https://www.project-investment.de/private-investoren/produkte/einmalanlageangebot-metropolen-18
https://sachwerte-digital.de/
Bemerkenswerte Umsätze am Zweitmarkt
» schließen

Autoritätsanleihe

Patrizia GrundInvest hat für einen neuen Publikumsfonds eine Handelsimmobilie in Hofheim erworben. Ein Gutachter bestimmte ihren Wert mit 47 Millionen Euro und Patrizia hat für 46,45 gekauft, mehr als eine halbe Million unter dem Gutachterwert. Die Immobile stammt aus dem Portfolio des offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa und wurde dort gemäß jüngstem Bericht zum 31. März dieses Jahres – also nahezu zeitgleich – mit 39,5 Millionen Euro bewertet. Beide Häuser haben mit entsprechend zertifizierten Gutachtern gearbeitet, die ihrerseits die gesetzlichen Rahmenbedingungen eingehalten haben werden, und trotzdem ...

ftx: REIT
  • Commerz Real erwirbt Uni-Gebäude in Manhattan für OIF Hausinvest

    Commerz Real hat für den offenen Immobilienfonds Hausinvest das 25-stöckige Bürogebäude „222E 41st Street“ in New York City erworben. Es beherbergt seit kurzem ein medizinisches Zentrum der New York University (NYU) unter der Marke „NYU Langone“, unter der die NYU in der Metropole bereits drei Krankenhäuser und diverse medizinische Zentren betreibt. Verkäufer ist der REIT Columbia Property Trust. Der Kaufpreis liegt bei 332,5 Millionen US-Dollar. Der Mietvertrag mit der NYU läuft noch 30 Jahre.
  • alstria erwirbt Büro-Portfolio

    Die alstria office REIT-AG hat ein Portfolio mit zwölf Büroimmobilien in Hamburg, Düsseldorf und Berlin von Office First für 168,5Millionen Euro erworben. alstria erwartet sich davon eine Umsatzsteigerung von fast 10 Millionen Euro und einen zusätzlichen FFO von 7,3 Millionen Euro. Ein gegenwärtiger Leerstand von 21 Prozent bringt Opportunitäten mit sich.
  • Fair Value REIT-AG erhöht Dividende

    Die Fair Value REIT-AG erhöht die für das Geschäftsjahr 2016 geplante Ausschüttung einer Dividende von bisher 25 Cent je derzeit in Umlauf befindlicher Aktie auf 40 Cent. Ein entsprechender Vorschlag soll der am 2. Juni 2017 stattfindenden Hauptversammlung unterbreitet werden. Die entsprechende Gesamtsumme von rund 5,6 Mllionen Euro sowie circa 90,4 Prozent des vorläufigen HGB-Jahresüberschusses 2016 erfüllt die Vorgaben des REIT-Gesetzes.
  • Hamborner REIT-AG investiert in "O3" in Köln

    Die Hamborner REIT-AG hat nach Abschluss ihrer Kapitalerhöhung Ende September und dem Erwerb des Dortmunder Geschäftshauses "DOMI" eine Büroimmobilie in Köln gekauft. Das "O3" mit rund 26.500 Quadratmetern Mietfläche befindet sich in Köln-Ossendorf. Hauptmieter ist NetCologne. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge liegt bei 6,7 Jahren. Der Kaufpreis beläuft sich auf rund 49 Millionen Euro. Bei jährlichen Mieterträgen in Höhe von rund 2,8 Mio. Euro beträgt die Bruttoanfangsrendite 5,6 Prozent.
  • Fair Value REIT mit neuem Vorstand

    Frank Schaich Gründer der Fair Value REIT-AG und langjähriger Alleinvorstand wird zum 31. März 2017 aus dem Vorstand ausscheiden. Die Ankündigung steht im Zusammenhang mit der zum Ablauf des 31. Oktober 2016 erfolgten Niederlegung seines Vorstandsmandats bei der Mehrheitsaktionärin DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG. Patrick Kaiser ist zum neuen Vorstandsmitglied der Fair Value REIT-AG berufen worden. Er ist derzeit und weiterhin kaufmännischer Leiter der DEMIRE sowie Geschäftsführer der DEMIRE Immobilien Management GmbH.
alle anzeigen
REIT

