http://www.addart.de
https://www.fuchsbriefe.de/ratings/vermoegensmanagement/tops-2018/
HEH firmiert um
» schließen

Bafin warnt vor ICOs – Aber was ist das?

ICO steht für Initial Coin Offering. Nicht von ungefähr erinnert das an IPO, das Initial Public Offering, den Börsengang von Unternehmen. Ein ICO ist ebenso ein Instrument zur Beschaffung von Wachstumskapital für Geschäftsmodelle, aber anders als beim Gang aufs Parkett werden mit Coin-Offerings keine Anteilsscheine an einem Unternehmensvermögen ausgegeben, sondern eine virtuelle Wertmünze ("Token"). Wie eine Währung stehen sie für einen Gegenwert, können aber nicht nur in andere Zahlungssysteme gewechselt werden, sondern berechtigen – je nach Projekt, in das man damit investiert – auch zur Nutzung seiner Vorzüge und Dienstleistungen. Im Prinzip funktioniert es wie ...

ftx - aktuelle News
  • HEH firmiert um

    Das Hamburger EmissionsHaus, das bislang als GmbH & Cie. KG firmierte, hat einen Rechtsformwechsel in eine Aktiengesellschaft vorgenommen und heißt jetzt HEH Hamburger EmissionsHaus AG. Als Vorstände wurden der Gründer und Hauptaktionär der HEH, Gunnar Dittmann und sein langjähriger Geschäftsführungskollege und Mitaktionär, Jörn-Hinnerk Mennerich, bestellt. Den Aufsichtsrat bilden der Rechtsanwalt HG Pinkernell als Vorsitzender, der Rechtsanwalt Martin Gogrewe als sein Stellvertreter und der Unternehmer Günther Flick. Die Umfirmierung soll dem Unternehmen Finanzierungen größerer Projekte erleichtern, ein Börsengang sei aber derzeit nicht vorgesehen, sagt Dittmann.
  • Patrizia erwirbt Ruby Hotel in München

    Die Patrizia Immobilien AG hat das Hotel Ruby-Lilly mit 174 Betten in Münchens Maxvorstadt von Art-Invest Real Estate erworben. Die Immobilie ist für 25 Jahre an den Betreiber Ruby Hotels & Resorts vermietet und wird in den „Patrizia Hotel-Invest Deutschland I“ eingebracht. Insgesamt betreut Patrizia aktuell im Hotelbereich ein Immobilienvermögen von rund 700 Millionen Euro.
  • Dr. Peters: Béatrice Peters verstärkt DS Aviation

    Die Dr. Peters Group hat das Team ihrer Flugzeug-Leasinggesellschaft DS Aviation mit Béatrice Peters als Senior Asset Managerin verstärkt. Sie übernimmt in dieser Position hauptsächlich Aufgaben im Bereich Asset- und Transaktionsmanagement. Zuvor war sie bei der Deutsche Structured Finance und zuletzt bei KGAL.
  • Preis für Thamm & Partner

    Thamm & Partner hat den 1. Preis des Leipziger Grundeigentümerverbands für die Sanierung des denkmalgeschützten Salomonstifts erhalten, ein rund 120 Jahre alter Gebäudekomplex in Leipzig. Die 107 kernsanierten Wohnungen sind verkauft und vermietet. Das Angebot, sich an der Thamm & Partner GmbH als stiller Gesellschafter zu beteiligen, wurde kürzlich von fondstelegramm unter die Lupe genommen.
  • aamundo – Neuer Asset und Investmentmanager für Immobilien

    Nico Rottke und Michael Schleich haben die aamundo Immobilien Gruppe gegründet. Sie positioniert sich als Asset und Investment Manager für Core Immobilien sowie für opportunistische Immobilienrisiken und strukturiert Finanzierungen für das eigene und externe Portfolien. Nico Rottke war zuletzt Equity Partner bei EY Real Estate, Michael Schleich Senior Advisor der Corestate Capital Holding AG.
alle anzeigen
Blind-Pool mit überschaubaren Renditeaussichten

Analyse: Green City Solarimpuls, Anleihe

© Fotolia© Fotolia

Green City Energy bietet an, eine neu gegründete Zweckgesellschaft für Solarprojekte mit 50 Millionen Euro im Wege einer Inhaberschuldverschreibung auszustatten und dafür 3,25 Prozent pro Jahr zuzüglich eines Inflationsausgleichs zu bekommen. Details und die Bewertung durch einen unabhängigen Analysten finden Sie im Login-Bereich.

