eine Anlegerin fragt, ob es denn keine Angebote von Buss oder P&R gäbe, die Anlegerverträge zu übernehmen und fortzuführen. Dann müsste man nicht unter Druck und während die Containerpreise am Boden sind eine Verkaufsentscheidung fällen. Borchardt beteuert, das würde bei den Investorengesprächen berücksichtigt.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, Statement Carsten Jahns

18.10.2016 15:48:03Jahns bemüht ein Zitat von Helmut Schmidt: Visionen habe er keine, er müsse sonst auch zum Arzt gehen. Die Aussichten, so Jahns, seien "nicht prickelnd", der Markt schwierig. Bei Vertragsverhandlungen werde derzeit über Leasingraten von 20 Cent gesprochen. ein schneller Verkauf sei der bessere Weg.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, Beschwerde einer Anlegerin

18.10.2016 15:40:36Der KPMG-Vortrag sei nicht neutral, sondern einseitig und interessensgeleitet gewesen, trägt eine wütende Anlegerin vor.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, Stand der Forderungen

18.10.2016 15:35:49Der Insolvenzverwalter referiert: 7.610 Gläubiger haben Forderungen in Höhe von 346.356.296,21 Euro angemeldet. Forderungen in Höhe von 130.891.314 sind nach bisheriger Prüfung festzustellen. Der Rest ist noch zu prüfen.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, Quote für die Anleger

18.10.2016 15:17:07Bei der Bestimmung einer mögliche Quote, zu der Anleger aus der Insolvenzmasse abgefunden werden könnten, hält sich Borchardt zunächst sehr zurück. Er betont, dass der jetzt erzielbare Verkaufspreis nicht dem von Magellan prognostizierten Rückkaufpreis entspricht. Bezogen auf den gegenwärtigen Marktwert der Container spricht er dann jedoch von einer möglichen Quote von 50 bis 70 Prozent.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, KPMG fordert Verkauf

18.10.2016 14:58:53Ein Abverkauf des gesamten Portfolios würde einen höheren Verkaufspreis bringen, trägt ein Vertreter der KPMG angesichts vorliegender indikativer Angebote vor. Ein schneller Verkauf bis Anfang 2017 sei möglich. Aber auch Hybridmodelle zwischen Verkauf und Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs seien denkbar, wobei die operativen Risiken die Chancen einer Fortführung überwiegen würden.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, Statement RA Tim Nissen

18.10.2016 14:17:41Die Eigentumsfrage, meint der Anwalt für Gesellschaftsrecht Tim Nissen, sei obsolet. Es ginge darum, gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter eine wirtschaftliche Lösung zu finden. Dafür bräuchte Borchardt die Vollmacht der Anleger für den Verkauf der Container.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, Statement RA Peter Mattil

18.10.2016 13:55:26"Die Container und die Mieten haben nichts in der Insolvenzmasse verloren. De gehören da nicht hinein! Die Aussonderung lässt sich intern regeln und die Verwaltung und Verwertung lassen sich trotzdem bewerkstelligen", sagt Rechtsanwalt Peter Mattil, als die Fragerunde eröffnet wird.

Unternehmen

Magellan: Live von der Gläubigerversammlung, dürftige Konzepte

18.10.2016 12:42:54Eine Stunde nach dem geplanten Beginn (10 Uhr) beginnt die Versammlung immer noch nicht. Die Stimmung ist angespannt. Unter den Teilnehmern herrscht Unmut über die Pläne des Insolvenzverwalters, die sich auf zwei dürftig dargestellte und argumentierte Konzepte (Fortführung unter Magellan oder schneller Verkauf) beschränken. "Wer von den handelnden Personen hat eigentlich Container-Kompetenz", fragen sich viele anwesende Anleger und Finanzberater, die Investoren vertreten. Andere fragen sich, was der Magellan-Chef mit den verdienten Millionen der vergangenen Jahre gemacht habe und warum es bei Magellan offenbar kein professionelles Liquiditätsmanagement gegeben habe. Viele heute geäußerte Vorwürfe hätten die Berater schon vor der Insolvenz nachgehen sollen.

Seite: 10  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Annäherung zweier Welten

der Markt der Beteiligungen hat – inzwischen schon seit ein paar Jahren – ein Mammutprojekt hinter sich: Im Zuge der Verabschiedung des Kapitalanlagegesetzbuchs und der Verordnung über die Finanzanlagenvermittlung ist sowohl seitens der Anbieter als auch seitens der Vertriebe alles durchreguliert. Aber anstatt durchzuatmen, Anlauf zu nehmen und durchzustarten krebst der Markt vor sich hin. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Bergfürst – Fontane Center, Königs Wusterhausen
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 169 – Fachmarktzentrum Rothenburg
  • Analyse: WealthCap Portfolio 3
  • Analyse: BVT – Top Select Fund VI
  • Analyse: DF Deutsche Finance Private Fund 11
  • Analyse: Energiekontor StufenzinsAnleihe X
  • Analyse: BVT Ertragswertfonds Nummer 6, AIF
  • Analyse: Berliner Immobilienkontor, BIK Deutsche Metropolen 3

Marktinfo

  • Commerz Real und Hannover Leasing von Insolvenz der Air Berlin betroffen

    Gesellschaften

  • „Die Befreiung der Prospektpflicht wird weiter in Rede stehen“

    Produkte

  • Graumarkt, nein danke

    Beratungsqualität

  • Editorial KW 32: Annäherung zweier Welten

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 30-31/2017

    Kurzmeldungen

  • Beirat ringt Fondsgeschäftsführung nieder: Anleger von HGA München stimmen für Verkauf

    Gesellschaften

  • Sieben Monate e-Direktzeichnung

    Beratungsqualität

  • Gutachtenpraxis in der Diskussion

    Beratungsqualität

http://www.art-value.de