Fair Value REIT-AG: Dividende beschlossen

28.05.2014 10:22:26Die Aktionäre der Fair Value REIT-AG haben auf der ordentlichen Hauptversammlung die Auszahlung einer Dividende für 2013 in Höhe von 0,25 Euro je Aktie beschlossen, das sind in Summe rund 2,3 Millionen Euro. Im Jahr zuvor gab’s lediglich 0,10 Euro je Aktie. Außerdem wurden Maßnahmen zu Vorbereitung einer Kapitalerhöhung beschlossen, der Vorstand wurde ermächtigt, Wandel- oder Optionsschuldverschreibungen oder Genussrechte mit oder ohne Wandlungs- oder Bezugsrechten zu begeben. Auch wurde der Schaffung eines bedingten Kapitals zugestimmt und eine Kapitalherabsetzung beschlossen, wodurch ein Teil des durch die bisherige Höhe des Grundkapitals gebundenen Gesellschaftervermögens freigesetzt und in die Kapitalrücklage eingestellt wird. Wolfgang Sauerborn rückt an die Stelle des scheidenden Aufsichtsratsmitglied Christian Hopfer.

REIT

Hamborner REIT-AG: Kauf und Verkauf gemäß neuer Strategie

25.04.2014 09:58:43Die Hamborner REIT-AG hat die Projektentwicklung „T-Damm Center“ in Berlin erworben. Das Einkaufzentrum, das über eine Fläche von rund 6.000 Quadratmetern verfügen wird, ist derzeit zu 70 Prozent vorvermietet. Nach Vollvermietung beträgt der Kaufpreis 19 Millionen Euro. Verkäufer der Immobilie ist die A&F Grundbesitz Tempelhofer Damm GmbH, eine Objektgesellschaft des Projektentwicklungsunternehmens Dr. Aldinger & Fischer aus Berlin. Im Zuge der Strategieveränderung zu größeren Objekten hat sich Hamborner von einer lediglich 540 Quadratmeter umfassenden Berliner Einzelhandelsimmobilie in der Schlossstraße getrennt.

REIT

Fair Value: Bestandsportfolio deutlich reduziert

04.04.2014 08:52:35Die Fair Value Reit-AG hat ein Büro- und Wohngebäude in Schleswig-Holstein und ein Ärztehaus mit SB-Markt in Niedersachsen veräußert. Den Verkaufserlös beziffert das Unternehmen auf drei Millionen Euro. Für das vergangene Jahr weist die Fair Value Reit-AG einen Konzernfehlbetrag von 5,2 Millionen Euro aus. Das Betriebsergebnis sank gegenüber dem Vorjahr von knapp zwölf auf fünf Millionen Euro. Das Bestandsportfolio wurde von 65 auf 49 Immobilien reduziert.

REIT

Fair Value Reit veräußert zwei Objekte

12.02.2014 17:01:11Die Fair Value Reit-AG hat zwei weitere Immobilien verkauft. Ein Bankgebäude im schleswig-holsteinischen Henstedt-Ulzburg ging für 1,1 Millionen Euro an Privatinvestoren. Das durch ein Tochterunternehmen gehaltene Hotel Crowne Plaza Schweizerhof in Hannover mit Büro- und Geschäftsflächen veräußerte der Reit 13 Prozent unterhalb des gutachterlichen Marktwerts für 17 Millionen Euro an ein Unternehmen der Hotelbetreibergesellschaft.

REIT

Prime Office AG: Aktionäre fordern besseres Umtauschverhältnis

10.02.2014 13:06:00Die Prime Office AG plant eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen aus genehmigtem Kapital mit Bezugsrecht der Aktionäre. Der Vorstand der Immobiliengesellschaft hatte vergangene Woche den Bezugspreis auf 2,80 Euro je Aktie festgelegt. Daraufhin haben fünf Aktionäre die Einleitung eines Spruchverfahrens beantragt. Sie rügen, „dass das Umtauschverhältnis unangemessen sei und ihnen daher eine bare Zuzahlung nebst Verzinsung zustehe“ und beantragen „die gerichtliche Bestimmung einer angemessenen Zuzahlung“, teilt das Unternehmen mit. Vor diesem Hintergrund habe die Prime Office AG einen zweiten Nachtrag des Wertpapierprospekts vom 20. Januar 2014 bei der Bafin eingereicht. Die Prime Office AG ging in diesem Jahr aus der Verschmelzung von Prime Office Reit-AG und OCM German Real Estate Holding AG hervor.

