http://www.addart.de
https://www.fuchsbriefe.de/ratings/vermoegensmanagement/tops-2018/
HEH firmiert um
» schließen

Bafin warnt vor ICOs – Aber was ist das?

ICO steht für Initial Coin Offering. Nicht von ungefähr erinnert das an IPO, das Initial Public Offering, den Börsengang von Unternehmen. Ein ICO ist ebenso ein Instrument zur Beschaffung von Wachstumskapital für Geschäftsmodelle, aber anders als beim Gang aufs Parkett werden mit Coin-Offerings keine Anteilsscheine an einem Unternehmensvermögen ausgegeben, sondern eine virtuelle Wertmünze ("Token"). Wie eine Währung stehen sie für einen Gegenwert, können aber nicht nur in andere Zahlungssysteme gewechselt werden, sondern berechtigen – je nach Projekt, in das man damit investiert – auch zur Nutzung seiner Vorzüge und Dienstleistungen. Im Prinzip funktioniert es wie ...

ftx - aktuelle News
  • HEH firmiert um

    Das Hamburger EmissionsHaus, das bislang als GmbH & Cie. KG firmierte, hat einen Rechtsformwechsel in eine Aktiengesellschaft vorgenommen und heißt jetzt HEH Hamburger EmissionsHaus AG. Als Vorstände wurden der Gründer und Hauptaktionär der HEH, Gunnar Dittmann und sein langjähriger Geschäftsführungskollege und Mitaktionär, Jörn-Hinnerk Mennerich, bestellt. Den Aufsichtsrat bilden der Rechtsanwalt HG Pinkernell als Vorsitzender, der Rechtsanwalt Martin Gogrewe als sein Stellvertreter und der Unternehmer Günther Flick. Die Umfirmierung soll dem Unternehmen Finanzierungen größerer Projekte erleichtern, ein Börsengang sei aber derzeit nicht vorgesehen, sagt Dittmann.
  • Patrizia erwirbt Ruby Hotel in München

    Die Patrizia Immobilien AG hat das Hotel Ruby-Lilly mit 174 Betten in Münchens Maxvorstadt von Art-Invest Real Estate erworben. Die Immobilie ist für 25 Jahre an den Betreiber Ruby Hotels & Resorts vermietet und wird in den „Patrizia Hotel-Invest Deutschland I“ eingebracht. Insgesamt betreut Patrizia aktuell im Hotelbereich ein Immobilienvermögen von rund 700 Millionen Euro.
  • Dr. Peters: Béatrice Peters verstärkt DS Aviation

    Die Dr. Peters Group hat das Team ihrer Flugzeug-Leasinggesellschaft DS Aviation mit Béatrice Peters als Senior Asset Managerin verstärkt. Sie übernimmt in dieser Position hauptsächlich Aufgaben im Bereich Asset- und Transaktionsmanagement. Zuvor war sie bei der Deutsche Structured Finance und zuletzt bei KGAL.
  • Preis für Thamm & Partner

    Thamm & Partner hat den 1. Preis des Leipziger Grundeigentümerverbands für die Sanierung des denkmalgeschützten Salomonstifts erhalten, ein rund 120 Jahre alter Gebäudekomplex in Leipzig. Die 107 kernsanierten Wohnungen sind verkauft und vermietet. Das Angebot, sich an der Thamm & Partner GmbH als stiller Gesellschafter zu beteiligen, wurde kürzlich von fondstelegramm unter die Lupe genommen.
  • aamundo – Neuer Asset und Investmentmanager für Immobilien

    Nico Rottke und Michael Schleich haben die aamundo Immobilien Gruppe gegründet. Sie positioniert sich als Asset und Investment Manager für Core Immobilien sowie für opportunistische Immobilienrisiken und strukturiert Finanzierungen für das eigene und externe Portfolien. Nico Rottke war zuletzt Equity Partner bei EY Real Estate, Michael Schleich Senior Advisor der Corestate Capital Holding AG.
alle anzeigen
Interview mit Christian Schaupp

Was man vom Crowdinvesting lernen kann

Aus mehreren Gründen ist die Digitaltierung der Welt der regulierten AIF sehr viel komplexer als die technisch bereits gut funktionierenden Bewerbungs-, Zeichnungs- und Betreuungsprozesse bei Crowdinvestings. Und dennoch wird an der Digitalisierung wesentlicher Abläufe auch der Beziehung zu bestehenden und künftigen AIF-Zeichnern kein Weg vorbeiführen. Ein Interview mit Christian Schaupp von talonec. Teilnehmer unseres Symposiums "Sachwerte digital" können ihn am 19. Oktober im Frankfurter Messeturm treffen.