Analyse: TSO-DNL Active Property II

Jenseits des KAGB: Insichgeschäfte und schlechte Kommunikation

Analyse: Bergfürst – Vista del Mar 1, Mallorca

Verführerisch: Blick aufs Meer und Luxus pur

Immobilien

Project entwickelt weitere Immobilien in Berlin und Frankfurt am Main

Mehrere Immobilienentwicklungsfonds der Project Gruppe haben Grundstücke in Berlin und Frankfurt am Main gekauft. In Frankfurt hat der institutionelle Immobilienentwicklungsfonds knapp 2.400 Quadratmeter für einen Geschosswohnungsbau mit Mikroapartments und 1-Zimmerwohnungen erworben. Das dort noch existierende Bürogebäude wird abgerissen. Im Berliner Stadtbezirk Pankow ist eine Wohnanlage mit 1- bis 4-Zimmerwohnungen geplant. Auf dem 1.181 Quadratmeter großen Baugrundstück befindet sich derzeit noch eine Kfz-Werkstatt, ein Autohandel und Garagen. Am Berliner Projekt beteiligt sich der Fonds Metropolen 16, Wohnen 15 und der Spezial-AIF Metropolen SP 2 für semi-professionelle Anleger. Am Berliner Projekt beteiligt sich der Fonds Metropolen 16, Wohnen 15 und der Spezial-AIF Metropolen SP 2 für semi-professionelle Anleger.

Statistik

Scope ermittelt: Doppelt so viele Vermögensanlagen wie AIF

Scope hat für das erste Quartal 2017 die Emissionstätigkeit erfasst. Sechs AIF-Emissionen stehen 13 Emissionen von Vermögensanlagen gegenüber. Das prospektierte Beteiligungskapital der AIF beläuft sich auf 143 Millionen Euro. So viel wurde im ersten Quartal vergangenen Jahres über nur vier AIF angeboten, das heißt, die Angebote werden im Schnitt kleinvolumiger. Ein etwa gleich großes Emissionsvolumen, nämlich 146 Millionen Euro kam über 13 Angebote von Vermögensanlagen zusammen. Für das Gesamtjahr 2016 hat Scope kürzlich ermittelt, dass Anleger 1,36 Milliarden Euro in geschlossene Publikums-AIF und 0,36 Milliarden in Vermögensanlagen investiert haben.

REIT

alstria erwirbt Büro-Portfolio

Die alstria office REIT-AG hat ein Portfolio mit zwölf Büroimmobilien in Hamburg, Düsseldorf und Berlin von Office First für 168,5Millionen Euro erworben. alstria erwartet sich davon eine Umsatzsteigerung von fast 10 Millionen Euro und einen zusätzlichen FFO von 7,3 Millionen Euro. Ein gegenwärtiger Leerstand von 21 Prozent bringt Opportunitäten mit sich.

Publikums-AIF

Vertriebsstart für HTB 8. Immobilien Portfolio

Die Bafin hat den neuen Immobilien-Zweitmarkt-AIF der HTB Gruppe zum Vertrieb zugelassen. Das Konzept sieht im Gegensatz zu einer Buy-and-Hold-Strategie, vor das Portfolio aktiv zu managen. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 5.000 Euro. HTB zielt ein Volumen von 15 bis 25 Millionen Euro an, das bei Privatanlegern eingeworben werden soll. Die Aufnahme von Fremdkapital ist nicht vorgesehen. Detaillierte und unabhängige Analyse demnächst im fondstelegramm.

