https://www.vestinas.com/index.php?pk_campaign=FT20170720
http://www.zbi-professional-10.de
Primus Valor ICD 8 kauft Objekte und erhöht Platzierungsvolumen
» schließen

Wann greift das Projekt Regulierung?

"Belebung bei geschlossenen Publikums-AIF" überschreibt Scope ihre jüngste Statistik zum Markt der Publikums-AIF. Danach wurden im zweiten Quartal 2017 mit elf neuen Angeboten fast doppelt so viele geschlossene Fonds emittiert, wie von Januar bis März. Die sechs Fonds, die im ersten Quartal auf den Markt kamen, hatten ein Emissionsvolumen von 143 Millionen Euro, die dann folgenden elf planen, rund 200 Millionen Euro zu platzieren. Das heißt, das Volumen nimmt absolut zu, relativ aber ab. Nur ein neuer Fonds ...

ftx - aktuelle News
  • Bemerkenswerte Zweitmarkumsätze

    Unserem Zweitmarktradar fielen in dieser Woche die folgenden Gebrauchtfondsumsätze auf zweitmarkt.de besonders auf. Vom DCM Flugzeugfonds1, der seit der Insolvenz der DCM von LHI gemanagt wird, wurden 265.000 US-Dollar zum Kurs von 51,5 Prozent gehandelt und vom ILG 40, City Center Langenhagen 150.000 Euro zum Kurs von 100,5 Prozent.
  • Primus Valor ICD 8 kauft Objekte und erhöht Platzierungsvolumen

    In Detmold hat Primus Valor für den aktuell vertriebenen Fonds eine Immobilie für 17,4 Millionen Euro erworben. Es hat 345 Wohn- und 11 Gewerbeeinheiten. Für den Fonds wurden bereits Objekte für rund 15 Millionen Euro erworben. Um noch weitere Objekte ankaufen zu können, hat Primus Valor das Platzeriungsvolumen jetzt von 25 Millionen euro auf 40 Millionen erhöht. Mittels Modernisierungsmaßnahmen und dadurch mögliche Erhöhung der Vermietungsquote und Mietsteigerungen will Primus Valor zum Beispiel im aktuell erworbenen Detmolder Objekt die aktuelle Jahresnettomiete von rund 1 Million Euro auf über 1,5 Millionen steigern.
  • Magellan-Anleger stimmen Containerverkauf zu

    Der Verkauf des Containerportfolios aus der Magellan-Insolvenz an Buss fand die Zustimmung der Anleger. 160 Millionen Euro ist will Buss dafür zahlen zuzüglich einer Erfolgsprovision in Höhe von bis zu weiteren 15 Millionen US-Dollar. Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt von der Kanzlei Reimer stellt in Aussicht, davon 100 Millionen Euro noch dieses Jahr an die Anleger auszubezahlen. Weitere Auszahlungen, so Reimer, würden sich jedoch bis 2023 hinziehen.
  • Gerhard Rosenbauer neuer GF bei Avana Invest

    Gerhard Rosenbauer, der seit Mitte Juli 2016 in der Kapitalanlagegesellschaft Avana Invest GmbH in München tätig ist, wurde in die Geschäftsführung berufen. Er übernimmt die Position von Thomas W. Uhlmann, der zum 30. Juni 2017 aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. Er wird neben Götz J. Kirchhoff (Sprecher) und Roger Welz (Immobilien und illiquides Vermögen) im Wesentlichen zuständig sein für das Portfoliomanagement des liquiden Vermögens (Fondsmanagement und Vermögensverwaltung) mit privaten und (semi-) institutionellen Anlegern. Daneben verantwortet er zusätzlich die Bereiche Marketing, Vertrieb und Unternehmenskommunikation. Zuvor war Rosenbauer in der Geschäftsführung der MEAG Kapitalanlagegesellschaft und der inprimo invest GmbH. Avana ist die KVG der beiden Fairvesta-Fonds Mercatus XI und Alocava Real Estate Fund XII.
  • Generationswechsel bei Habona

    Guido Küther (35) löste zum 1. Juli 2017 Roland Reimuth (60) als Geschäftsführer der Habona Invest GmbH ab. Zusammen mit Johannes Palla (38) hatte Roland Reimuth den Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager im Jahr 2009 gegründet. Reimuth zieht sich aus persönlichen Gründen aus der Geschäftsführung zurück, bleibt aber Gesellschafter. Guido Küther, seit 2010 bei Habona, ist Wirtschaftsmathematiker und verantwortet die Bereiche Finanzen und Fondskonzeption.
alle anzeigen
Interview mit Simon Brunke von Exporo

