http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf
http://www.zbi-professional-10.de
Lacuna-Gruppe bildet Joint-Venture für Kanadaprojekte
» schließen

Crowd kriegt Standards

Der Bundesverband Crowdfunding hat seinen Mitgliedsunternehmen – und symbolisch der von ihr vertretenen ganzen Crowdinvesting-Branche – Standards auferlegt. Darin geht es um die Häufigkeit, mit der Crowdinvestoren Bericht erstattet werden muss und worüber. So weit, so lobenswert. Wer es genauer wissen möchte, findet indes

ftx - aktuelle News
  • Riesenticket am Zweitmarkt

    Heute sind auf Zweitmarkt.de Anteile am Lloyd Fonds Immobilienportfolio Köln im Wert von nominal 1 Million Euro zu 40 Prozent gehandelt worden. Das sind fast 5 Prozent des Eigenkapitals des Fonds. Zweitmarktumsätze während des vergangenen Jahres fanden zu einem Kurs um 70 Prozent statt, allerdings mit sehr viel kleineren Tickets.
  • Lacuna-Gruppe bildet Joint-Venture für Kanadaprojekte

    Lacuna hat mit Helen Platis beziehungsweise einer von ihr vertretenene kanadischen Firma das Joint Venture „Lacuna Canada Infrastructure and Renewables Inc.“ gegründet, um Erneuerbare-Energien-Projekte in Kanada zu entwickeln. Auch die deutsch-kanadische Außenhandelskammer war offenbar eingebunden, der Regensburger Unternehmensgruppe Lacuna mit den Schwesterunternehmen Iliotec und Fronteris das kanadische Netzwerk und lokale Projekte zugänglich zu machen. Lacuna-Chef Ottmar Heinen: "Wir sehen in Kanada großes Potential für Investoren. Die Rahmenbedingungen vor Ort sind in vielerlei Hinsicht ausgezeichnet. Wir gehen davon aus, dass wir bereits in 2017 erste Projekte realisieren werden.“
  • Commerz Real vollvermietet Objekt aus OIF Hausinvest

    Commerz Real meldet die Vollvermietung im „Place de Seine“ in Paris. Der Bürokomplex gehört zum Portfolio des offenen Immobilienfonds Hausinvest, und die letzte verbliebene Fläche konnte jetzt an das Gesundheits- und Kosmetikunternehmen LGP Systems vermietet werden. 2015 war ein Hauptmieter ausgezogen und machte 10.000 Quadratmeter Bürofläche frei, die modernisiert und marketingtechnisch neu positioniert wurden. "Im Ergebnis konnten zehn neue Mieter gewonnen sowie mehrere Bestandsmieter gehalten werden", teilt Commerz Real mit.
  • Ralph Bullinger ist Chief Sales Officer bei Bergfürst

    Um die Verzahnung von Online-Vertrieb mit klassischen Vertriebsformen weiter voranzutreiben, hat sich Bergfürst mit Ralph Bullinger einschlägige Verstärkung angelacht. Aktuell leitet er das Vertriebsmanagement der FIM Unternehmensgruppe, die das Projekt "Selektion Einzelhandel" über Bergfürst anbot, ebenso wie das derzeit noch zu zeichnende Projekt "Hannover City Carré". Zuvor war er vor allem für ZBI tätig, steuerte aber auch das Vertriebsmanagement eher fragwürdiger Produkte zum Beispiel von Trendinvest oder Nordic Oil.
  • Habona kauft für Einzelhandelsfonds 05

    Habona hat vier Einzelhandelsimmobilien im Paket von Projektentwickler May & Co. erworben. Zwei stehen in Niedersachsen, zwei in Schleswig-Holstein. Sie sind in den Jahren 2012 bis 2016 errichtet beziehungsweise saniert worden und haben insgesamt eine Mietfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Das Fondsportfolio des aktuellen Habona-Fonds wächst damit auf 18 Einheiten. Zum Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen.
alle anzeigen
Felix Oldenburg, Generalsekretär des Bundesverbands Deutscher Stiftungen zur Zukunft des Dritten Sektors

Mehr Wirkung! Mehr Internationalisierung!

