http://www.sachwerte-digital.de
http://www.metropolen18.de
Energiekontor darf Windpark in Schottland bauen
» schließen

Wie sieht eigentlich die digitale Revolution aus?

„Warum macht ein Hotel Nacht für Nacht um 15 bis 20 Prozent mehr Umsatz als ein anderes, obwohl beide das Gleiche anbieten, die gleichen Zimmerpreise verlangen und sogar die Auslastung vergleichbar ist?“ Diese nicht rhetorisch gemeinte Frage war für den Investmentbanker Gerald Hörhan Auftakt eines Schlüsselerlebnisses: Ein Seminar, auf dem ihm ...

ftx - aktuelle News
  • One Group mit neuem Vertriebsleiter

    Dennis Gaidosch ist seit 1. September 2018 neuer Vertriebsleiter bei der Hamburger One Group. Er unterstützt fortan die Platzierung der ProReal Deutschland Investments und die Weiterentwicklung der Vertriebsaktivitäten. Bankkaufmann Gaidosch war zuletzt Geschäftsführer der Reconcept Consulting GmbH.
  • Energiekontor darf Windpark in Schottland bauen

    Energiekontor hat die erste Baugenehmigung für einen Windpark mit 12 Anlagen und bis zu 48 MW Leistung in Schottland erhalten. Geplanter Baubeginn ist 2019. Der Windpark soll, wie bereits der im Bau befindliche englische Windpark Withernwick II, ohne staatliche Subventionen realisiert werden.
  • Commerz Real kauft in Suttgart

    Die Commerz Real hat das Uhland Carré in der Stuttgarter Innenstadt erworben. Die Immobilie in der Uhlandstraße unweit des Schloss- und des Charlottenplatzes gelegen, wird in den offenen Immobilienfonds Hausinvest eingebracht. Der Komplex hat insgesamt etwa 51.600 Quadratmeter Mietfläche sowie 573 Tiefgaragen-Stellplätze und ist nahezu voll vermietet. Hauptmieter ist mit etwa 93 Prozent die Allianz.
  • Xolaris expandiert

    Die Xolaris Gruppe aus Konstanz hat mit der Xolaris Capital Ltd. bereits zum 1. Juli 2018 eine Dependance in Hongkong gegründet. Grund für diesen Schritt sei die zunehmende Anfrage asiatischer Investoren, die in Sachwerte investieren wollen. Die Gruppe bietet damit künftig für globale Asset Manager White Label-Investmentprodukte für internationale Investoren, betont Stefan Klaile, Geschäftsführer und Gründer der Xolaris Gruppe. Projekte aus den Bereichen Private Equity und Real Estate befinden sich bereits in der Konzeption.
  • Stuttgarter Börse bietet Kryptowährung und ICOs

    Die digitale Transformation wirkt auch an der Stuttgarter Börse: ab Herbst steht privaten und institutionellen Investoren eine durchgehende Infrastruktur für digitale Assets zur Verfügung. Nach dem Start des Kryptowährungshandels über die entwickelte App Bison soll zeitnah eine Plattform für Initial Coin Offerings (ICOs) entstehen, ein multilateraler Handelsplatz für Kryptowährungen sowie Lösungen für eine sichere Verwahrung.
alle anzeigen
Währungsverluste als neue Renditebremse

Analyse: UniImmo: Global Jahresbericht zum 31. März 2018

© Fotolia© Fotolia

Der UniImmo: Global wurde am 1. April 2004 aufgelegt. Er verteilt seine Investitionen perspektivisch in etwa gleichmäßig auf die Kontinente Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien/Pazifik. Zum Erreichen einer geringeren Volatilität und zur Stabilisierung der Portfoliostruktur sollen die etablierten Core-Märkte mit einem Anteil von mindestens 40 Prozent einen deutlichen Schwerpunkt des Portfolios bilden. Investitionen in Core-Plus-Länder

Die DACH-Region im Visier

Interview mit Dagobertinvest

Virtuelle Börsengänge in der Krypto-Welt

Teil I: Begriffsbestimmung und Beispiele

Nachrangdarlehen

Fortis führt Crowddarlehen zurück

Wohnbauentwickler Fortis hat das Nachrangdarlehen in Höhe von 1,125 Millionen Euro für das Projekt Viktoria-Luise-Platz plangemäß zurückgeführt. Das Kapital wurde über Exporo akquiriert, das Darlehen hatte eine Laufzeit von eineinhalb Jahren. Fortis hat damit inzwischen drei von bisher vier Crowdinvestments vollständig bedient, das Projekt Schulzendorfer Straße läuft derzeit noch. Fortis geht davon aus, das Darlehen plangemäß Ende Oktober dieses Jahres zurückführen zu können. Weitere Crowdinvestings seien jedoch nicht geplant, teilt Fortis mit.