Expo: Alles super, was sonst?

Co-Working, Digitalisierung und die Frage nach dem Ende des Booms

Symposium Sachwerte digital am 19. Oktober 2017

Ein Rückblick auf den Tag

Offene Immobilienfonds

OIF: Deka Immobilien Europa kauft zwei Bürohäuser in Österreich

Die Deka Immobilien GmbH hat für das Portfolio des offenen Immobilienfonds Deka Immobilien Europa die beiden Büroimmobilien „Hoch Zwei“ und „Plus Zwei“ im zweiten Wiener Bezirk. Den Kaufpreis für die beiden über eine Brücke miteinander verbundenen Objekte gibt Deka mit 235 Millionen Euro an. Verkäuferin ist die S Immo AG. Die beiden Gebäude sind vollständig und langfristig an die OMV Group vermietet, die dort ihren Hauptsitz hat.

Unternehmen

Bemerkenswerte Zweitmarkumsätze

Unserem Zweitmarktradar fielen in dieser Woche die folgenden Gebrauchtfondsumsätze auf zweitmarkt.de besonders auf. Vom DCM Flugzeugfonds1, der seit der Insolvenz der DCM von LHI gemanagt wird, wurden 265.000 US-Dollar zum Kurs von 51,5 Prozent gehandelt und vom ILG 40, City Center Langenhagen 150.000 Euro zum Kurs von 100,5 Prozent.

Publikums-AIF

Primus Valor ICD 8 kauft Objekte und erhöht Platzierungsvolumen

In Detmold hat Primus Valor für den aktuell vertriebenen Fonds eine Immobilie für 17,4 Millionen Euro erworben. Es hat 345 Wohn- und 11 Gewerbeeinheiten. Für den Fonds wurden bereits Objekte für rund 15 Millionen Euro erworben. Um noch weitere Objekte ankaufen zu können, hat Primus Valor das Platzeriungsvolumen jetzt von 25 Millionen euro auf 40 Millionen erhöht. Mittels Modernisierungsmaßnahmen und dadurch mögliche Erhöhung der Vermietungsquote und Mietsteigerungen will Primus Valor zum Beispiel im aktuell erworbenen Detmolder Objekt die aktuelle Jahresnettomiete von rund 1 Million Euro auf über 1,5 Millionen steigern.

Unternehmen

Magellan-Anleger stimmen Containerverkauf zu

Der Verkauf des Containerportfolios aus der Magellan-Insolvenz an Buss fand die Zustimmung der Anleger. 160 Millionen Euro ist will Buss dafür zahlen zuzüglich einer Erfolgsprovision in Höhe von bis zu weiteren 15 Millionen US-Dollar. Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt von der Kanzlei Reimer stellt in Aussicht, davon 100 Millionen Euro noch dieses Jahr an die Anleger auszubezahlen. Weitere Auszahlungen, so Reimer, würden sich jedoch bis 2023 hinziehen.

Personen

Gerhard Rosenbauer neuer GF bei Avana Invest

Gerhard Rosenbauer, der seit Mitte Juli 2016 in der Kapitalanlagegesellschaft Avana Invest GmbH in München tätig ist, wurde in die Geschäftsführung berufen. Er übernimmt die Position von Thomas W. Uhlmann, der zum 30. Juni 2017 aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. Er wird neben Götz J. Kirchhoff (Sprecher) und Roger Welz (Immobilien und illiquides Vermögen) im Wesentlichen zuständig sein für das Portfoliomanagement des liquiden Vermögens (Fondsmanagement und Vermögensverwaltung) mit privaten und (semi-) institutionellen Anlegern. Daneben verantwortet er zusätzlich die Bereiche Marketing, Vertrieb und Unternehmenskommunikation. Zuvor war Rosenbauer in der Geschäftsführung der MEAG Kapitalanlagegesellschaft und der inprimo invest GmbH. Avana ist die KVG der beiden Fairvesta-Fonds Mercatus XI und Alocava Real Estate Fund XII.