REIT

Fair Value Reit trennt sich von zwei Immobilien

09.01.2014 22:33:14Die Fair Value Reit-AG hat zum Jahresende 2013 zwei Immobilien veräußert. Ein Bankgebäude im schleswig-holsteinischen Kaltenkirchen wechselt für 1,95 Millionen Euro den Besitzer. Für eine zu 41 Prozent im Teileigentum befindliche Handelsimmobilie in Erlangen nennt das Unternehmen einen Veräußerungserlös von 1,49 Millionen Euro. Käufer sind jeweils regional ansässige Investoren.

REIT

Hamborner Reit kauft Geschäftshaus in Bad Homburg

13.12.2013 15:12:30Die Hamborner Reit-AG hat einen Kaufvertrag für ein Geschäftshaus in der Louisenstraße 66 in Bad Homburg unterzeichnet. Hauptmieter ist die Commerzbank. Die Bruttoanfangsrendite beziffert der Reit auf 5,47 Prozent. Verkäufer ist die Fondsgesellschaft Aberdeen Asset Management Deutschland AG. Das Objekt soll im ersten Quartal 2014 in den Besitz des Reits übergehen.

REIT

Prime Office Reit verkauft SZ-Turm in München

22.11.2013 10:41:15Für 164 Millionen Euro hat die Prime Office Reit-AG die Zentrale des Süddeutschen Verlags in München an eine internationale Investorengemeinschaft veräußert. Auf dem Weg zur Verschmelzung mit der OCM German Real Estate Holding AG hat Prime Office mit dem Verkauf die Eigenkapitalquote auf knapp 50 Prozent erhöht.

REIT

Hamborner REIT-AG verkauft Objekt in Wuppertal

18.11.2013 08:46:18Die Hamborner REIT-AG hat ein Wohn- und Geschäftshaus in Wuppertal verkauft. Die Immobilie aus dem Jahr 1969 mit insgesamt sechs Mieteinheiten und jährlichen Mieteinnahmen von rund 230.000 Euro war seit 1988 im Portfolio der Hamborner REIT AG. Der Verkaufspreis beträgt rund 2,8 Millionen Euro. Veräußert wurde die Immobilie an eine private GbR.

REIT

Hamborner Reit erweitert Portfolio

12.11.2013 18:58:35Der Hamborner Reit meldet für die ersten neun Monate 2013 ein Ergebnis von 7,7 Millionen Euro – das ist knapp ein Drittel mehr als im Vergleichzeitraum des Vorjahres. Das Betriebsergebnis liegt bei 16,2 Millionen Euro, die Miet- und Pachterlöse beziffert das Unternehmen auf 33,7 Millionen Euro. Zur Steigerung haben im Wesentlichen Mieterlöse aus Immobilienzugängen beigetragen. Von kleineren Objekten hat sich der Reit getrennt, das Portfolio hat sich insgesamt jedoch vergrößert.

REIT

Fair Value Reit-AG: Ergebnis gestiegen, Erlöse leicht gesunken

08.11.2013 12:23:13Die Fair Value Reit-AG meldet für die ersten neun Monate 2013 einen Überschuss von 5,3 Millionen Euro – nach 3,7 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. „Positive Marktwertänderungen von Zinssicherungsgeschäften“ trugen zur Steigerung bei, teilt das Unternehmen mit. Die Umsatzerlöse dagegen sanken um 5,4 Prozent auf 9,4 Millionen Euro. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge liegt bei 5,5 Jahren.

