https://www.deutsche-finance-blog.de/
https://www.deutsche-finance-blog.de/
Positionswechsel bei der eFonds AG
» schließen

Mietpreisbremse reloaded

Die Bilanz nach Einführung der Mietpreisbremse vor drei Jahren fällt einigermaßen ernüchternd aus. Den weiteren Anstieg von Wohnungsmieten in besonders begehrten Ballungszentren konnte sie jedenfalls nicht verhindern. Entsprechend hat die Bundesregierung schon im Koalitionsvertrag verfügt, dass sie da nachbessern werde. Das Kabinett hat der neue Gesetzentwurf schon passiert ...

ftx - aktuelle News
  • Positionswechsel bei der eFonds AG

    Der Aufsichtsrat der eFonds AG hat Reiner Seelheim mit sofortiger Wirkung zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Gleichzeitig übernimmt Alexander Betz, der bisher diese Position innehatte, den Vorsitz des Aufsichtsrats. Reiner Seelheim war seit 2010 Mitglied des Aufsichtsrats und seit 2012 dessen Vorsitzender.
  • Bafin untersagt „Teakinvestment“-Angebot von Life Forestry

    Die Bafin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt. Anbieter ist die Life Forestry Switzerland AG, die aber keinen von der Bafin gebilligten Prospekt für diese Vermögensanlage veröffentlicht hat.
  • Briese und Oltmann emittieren Schiffsfonds

    Die Briese Service Management GmbH begibt eine KG-Beteiligung nach Vermögensanalgengesetz am Mehrzweckfrachter „MS Bootes“. Das Fondsvolumen beträgt 8,7 Millionen Euro, davon knapp 5 Millionen Euro Eigenkapital, das ab 20.000 Euro gezeichnet werden kann. Geplante Laufzeit ist 16 Jahre.
  • LHI erwirbt Bürogebäude in Konstanz für neuen Publikums-AIF

    Noch in diesem Jahr will LHI mit einem neuen AIF auf den Markt kommen. Zur Bestückung des Portfolios hat LHI ein 1990 errichtetes Büroobjekt, das „Max-Areal“ in Konstanz, erworben. Es hat rund 4.500 qm Mietfläche und 68 Stellplätze. Verkäufer ist die ortsansässige Dr. Lang Group. Das Objekt ist vollständig an sieben Parteien vermietet.
  • Union Investment kauft Hotel in USA für UniImmo:Global

    Union Investment hat in Charleston, South Carolina eine Hotelimmobilie erworben. Das 2015 eröffnete Objekt vereint zwei Hyatt-Hotelkonzepte unter einem Dach: Zum einen ein Apartmenthotel für längerfristige Aufenthalte, zum anderen ein Hyatt Place, eine Marke aus dem gehobenen Hotelsegment, zusammen umfasst das Objekt 300 Zimmer. Die Hotels sind für einen Zeitraum von 30 Jahren an den Betreiber, die Pyramid Hotel Group, verpachtet. Union Investment bringt die Hotelimmobilie in den Bestand Ihres Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Global ein.
alle anzeigen
Wattner senkt Betriebskosten, um einen Interessenkonflikt zu vermeiden

Analyse: Wattner SunAsset 8

© Fotolia© Fotolia

Die Wattner SunAsset 8 GmbH & Co. KG begibt Nachrangdarlehen. Mit den Erlösen wird sie Objektgesellschaften erwerben, die bereits in Betrieb befindliche Solaranlagen in Deutschland bewirtschaften. Da die Projekte noch nicht definitiv feststehen, handelt es sich um einen Blindpool. Wattner will 10 Millionen bis maximal 30 Millionen Euro platzieren. Der kleinste Darlehensbetrag lautet über 5.000 Euro. Ein Agio wird nicht erhoben. Anleger erzielen Einkünfte

Symposium Sachwerte digital in Frankfurt

Bildgalerie ist online

Illiquide Assets liquide machen

Gastbeitrag von Eric Romba und Dr. Robert Oppenheim

Aktuelle Angebote

Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen

Verkauf mit Fragezeichen

Angebot. Anleger können sich ab 10.000 Euro an der Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen GmbH & Co. geschlossene Investment-KG beteiligen. Der AIF hat ein Wohn- und Geschäftshaus in Garmisch-Partenkirchen erworben, das er langfristig bewirtschaften will. Das Gesamtinvestitionsvolumen inklusive fünf Prozent Agio beträgt rund 22,4 Millionen Euro. ...

