https://www.project-investment.de/private-investoren/produkte/einmalanlageangebot-metropolen-16
http://www.fondstelegramm.de/upload/ft18img4845.pdf
Hansainvest darf jetzt auch Container, Luftfahrzeuge und Darlehen
» schließen

Nicht vergleichbar

In dieser Woche haben wir zwei Immobilieninvestitionen in der Analyse: Den Publikums AIF Deutschland 40 von Wealthcap und die Anleihe "Mitten in Hannover" von Exporo. Miteinander vergleichbar sind sie eigentlich nicht: Verschiedene Standorte, verschiedene Nutzungsarten, verschiedene Laufzeiten, verschiedene Investitionsvehikel, ganz zu schweigen von den verschieden weiten Erfahrungshorizonten im Immobilienmanagement. Bei den Kostenstrukturen drängt sich jedoch ...

ftx - aktuelle News
  • Jens Freudenberg managt BVT-Vertrieb

    Jens Freudenberg is back. Nach einem eineinhalbjährigen Intermezzo beim Property Manager Tectareal ist der ehemalige Vertriebsleiter von Hannover Leasing seit Anfang dieses Jahres bei BVT in München als Vertriebsmanager.
  • Union Investment erwirbt zwei Holiday Inn Hotels in Polen

    Union Investment hat das neu entstehende Hotel Holiday Inn Danzig City Centre mit rund 240 Zimmern im Rahmen eines Forward Purchase Deals für einen institutionellen Fonds erworben, Fertigstellung ist für Mitte 2019 geplant. Für den offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland hat Union Investment das kürzlich eröffnete Holiday Inn Warschau City Centre mit 256 Zimmern erworben. Die Transaktionen haben zusammen ein Volumen von rund 80 Millionen Euro. Operativ gemanagt werden die Hotels von der InterContinental Hotels Group.
  • Platzierung 2017 – HEH: 47 Millionen Euro

    Für die Fonds HEH Palma, HEH Malaga und HEH Alicante akquirierte HEH bei 1.350 Anlegern ein Eigenkapitalvolumen in Höhe von 47 Millionen Euro. Das Gesamtvolumen der drei Fonds beträgt 82 Millionen Euro. „Die HEH AG blickt somit auf das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte zurück“, sagt Vorstandsvorsitzender Gunnar Dittmann. Der nächste Flugzeugfonds soll im Frühsommer 2018 auf den Markt kommen.
  • Dealflow bei Habona

    Habona hat für den inzwischen vollständigen platzierten Einzelhandelsfonds 05 drei REWE- und vier Netto-Märkte erworben. Das komplettierte Portfolio besteht jetzt aus 36 Immobilien, der Fonds hat ein Gesamtinvestitionsvolumen von 150 Millionen Euro. Für den kürzlich in den Vertrieb gegangenen Fonds 06 wurden die ersten beiden Objekte angekauft, einmal mit Penny, einmal mit Netto als 15-Jahre-Mieter. Bereits im September vergangenen Jahres hat Habona die Portfolien der beiden Einzelhandelsfonds 02 und 03 verkauft. Die insgesamt 34 Immobilien gingen zu einem Preis "deutlich oberhalb von 100 Millionen Euro", wie Habona sagt, an den von Universal Investment gemanagten "BVK Deutschland I-Immobilienfonds - FMZ" der Bayerischen Versorgungskammer. Habona stellt den Investoren der Fonds 02 und 03 Gesamtmittelrückflüsse in Höhe von 160 beziehungsweise 150 Prozent in Aussicht, wobei sich für Fonds 03 aufgrund der verkürzten Laufzeit eine Vorsteuerrendite von mehr als 9 Prozent ergeben würde. Habona legt wert auf die Feststellung, dass es im Rahmen der Abwicklung noch zu Abweichungen bei der Anlegerrendite kommen kann.
  • Kanam Fokus Süddeutschland kauft Hotel aus Cloud No. 7