Aktuelle Angebote

Analyse: BVT – Top Select Fund VI

Fortsetzung einer langjährigen Multi-Asset-Fonds-Reihe

Angebot. BVT bietet einen weiteren Multi-Asset-Fonds an, den Top Select Fund VI. Der AIF beteiligt sich direkt und indirekt, über eine 100-prozentige Tochtergesellschaft mbH, an inländischen, geschlossenen Spezialfonds und Publikumsfonds. Es müssen wenigstens drei Millionen Euro platziert werden, damit die Fondsgesellschaft nicht vor ihrer Investitionsphase wieder aufgelöst wird. ...

Unternehmen

Patrizia erwirbt Wohnungsbauprojekt in Kopenhagen

Die Patrizia Immobilien AG hat ein Neubauprojekt in Kopenhagen-Südhafen mit120 Wohnungen und 56 Reihenhäusern erworben. Verkäufer ist MT Højgaard AS. „Dänemark ist und bleibt ein attraktiver Investmentmarkt. Grund ist das anhaltende Bevölkerungswachstum, insbesondere in Kopenhagen, hier soll die Bevölkerung bis zum Jahr 2030 um weitere circa 18 Prozent steigen", erläutert Rikke Lykke, Managing Director, Patrizia Nordic Region. Die Projektentwicklung wurde als Teil der Buy-and-hold-Strategie von Patrizia erworben, es ist das erste dänische Projekt, bei dem Patrizia als Entwickler fungiert. Im August 2017 wird die erste Bauphase beginnen, die Fertigstellung der letzten Immobilie ist für September 2019 geplant.

Publikums-AIF

LHI arrondiert Portfolio des Baden-Württemberg-Fonds

LHI hat für ihren AIF "Immobilienportfolio Baden-Württemberg I" ein Büro- und Geschäftshaus in Freiburg erworben. Verkäufer und Entwickler ist die IBA Immobiliengruppe. Die neu erstellte Immobilie „City Office I“ ist eine von zwei Freiburger Immobilien, die in den Fondseingebracht werden. Die zweite soll bis Ende des Jahres in den Fonds übergehen. Für beide Objekte wurde ein Preis von circa 12,5 Millionen veranschlagt, die genaue Höhe hängt aber von der tatsächlichen Vermietung beim Übergang der Objekte ab.

Aktuelle Angebote

Analyse: DF Deutsche Finance Private Fund 11

Semi-Blindpool mit enormer Kostenbelastung

Angebot. Mit dem vorliegenden Beteiligungsangebot können sich Anleger im Rahmen eines geschlossenen inländischen Publikums-AIF mittelbar an Zielfonds beteiligen, die weltweit Investitionen in Infrastrukturanlagen tätigen. Eine Zeichnung ist ab 5.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag möglich. Der Beteiligungsbetrag ist in voller Höhe unmittelbar nach Beitritt zur Einzahlung fällig. ...

Unternehmen

Hartmann: MS Frisia Wismar insolvent

Das Amtsgericht in Delmenhorst hat das vorläufige Insolvenzverfahren unter der Verwaltung von Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen, eröffnet (Az.: 12 IN 103/17). Zur Finanzierung des 2.478-TEU-Containerfrachters hatte die Reederei Hartmann in den Jahren 2004 und 2005 bei Kommanditisten rund 9,6 Millionen Euro platziert. Gerade vergangene Woche ging noch ein Schreiben an die Anleger, dass sich die finanzierende HSH gerade um einen Verkauf des Schiffes bemühe, und dass im Insolvenzfalle auch jene Kommanditisten ihre Auszahlungen zurückführen müssten, die sich an einem Betriebsfortführungskonzept 2013 nicht beteiligt haben. Von der unmittelbar bevorstehenden Insolvenz war aber in dem Schreiben noch keine Rede.

Unternehmen

Fairvesta Alocava XII tauscht Portfoliomanager

Die KVG des Investmentvermögens Alocava Real Estate Fund XII, die Münchner Avana Invest GmbH, hat von der in Liechtenstein ansässigen FairAM AG das Portfoliomanagement des Fonds übernommen. Der 2015 aufgelegte Fonds war bis 31. Mai 2017 im Vertrieb und wurde mit knapp 6 Millionen Euro Eigenkapital geschlossen. Laut Prospekt, der eine Rückabwicklungsschwelle verfügte, wenn weniger als 10 Millionen Euro eingesammelt werden, müsste der Fonds jetzt eigentlich rückabgewickelt werden.