Recht & Steuern

BVI zu Fondsgebühren

Auf der Basis von Morningstar-Daten hat der BVI die Kosten von 91.000 aktiv gemanagten Fonds, Aktien-, Misch-, Renten- und Geldmarktfonds, untersucht und folgende Größenordnungen ermittelt. Die laufenden Kosten in Deutschland aufgelegter Fonds liegen mit 1,3 Prozent etwa im europäischen Durchschnitt von 1,2 Prozent. Aktienfonds sind mit 1,5 Prozent etwas teurer, deutsche Aktienfonds schneiden jedoch im europäischen Vergleich etwas günstiger ab. Deutsche Mischfonds kosten laufend im Schnitt 1,6 Prozent, Rentenfonds 0,8 und unterscheiden sich kaum von europäischen Durchschnittswerten. Geldmarktfonds schneiden europaweit mit Kosten zwischen 0 und 0,2 Prozent am günstigsten ab. Der BVI bestätigt damit im Prinzip die Zahlen einer entsprechenden ESMA-Erhebung von vergangenem Jahr. Er warnt jedoch davor, dass die behördliche Analyse und Bewertung von Kosten einen ersten Schritt zu ihrer Festlegung bedeuten könnte, was einem staatlichen Eingriff in die Wettbewerbs- und Vertragsfreiheit bedeuten würde.

Geschlossene Fonds

Commerz Real verkauft Hotel Maritim Köln an Art-Invest Real Estate

Die Art-Invest Real Estate hat das 4 Sterne-Konferenzhotel Maritim Köln für ihren „Hotel-Manage to Core-Fonds“ erworben. Bisheriger Eigentümer war seit 1997 der geschlossene Immobilienfonds CFB 111 der Commerz Real. Für die Anleger des CFB 111 summiert sich der Gesamtmittelrückfluss nach dem Verkauf auf mehr als 340 Prozent der Nominalbeteiligung über die gesamte Laufzeit der unternehmerischen Beteiligung. Dies entspricht einer Rendite von rund 8,3 Prozent pro Jahr vor Steuern.

Statistik

Bemerkenswerte Zweitmarktumsätze

Heute wurden auf zweitmarkt.de Nominalanteile in Höhe von 81.000 Euro am Gebab-Fonds MS "Buxcliff" zum Kurs von 300 Prozent gehandelt. Bereits am 25. April wechselten Anteile im Nominalwert von einer halben Million Euro am AXA Merkens XV zum Kurs von 83 Prozent den Besitzer.

Aktuelle Angebote

Analyse: PNE Wind Anleihe 2018/2023

Anleihe zum Ausbau der Geschäftstätigkeit

Angebot. Die PNE Wind AG bietet eine Schuldverschreibung mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Zins von jährlich vier Prozent zur Zeichnung an. Das Emissionsvolumen beträgt 50 Millionen Euro. Die Mindestzeichnung beträgt 1.000 Euro. Ein Agio wird nicht erhoben. Emittentin. Die PNE Wind AG wurde am 24. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: WealthCap Private Equity 21

Ein weiterer Blind-Pool für Buyout Beteiligungen

Angebot. Mit dem Wealthcap Fondsportfolio Private Equity 21 GmbH & Co. geschlossene Investment KG können sich Anleger über einen geschlossenen inländischen Publikums-AIF direkt oder indirekt an Alternativen Investmentfonds, insbesondere auch in Form von Dachfondsstrukturen beteiligen, die unmittelbar oder mittelbar in Private Equity-Unternehmensbeteiligungen investieren. Eine Zeichnung ist ab 20. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm

Der langfristige Mietvertrag bietet eine gute Kalkulationsgrundlage

Angebot. Der Fonds erwirbt mittelbar über eine Objektgesellschaft eine langfristig vermietete Hotel- und Büroimmobilie in Ulm. Die Fondsgesellschaft besteht grundsätzlich bis zum 31. Dezember 2028. Die Laufzeit kann gemäß den Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags einmalig oder in mehreren Schritten um insgesamt bis zu fünf Jahre verlängert werden. Die Mindestbeteiligung beträgt 20. ...