© Timon Kronenberg© Timon Kronenberg

Das Stiftungswesen befindet sich in einer enormen Umbruchsphase. Während immer mehr neue Stiftungsgründungen vermeldet werden, leiden die bestehenden Stiftungen an der Nullzinspolitik der EZB. Neue Wege müssen her. Vor welchen Herausforderung steht der Dritte Sektor? fondstelegramm sprach mit Felix Oldenburg, Generalsekretär des Bundesverbands Deutscher Stiftungen.

Analyse: P&R Angebot Nr. 5001 – Container-Direktinvestment

Eintritt in die regulierte Welt – Versteckspiel hinter dem Verkaufsprospekt

HGA Objekt München: Klarer Interessenskonflikt

Beirat fordert Abstimmung, Geschäftsführung will eigennützige Fakten schaffen

Unternehmen

Publity erwirbt Büroobjekt in Mülheim an der Ruhr

Die Publity AG hat ein 16.600 Quadratmeter großes Büroobjekt in Mülheim an der Ruhr erworben. Das 6-geschossige Objekt Baujahr 1997 liegt im Mülheimer Stadtteil Saarnund ist unter anderem an Aldi, Aon und Enerson vermietet

Unternehmen

Fünf FHH-Schiffe insolvent

Das Amtsgericht Pinneberg hat das vorläufige Insolvenzverfahren für fünf Schiffe von Fondshaus Hamburg eröffnet und Rechtsanwalt Dietmar Penzlin, Hamburg, zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt (Az.: 71 IN 27 bis 31/17). Die Schiffe MS Cimbria, MS Carinthia, MS Cordelia, MS Cardonia und MS Carpathia wurden als Einzelfonds im Jahr 2003 vertrieben.

Unternehmen

Eric Romba Partner bei Rechtsanwälte Lindenpartners

BSI-Geschäftsführer und Rechtsanwalt Eric Romba ist seit Anfang des Jahres Partner der Kanzlei Lindenparnters in Berlin und verstärkt dort das Kapitalmarktteam. Die Geschäfte des Verbands wird er jedoch auch weiterhin führen, sein Vertrag ist unlängst verlängert worden.

Aktuelle Angebote

Analyse: UDI/Te Energy Sprint Festzins I – Nachrangdarlehen

Erfahrung bei Solaranlagen – bei Windkraftanlagen und Energiespeicher nicht

Angebot. Die Te Energy Sprint I GmbH & Co. KG begibt Nachrangdarlehen. Über Projektgesellschaften will sie damit Solaranlagen, Windkraftanlagen in Europa und Stromspeicher in Deutschland planen, errichten oder erwerben und betreiben. Da die Projekte noch nicht feststehen, handelt es sich um einen Blindpool. Insgesamt sollen 15 Millionen Euro platziert werden. ...

Spezial-AIF

Commerz Real erwirbt Studentenwohnheim in Düsseldorf

Commerz Real hat für ihren Immobilienspezialfonds „CR Institutional Smart Living Fund“ ein noch zu errichtendes Studenten- und Apartmenthaus in Düsseldorf erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei rund 19,7 Millionen Euro. Verkäufer ist das Projektentwicklungsunternehmen Cube Real Estate, das für dieses Projekt auch ein Crowddarlehen über 1,3 Millionen Euro über Zinsbaustein aufgenommen hat, um damit ein Investitionsvolumen von 10,5 Millionen Euro mitzufinanzieren. Strukturiert wurde der Erwerb als Asset Deal in Form eines Forward Fundings. Das heißt, dass die Commerz Real zunächst das Grundstück mit einer Bauverpflichtung gekauft hat und dann die Immobilie nach Fertigstellung und Abnahme bezahlt. Durch den Deal dürften die Crowdinvestoren auf der sicheren Seite sein – und das junge Team von Cube Real Estate hat sich erste Meriten verdient.