Offene Immobilienfonds

Bouwfonds akquiriert zweiten Wohnkomplex in Polen

Für den Immobilienfonds Bouwfonds European Residential Fund wurden 146 Apartments und 113 Studentenwohnungen im polnischen Krakau erworben, sie sind Teil des „Apartamenty Novum Projekt“ von Heitman und Hines.

Unternehmen

Paribus will mit Dominicus von Nerée institutionelles Geschäft ausbauen

Seit Anfang Februar ist Dominicus von Nerée Direktor Wealth Management bei Paribus und soll die Geschäftsverbindungen zu Stiftungen, Pensionskassen und Family Offices intensivieren. Vorausgegangene Stationen des Volkswirts von Nerée waren unter anderen König & Cie, die Berenberg Bank und die BW Bank.

Unternehmen

Aquila will mit Katrin Husung institutionelles Geschäft ausbauen

Die Bankkauffrau, Rechtsanwältin und Steuerberaterin Katrin Husung verantwortet seit Jahresbeginn als Group Head das Produkt Management für Real Assets bei Aquila Capital. Der Bereich umfasst die strukturelle Konzeption, Modellierung sowie das Produktmanagement von Sachwert-Anlagen. Katrin Husung verantwortete mehrere Jahre bei Commerz Real die Konzeption und den Vertrieb des institutionellen Geschäfts. Davor war sie bei Ernst & Young in der Beratung von Immobilien und Private Equity-Fonds für internationale Konzerne tätig.

Unternehmen

Vermietungserfolg im UniImmo Global

Union Investment hat rund ein Fünftel der Fläche des Objekts RellingHaus in Essen an ThyssenKrupp vermietet. Das jetzt voll vermietete RellingHaus ist eins der größten Bürogebäude in Essen. Bestandsmieter im Objekt ist Evonik. Die Immobilie ist seit 13 Jahren im Portfolio des offene Immobilienfonds UniImmo Global. Zuletzt sank die Vermietungsquote über das Fondsportfolio auf unter 95 Prozent. Eine Analyse des Jahresberichts finden Sie im Login-Bereich.

Unternehmen

Dr. Klein kooperiert mit Exporo und Zinsland

Die Dr. Klein Firmenkunden AG hat mit den Crowdinvesting-Plattformen Exporo und Zinsland eine Kooperation geschlossen. Die Plattformen können über die Kooperation in Kontakt zu Projektentwicklern und Bauträgern kommen, für Dr. Klein besteht der Vorteil darin, seinen Kunden weitere Zugänge zu Mezzanine-Kapital zu ermöglichen.

Aktuelle Angebote

Analyse: Immac Sozialimmobilien 84. Renditefonds

Der Betreiber muss in der Gemeinde überzeugen

Angebot. Immac bietet an, sich an einem neuen Pflegeimmobilienfonds zu beteiligen. Die Fondsgesellschaft hat zwei Pflegeheime in Niedersachsen erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen inklusive Agio erreicht rund 27,5 Millionen Euro. Gezeichnet werden kann der Fonds ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio. Anleger erzielen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: Zinsbaustein – Pflegezentrum Perlachstift

Renommierte Partner, dünne Informationslage

Angebot. Bauträger BayernCare errichtet in München-Neuperlach ein Pflegezentrum mit 72 Einheiten und 81 Betten. 1,2 Millionen Euro anteilige Kosten des Baus sollen über Darlehen finanziert werden, die die Crowd zur Verfügung stellt und die die Plattform Zinsbaustein vermittelt. Die Laufzeit des Nachrangdarlehens beträgt 25 Monate. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: HEP Projektentwicklung VI

Blindpool in zweifacher Hinsicht für Solaranlagen

Angebot. Der Fonds soll schwerpunktmäßig in Solarprojektrechte in Japan, Kanada und den USA investieren. Ein Projektrecht ist die Gesamtheit aller rechtlichen Voraussetzungen, Genehmigungen, Verträge und sonstiger Rechtsverhältnisse sowie Zustimmungen, die für den Bau und den Betrieb von Photovoltaikanlagen notwendig sind. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: Bergfürst – Holzhäuser Straße, Leipzig