    Teil des Neubaus Cloud No 7 in Stuttgarts neuem Zentrum Europaviertel ist das Designhotel "Jaz in the City", das jetzt als zweite Objektakquisition in den institutionellen Fonds "Fokus Süddeutschland" von Kanam ging. Jaz ist eine Marke der Steigenberger Hotels AG. Das Projekt Cloud No. 7 ist zum Teil über eine 2013 begebene Anleihe finanziert worden, die vergangenes Jahr planmäßig bedient wurde.
alle anzeigen
Interview zur aktuellen Studie der TU München

Der Framing-Effekt bei Stiftungen

© Fotolia© Fotolia

Der Framing-Effekt ist eine Anomalie innerhalb der Theorie der rationalen Entscheidungen. Er beschreibt, dass inhaltlich identische Informationen zu unterschiedlichen Entscheidungspräferenzen führen können. Was das für die Entscheidung von Stiftungsverantwortlichen bedeutet, erklären Tilman Harmeling und Daniel Heumann im Interview.

Analyse: Sarego – Herzgasse 63, Wien

Wohnungsneubau in begehrtem Wiener Bezirk. Plattform ringt noch mit Standards.

Analyse: Exporo – Milestone Campus West

Mikroapartments am Wissenschaftsstandort Aachen

Aktuelle Angebote

Analyse: UDI Energie Festzins 12

Biogas und Immobilien stehen zunächst im Fokus

Angebot. Angeboten werden Nachrangdarlehen der UDI Energie Festzins 12 GmbH & Co. KG. Die Beträge sollen in Projektgesellschaften fließen, die Solar-, Wind-, Biogas-, Wärmeversorgungsprojekte umsetzen oder Serviceleistungen dafür erbringen und Niedrigenergie-Immobilien errichten. Da die Projekte noch nicht feststehen, handelt es sich um einen Blindpool. ...

Unternehmen

Preis für Thamm & Partner

Thamm & Partner hat den 1. Preis des Leipziger Grundeigentümerverbands für die Sanierung des denkmalgeschützten Salomonstifts erhalten, ein rund 120 Jahre alter Gebäudekomplex in Leipzig. Die 107 kernsanierten Wohnungen sind verkauft und vermietet. Das Angebot, sich an der Thamm & Partner GmbH als stiller Gesellschafter zu beteiligen, wurde kürzlich von fondstelegramm unter die Lupe genommen.

Personen

aamundo – Neuer Asset und Investmentmanager für Immobilien

Nico Rottke und Michael Schleich haben die aamundo Immobilien Gruppe gegründet. Sie positioniert sich als Asset und Investment Manager für Core Immobilien sowie für opportunistische Immobilienrisiken und strukturiert Finanzierungen für das eigene und externe Portfolien. Nico Rottke war zuletzt Equity Partner bei EY Real Estate, Michael Schleich Senior Advisor der Corestate Capital Holding AG.

Statistik

Bemerkenswerte Zweitmarktumsätze

Vom IBV Deutschland 4 wurden seit vergangenen Freitag auf zweitmarkt.de Anteile in Höhe von insgesamt 475.000 Euro zum Kurs von 76,5 beziehungsweise 77 Prozent gehandelt. Während Anteile dieses Fonds im Jahr 2012 zu lediglich 25 Prozent gehandelt wurden, steigt der Kurs seither mit jedem Transfer sprunghaft an.

Offene Immobilienfonds

hausInvest: Meliá Hotels mietet in Amsterdam-Immobilie

Commerz Real und der Projektentwickler Provast haben den Hotelturm des Ensembles „2 Amsterdam“ in Amsterdam an Meliá Hotels vermietet. Provast modernisiert das Objekt für den offenen Immobilienfonds hausInvest. Das Vier-Sterne Innside By Meliá Hotel wird über 328 Räume verfügen und auf Business-Gäste und Städtetouristen ausgerichtet sein. Das „2 Amsterdam“ wird nach seiner Fertigstellung neben dem Hotelturm über rund 20.000 Quadratmeter an vermietbaren Büroflächen verfügen. Die Bauarbeiten sollen im ersten Quartal 2018 beginnen und 2020 abgeschlossen werden.