Nachrangdarlehen

Bergfürst „Am Lohmühlenschatz“ Darlehen zurückgeführt

Die "Bergfürsten", die dem Projektentwickler Bonafide zusammen 310.000 Euro Darlehen zur Finanzierung des Wohnimmobilienprojekts "Am Lohmühlenschatz" ausgeliehen haben, haben ihr Darlehen inklusive Verzinsung in Höhe von 7 Prozent pro Jahr zurückerhalten.

Unternehmen

Alles besser als Null

Die Anleger der vier Canada Gold Trust-Fonds haben dem von Xolaris erarbeiteten Rettungsplan zugestimmt. Eine nicht näher benannte Investorengruppe soll die Schuldnerin der Fonds, die Henning Gold Mines übernehmen und fortführen. Damit wird immerhin die Chance auf künftige Auszahlungen aufrecht erhalten, was ohne das Konzept nicht gegeben wäre. Die Fonds sollen direkt über Aktien an der HGM beteiligt werden, so dass die Anleger mittelbar partizipieren wenn der Investorengruppe der Turnaround aus der Insolvenz heraus gelingen sollte.

Spezial-AIF

Union Investment erwirbt Loftwerk in Nürnberg

Union Investment hat das Loftwerk im Süden von Nürnberg für ihren Spezialfonds "Urban Campus 1" erworben, den Union Investment gemeinsam mit Investa Capital Management aufgelegt hat. Die denkmalgeschützte ehemalige Schuhfabrik aus dem Jahr 1920 ist an 32 Unternehmen mit verschiedenen Nutzungsarten wie Büro, Gastronomie, ein Ibis Hotel, Schulungsflächen, ein Tonstudio und eine Event-Location voll vermietet

Unternehmen

Publity kauft für Fonds 8

Publity hat für den Performance Fonds Nr. 8 ein Büroobjekt am Tiefwasserhafen JadeWeserPort in Wilhelmshaven erworben. Das 7-geschossige Objekt verfügt über rund 4.000 Quadratmeter Mietfläche, Hauptmieter sind zwei Betreibergesellschaften des Hafens, die JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG sowie die JadeWeserPort Realisierungsgesellschaft, die das Objekt für 20 Jahre angemietet haben.

Offene Immobilienfonds

Cash Call für Grundbesitz Europa

Die KVG der Deutschen Asset Management, die RREEF Investment GmbH, wird ab dem 12. Juli nach einem Jahr Cash-Stop wieder Anteile für den offenen Immobilienfonds Grundbesitz Europa ausgeben. Zwischenzeitlich sind vier Ankäufe und ein Objektübergang erfolgt, Darlehen in Höhe von 155 Millionen Euro wurden zurückgeführt. Hierdurch ist die Liquiditätsquote des Fonds auf aktuell rund 14 Prozent gesunken.

Seite: 5  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: ZBI professional 11
  • Analyse: Green City Solarimpuls, Anleihe
  • Analyse: TSO-DNL Active Property II
  • Analyse: Bergfürst – Vista del Mar 1, Mallorca
  • Analyse: Euroboden Anleihe 2017/2022
  • Analyse: UDI Energie Festzins 12
  • Analyse: Wattner SunAsset 7
  • Analyse: Sarego – Schopenhauerstraße 61-63

Marktinfo

  • Editorial KW 46: Bafin warnt vor ICOs – Aber was ist das?

    Produkte

  • Bericht zur Expo: Alles super, was sonst?

    Marktanalyse

  • Digitale Beratung

    Beratungsqualität

  • Editorial KW 42: Last Call: Symposium "Sachwerte digital"

    Beratungsqualität

  • Was man vom Crowdinvesting lernen kann

    Marktanalyse

  • Übergangskonzept für die ersten A380-Fonds von Dr. Peters

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 40/2017

    Kurzmeldungen

  • Symposium "Sachwerte digital" - Jetzt anmelden

    Marktanalyse

http://www.alzheimer-forschung.de/