https://www.deutsche-finance-blog.de/
http://www.investmentexpo.de
KGAL kauft Leipziger „Stadtfenster“ für Spezial-AIF
» schließen

Keine Blase, nirgends

Jedes Jahr, kurz vor Weihnachten, lädt JLL Immobilienjournalisten ein, um über das zu Ende gehende Immobilien-Wirtschaftsjahr Bilanz zu ziehen. Gleich vorab: Entgegen Rezessionsdrohungen, wie sie hier und da menetekelt werden, skizziert JLL für das kommende Jahr das Fortbestehen einer gesunden und stabilen Immobilienwirtschaft auf diesjährigem Niveau. Von den Befürchtungen, die 2017 geäußert wurden ...

ftx - aktuelle News
  • Wattner SunAsset 8 kauft viertes Solarkraftwerk

    Wattner hat für das Portfolio der Vermögensanlage SunAsset 8 ein viertes Solarkraftwerk gekauft. Es handelt sich um die Freiflächenanlage Oberröblingen mit einer Leistung von vier Megawatt und einer EEG-Vergütung in Höhe von 22 Cent je Kilowattstunde. Die Investition beläuft sich auf 2,6 Millionen Euro. Wie die vorigen Ankäufe stammt das Kraftwerk aus früheren Wattner-Fonds, hier SunAsset 2. Eine unabhängige Analyse des Angebots finden Sie im Login-Bereich.
  • Hahn beruft Jörn Burghardt in den Vorstand

    Jörn Burghardt wird mit Wirkung zum 1. Januar 2019 Vorstand der Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG. Der Aufsichtsrat der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG hat den 49-jährigen Diplom-Kaufmann und Immobilienökonom (ebs) zum zusätzlichen Mitglied des Vorstands bestellt. Jörn Burghardt verantwortet in der neuen Funktion Aufgabenbereiche im Fonds- und Immobilien-Management sowie Zentralfunktionen. Weitere Vorstandsmitglieder sind Michael Hahn, Vorstandsvorsitzender, und Thomas Kuhlmann. Jörn Burghardt ist bereits im Jahr 2009 in die Hahn Gruppe eingetreten. Als Geschäftsführer der HAHN Fonds und Asset Management GmbH leitet er seitdem das Fonds-, Asset- und Property-Management. Weiterhin ist er Geschäftsführer der Tochtergesellschaft DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH.
  • KGAL kauft Leipziger „Stadtfenster“ für Spezial-AIF

    KGAL hat den Bürokomplex „Stadtfenster“ in Leipzig erworben Das Gebäude wird Gegenstand eines europaweit engagierten Immobilien- Spezial-AIF. Es wurde 1996 errichtet und umfasst rund 22.300 Quadratmeter Mietfläche und 250 Pkw-Stellplätze. Ankermieter ist die Commerzbank – zugleich Verkäuferin –, Mieter sonstiger Flächen ist der Freistaat Sachsen und die Universität Leipzig.
  • Commerz Real bringt Hotel- Spezial-AIF

    Commerz Real hat über ihre Luxemburger Gesellschaft CR Fund Management und in Kooperation mit der Deutschen Hospitality, Dachmarke der Steigenberger Hotels AG, einen Fonds für europäische Hotelimmobilien aufgelegt. Der als offener Spezial-AIF konzipierte „Commerz Real European Hotel Fund“ soll ein europaweites Portfolio von bis zu acht Drei- bis Fünf-Sterne-Häuser der Marken Steigenberger Hotels and Resorts, Jaz in the City, MAXX by Steigenberger und Intercity Hotels aufbauen. Angestrebt wird ein Fondsvolumen von 250 Millionen Euro. Die Steigenberger Hotels AG beteiligt sich mit etwa 12 Millionen Euro. Weitere 92 Millionen Euro sollen bei professionellen und semiprofessionellen Investoren akquiriert werden. Das entspricht einer Eigenkapitalquote von etwa 40 Prozent. Die Zielrendite liegt bei jährlich 5,5 Prozent (IRR).
  • Thamm & Partner baut Wohnungen in Leipzig