Crowdlending für Neubau einer Gewerbeimmobilie mit Wohneinheiten zur langfristigen Vermietung

Angebot. Mit dem aktuellen Angebot haben Anleger die Möglichkeit, mittelfristig in ein Neubauprojekt in Leipzig zu investieren. Der Anleger erwirbt ein klassisches – also nicht nachrangiges – Darlehen („Forderungskauf eines Bankdarlehens“). Es ist im Grundbuch zweitrangig besichert und wird mit einer Höchstbetragsbürgschaft in Höhe von 400.000 Euro ausgestattet. ...

Unternehmen

PI Pro Investor verkauft Objekte aus Fonds 1 und 2

Die PI Pro•Investor Gruppe hat 19 in Hannover belegene Immobilien mit zusammen 754 Wohnungen und 42 Gewerbeeinheiten aus den beiden Fonds PI Pro Investor Immobilienfonds 1 und 2 an Capital Bay GmbH veräußert. Die Portfolien der beiden Fonds "haben für ihre 722 Anleger konstant überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt", sagt Klaus Wolfermnann, Geschäftsführer der PI Pro Investor Gruppe. Auch Ralph Ziegler von Capital Bay ist zufrieden: "Das Portfolio hat eine gute Qualität und weist aufgrund des guten Managements eine stabile Mieterschaft auf.“

Unternehmen

HMW: MIG 14 beteiligt sich an Konux

Der MIG-Fonds 14 beteiligt sich mit rund 520.000 Euro an der Konux Inc. mit Sitz in der City of Wilmington, Delaware, USA, das Beteiligungsunternehmen ist in der Automatisierungstechnik tätig und Alleingesellschafterin der Konux GmbH in München. Dort liegt der Schwerpunkt auf Entwicklung und Vertrieb technischer Lösungen im Bereich Sensorik und Messtechnik sowie die Erbringung von entsprechenden Dienstleistungen. Vergangenes Jahr hat sich auch der MIG Fonds 15 bereits an Konux beteiligt.

Unternehmen

Bouwfonds parkt 17 Objekte um

Bouwfonds hat für den Spezialfonds European Real Estate Parking Fund III 17 Parkhäuser in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien für rund 250 Millionen Euro erworben. Das Portfolio stammt aus dem Fonds I dieser Reihe, der 2005 aufgelegt wurde und das Ende seiner Laufzeit erreicht hat. Cushman & Wakefield führte den Verkaufsprozess durch, für den es laut Bouwfonds 48 Interessensbekundungen und schließlich zehn formale Kaufangebote gab. Bart Pierik, Managing Director Parking von Bouwfonds IM: „Wir haben sichergestellt, dass wir sehr strenge Compliance-Grundsätze zum Management von möglichen Interessenkonflikten einhalten, um einen transparenten und wettbewerblichen Verkaufsprozess zu garantieren.“

Seite: 9  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: ZBI professional 11
  • Analyse: Green City Solarimpuls, Anleihe
  • Analyse: TSO-DNL Active Property II
  • Analyse: Bergfürst – Vista del Mar 1, Mallorca
  • Analyse: Euroboden Anleihe 2017/2022
  • Analyse: UDI Energie Festzins 12
  • Analyse: Wattner SunAsset 7
  • Analyse: Sarego – Schopenhauerstraße 61-63

Marktinfo

  • Editorial KW 46: Bafin warnt vor ICOs – Aber was ist das?

    Produkte

  • Bericht zur Expo: Alles super, was sonst?

    Marktanalyse

  • Digitale Beratung

    Beratungsqualität

  • Editorial KW 42: Last Call: Symposium "Sachwerte digital"

    Beratungsqualität

  • Was man vom Crowdinvesting lernen kann

    Marktanalyse

  • Übergangskonzept für die ersten A380-Fonds von Dr. Peters

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 40/2017

    Kurzmeldungen

  • Symposium "Sachwerte digital" - Jetzt anmelden

    Marktanalyse

http://www.alzheimer-forschung.de/