Personen

Frank Noé verlässt Zinsbaustein, Rainer Pillmayer rückt nach

Rainer Pillmayer ist seit 1. Januar 2018 Geschäftsführer bei der Crowdinvesting-Plattform Zinsbaustein und verantwortet unter anderem die Projektakquise und -prüfung. Volker Wohlfarth bleibt Geschäftsführer mit Zuständigkeit für Marketing, Produkt und IT. Pillmayer ist bereits seit April 2017 als Senior Advisor im Hause. Davor war er COO der DIC Asset AG. Pillmayer ist bereits der fünfte Geschäftsführer innerhalb von zwei Jahren nach Gründung des Unternehmens. Seine Vorgänger Steffen Harting, Matthias Lissner und jetzt Frank Noé haben das Unternehmen verlassen.

Aktuelle Angebote

Analyse: Westfalia Real Estate, Unternehmensanleihe 2022

Absoluter Newcomer im Immobiliengeschäft sucht Startkapital

Angebot. Die Westfalia Real Estate GmbH (Westfalia) begibt eine Unternehmensanleihe. Das eingeworbene Kapital soll für die Realisierung von Wohnimmobilienprojektentwicklungen in Düsseldorf, Köln und Wuppertal verwendet werden. Zum Zeitpunkt der Prospekterstellung waren noch keine Projekte angebunden. Westfalia will zehn Millionen Euro platzieren. Das Angebot endet am 30. Juni 2018. ...

Geschlossene Fonds

Real IS verkauft Circoleum

Real IS hat das Objekt Circoleum aus dem gleichnamigen Fonds verkauft. Er wurde 2001 emittiert und rund 800 Anleger trugen Eigenkapital von 30 Millionen zu einem Gesamtvolumen von knapp 65 Millionen Euro bei. Der jetzt erfolgte Verkauf führt für die Anleger zu einem Gesamtmittelrückfluss von 98 Prozent, 210 hatte Real IS bei Zeichnung in Aussicht gestellt.

Aktuelle Angebote

Analyse: Genussrechte der DGR Deutsche Genussrecht AG

Kurzfristiges Aufteilergeschäft – in kurzfristiger Ansparvariante aber unattraktiv

Angebot. Die Deutsche Finanzkontor AG (DFK) bietet seit elf Jahren Genussrechte mit sieben Prozent Verzinsung an. Die Fortsetzung des Angebots erfolgt nunmehr über ihre neu gegründete hundertprozentige Tochter, die DGR Deutsche Genussrecht AG (DGR). Die Einnahmen sollen unverändert primär durch den Handel mit aufzuteilenden Wohnimmobilien erwirtschaftet werden. Die Objekte stehen noch nicht fest. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH

Unglaubwürdiges Angebot für leichtgläubige Anleger

Angebot. Die Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH (Emittentin) begibt erneut Inhaberschuldverschreibungen mit einem Zinssatz von 3,75 Prozent pro Jahr und einer Laufzeit bis 30. Januar 2025 sowie einem Emissionsvolumen von 75 Millionen Euro. Die Mindestzeichnung liegt bei 1.000 Euro. Emittentin. Die Emittentin wurde im Jahr 2008 mit einem Eigenkapital von gerade einmal 25.000 Euro gegründet. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: UDI Immo Sprint Festzins II

Erneuerbarer Energie-Anbieter will auch im Immobilienbereich Fuß fassen

Angebot. UDI begibt einmal mehr ein Nachrangdarlehen. Die Gelder sollen direkt oder über Zwischengesellschaften an Immobilienprojektentwicklungsgesellschaften fließen, die energieeffiziente Immobilien planen, errichten und veräußern wollen. UDI möchte insgesamt 15 Millionen Euro platzieren. ...

Unternehmen

Carré Göttingen verkauft

Resolution Property hat aus dem Fund III das Objekt Carré Göttingen an einen von Warburg-HIH Invest Real Estate gemanagten Fonds verkauft. Das Geschäftshaus wurde 1974 als Hertie Warenhaus eröffnet und 2013/14 modernisiert. Bis 2012 war es im Besitz eines SHB-Fonds. (01.02.2018)

Unternehmen

Sontowski & Partner: Neues Wohnbauprojekt in Erlangen

Die Sontowski & Partner Group startet das neue Wohnbauprojekt Wassermann-Quartier in Erlangen mit 24 Eigentumswohnungen und 51 Studentenapartments. Ab Frühjahr dieses Jahres wird an der Martinsbühlerstraße, Ecke Jahnstraße ein Objektvolumen von 18 Millionen Euro realisiert, Fertigstellung ist für Ende 2019 vorgesehen.