Unternehmen

Weitere P&R-Frimen insolvent

Nach den bereits insolventen P&R-Unternehmen P&R Container Vertriebs- und Verwaltungs- GmbH, P&R Gebrauchtcontainer Vertriebs- und Verwaltungs- GmbH und P&R Container Leasing GmbH hat das Münchener Amtsgericht am 26. April auch die vorläufigen Insolvenzverfahren über die Vermögen der P&R Transport-Container GmbH (Az.: 1542 IN 1127/18) und der P&R AG (Az.: 1542 IN 1128/18) eröffnet. Zu den vorläufigen Insolvenzverwaltern wurden dieselben Rechtsanwälte wie in den bisherigen Verfahren berufen: Michael Jaffé und Philip Heinke. Die P&R Transport-Container GmbH verwaltet die Investitionen von rund 14.900 Anlegern, wobei 95 Prozent davon auch Verträge mit den bereits seit 19. März unter vorläufiger Insolvenzverwaltung stehenden P&R Container-Verwaltungsgesellschaften abgeschlossen haben. Die P&R Transport-Container GmbH war Anbieterin der Direktinvestments von P&R, die seit 2017 unter Prospektpflicht fielen. Die P&R AG fungierte als Management- und Dienstleistungsgesellschaft die deutschen Konzerngesellschaften. Einstweilen, so die beiden vorläufigen Insolvenzverwalter, geht es darum, dass sie sich im Wege einer Bestandsaufnahme erst noch einen Überblick verschaffen müssen.

Aktuelle Angebote

Analyse: Hahn Pluswertfonds 171 – SB Warenhaus Delmenhorst

Ein weiteres Angebot der Art „aus alt mach neu“

Angebot. Die Anleger können sich an einem im Jahr 1972 errichteten SB Warenhaus in Delmenhorst beteiligen. Eine Zeichnung ist ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag möglich. Der Fonds hat grundsätzlich eine feste Laufzeit bis 31. Dezember 2032. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: One Group – ProReal Deutschland 6

Immobilienprojektentwicklungen inmitten zunehmender Abnahme

Angebot. Die ProReal 6 Deutschland GmbH bietet variabel verzinste Namensschuldverschreibungen an. Mit dem eingeworbenen Kapital will der Emittent über Nachrangdarlehen oder Beteiligungen an Unternehmen Immobilienprojektentwicklungen finanzieren. Im Fokus stehen Wohnungsneubau- und Revitalisierungsprojekte der Isaria Wohnbau AG in deutschen Metropolregionen. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: FIM Finanz 1 GmbH „Einzelhandelsinvest“

Nachrangige Anleihe zur Finanzierung des Unternehmenswachstums

Angebot. Die Emittentin bietet Vermögensanlagen in Form von Nachrangdarlehen mit den Emissionsbezeichnungen „FIM Einzelhandelsinvest 2 Jahre“, „FIM Einzelhandelsinvest 3 Jahre“, „FIM Einzelhandelsinvest 4 Jahre“ und „FIM Einzelhandelsinvest 5 Jahre“ zum Erwerb an. Das angestrebte Emissionsvolumen liegt bei insgesamt 20 Millionen Euro. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: HEH Bilbao – Flugzeugfonds 22

Jüngster Flieger einer bisher gelungenen Serie

Angebot. Die Anleger können mittelbar über die Fondsgesellschaft in ein modernes Regionalflugzeug des Typs Bombardier CRJ 1000 investieren. Ein Betritt ist ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag möglich. Die Fondslaufzeit ist grundsätzlich bis zum 31. Dezember 2033 befristet. ...