REIT

Prime Office Reit-AG schreibt tiefrote Zahlen

08.11.2013 12:21:51Die Prime Office Reit-AG hat in den ersten drei Quartalen 2013 einen Verlust von 86 Millionen Euro erlitten. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres stand ein Plus von 7,3 Millionen Euro in den Büchern. Der offizielle Wert des Immobilienportfolios verringerte sich um 78,3 Millionen Euro auf 805,6 Millionen Euro, bedingt vor allem durch Verzögerungen bei Vermietungen und die hohen Leerstandsquote von 18 Prozent. Die Umsatzerlöse aus Vermietung und Verpachtung brachen um knapp ein Drittel auf 38,7 Millionen Euro ein.

REIT

Fair Value gibt Beteiligung an BBV 9 auf

23.10.2013 12:09:22Die Fair Value Reit-AG hat ihre Beteiligung an der Gesellschaft BBV 9, an der sie bislang 25 Prozent hält, zum Jahresende 2013 gekündigt. Damit wandelt sich die Beteiligung in eine verzinsliche Forderung auf Auszahlung eines Abfindungsguthabens in Höhe des Verkehrswerts der Beteiligung. BBV 9 hält vier Einzelhandelsimmobilien in Bad Salzungen, Eisenach, Naumburg und Weilburg, dazu eine nur noch bis Ende 2013 vermietete Büroimmobilie in München.

REIT

Fair Value REIT-AG veräußert Berliner Bürogebäude

15.10.2013 10:08:00Die Fair Value REIT-AG hat das Berliner Bürogebäude „Am Spreebogen“, das 1995 gebaut und in den Immobilienfonds BBV 14 eingebracht wurde, an einen spanischen Investor für 15.6 Millionen Euro veräußert. Der REIT ist zu 45 Prozent an der BBV-Fondsgesellschaft beteiligt.

REIT

Fair Value verkauft Bankgebäude

04.10.2013 13:41:51Die Fair Value Reit-AG hat zwei Immobilien in der Stadt Uetersen und in Kölln-Reisiek bei Elmshorn veräußert. Käufer sind Privatinvestoren. Die Kaufpreise liegen bei 1,9 Millionen Euro für das Gebäude in Uetersen mit Hauptnutzung durch eine Bank und bei 0,2 Millionen Euro für das Bankgebäude in Kölln-Reisiek.

REIT

Hamborner Reit AG mit ordentlichen Quartalszahlen

06.05.2013 08:54:21Am Tag vor ihrer ordentlichen Hauptversammlung vermeldet die Hamborner Reit AG ein ordentliches Quartalsergebnis. Die Miet- und Pachterlöse konnten gegenüber dem Vergleichzeitraum im Vorjahr um 21 Prozent, das operative Ergebnis um 47 Prozent gesteigert werden. Die von 1,8 auf 3,8 Prozent gestiegene Leerstandsquote ist erworbenen Neubauobjekten in Berlin und München geschuldet, die bei Übernahme im ersten Quartal 2013 noch nicht voll vermietet waren. Es liegen jedoch Mietgarantien vor.

Seite: 2  -    [1] [2]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Autoritätsanleihe

Patrizia GrundInvest hat für einen neuen Publikumsfonds eine Handelsimmobilie in Hofheim erworben. Ein Gutachter bestimmte ihren Wert mit 47 Millionen Euro und Patrizia hat für 46,45 gekauft, mehr als eine halbe Million unter dem Gutachterwert. Die Immobile stammt aus dem Portfolio des offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa und wurde dort gemäß jüngstem Bericht zum 31. März dieses Jahres – also nahezu zeitgleich – mit 39,5 Millionen Euro bewertet. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21
  • Analyse: PNE Wind Anleihe 2018/2023
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 171 – SB Warenhaus Delmenhorst

Marktinfo

  • ftx Kompakt KW 26-28/2018

    Marktanalyse

  • Erneuerbare Energien ringen mit Markt und Politik

    Gesellschaften

  • Editorial KW 28: Autoritätsanleihe

    Beratungsqualität

  • Dr. Peters erweitert Geschäftsführung

    Personen

  • KGAL Meleta: Reumütig

    Gesellschaften

  • Doric Flugzeugfonds 3 übergibt A380 an Hi Fly

    Gesellschaften

  • Zinsbaustein: Partnerprogramm für Immobilienmakler

    Gesellschaften

  • P&R-Insolvenz: Verfahrenseröffnung voraussichtlich Ende Juli

    Gesellschaften

https://sachwerte-digital.de/