Unternehmen

Marktchance genutzt: Real IS verkauft Objekt des Frankreich 3

Die Real IS hat das Objekt des Bayernfonds Frankreich 3, eine Büroimmobilie im Zentrum von Paris, verkauft. Der Fonds wurde als Private Placement 2010 und 2011 vertrieben und erwarb zum Preis von 37,3 Millionen Euro die Single-Tenant-Immobilie nahe der Avenue des Champs-Élysées. Erwerber ist die Swiss Life REIM, der Kaufpreis beträgt 57,1 Millionen. Die 75 Gesellschafter können mit einem Gesamtmittelrückfluss von 136 Prozent rechnen.

Immobilien

Deutsche Finance: Wohnen in China

Die Deutsche Finance Group investiert im Rahmen eines institutionellen Co-Investments in weitere Wohnbauprojekte in China. Das aktuelle Portfolio - bestehend aus drei Projekten in den Städten Hangzhou, Ningbo und Xuzhou - fokussiert sich auf die Entwicklung von knapp 4.750 Wohnungen mit einer Fläche von 580.000 qm.

Unternehmen

Jens Freudenberg managt BVT-Vertrieb

Jens Freudenberg is back. Nach einem eineinhalbjährigen Intermezzo beim Property Manager Tectareal ist der ehemalige Vertriebsleiter von Hannover Leasing seit Anfang dieses Jahres bei BVT in München als Vertriebsmanager.

Aktuelle Angebote

Analyse: Exporo Immobilienanleihe "Mitten in Hannover"

Der Emittent setzt auf eine weiterhin positive Marktentwicklung

Angebot. Exporo begibt aktuell eine Anleihe. Die Anleihegelder sollen der teilweisen Finanzierung von vier, überwiegend zu Wohnzwecken genutzten, Bestandsimmobilien in Hannover dienen. Die Anleihe lautet über insgesamt 5,5 Millionen Euro. Der Nennbetrag einer Schuldverschreibung liegt bei 1.000 Euro. Ein Agio wird nicht erhoben. Anleger erzielen Einkünfte aus Kapitalvermögen. ...

Unternehmen

Union Investment erwirbt zwei Holiday Inn Hotels in Polen

Union Investment hat das neu entstehende Hotel Holiday Inn Danzig City Centre mit rund 240 Zimmern im Rahmen eines Forward Purchase Deals für einen institutionellen Fonds erworben, Fertigstellung ist für Mitte 2019 geplant. Für den offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland hat Union Investment das kürzlich eröffnete Holiday Inn Warschau City Centre mit 256 Zimmern erworben. Die Transaktionen haben zusammen ein Volumen von rund 80 Millionen Euro. Operativ gemanagt werden die Hotels von der InterContinental Hotels Group.

Statistik

Platzierung 2017 – HEH: 47 Millionen Euro

Für die Fonds HEH Palma, HEH Malaga und HEH Alicante akquirierte HEH bei 1.350 Anlegern ein Eigenkapitalvolumen in Höhe von 47 Millionen Euro. Das Gesamtvolumen der drei Fonds beträgt 82 Millionen Euro. „Die HEH AG blickt somit auf das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte zurück“, sagt Vorstandsvorsitzender Gunnar Dittmann. Der nächste Flugzeugfonds soll im Frühsommer 2018 auf den Markt kommen.

Stiftungen

Können Stiftungen von Verbriefungen profitieren?

Interview mit Sven Ulbrich und Friedemann Wagner

Auch 2018 werden Niedrigzinsen das Tun und Handeln von Stiftungen in der Vermögensanlage maßgeblich prägen. Sachwerte werden weiterhin eine große Rolle spielen. Welche Möglichkeiten die Verbriefung von Sachwerten eröffnet und was Stiftungen beachten müssen, befragten wir die Verbriefungs-Tochter der PEH Wertpapier AG – die Oaklet GmbH. ...

Seite: 7  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Exporo – Kita Winterhude
  • Analyse: Marble House SL Capital Mid-Market PWM Fund
  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21

Marktinfo

  • Virtuelle Börsengänge in der Krypto-Welt

    Marktanalyse

  • "Wir setzen auch in einer digitalen Welt auf unsere Vertriebspartner"

    Gesellschaften

  • Bayerische Volksbank steigt ins Crowdfunding ein

    Gesellschaften

  • Editorial KW 36: Wie sieht eigentlich die digitale Revolution aus?

    Marktanalyse

  • Crowdinvestings in Österreich

    Gesellschaften

  • Ankündigung: Symposium

    Marktanalyse

  • Branche mit Potential

    Marktanalyse

  • Die DACH-Region im Visier

    Gesellschaften

https://sachwerte-digital.de/