Die Crowd auf dem Weg zu stärker regulierten Anlageprodukten

© Exporo© Exporo

Eine Branche in Bewegung: Nirgendwo findet gerate so viel Rummel, so viel Entfaltung und so viel Veränderung statt wie bei den Crowdinvestings. Je mehr Anbieter um Projekte und Anleger buhlen, um so härter werden auch die Bandagen. Wir sprachen mit Simon Brunke, Vorstand der Crowdinvesting-Plattform Exporo.

HGA Objekt München: Geschäftsführung forciert gegen Widerstand den Weiterbetrieb

Woran der geschlossene Fonds eigentlich krankt

Sontowski verkauft BayernStift

Unternehmen

Bouwfonds parkt 17 Objekte um

Bouwfonds hat für den Spezialfonds European Real Estate Parking Fund III 17 Parkhäuser in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien für rund 250 Millionen Euro erworben. Das Portfolio stammt aus dem Fonds I dieser Reihe, der 2005 aufgelegt wurde und das Ende seiner Laufzeit erreicht hat. Cushman & Wakefield führte den Verkaufsprozess durch, für den es laut Bouwfonds 48 Interessensbekundungen und schließlich zehn formale Kaufangebote gab. Bart Pierik, Managing Director Parking von Bouwfonds IM: „Wir haben sichergestellt, dass wir sehr strenge Compliance-Grundsätze zum Management von möglichen Interessenkonflikten einhalten, um einen transparenten und wettbewerblichen Verkaufsprozess zu garantieren.“

Aktuelle Angebote

Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Fortsetzung der Portfoliofondsreihe mit Zweitmarkt-Energiefondsanteilen

Angebot. Anleger können sich ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio am Zweitmarktfonds Ökorenta Erneuerbare Energien IX geschlossene Investment GmbH & Co. KG beteiligen. Der Fonds will sich über zwei Spezial-AIF an Zielgesellschaften beteiligen, die Kraftwerke erneuerbarer Energien betreiben. Das Fondsvolumen inklusive Agio beträgt 15,75 Millionen Euro. ...

Schiffe

3 Multipurpose-Schiffe von EEH insolvent

Das Amtsgericht Tostedt hat für drei Schiffsfondsgesellschaften des ehemaligen Elbe Emissionshaus das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 22 IN 67 bis 69/17). Betroffen sind die Schiffe MS Anke, MS Simone und MS Vera, allesamt MPP-Frachter der Baujahre 2010 und 2011. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Marc Odebrecht, Hamburg, bestellt.

Unternehmen

Hoffnungsschiffer – MPC gründet Shipping-Investmentgesellschaft

MPC hat eine Investmentgesellschaft mit dem Fokus auf kleinere Containerschiffe zwischen 1.000 und 3.000 TEU initiiert. Die "MPC Container Ships AS" konnte bei institutionellen Investoren und Family Offices in Norwegen Eigenkapital in Höhe von rund 100 Millionen US-Dollar einwerben. MPC verfüge über eine Pipeline mit mehr als 100 Schiffen, teilt das Haus mit, so dass mit einer vollständigen Investition noch im Jahr 2017 zu rechnen sei. Auf dem Containerschiffsmarkt seien aktuell erste Anzeichen einer Erholung zu erkennen: die Frachtraten liegen über dem Niveau von 2016 und auch die Charterraten verzeichneten im ersten Quartal 2017 einen deutlichen Anstieg. Die Aktien der MPC Container Ships AS werden zunächst an der norwegischen OTC gelistet. Es ist vorgesehen, die Aktien im Laufe des Jahres 2017 in ein vollständiges Börsenlisting zu überführen.

Stiftungen

"Je nach Assetklasse erwarten wir zwischen drei und fünf Prozent"

Interview mit Ingo Strugalla

Viele Stiftungen leiden unter dem Niedrigzinsumfeld, einige können bereits ihren Förderaufgaben nur noch eingeschränkt nachkommen. Neben anderen Strukturschwächen weisen Stiftungsvermögensportfolien einen Mangel an Sachwerten auf. Sachwerte können helfen, Vermögensportfolien zu stabilisieren. ...