    In der Cunnersdorfer Straße feierte Thamm & Partner Spatenstich für einen Wohnungsneubau. Dort sollen bis 2020 26 neu gebaute Wohnungen entstehen. Direkt daneben, in der Wurzner Straße, hat Thamm & Partner die Sanierung eines Denkmalobjekts abgeschlossen und 31 Wohnungen übergeben. Am Lindenauer Hafen entstehen derzeit 56 Wohnungen und ein Gewerbeobjekt. Das jüngste Angebot, sich an der Thamm & Partner als Investor still zu beteiligen wurde im fondstelegramm besprochen.
alle anzeigen
Auerbachsalto: Vorwärts springen – rückwärts drehen (Wikipedia)

Analyse: Marvest – Crowdinvestment MS „Louise Auerbach“

© HHM/Michael Lindner© HHM/Michael Lindner

Die Auerbach Schiff 6 GmbH & Co. KG begibt Nachrangdarlehen, die über die neue Crowdinvesting-Plattform Marvest angeboten werden. Die Darlehen sind zweckgebunden und dienen der Refinanzierung von Eigenkapital, das für den Erwerb eines Mehrzweckschiffs verwendet wurde. Es sollen mindestens 1 Million Euro, maximal 1,5 Millionen Euro platziert werden. Anleger können ab 500 Euro ein Darlehen gewähren. Sie erzielen Einkünfte

Analyse: Hannover Leasing Quartier West, Darmstadt

Attraktive Immobilie an einem B-Standort

So kann die Finanzbranche auf das Thema Kryptowährungen reagieren

Chancen und Gefahren für den Berater

Aktuelle Angebote

Analyse: Oltmann Gruppe, Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG MS „Bootes“

Neuer kleiner Mehrzweckfrachter für die Briese-Flotte

Angebot. Die Briese Service Management GmbH bietet eine Beteiligung an der Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG MS „Bootes“ an, die einen neuen Mehrzweckfrachter mit knapp 5.000 tdw erworben hat. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei 8,7 Millionen Euro und kann auf 9 Millionen Euro erhöht werden. Ein Agio wird nicht erhoben. Ab 20.000 Euro können Anleger der Gesellschaft beitreten. ...

Statistik

Bemerkenswerter Zweitmarktumsatz

Auf der Handelsplattform Zweitmarkt.de wurden heute Anteile am Fonds Hannover Leasing 193 Wachstumswerte Europa 3 in Höhe von nominal 419.0000 Euro zum Kurs von 59 Prozent gehandelt. Allein im Jahr 2018 wurden bisher Anteile dieses Fonds im Nominalwert von rund 6,4 Millionen Euro gehandelt. Der Kurs stieg dabei seit Anfang Juni von rund 45 auf zwischenzeitlich 60 Prozent.

Unternehmen

E.R. Capital Holding wird Family Office

Die E.R. Capital Holding wird künftig unter der Leitung von Erck Rickmers als Family Office agieren. Mit Wirkung zum 1. April 2019 wird er dort mit rund 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seine Aktivitäten in den Bereichen Immobilien, Private Equity und Schifffahrt zusammenführen. Jochen Klösges, seit 2014 CEO der E.R. Capital Holding, scheidet zum 31. März 2019 aus und wechselt in den Beirat der Unternehmensgruppe. Dieses Jahr wurde die Ship Management Gesellschaft E.R. Schiffahrt an die Bremer Zech Gruppe verkauft und der Bereich Immobilien über die Projektentwicklungsfirma Quest ausgebaut. Zum 1. Januar 2019 übernimmt Nicholas Teller, von 2008 bis 2014 CEO der Erck Rickmers Gruppe und seit 2014 deren Beiratsvorsitzender, 25 Prozent der Geschäftsanteile der Nordcapital.

Unternehmen

Marc Drießen verlässt Hansainvest

Marc Drießen, seit 2015 Geschäftsführer Real Assets, wird die Hansainvest zum 30. April kommenden Jahres verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.