Unternehmen

DIC Asset: Neuer Vorstand, neuer Fonds

Die DIC Asset AG hat mit dem "Retail Balance I" einen neuen Spezial-AIF im Programm. Er fokussiert auf Nahversorgungs- und Fachmarktzentren in deutschen Metropolregionen und strebt eine Volumen von rund 250 Millionen Euro an. Der Fonds hat ein Startportfolio mit drei Objekten in Hamburg und Berlin. Sonja Wärntges ist ab 1. Oktober 2017 neue Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG und beerbt Aydin Karaduman. Dirk Hasselbring, der erst vor ein paar Monaten von Hamburg Trust zur DIC wechselte und dort zunächst Geschäftsführer der Fondssparte DIC Fund Balance war, ist in den AG-Vorstand aufgerückt und betreut dort das Ressort Fondsgeschäft. Der Vorstandsvertrag mit von Johannes von Mutius als CIO wurde bis 2020 verlängert.

Aktuelle Angebote

Analyse: Wattner SunAsset 7

Nachrangdarlehen zur Finanzierung eines Solarpark-Portfolios

Angebot. Die Emittentin der Nachrangdarlehen, die Wattner SunAsset 7 GmbH & Co. KG wird planmäßig mehrere Beteiligungen an Objektgesellschaften erwerben. Diese sollen bereits errichtete und produzierende Solarkraftwerke auf Freiflächen in Deutschland halten und langfristig betreiben. ...

Personen

BVI wählt neuen alten Vorstand

Die Mitglieder des deutschen Fondsverbandes BVI haben den Vorstand für die nächsten drei Jahre gewählt. Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus: Georg Allendorf (RREEF), Stefan Keitel (Deka), Holger Naumann (DeAM), Tobias C. Pross (Allianz Global Investors), Hans Joachim Reinke (Union Asset Management), Karl Stäcker (Frankfurt-Trust), Evi C. Vogl (Amundi), Bernd Vorbeck (UI) und Carsten Schmeding (NORD/LB), der allein eigentlich neu ist, alle anderen wurden wiedergewählt.

Anleihen

Hahn AG zahlt Unternehmensanleihe zurück

Die Hahn AG zahlt zum 2. Oktober 2017 die vor fünf Jahren begebene 20-Millionen-Euro-Anleihe zurück. Sie hatte einen Kupon von jährlich 6,25 Prozent und notierte an der Düsseldorfer Börse zumeist oberhalb 100 Prozent. fondstelegramm resümierte in der Analyse der Anleihe zum Zeichnungsbeginn: "Ein durchaus gelungener Start im Segment der Wertpapier-Offerten" und sollte recht behalten.

Nachrangdarlehen

Crowddarlehen zurückgezahlt. Uff!

Nordkap Wohnbau hat über Bergfürst und die D.E.S. Immobilien über Zinsland vor einem Jahr für die Wohnungsbauprojekte Nordkap Erfurt und Kantoneum in Leipzig Nachrangdarlehen begeben. Laufzeit 12 Monate, Gesamtvolumen etwas mehr als eine Million Euro, Verzinsung 7 Prozent. Verunsicherung hatte ein Ermittlungsverfahren gegen die hinter den Darlehensnehmern stehenden Gesellschafter ausgelöst. Die Darlehen sind indes jetzt vollständig und verzinst zurückgeführt worden.

Personen

David Landgrebe verlässt Ernst Russ AG

2013 kam David Landgrebe, der zuvor als Prokurist der HSH Nordbank die Abteilung Restrukturierung und bei Peter Döhle die Abteilung Beteiligungen & Konzernentwicklung leitete, zur damaligen HCI Capital AG. Er gestaltete seither maßgeblich die strategische Neuausrichtung der jetzigen Ernst Russ AG zu einem Asset- und Investmentmanager mit maritimem Schwerpunkt, auch billigt ihm der Aufsichtsrat maßgeblichen Erfolg an der positiven wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens zu. Landgrebe verlässt das Unternehmen im – wie die getroffene Sprachregelung verlautbart – gegenseitigen Einvernehmen zu Ende Oktober.