Publikums-AIF

Patrizia kauft neues Fondsobjekt in Mainz

Die Patrizia Immobilien AG hat für einen Immobilienfonds für Privatanleger ein Büro- und Geschäftshaus in Mainz erworben. Verkäufer des fünfgeschossigen Gebäudes mit einer Mietfläche von rund 48.000 Quadratmetern Büros, Arztpraxen und Tageskliniken, Einzelhandel, Gastronomie sowie Theater- und Freizeiteinrichtungen ist die UBS Real Estate GmbH. Hauptmietern sind unter anderem das Land Rheinland-Pfalz, die Deutsche Bahn, das Bundesamt für Güterverkehr, die Allianz, Kimberly Clark, die CBS Cologne Business School, die Restaurantkette Vapiano und der Einzelhändler Rewe. Über den Fonds, der noch in der ersten Jahreshälfte in den Vertreib gehen soll, soll Eigenkapital in Höhe von rund 64 Millionen bei privaten Anlegern akquiriert werden, auf das jährliche Auszahlungen von durchschnittlich 5 Prozent geleistet werden soll.

Unternehmen

Ernst Russ AG bündelt Anlegerbetreuung

Die Ernst Russ AG (vormals HCI) bündelt ihre Treuhandverwaltungsaktivitäten in der neu gegründeten Tochtergesellschaft Pecura Anleger- und Treuhandservice GmbH. Geschäftsführer sind Frauke Schünemann und Reiner Seelheim. Die Pecura ist am Standort Bremen für insgesamt zwölf interne und externe Treuhandgesellschaften als Verwaltungsdienstleister tätig und verwaltet derzeit mehr als 200.000 Fondsanteile von über 150.000 Anlegern. Aufgegangen in der Pecura sind dabei auch die im Rahmen der Unternehmenskäufe König & Cie. und WestFonds durch die Ernst Russ Gruppe miterworbenen Treuhandgesellschaften Hanseatischer Treuhandverbund und Rheinischer Treuhandservice.

Nachrangdarlehen

Exporo verdreieinhalbfacht

Die Crowdinvestingplattform Exporo AG hat das über sie vermittelte Kapital von 6,3 Millionen Euro im Jahr 2015 auf 22,7 im vergangenen Jahr um 350 Prozent gesteigert. 24 Projekte wurden über Crowdmittel per Exporo im Jahr 2016 mitfinanziert. Die Crowdmittel für fünf Projekte im Volumen von 6,3 Millionen Euro wurden 2016 verzinst wieder zurückgeführt.

Unternehmen

Real I.S. erwirbt zwei Objekte im Stuttgarter Europaviertel

Die Real I.S. erwirbt für ihren Themenfonds Deutschland die Hotelimmobilie „Aloft Stuttgart“ und für den Regionalfonds Süddeutschland die Büroimmobilie „Office Milaneo“. Beide Objekte gehören zum Europaviertel nördlich des Stuttgarter Hauptbahnhofs, das im Zuge von "Stuttgart 21" entwickelt wurde. Verkäufer beider Immobilien ist die QMP Baufeld 6 GmbH & Co. KG, eine Objektgesellschaft der Bayerischen Hausbau, die zur Schörghuber Unternehmensgruppe in München gehört.

Statistik

Platzierung 2016: Habona 50 Millionen Euro

Habona Invest hat 2016 sein bestes Platzierungsergebnis hingelegt. Für den Einzelhandelsfonds 05 wurden rund 50 Millionen Euro eingeworben. Das Portfolio des Fonds umfasst inzwischen 13 Objekte.

Aktuelle Angebote

Analyse: SOLIT – Friedrich & Weik Wertefonds

Offener Mischfonds mit Gold und Silber als Schwerpunkt

Eckdaten. Beim Friedrich & Weik Wertefonds handelt es sich um einen aktiv gemanagten Multimanager-Fonds, der weltweit in Sachwerte investieren möchte. Die Fondsgesellschaft ist ausschließlich vermögensverwaltend tätig. Die Fondswährung lautet Euro. Bislang wurden rund 6 Millionen Euro platziert. Es gibt die Anteilsklassen R und I mit den ISIN-Nummern: DE000A2AQ952 beziehungsweise DE000A2AQ960. ...