Unternehmen

HIH kauft Tritower in Hannover

Für ein von der Warburg-HIH Invest Real Estate verwaltete Portfolio eines institutionellen Kunden wurde die Hannoversche Büroimmobilie Tritower erworben. Das 1992 gebaute Objekt wurde gerade modernisiert und hat eine Gesamtmietfläche von rund 12.000 Quadratmetern. Zu den Mietern zählen das niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie, der Weiterbildungsanbieter Comcave College und die Nordmed Healthcare GmbH, ein medizinisches Versorgungszentrum. Der Vermietungsstand beträgt circa 94 Prozent, die durchschnittliche Mietvertragsrestlaufzeit knapp 16 Jahre. Zum Kaufpreis macht HIH keine Angaben.

Unternehmen

Energiekontor legt erfreuliches Jahresergebnis 2016 vor

Die Energiekontor AG konnte im Geschäftsjahr 2016 erneut eine Ergebnissteigerung erzielen. Der Umsatz des Konzerns stieg um 5 Prozent auf 201,8 Millionen Euro (Vorjahr 191,3 Millionen), das Konzern-Ergebnis vor Steuern um knapp 20 Prozent auf 35,5 Millionen Euro (Vorjahr 29,7 Millionen). Das Konzernjahresergebnis lag bei 25,3 Millionen Euro (Vorjahr 20,9 Millionen), ein Anstieg um 21 Prozent.

Personen

IMMAC erweitert Vorstand und Transaktionsbereich

Die Juristin und Steuerberaterin Mechthild Mösenfechtel ist zum Vorstand der Immac Holding AG neben Thomas Roth bestellt worden. Sie verantwortet künftig Finanzen und Controlling sowie das kaufmännische Controlling des Baubereiches der Immac. Auch der Transaktions- und Einkaufsbereich wurde personell ausgebaut, denn Immac plant eine Expansion und eine Erhöhung des Investitionsvolumens bei Sozialimmobilien im In- und Ausland.

Aktuelle Angebote

Analyse: Zinsland Mühlanger

Finanzierung des Neubaus einer Wohnanlage in "Augsburgs westlichen Wäldern"

Angebot. Das aktuelle Angebot ermöglicht der Crowd, ein Darlehen für den Bau einer Wohnanlage mit zwölf Wohnungen zu vergeben. Die Projektgesellschaft Panntum Wohnbau Mühlanger GmbH & Co. KG begibt dazu ein Nachrangdarlehen mit einer festen Laufzeit bis zum 7. April 2018. Der Zinssatz beträgt sechs Prozent pro Jahr. Zinszahlung und Darlehenstilgung erfolgen endfällig am Ende der Laufzeit. ...

Unternehmen

HIH erwirbt „Quartier am Auswärtigen Amt“

Warburg-HIH Invest Real Estate erwirbt für ein Individualmandat der Rheinischen Versorgungskassen das „Quartier am Auswärtigen Amt“ in Berlin-Mitte. Das Objekt hat eine Gesamtfläche von rund 19.500 Quadratmetern und mischt die Nutzungsarten Büro, Hotel und Wohnen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, 2009 hatte Arab Investments das Objekt für rund 57 Millionen Euro erworben.

Statistik

Offene Immobilienfonds reduzieren Frankreich-Anteil deutlich

Vor allem die beiden offenen Immobilienfonds Hausinvest und Grundbesitz Global haben vor dem Hintergrund der politischen Risiken durch die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen den Anteil französischer Immobilien stark reduziert. Scope ermittelte, dass von rund 63 Milliarden Euro, die in OIF gebunden sind, rund 8,4 Milliarden in französische Objekte investiert sind. Die Immobilien-Portfolios der OIF haben einen gewichteten durchschnittlichen Frankreich-Anteil von 13,3 Prozent. Der Hausinvest hat seinen Anteil von 21 auf 14 reduziert, der Grundbesitz Global von gut 18 auf knapp 13 Prozent. Aber auch fast alle anderen haben ihren Frankreichanteil um durchschnittlich 2,5 Prozentpunkte gesenkt.