Flugzeuge

A380: Doric Flugzeugfonds 3 findet Anschlusslease

Die portugiesische Fluggesellschaft Hi Fly meldet, einen ersten A380 eingeflottet zu haben. Es handelt sich um den ersten Leasingvertrag auf dem A380-Zweitmarkt. Hi Fly will den Riesenjumbo ab Mitte 2018 weltweit einsetzen, sagt CEO Paulo Mirpuri. Der neue Leasingnehmer betreibt eine Flotte mit 14 weiteren Maschinen, allesamt von Airbus, darunter acht A340. Die Fluggesellschaft bietet insbesondere "wet lease", das heißt, es werden Flugzeuge mitsamt Cockpit- und Kabinenbesatzung sowie Wartung und Versicherung verleast. Andere Fluggesellschaften nutzen das, etwa um Spitzen auszugleichen oder neue Destinationen zu testen. Über den Abschluss des Vertrags oder gar Details, etwa zur Dauer und zur Leasingrate hat Doric noch nichts bekannt gegeben. Hi Fly bestätigte jedoch gegenüber dem Portal aero.de, dass es sich um den A380 mit der Seriennummer MSN 006 handelt. Dieser Flieger wurde im März 2008 an Singapore Airlines ausgeliefert. Die Grundlaufzeit des Leasingvertrages betrug zehn Jahre, eine Verlängerungsoption wurde nicht gezogen. Zur Übernahme zweier A380, über die Dr. Peters vergangenen Sommer mit Hi Fly verhandelte, war es dann aber – offenbar wegen zu weit auseinander liegender Preisvorstellungen – nicht gekommen.

Personen

Veränderungen im MPC Vorstand

Zum 1. April treten folgende Veränderungen im Vorstand der MPC Capital AG in Kraft. Die Dres. Karsten Markwardt und Philipp Lauenstein ergänzen das Vorstandsteam, Constantin Baack gibt den CFO-Posten ab und konzentriert sich auf das Shipping-Ressort. Markwardt ist bereits seit Anfang 2008 bei MPC und steht jetzt dem neu geschaffnen Ressort Legal & Compliance vor. Betriebswirt Philipp Lauenstein kam 2016 zu MPC und übernimmt die Position des Finanzvorstands. Der bisherige CFO Constantin Baack, der nach dem Weggang von Peter Ganz zum 31. Dezember 2017 zusätzlich das Shipping-Ressort übernahm, konzentriert sich fortan auf die maritimen Aktivitäten der Gesellschaft. Unverändert bleiben die Rollen von Vorstandssprecher und CEO Ulf Holländer sowie von Dr. Roman Rocke, zuständig für die Bereiche Sales, Real Estate und Infrastructure.

Unternehmen

One Group: ProReal Deutschland 3 aufgelöst

Mit einer Schlusszahlung von 105 und einem Gesamtmittelrückfluss von 135 Prozent hat die One Group den Fonds ProReal Deutschland 3 aufgelöst. Er hatte ein Volumen von 75 Millionen Euro, das von rund 3.000 Anlegern investiert wurde. Der ProReal Deutschland 5 wird demnächst geschlossen und One Group kündigt den Vertriebsstart für den ProReal Deutschland 6 an.

Aktuelle Angebote

Analyse: RWB Direct Return II

Private Equity Dachfonds für Einmalanleger und Sparplan-Anhänger

Angebot. Der RWB Direct Return II ist ein Private Equity Dachfonds. Die Investitionsobjekte des Fonds können sowohl Zielfonds sein, die direkt in einzelne Unternehmen investieren, als auch Zielfonds, die einer Dachfondsstrategie folgen, die also ihrerseits in Private Equity Fonds investieren. Eine Zeichnung ist ab 2.500 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag möglich. ...

Seite: 5  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Exporo – Kita Winterhude
  • Analyse: Marble House SL Capital Mid-Market PWM Fund
  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21

Marktinfo

  • Die Digitalisierung wird nie wieder so langsam sein wie heute

    Beratungsqualität

  • Variationen der immer gleichen Frage

    Marktanalyse

  • Illiquide Assets liquide machen

    Produkte

  • Editorial KW 41: Mietpreisbremse reloaded

    Recht

  • Die neue EU-Prospektverordnung und ihre Auswirkungen auf digital vermittelte Finanzierungen

    Marktanalyse

  • Virtuelle Börsengänge in der Krypto-Welt, Teil III

    Marktanalyse

  • Virtuelle Börsengänge in der Krypto-Welt, Teil II

    Marktanalyse

  • Virtuelle Börsengänge in der Krypto-Welt, Teil I

    Marktanalyse

https://www.addart.de/start/