Anleihen

Energiekontor zahlt zwei Anleihen vorzeitig zurück

Die Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der Energiekontor AG, nimmt ihr Recht auf vorzeitige Kündigung wahr und zahlt die beiden Stufenzinsanleihe I und VI zum Ende des Jahres zurück. Hintergrund und Ziel dieser Maßnahme ist es, den Zinsaufwand im Konzern zu reduzieren, die Entschuldung der konzerneigenen Windparks zu beschleunigen und damit die Konzern-Eigenkapitalquote zu verbessern.

Spezial-AIF

Real I.S. erwirbt Hotelprojekt in Hannover

Die Real I.S. hat für den offenen Immobilien-Spezial-AIF Real I.S. Themenfonds Deutschland II die Projektentwicklung eines Hotelobjekts am Andreas-Hermes-Platz in Hannover erworben. Verkäufer der Immobilie ist eine Projektgesellschaft der bauwo Grundstücksgesellschaft, Hannover. Die Fertigstellung ist für Ende 2019, Anfang 2020 geplant. Pächter Steigenberger wird das Hotel unter der Marke „IntercityHotel“ betreiben, es hat 15 Etagen und wird über 220 Zimmer verfügen.

Offene Immobilienfonds

Deka Immobilien kauft Logistikimmobilie in Holland

Die Deka Immobilien GmbH hat sich ein neues Logistikobjekt im niederländischen Venlo kaufvertraglich gesichert. Die Immobilie wird gerade von Heylen Warehouses in einem Joint Venture mit Broekman Logistics entwickelt. Die Liegenschaft soll in das Portfolio des offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa eingebracht werden. Die Liegenschaft im Trade Port Venlo soll im Dezember 2018 fertiggestellt sein und mehr als 63.000 qm vermietbare Fläche auf einem rund 82.500 qm großen Grundstück umfassen. Venlo liegt im Südosten der Niederlande in der Provinz Limburg direkt an der deutschen Grenze. Der Standort bietet eine exzellente Infrastruktur mit Anbindung an Wasser, Straße und Schiene.

Statistik

AIF Volumen nimmt zu

Die Ratingagentur Scope hat die im dritten Quartal 2018 emittierten geschlossenen Publikums-AIF und Vermögensanlagen erfasst: 9 Publikums-AIF und 15 Vermögensanlagen wurden von der BaFin zum Vertrieb zugelassen. Die 9 im dritten Quartal zum Vertrieb zugelassenen geschlossenen Publikums-AIF haben ein prospektiertes Eigenkapital von zusammen rund 247 Millionen Euro. Seit Beginn des Jahres wurden insgesamt 23 Publikums-AIF emittiert. Das prospektierte Eigenkapitalvolumen liegt bei 878 Millionen Euro (Vorjahr 532 Millionen). Für das Gesamtjahr erwartet Scope ein Emissionsvolumen von über einer Milliarde Euro (Vorjahr 0,7 Milliarden).

Statistik

Logistik boomt

JLL hat ermittelt, dass in den ersten neun Monaten dieses Jahres auf dem deutschen Markt für Lager- und Logistikflächen mehr Quadratmeter umgesetzt wurden als je zuvor. Mit 5,2 Millionen Quadratmeter liegt der Flächenumsatz 8 Prozent über dem Vorjahreswert. Die meisten Flächen wurden außerhalb der Big Five Ballungsräume Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München umgesetzt, bei den Ballungsräumen ist Frankfurt führend.

Aktuelle Angebote

Analyse: US Treuhand Fonds XXIV – Las Vegas

Nach Jahren der Abstinenz bietet US Treuhand wieder einen US-Immobilienfonds an

Angebot. Der Fonds investiert mittelbar über eine 90prozentige Beteiligung an einer Portfoliogesellschaft in eine gemischt genutzte Gewerbeimmobilie in Las Vegas. Eine Zeichnung ist grundsätzlich ab 30.000 US-Dollar zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag möglich. ...