Personen

Matthias Wiegel neuer AfW-Vorstand

Matthias Wiegel ist in den Vorstand des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW berufen worden und verantwortet dort ab sofort den Bereich Mitgliedsbetreuung und strategische Partnerschaften. Vorausgegangen war der krankheitsbedingte Rücktritt des langjährigen Vorstandes Carsten Brückner, der dem AfW-Vorstand 10 Jahre klang angehörte. Wiegel war bereits seit 2006 im Beirat des AfW tätig. Weitere Stationen u.a.: Skandia, UBS, Standard Life, BVT.

Unternehmen

Patrizia verkauft zehn Büroimmobilien in Hessen

Die Patrizia Immobilien AG hat ein Portfolio mit zehn Büroimmobilien in Hessen verkauft. Käufer der an das Bundesland Hessen vermieteten Objekte in acht Städten ist die französische Perial Gruppe. Die Immobilien waren Bestandteil eines von Patrizia gemanagten Immobilienfonds. Der Verkaufspreis läge "im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich" bleibt Patrizia einigermaßen vage.

Statistik

Platzierung 2016: ILG 235 Millionen Euro

ILG blickt auf ein Rekordjahr zurück. Insgesamt konnte die ILG im Jahr 2016 mehr als 235 Millionen Euro Eigenkapital einwerben. 35 Millionen Euro entfielen im Jahr 2016 auf den ILG Fonds Nr. 41, Forum Gummersbach. Der offene Spezialfonds "ILG Einkaufen Deutschland I" warb 200 Millionen Euro bei deutschen institutionellen Investoren ein.

Publikums-AIF

Hahn erwirbt Fachmarktzentrum für neuen Publikumsfonds

Die Hahn Gruppe hat das Fachmarktzentrum ZentRo in Rothenburg ob der Tauber in Bayern erworben. Kaufpreis 25 Millionen Euro. Verkäufer ist der AXA Fonds Property Trust. Das 1998/99 erbaute Fachmarktzentrum hat eine Mietfläche von rund 12.900 Quadratmetern, Hauptmieter ist Kaufland. Das Objekt wird in einen neuen Publikumsfonds eingebracht.

Statistik

MPC zufrieden mit sich

MPC meldet einen Umsatz- und Ergebnissprung. Der Umsatz stieg 2016 gegenüber dem Jahr davor von 48 auf 54 Millionen Euro. Das Konzernergebnis steigerte MPC von 7,5 auf 10,4 Millionen Euro. Der einstige Schwerpunkt Schiffe wird zurückgebaut, im Fokus stehen jetzt Immobilienprojekte in Europa und Erneuerbare Energien und Industrieanlagen in Entwicklungs- und Schwellenländern für institutionelle Investoren. Vom Retail-Kunden hat MPC sich einstweilen abgewendet.

Seite: 4  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: ZBI Wohnwert 1, AIF nach KAGB
  • Analyse: Ranft Green Energy VI – 2017, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Exporo – Weserstraße
  • Analyse: Enertrag Zins 2026
  • Analyse: Zinsbaustein – Studentenapartments Heilbronn
  • Analyse: Primus Valor, ImmoChance Deutschland 8
  • Analyse: Gallus – GIK 6, Nachrangdarlehen
  • Analyse: Patrizia GrundInvest München Leopoldstraße

Marktinfo

  • Nordcapital: MS "E.R. Shenzhen", MS "E.R. Seattle" und MS "E.R. Long Beach"

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 12/2017

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 13: Crowd kriegt Standards

    Beratungsqualität

  • Lloyd Fonds LF 102: Exit "Hotel Leipzig Nikolaikirche"

    Gesellschaften

  • Verhaltenskodex und Berichtspflicht

    Beratungsqualität

  • Unverhofft kommt oft

    Recht

  • Editorial KW 11: Ob und wie

    Recht

  • Dr. Peters: VLCC DS Crown soll verkauft werden

    Gesellschaften

http://www.fondstelegramm.de/upload/ft17img4741.pdf