Personen

Führungswechsel bei der Adrealis Service-KVG

Die Service-KVG Adrealis hat zwei neue Geschäftsführer: Hendrik Böhrnsen verantwortet das Portfolio- und Torsten Schlüter das Risikomanagement. Böhrnsen leitete zuvor das Portfoliomanagement bei Aquila, Schlüter das Risikomanagement bei Hansa Treuhand. Der bisherige Geschäftsführer Guido Komatsu hat das Unternehmen verlassen, aus persönlichen Gründen, wie Aufsichtsrat Stefan Klaile mitteilt. Ebenfalls aus der Geschäftsführung ausgeschieden ist Kristoffer Blydt-Hansen, der erst im Dezember die Verantwortung des Risikomanagements bei der Adrealis übernommen hatte.

Aktuelle Angebote

Analyse: Sarego – Schopenhauerstraße 61-63

Newcomer mit einer wackeligen Altbausanierung in Wien

Angebot. Die neue Plattform Sarego will mit dem ersten Angebot für die Crowd eine Sanierung und Modernisierung eines Altbaus aus der Gründerzeit in Wien finanzieren. Die Investition der Anleger erfolgt in Form eines qualifiziert nachrangigen Darlehens mit einer Laufzeit bis 15. Dezember 2018 und einer endfälligen Verzinsung von 6,5 Prozent pro Jahr. Eine Beteiligung ist ab 100 Euro möglich. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: DFV Deutsche Fondsvermögen AG, Hotel Weinheim

Bis zum Ende der Fondslaufzeit vermietetes Vier-Sterne-Hotel in guter Lage

Angebot. Anlegern wird angeboten, sich an der DFV Hotel Weinheim GmbH & Co. KG geschlossene Investmentkommanditgesellschaft zu beteiligen. Der Fonds hat das NH Hotel Weinheim in Baden-Württemberg erworben. Rund 20 Millionen Euro umfasst das Gesamtinvestitionsvolumen inklusive Agio. Ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio können sich Anleger am Fonds beteiligen. ...

Unternehmen

Reederei Rickmers geht an Zech

Ein Konsortium um die Zeaborn-Gruppe, initiiert von Kurt Zech, hat am 7. September den Kaufvertrag für die Rickmers-Gruppe unterzeichnet. Auch der ehemalige Alleinaktionär Bertram Rickmers ist am Konsortium beteiligt. Es wird ein zweistelliger Millionenbetrag gezahlt. Nachdem die Reederei Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt hatte, folgte ein intensiver Bieterwettbewerb.

Stiftungen

"Stiftungsberatung wird mit dem neuen Gesetz komplexer"

Was das Investmentsteuer Reformgesetz für Stiftungen und Stiftungsberater bedeutet

Ab dem 1. Januar 2018 gilt das Investmentsteuer Reformgesetz. Es sieht vor, dass bereits auf Fondsebene Steuern abgeführt werden müssen – unabhängig von der Steuerpflicht der Investoren. Wer – wie zum Beispiel gemeinnützige Stiftungen – eigentlich nicht veranlagt wird, wird Dividenden und Immobilienerträge gleichwohl künftig versteuern müssen. ...

Seite: 4  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Exporo Immobilienanleihe "Mitten in Hannover"
  • Analyse: Wealthcap Immobilien Deutschland 40
  • Analyse: Apano
    Wasser-Infrastruktur-Anleihe 3
  • Analyse: Habona
    Einzelhandelsimmobilien Fonds 06
  • Analyse: Mezzany – Ludwig-Erhard-Straße, Wohnungsbau-Projektentwicklung
  • Analyse: Exporo – Milestone Campus West
  • Analyse: HEH Alicante – Flugzeugfonds 21
  • Analyse: Sarego – Herzgasse 63, Wien

Marktinfo

  • Editorial KW 04/2018: Nicht vergleichbar

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 03/2018

    Kurzmeldungen

  • Können Stiftungen von Verbriefungen profitieren?

    Beratungsqualität

  • ZBI 11 kauft 50 Prozent oberhalb der eigenen Prognose ein

    Gesellschaften

  • Boxen im Spezial-AIF

    Marktanalyse

  • Beirat rettet eine knappe Million

    Gesellschaften

  • Turnaround-Spezialisten unter sich

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 02/2018

    Kurzmeldungen

http://www.zukunftsforum-sparkassen.de