Personen

Positionswechsel bei der eFonds AG

Der Aufsichtsrat der eFonds AG hat Reiner Seelheim mit sofortiger Wirkung zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Gleichzeitig übernimmt Alexander Betz, der bisher diese Position innehatte, den Vorsitz des Aufsichtsrats. Reiner Seelheim war seit 2010 Mitglied des Aufsichtsrats und seit 2012 dessen Vorsitzender.

Recht & Steuern

Bafin untersagt „Teakinvestment“-Angebot von Life Forestry

Die Bafin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt. Anbieter ist die Life Forestry Switzerland AG, die aber keinen von der Bafin gebilligten Prospekt für diese Vermögensanlage veröffentlicht hat.

Schiffe

Briese und Oltmann emittieren Schiffsfonds

Die Briese Service Management GmbH begibt eine KG-Beteiligung nach Vermögensanalgengesetz am Mehrzweckfrachter „MS Bootes“. Das Fondsvolumen beträgt 8,7 Millionen Euro, davon knapp 5 Millionen Euro Eigenkapital, das ab 20.000 Euro gezeichnet werden kann. Geplante Laufzeit ist 16 Jahre.

Aktuelle Angebote

Analyse: HTB 10. Immobilieninvestment Portfolio GmbH & Co. KG

Fortsetzung der erfolgreichen Zweitmarkt-Portfoliofonds

Angebot. Der HTB-Fonds wird Anteile an geschlossenen Alternativen Investmentfonds („AIF“) erwerben. Dabei kann sowohl in Publikums- als auch in Spezial-AIF investiert werden. Es ist geplant, ein breit diversifiziertes Portfolio an Immobilienfondsbeteiligungen aufzubauen. Die Dauer des Fonds ist grundsätzlich bis zum 31. Dezember 2029 befristet. Eine Zeichnung ist ab 5. ...

Publikums-AIF

LHI erwirbt Bürogebäude in Konstanz für neuen Publikums-AIF

Noch in diesem Jahr will LHI mit einem neuen AIF auf den Markt kommen. Zur Bestückung des Portfolios hat LHI ein 1990 errichtetes Büroobjekt, das „Max-Areal“ in Konstanz, erworben. Es hat rund 4.500 qm Mietfläche und 68 Stellplätze. Verkäufer ist die ortsansässige Dr. Lang Group. Das Objekt ist vollständig an sieben Parteien vermietet.

Offene Immobilienfonds

Union Investment kauft Hotel in USA für UniImmo:Global

Union Investment hat in Charleston, South Carolina eine Hotelimmobilie erworben. Das 2015 eröffnete Objekt vereint zwei Hyatt-Hotelkonzepte unter einem Dach: Zum einen ein Apartmenthotel für längerfristige Aufenthalte, zum anderen ein Hyatt Place, eine Marke aus dem gehobenen Hotelsegment, zusammen umfasst das Objekt 300 Zimmer. Die Hotels sind für einen Zeitraum von 30 Jahren an den Betreiber, die Pyramid Hotel Group, verpachtet. Union Investment bringt die Hotelimmobilie in den Bestand Ihres Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Global ein.

Seite: 3  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: LHI Immobilienportfolio II Objekte Baden-Württemberg und Bayern
  • Analyse: Marvest – Crowdinvestment MS „Louise Auerbach“
  • Analyse: DFV Hotel Oberursel
  • Analyse: Deutsche Lichtmiete Energieeffizienzanleihe 2023
  • Analyse: Hannover Leasing Quartier West, Darmstadt
  • Analyse: Dr. Peters – DS 142 Hotel Oberpfaffenhofen
  • Analyse: Primus Valor – ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus
  • Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien 10

Marktinfo

  • Editorial KW 51: Keine Blase, nirgends

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 50/2018

    Kurzmeldungen

  • Andreas Ahlmann: Abgetaucht, kurz bevor er wieder aufgetaucht wäre

    Personen

  • ftx Kompakt KW 48/2018

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 49: Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

    Recht

  • Engel & Völkers Capital führt Crowddarlehen für zwei Projekte zurück

    Gesellschaften

  • Editorial KW 48: Die neue FinVermV

    Politik

  • ftx Kompakt KW 47/2018

    Kurzmeldungen

http://www.alzheimer-forschung.de/