Unternehmen

MS Daphne Schulte aus Lloyd Fonds Flottenfonds XII insolvent

Das Amtsgericht Niebüll hat das Vermögen der MS Daphne Schulte Shipping GmbH & Co. KG, Zielfondsgesellschaft des Flottenfonds XII von Lloyd Fonds, unter die vorläufige Verwaltung von Rechtsanwalt Hagen Freiherr von Diepenbroick gestellt (Az.: 5 IN 19/17).

Unternehmen

Publity Performance Fonds 8 veräußert Objekt in Frankfurt

Der geschlossene AIF „Publity Performance Fonds Nr. 8“, seit Anfang 2016 in der Platzierung, verkauft das im Juli 2016 erworbene Bürogebäude in der Berner Straße in Frankfurt am Main.

Unternehmen

Ausschüttung bei MIG-Fonds

Die HMW Gruppe gibt bekannt, dass nach dem Verkauf der Ganymed GmbH an den japanischen Pharmariesen Astellas Pharma Inc. Ende Oktober letzten Jahres und dem BRAIN-Exit im Februar dieses Jahres, nun die größte Ausschüttung der Unternehmensgeschichte der MIG Fonds bevorsteht. Insgesamt werden durch die zwei Unternehmensverkäufe rund 64 Millionen Euro an über 32.000 Anleger aus sechs verschiedenen Fonds ausgeschüttet. Ganymed hatte ein Multiple von 1,8 und kann durch erfolgsabhängige Komponenten noch auf fast 4 gesteigert werden, BRAIN erzielte ein Multiple von 2,5.

Unternehmen

Project steigert Umsatz und stockt Personal auf

Im ersten Quartal 2017 konnte Project Wohnungen im Wert von rund 77 Millionen Euro verkaufen. Im gleichen Zeitraum haben private Anleger 20,3 Millionen Euro in die aktuell in Platzierung befindlichen Publikumsfonds Wohnen 15 und Metropolen 16 investiert – ein Plus von 44 Prozent. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum hat Project 126 selbst entwickelte Wohnungen im Gesamtwert von 49 Millionen Euro veräußert, in Q1/2017 220. Aktuell bietet Project 60 offene Stellen an.

Unternehmen

Assetando verkauft Mövenpick-Hotel aus für WestFonds 2

Die Assetando Real Estate GmbH hat im Auftrag der WestFonds Immobilien- Anlagegesellschaft mbH eine Nürnberger Fondsimmobilie verkauft. Das Mövenpick-Hotel wurde 1995 errichtet und hat 150 Zimmer. Seit einem halben Jahr managt die mit der Ernst Russ Gruppe verbundene Assetando Real Estate GmbH unter anderem die Immobilienfonds- und Fondsmanagementaktivitäten der WestFonds Immobilien- Anlagegesellschaft mbH. Der Kaufpreis für das Hotel beträgt 11 Millionen Euro. Damit kann laut Assetando – ohne Berücksichtigung der bisherigen Ausschüttungen – bezogen auf das aktuelle Beteiligungskapital des Fonds ein kalkulatorischer Erlös von über 200 Prozent für die Fondsgesellschafter generiert werden.

Seite: 6  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: BVT – Top Select Fund VI
  • Analyse: DF Deutsche Finance Private Fund 11
  • Analyse: Energiekontor StufenzinsAnleihe X
  • Analyse: BVT Ertragswertfonds Nummer 6, AIF
  • Analyse: Berliner Immobilienkontor, BIK Deutsche Metropolen 3
  • Deutsche EuroShop AG – Analyse des Geschäftsberichts zum 31. Dezember 2016
  • Analyse: HEH Malaga – Flugzeugfonds 20
  • Analyse: UDI Immo Sprint Festzins I – unplausibel

Marktinfo

  • Landgericht Berlin zu Prospektfehler bei POC-Fonds

    Recht

  • Editorial KW 29: Wann greift das Projekt Regulierung?

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 27/2017

    Kurzmeldungen

  • Exit im Hahn Pluswertfonds 133, Einkaufszentrum Usingen

    Gesellschaften

  • Die Crowd auf dem Weg zu stärker regulierten Anlageprodukten

    Gesellschaften

  • Editorial KW 28: Mieten oder Kaufen?

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 27/2017

    Kurzmeldungen

  • HGA Objekt München: Geschäftsführung forciert gegen Widerstand den Weiterbetrieb

    Gesellschaften

http://www.euroforum.de/solvency